Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Aktuelle Fotos 2. Quartal 2022
geschrieben von Der Fonz 
Zitat
Henning
Zitat
Micha
Zitat
GraphXBerlin
Solche Bilder sind ja nun wertvoller als eine schnöde Linienfahrt ;-)

Ein bisschen mehr Lichterkette da oben hätte mir schon gefallen.

Die Straßenbeleuchtungen sind doch alle an. Auf welcher Stelle genau auf dem Bild sollte es deiner Meinung nach mehr Lichter geben?
Ihm gefällt es mehr wenn die Waggons innen beleuchtet sind. Ich wiederum finde solche unbeleuchteten Betriebsfahrten ganz wertvoll da sie nicht oft fotografiert werden (zu früh / zu spät) und dokumentarisch wertvoll ;-)
in Eberswalde war heute Veteranentreffen, und endlich konnen die historischen O-Busse wieder auf Strecke.
Das Wetter war bemüht, weniger schön war das der Fahrplan Makulatur war-
das System war nicht zu erkennen, ob der Kurs auch der vorgeschriebenen Route folgte oder seinem eigenen Gutdünken..

Obus 488 und der 14Tr kurz vor der Eisenspalterei

T6JP


Auf der vorletzten Runde sorgte eine Stangenentgleisung kurz vor dem BÜ für einen Einsatz des Turmwagen-passend zum Veteranentreffen;-)
Am Ausfahrtstor treffen sich ein Diesel und ein elektrischer Skoda

T6JP


Hallo zusammen,

oh - vielen Dank für die schönen Bilder aus Eberswalde. Ich hatte auch mal überlegt, das Veteranentreffen und die O-Bus-Zubringerfahrten zu besuchen, es aber dann wieder vergessen. Und nun heute auch nicht so richtig Zeit ...

Deshalb von mir wieder nur Bilder aus Berlin. Freitag vor einer Woche (29.04.2022) wollte ich entlang der Route der Buslinie 101 Fotos aufnehmen, bin dann aber in Steglitz etwas davon abgewichen.



3227 als 101 (Olivaer Platz)



4872 als 115 (Fehrbelliner Platz)



3237 als 101 (Blissestraße Ecke Detmolder Straße)



3550 als 186 (Wiesbadener Straße)



SRB-GL 2 als SEV für die S1 (Schloßstraße Ecke Hubertusstraße)



3422 als M82 (Albrechtstraße Ecke Heesestraße)


Gruß
Micha




1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.05.2022 20:55 von Micha.
Hallo Micha,

boah!

Sehr, sehr schöne Bilder, qualitativ herausragend! Super Motive, klasse umgesetzt. Danke dafür!

Viele Grüße
Manuel
Da 3237 und 3550 auf den obigen Bildern auch bei hellem Sonnenschein mit eigeschalteter Innenbeleuchtung fahren: Wird diese auch bei neueren Busmodellen rein manuell vom Fahrer bedient oder gibt es einen Hellichkeitssensor der diese steuert (der dann ja nur aktiv/inaktiv geschaltet werden müsste, je nachdem, ob das Fahrzeug auf Betriebsfahrt oder im Fahrgastverkehr ist).

Ich kann mich erinnern, als ich Ende der 90er Jahre mal bei der S-Bahn in so einem dicken Wälzer (hieß "Betriebsordnung" o. ä.) schmökern durfte, dass dort explizit Stellen im Netz genannt wurden, an denen, unabhängig von Tageszeit und Sonnenstand, das Licht im Fahrgastraum einzuschalten war (z. B. zwischen Grunewald und Westkreuz im Bereich des ehemaligen und des aktuellen Überwerfungsbauwerks und auch beim Halten in Westkreuz auf der unteren Ebene. Gibt es ähnlich konkrete Anweisungen auch im Busbereich, falls sich die Fahrer darum kümmern müssen?

Gruß
Salzfisch

---
Berlins Straßen sind zu eng, um sie mit Gelenkbussen zu verstopfen!




1 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.05.2022 01:43 von Salzfisch.
Warum musste man damals bei der S-Bahn an manchen Orten unabhängig von Tageszeit und Sonnenstand das Licht im Fahrgastraum einschalten?
Zitat
Henning
Warum musste man damals bei der S-Bahn an manchen Orten unabhängig von Tageszeit und Sonnenstand das Licht im Fahrgastraum einschalten?

Na, damit es für die Fahrgäste nicht zu dunkel war! Westkreuz (unten) liegt schließlich im Einschnitt bzw. zwischen Stützmauern und unter der Ringbahnhalle. Die beiden genannten Überwerfunsbauwerke haben ja fast den Charakter kurzer Tunnel. Gibt/Gab natürlich noch mehr solchere Stellen, z. B. der (inzwischen verfüllte) Tunnel zwischem Ostbahnhof und Warschauer Straße.

Gruß
Salzfisch

---
Berlins Straßen sind zu eng, um sie mit Gelenkbussen zu verstopfen!




1 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.05.2022 00:11 von Salzfisch.
Interessant. Ich dachte das wäre generell so ein Ding, dass innerhalb des S-Bahnrings das Licht in den Bahnen angemacht wird. Immerhin ist bei den neuen Zügen das Licht im Türraum standardmäßig an. Auf der Ringbahn selber wird das Licht ja quasi an jeder Station angemacht und bei Abfahrt wieder aus. Die Stromanbieter muss die S-Bahn echt feiern.
Zitat
Flexist
Interessant. Ich dachte das wäre generell so ein Ding, dass innerhalb des S-Bahnrings das Licht in den Bahnen angemacht wird. Immerhin ist bei den neuen Zügen das Licht im Türraum standardmäßig an. Auf der Ringbahn selber wird das Licht ja quasi an jeder Station angemacht und bei Abfahrt wieder aus. Die Stromanbieter muss die S-Bahn echt feiern.

Ja ungemein, weil es intern im Konzern nur verrechnet wird.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen S-Bahn/BVG) 1868-2022
Nachtrag zum Veteranentreffen gestern in Ebw,Vertreter des einst typischen Fahrzeugsbestands "auf dem Land".

Den RTO konnte ich zufällig in Richtung Finow erwischen, ebenso den Robur in Höhe der ehemaligen Abstellfläche vom VEB Kraftverkehr..

T6JP


Ach schön, da kriegt man richtig Lust nochmal zu heiraten. ,-) Und so ein Robur ist doch was genaues.

Heidekraut zum Hauptbahnhof
😂 🤮 😉😝🤦👍🤔
Keine gute Qualität, da aus dem Auto fotografiert - aber am Samstag war mit Fahrgästen unterwegs:



-----------
Tscheynsch hier vor Ju-Tu wis Sörvis tu Exebischn-Raunds änd Olümpick-Staydium



3 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.05.2022 08:30 von LariFari.
Zitat
LariFari
Keine gute Qualität, da aus dem Auto fotografiert - aber am Samstag war mit Fahrgästen unterwegs:


Hast du das zufällig noch eine Nummer größer?
Das Liniensignet ist invers, was darauf schließen lässt, dass da so etwas wie "BVG" steht, was wiederum eher nicht auf eine Fahrgastfahrt schließen lässt.
Man erkennt, dass der Tatra ein KT4Dt ist. Folglich wird es sich um eine Charterfahrt des DVN handeln.

--
Das Gegenteil von umfahren ist umfahren.
Zitat
Wutzkman
Das Liniensignet ist invers, was darauf schließen lässt, dass da so etwas wie "BVG" steht, was wiederum eher nicht auf eine Fahrgastfahrt schließen lässt.

Mag sein, aber wie Florian Schulz geschrieben hat, war es eine Charterfahrt. Fahrgäste waren dennoch drin ;)

-----------
Tscheynsch hier vor Ju-Tu wis Sörvis tu Exebischn-Raunds änd Olümpick-Staydium
Zitat
LariFari
Zitat
Wutzkman
Das Liniensignet ist invers, was darauf schließen lässt, dass da so etwas wie "BVG" steht, was wiederum eher nicht auf eine Fahrgastfahrt schließen lässt.

Mag sein, aber wie Florian Schulz geschrieben hat, war es eine Charterfahrt. Fahrgäste waren dennoch drin ;)

Mag sein, aber ich konnte den Beitrag, den Florian Schulz nach mir verfasst hat, vorhin leider nicht erahnen ;)
Auch wäre es mir weder möglich zu erkennen, dass es sich im einen KT4Dt handelt, noch würde ich dadurch wissen, dass es sich im eine Charterfahrt des DNV handelt. ;)

Nur zur Sicherheit, da ich gerade merke, dass man meinen Beitrag vorhin missverstehen kann. Es lag gar nicht in meiner Absicht, deine Sichtung irgendwie in Frage zu stellen. Ich habe lediglich preisgegeben, was ich auf dem Foto gesehen habe und daraufhin die Vermutung angestellt, dass es möglicherweise keine (reguläre) Fahrgastfahrt war. :)
Zitat
Wutzkman
Zitat
LariFari
Zitat
Wutzkman
Das Liniensignet ist invers, was darauf schließen lässt, dass da so etwas wie "BVG" steht, was wiederum eher nicht auf eine Fahrgastfahrt schließen lässt.

Mag sein, aber wie Florian Schulz geschrieben hat, war es eine Charterfahrt. Fahrgäste waren dennoch drin ;)

Mag sein, aber ich konnte den Beitrag, den Florian Schulz nach mir verfasst hat, vorhin leider nicht erahnen ;)
Auch wäre es mir weder möglich zu erkennen, dass es sich im einen KT4Dt handelt, noch würde ich dadurch wissen, dass es sich im eine Charterfahrt des DNV handelt. ;)

Nur zur Sicherheit, da ich gerade merke, dass man meinen Beitrag vorhin missverstehen kann. Es lag gar nicht in meiner Absicht, deine Sichtung irgendwie in Frage zu stellen. Ich habe lediglich preisgegeben, was ich auf dem Foto gesehen habe und daraufhin die Vermutung angestellt, dass es möglicherweise keine (reguläre) Fahrgastfahrt war. :)

Hehe, alles gut. Ich konnte mir auch kein Reim darauf machen ;-) Nun haben wir ja des Rätsels Lösung.

-----------
Tscheynsch hier vor Ju-Tu wis Sörvis tu Exebischn-Raunds änd Olümpick-Staydium
3 Fotos der Fähren im Südosten:
FährBär 3 als F21 bei der Anfahrt auf Krampenburg


Die F23 mit FB 4 am Stop Kruggasse.


Paule III auf der Müggelspree




1 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.05.2022 15:07 von Joe.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen