Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Gutachten: Hauptbahnhof platzt aus allen Nähten
geschrieben von Christian H. 
Zitat
Boris Roland
Hallo,

Zitat
zurückbleiben-bitte
Fahrgastverband PRO BAHN fordert Errichtung provisorischer Haltestellen für den Stadtverkehr auf der Steintordammbrücke

Abgesehen davon, dass man es mit der Glorifizierung der Treppchen da auch massiv übertreiben kann, die PM ist leider - gelinde ausgedrückt - schlampig zusammengeschustert.
Weder die 3, noch die 112 fahren überhaupt über die Brücke, sondern bedienen schon regulär seit Jahren den letztendlich in der PM geforderten Halt "Hbf./Steintordamm". Zusätzlich halten sie kurz davor - 3 nur derzeit - "Hbf./Spitalerstraße" und damit fast direkt vor dem Eingang zur Wandelhalle.
Ansonsten sollte man einmal die Entwicklung abwarten. Die Abgänge werden in den HVZ sicher etwas bringen, aber den Rest des Tages sehe ich sie ziemlich entfernt vom neuen absoluten Zentrum des ÖPNVs in Hamburg. ;-)
Später sollte man die Gelegenheit nutzen die in den letzten Jahrzehnten verbastelte Situation um die Haltestelle "Hbf./ZOB" zu lösen. Vielleicht indem man die Haltestelle am nördlichen Fahrbahnrand des Steintorplatzes bis vors MKG und an die Einmündung der Kirchenallee legt. Vom ZOB fahren dann nur noch die Fernbusse und die neue Haltestelle könnte einfach Hauptbahnhof heißen.

Grüße
Boris

Wo bitte findet eine "massive Glorifizierung von Treppchen statt"?
Wer redet von einem "neuen absoluten Zentrum des ÖPNVs in Hamburg"?
Das ist eine sehr unredliche Methode der Diskreditierung von Aussagen anderer. Erstmal die Aussagen ins Maßlose überhöhen, um sie dann ins Lächerliche zu ziehen.
Es hat noch nie irgend jemand irgendwo behauptet, das sich mit ein paar neuen Treppen das Gedränge im Hauptbahnhof einfach auflöst.
Aber absolut sinnvoll, notwendig und seit vielen Jahren überfällig ist der Bau trotzdem!



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.05.2021 19:19 von oskar92.
Sollte es auf der Steintordamm eine zentrale Bushaltestelle für alle am Hbf haltende Busse geben, was ich befürworten würde, könnte man die Linien 3 und 112 dort auch halten lassen und sie über Kirchenallee und Ernst-Merck-Brücke wieder auf ihren Linienweg Richtung Johannes-Brahms-Platz zurückführen.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.05.2021 22:56 von Wolf Tiefenseegang.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen