Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Nachrüsten von U-Bahn-Stationen mit Fahrstühlen
geschrieben von HHNights 
Auf diesem Bild ganz links.

Viele Grüße

Roman – Der Hanseat
Zitat
MaxM

Es gibt einen Schrägaufzug (vermutlich ehemals Rolltreppenschacht) auf der Ostseite des U3-Bahnsteiges Richtung Berliner Tor - Barmbek.
Zur Einordnung: Der U1-Aufzug befindet sich eher auf der Westseite des U1-Bahnsteiges (nun gut, eher im Bereich Bahnsteigmitte, aber halt am anderen Aufgang), hinter der Spielhalle.

Du hast Ost und West vertauscht. Oder den mentalen Stadtplan falschrum gehalten.

Gruß T.
Bilder vom Ist-Zustand von heute gibt es hier zu sehen: [wp.me]

DT5 Online - Der Blog rund um Hamburgs Nahverkehr: [www.dt5online.de]
Zitat
Sihing Mo
Hier, diese Skizze sollte helfen: hvv.de
Interessant die Umsteigerliste zu den Bussen.

Mal abgesehen davon, ob es nun sinnvoll ist, für jede Zwischenendhaltestelle einen eigenen Eintrag vorzunehmen:
Aber wat is denn die 8100 nach "Köln Gummersbacher Straße"?

Sogar der HVV-Linienfahrplan kennt sie. Zwischenhalte:

Bremen Flughafen (Bus)
Münster ZOB/Hauptbahnhof
Essen Hauptbahnhof
Düsseldorf ZOB am Hauptbahnhof
Schön, dass in allen Zeitungsberichten, Presseinformationen und Berichten dieselbe nichtsagende Information steht ..

Was ist denn nun genau geplant?
Ein Vertikalaufzug statt eines Schrägaufzuges ergibt doch nur Sinn, wenn der dadurch gewonnene Platz auch genutzt werden kann..
Ja klar, früher war da mal ne Fahrtreppe. Auch sah der abgang genauso häßlich aus, wie der von dem Bahnsteig(teil), wo noch eine fahrtreppe ist. Die Verschandelung dieser beiden Halbröhrentunnel in den 70er-Jahren (Verdunklung der Decke usw.) wurde ja zu einem großen Teil rückgängig gemacht. Der Einbau des jetzt zu erneuernden Aufzugs, war der Anfang und die Halbröhrenstruktur kam wieder zum Vorschein.

Nun stellen sich 2 Fragen:

1. wird auch der andere Angang saniert und unter Beibehaltung der Fahrtreppe endlich die Halbröhrenstruktur wieder offen gelegt, wenngleich ein paar (wohl hoffentlich transparente) Rauchschürzen das ganze wieder "verkleiden" werden?
Sehen dann beide Angänge wieder gleich, aber ansehentlich aus?

2. Würde der Vertikalaufzug an der Stelle stehen, wo oben der Zugang ist (oder noch weiter zur Schalterhaller versetzt, so würde zwischen Abgangstreppe und Tunnelwand ein schmaler unübersichlicher Gang enstehen. (Sicherheits- und verschmutzungsgefahr). Ensteht der Aufzug an der Stelle, wo auf dem Bahnsteig der Zugang ist, so würde sich der obere Zugang verlängern und dort ein enger Gang enstehen.
Daher die Frage: werden Standort von Abgangstreppe und Aufzug getauscht? Also der ehemalige Fahrtreppenschacht entfernt und für die feste Treppe genutzt, so dass auf der anderen Seite die feste Treppe zurückgebaut werden kann (also die Feste Treppe verschiebt sich ein Stück Richtung Bahnsteigmitte). Der Gewonnene Platz könnte dann ür einen Vertikalaufzug genutzt werden, der keine Zugangsgänge hat...
Zitat
Computerfreak
2. Würde der Vertikalaufzug an der Stelle stehen, wo oben der Zugang ist (oder noch weiter zur Schalterhaller versetzt, so würde zwischen Abgangstreppe und Tunnelwand ein schmaler unübersichlicher Gang enstehen. (Sicherheits- und verschmutzungsgefahr). Ensteht der Aufzug an der Stelle, wo auf dem Bahnsteig der Zugang ist, so würde sich der obere Zugang verlängern und dort ein enger Gang enstehen.
Daher die Frage: werden Standort von Abgangstreppe und Aufzug getauscht? Also der ehemalige Fahrtreppenschacht entfernt und für die feste Treppe genutzt, so dass auf der anderen Seite die feste Treppe zurückgebaut werden kann (also die Feste Treppe verschiebt sich ein Stück Richtung Bahnsteigmitte). Der Gewonnene Platz könnte dann ür einen Vertikalaufzug genutzt werden, der keine Zugangsgänge hat...

Einen solchen Tausch würde ich auch bevorzugen:
Der Aufzug würde fast direkt am Bahnsteigende unten ankommen -- und somit auf dem Bahnsteig mehr Platz erzeugen.
Startpunkt für einen solchen Aufzug müßte dann etwa die obere Lage des jetzigen Schrägaufzuges sein, verschoben um einige Meter nach rechts in Richtung Gleistrog. Die feste Treppe würde dann unten teilweise im ehemaligen Gleistrog der Rothenburgsorter Strecke ankommen.

Gruß Ingo
Aus der Visualisierung der HOCHBAHN, welche zur Zeit auf der Startseite zu sehen ist, lässt sich folgendes zum Vertikalaufzug sagen:
- Der Aufzug entsteht an selber Stelle wie heute.
- über dem Gleis Ri. Berliner Tor wird die Brüstung durch Glasscheiben ersetzt, das sollen die Rauchschürzen auf dieser Seite sein.

DT5 Online - Der Blog rund um Hamburgs Nahverkehr: [www.dt5online.de]
Und weiter geht's mit Mundsburg, ab kommenden Montag. Aufzüge entstehen übrigens am Bahnsteigende Richtung Berliner Tor und nicht wie hier "spekuliert" in der Nähe der Bushaltestellen. Im Herbst wird die Haltestelle zwei Mal für je eine Woche nicht bedient und durchfahren.

Bilder vorher und nachher und weitere Infos: [dt5online.wordpress.com]

DT5 Online - Der Blog rund um Hamburgs Nahverkehr: [www.dt5online.de]
Hallo zusammen,
auch Legienstrasse wird modernisiert.

Gruß Maik
Zitat
V.E.R.A
Hallo zusammen,
auch Legienstrasse wird modernisiert.

Gruß Maik

Ach was, deshalb dürfen wir uns doch schon seit 3 Wochen mit diesem dämlichen Pendelzug Billstedt - Horn - Billstedt rumplagen. Und 10 Tage geht der Kram noch.

***
Busbeschleunigungsprogramm - mit Vollgas und 20-Sitzplatz-Gelenkbussen ins Chaos.
Hat jemand vielleicht bilder gemacht ???
Von Legienstraße gibt es bei mir folgendes: [dt5online.wordpress.com] und [dt5online.wordpress.com]

Sind vom 22., 24. und 18. Juli - also schon ein "paar" Tage alt.

DT5 Online - Der Blog rund um Hamburgs Nahverkehr: [www.dt5online.de]
Schöne Bilder, Danke!
Wie lange ist der neue Aufzug an der Feldstraße nun schon wieder außer Betrieb? Oder war der noch garnicht fertig?

mfg fox
Zitat
FoxMcLoud
Wie lange ist der neue Aufzug an der Feldstraße nun schon wieder außer Betrieb? Oder war der noch garnicht fertig?

mfg fox

Mir ist noch gar nicht bekannt, dass dieser Fahrstuhl überhaupt schon in Betrieb genommen wurde.

Wir brauchen mehr Investitionen in den ÖPNV! Damit noch mehr Leute mit den ÖPNV fahren- die Umwelt wird danken
Feldstraße-Fertigstellung ist für Herbst 2014 geplant.

DT5 Online - Der Blog rund um Hamburgs Nahverkehr: [www.dt5online.de]
Weiß einer, was mit Mundsburg los ist?

Laut den Plakaten sollte es schon am 04.08. mit dem Umbau losgehen, bisher tut sich da aber nichts.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.09.2014 12:51 von ullistein.
Die Arbeiten sind außen eigentlich gut zu erkennen.

DT5 Online - Der Blog rund um Hamburgs Nahverkehr: [www.dt5online.de]
Ok, bin jetzt mal um die Station rumgelaufen.

Unter der Brücke werden/ wurden Erdarbeiten gemacht. Nach brutalstmöglicher Aktivität sieht das aber nicht aus.

Im Stationsbereich selbst ist nichts zu sehen.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.09.2014 21:56 von ullistein.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen