Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
S-Bahn Fahrzeugeinsatz ab 2023
geschrieben von Leyla 
Nicht zu vergessen ist, dass nächstes Jahr Bauarbeiten in Köpenick stattfinden und die S3X nur bis Karlshorst fährt, was wieder mindestens ein Umlauf einspart.
Gut möglich, aber seit wann setzt die S-Bahn nur 70 Prozent ihres Wagenparks ein? Bis Ende 2020 waren rund 650 Viertelzüge im Wagenpark, wovon 563 Viertelzüge (korrigiert mich gerne), also über 86 Prozent im Einsatz sein sollten. Auf dem Ring ist das erneut gefordert.

Nehmen wir an, dass wird auch für Erkner gelten.
Dann wären 70 Prozent alias 16 Viertelzüge übrig. 20 Prozent Werkstattaufenthalt halte ich für sehr hoch. Könnte es auch sein, das ohne Reserve eher 58 bis 60 Viertelzüge unterwegs sein werden. Wenn die Theorie sich bewahrheiten könnte, kann man sogar eine ganze Zuggruppe auf der S75 damit bestücken.
Wobei ich bei Altbaufahrzeugen intuitiv schon eine leicht erhöhte Reserve einplanen würde. Im Extremfall beträgt diese auf den letzten Metern der Br485 z.B. 50%

Dank eines neuen Kunden in Hohenschönhausen würde ich mich sehr über 480er auf der S75 freuen...



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.11.2022 10:42 von PassusDuriusculus.
Laut Umlaufplan sind ab dem Fahrplanwechsel erstmal 12 feste Vollzugverbände in Erkner stationiert.

Was mit den übrigen 480ern sein wird, keine Ahnung.

Die Halbzugumläufe der S3 und S75 sind jedenfalls noch mit 481ern bestückt.

Solange noch nicht alle Wagen mit ZBS ausgerüstet worden sind, ein notwendiges Übel.
Zitat
PassusDuriusculus
Wobei ich bei Altbaufahrzeugen intuitiv schon eine leicht erhöhte Reserve einplanen würde. Im Extremfall beträgt diese auf den letzten Metern der Br485 z.B. 50%

Dank eines neuen Kunden in Hohenschönhausen würde ich mich sehr über 480er auf der S75 freuen...

Die Dinger sind aus Edelstahl. An den Wagen selber wird es nicht liegen. Da könnte man theoretisch noch mehr als 40 Jahre rausholen. Das dürfte bei den 481ern auch so sein. Warum unnötig Stahl durch Aluminium ersetzen?
Zitat
Flexist
Warum unnötig Stahl durch Aluminium ersetzen?

Weil man sich ausgerechnet hat, dass man innerhalb der Lebensdauer durch leichtere Fahrzeuge eine Menge Energie spart?

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Zitat
Flexist
Zitat
PassusDuriusculus
Wobei ich bei Altbaufahrzeugen intuitiv schon eine leicht erhöhte Reserve einplanen würde. Im Extremfall beträgt diese auf den letzten Metern der Br485 z.B. 50%

Dank eines neuen Kunden in Hohenschönhausen würde ich mich sehr über 480er auf der S75 freuen...

Die Dinger sind aus Edelstahl. An den Wagen selber wird es nicht liegen. Da könnte man theoretisch noch mehr als 40 Jahre rausholen. Das dürfte bei den 481ern auch so sein. Warum unnötig Stahl durch Aluminium ersetzen?

Nun ist ja die reale Einsatzverfügbarkeit nicht nur vom Wagenkasten abhängig. Niemand würde die guten alten Stadtbahner heute 2022 mit eine Reserve von 14% einsetzen.
Zitat
PassusDuriusculus
Zitat
Flexist
Zitat
PassusDuriusculus
Wobei ich bei Altbaufahrzeugen intuitiv schon eine leicht erhöhte Reserve einplanen würde. Im Extremfall beträgt diese auf den letzten Metern der Br485 z.B. 50%

Dank eines neuen Kunden in Hohenschönhausen würde ich mich sehr über 480er auf der S75 freuen...

Die Dinger sind aus Edelstahl. An den Wagen selber wird es nicht liegen. Da könnte man theoretisch noch mehr als 40 Jahre rausholen. Das dürfte bei den 481ern auch so sein. Warum unnötig Stahl durch Aluminium ersetzen?

Nun ist ja die reale Einsatzverfügbarkeit nicht nur vom Wagenkasten abhängig. Niemand würde die guten alten Stadtbahner heute 2022 mit eine Reserve von 14% einsetzen.

So meinte ich das auch gar nicht. Aber die 40 Jahre voll machen, dazu wären sie durchaus doch in der Lage. Wenn die Laufzeit der Verkehrsverträge so bleibt wie angegeben muss man ja nicht gleich alle 481er in die Tonne hauen. So 300 Viertelzüge wären durchaus in der Lage für die paar Jahre weiterzumachen. Dann würde sich die Modernisierung wenigstens auch lohnen.

Vielleicht lernt die EU in der Zeit dann auch mal das blinde Menschen blind sind und nicht taub. Und das taube Menschen durch lautes Piepen nicht anfangen können zu hören.
Edith: Und wenn sie das Hörgerät tragen auf dieses Piepen sehr empfindlich reagieren können.
Natürliche ginge auch für Berlin, dass es die Lernen, dass die Hersteller im Rest Deutschlands dieses Piepen auch in mild anbieten.



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.11.2022 14:32 von Flexist.
Zitat
Leyla
Laut Umlaufplan sind ab dem Fahrplanwechsel erstmal 12 feste Vollzugverbände in Erkner stationiert.

Was mit den übrigen 480ern sein wird, keine Ahnung.

Die Halbzugumläufe der S3 und S75 sind jedenfalls noch mit 481ern bestückt.

Solange noch nicht alle Wagen mit ZBS ausgerüstet worden sind, ein notwendiges Übel.

Auch bleibt es die nächsten paar Wochen erstmal bei 3/4 Zügen auf dem Ring, aber mit zur Hälfte 483/484.

Es fehlen halt noch 10 Halbzüge 484 für die Umstellung auf Vollzüge (50/50 481/483) auf dem Ring.

Also ein klein wenig Geduld braucht es noch.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.11.2022 14:56 von Leyla.
@Flexist. Achso danke. Und sonst volle Zustimmung.
Das sind ja dann noch weniger Sitzplätze auf dem Ring als heute. Wer genehmigt so etwas für die Übergangaszeit?
Andere Verkehrsunternehmen in Berlin reduzieren auf ihren Linien die Sitzplätze um die Hälfte und es interessiert kaum jemanden. Und das oft auf Linien, auf denen man meist länger unterwegs ist als in der Ringbahn...

~~~~~~
BITTE AUF KEINEN FALL EINFACH BÄUME ANZÜNDEN!
Es gibt keine Reduktion, man schiebt erstmal die 3/4-Verbände 483+484 der S45 auf den Ring und beginnt vereinzelt nach und nach 484+484 einzusetzen.
Zitat
Leyla
Es gibt keine Reduktion, man schiebt erstmal die 3/4-Verbände 483+484 der S45 auf den Ring und beginnt vereinzelt nach und nach 484+484 einzusetzen.

Ähem:
Sitzplätze 483: 82
Sitzplätze 484: 190
Zusammen: 272

Sitzplätze 481: 94
3x481 = 282

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Zitat
B-V 3313
Zitat
Leyla
Es gibt keine Reduktion, man schiebt erstmal die 3/4-Verbände 483+484 der S45 auf den Ring und beginnt vereinzelt nach und nach 484+484 einzusetzen.

Ähem:
Sitzplätze 483: 82
Sitzplätze 484: 190
Zusammen: 272

Sitzplätze 481: 94
3x481 = 282

484 190x2= 380
1x484+2x483= 354 (Nachteil)
4x 481= 376.

Halb- und Vollzüge sind relevanter für die Zukunft. Die 483/484 Kombi spielt künftig nur auf dem Ring eine nebensächliche Rolle.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.11.2022 17:01 von Flexist.
Es sind halt die größeren Führerstände und Crashfronten die mehr Platz einnehmen, als in den 480 und 481.
Zitat
M48er
Das sind ja dann noch weniger Sitzplätze auf dem Ring als heute. Wer genehmigt so etwas für die Übergangaszeit?

600 Stehplätzen der Baureihe 481 stehen 646 bei 484 + 483 gegenüber. In Summe bleibt also eine gleiche oder leicht erhöhte Kapazität. Letzten Endes ist bei einer S-Bahn auch keine Sitzplatzgarantie gegeben und insbesondere der Ring lebt von seinen Kurzstreckenfahrgästen mit hoher Stehenbleibemotivation.

Die 480er, die ersetzt werden, haben übrigens auch nur 92 Sitzplätze, also 276 insgesamt - bei auch nur 600 Sitzplätzen pro Gesamtzug. Das sollte man nicht vergessen. ;-)

Sicher bleiben die verbleibenden 480er weiter auf dem Ring. Alles andere - also ein Ersatz der 481er auf dem Ring durch 481er aus Erkner - wäre ein überhastetes Durchtauschen ohne Not. Künftig kann mit jedem neuen 484er dann alle paar Tage mal ein neuer Vollzug nach Erkner oder so.
Nein, die 480 gehen alle zwischen dem 05. und dem 09. nach Erkner und dafür die 481 nach Grünau.

Undzwar jeweils 3 Vollzüge im morgendlichen Einlauf von Grünau aus auf die S3.

Die 481 für den Ring kommen von Hundekehle, wo die S3 ausläuft



3 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.11.2022 22:38 von Leyla.
Das is ja gemein, jetzt nehmen die mir noch die letzten Altfahrzeuge von der Ringbahn :-( Aber das macht natürlich auch Sinn, dann wird man sie sicher auch ab Erkner einsetzen.
Wenigstens wird oder zumindest sollte der Ring am 10.12. komplett mit 100% 481 gefahren werden.

In der Nacht zum 11.12. erfolgt dann der Tausch zwischen S45 und Ring



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.11.2022 23:00 von Leyla.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen