Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
FFP2 - Masken
geschrieben von AJL 
Re: FFP2 - Masken
17.06.2022 21:31
Nein, aber es sind immer die gleichen, die wegen dem nicht einhalten der Maskenpflicht sich hier beschweren und mit ihren Einschätzungen leicht daneben legen.

Entsprechend, sein gegenüber freundlich auf die Maskenpflicht hinweisen.

Mfg

Sascha Behn
Re: FFP2 - Masken
18.06.2022 21:29
Heute mittag/nachmittag in Berlin RE und S-Bahn auffällig viele ganz ohne Maske und unter den anderen auch viele nur mit OP-Maske, obwohl Berlin FFP2-Maskenpflicht hat und mehrfach Durchsagen kamen. Heute abend dann in Hamburg in der S-Bahn habe ich richtig drauf geachtet und habe niemanden ohne Maske, aber doch ein paar nur mit OP-Masken gesehen.

In Berlin waren es so viele, dass mich das dann doch verunsichert hat (Pflicht oder nur Bitte/Empfehlung?) und ich niemanden drauf angesprochen habe. Aber ich habe von denen ohne Maske mehr Abstand gehalten und mich nicht neben sie gesetzt.


Gruß, Matthias



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.06.2022 21:35 von masi1157.
Re: FFP2 - Masken
18.06.2022 21:34
doppelt



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.06.2022 21:35 von masi1157.
Re: FFP2 - Masken
19.06.2022 05:20
Zitat
masi1157
Durchsagen

Ich habe mehrmals gesehen, wie Maskenmuffel bei den Durchsagen (die hier viel zu leise sind) verächtlich geguckt haben.

***
Busbeschleunigungsprogramm - mit Vollgas und 20-Sitzplatz-Gelenkbussen ins Chaos.
Re: FFP2 - Masken
19.06.2022 09:09
Zitat
Erol
Ich habe mehrmals gesehen, wie Maskenmuffel bei den Durchsagen (die hier viel zu leise sind) verächtlich geguckt haben.

Eigentlich beobachte ich meistens, dass die Leute solche Durchsagen einfach an sich vorbei plätschern lassen und überhaupt nicht auf die Idee kommen, dass die was mit ihnen zu tun haben könnten. Besonders beliebt im Flugzeug: "Rückenlehne senkrecht, Fensterblende auf, Laptop aus und sicher im Gepäck verstauen, Handgepäck unter den Vordersitz....". Die Leute reagieren überhaupt nicht und daddeln weiter in Liegestellung bei geschlossener Blende am Laptop, bis sie dann persönlich aufgefordert werden müssen.


Gruß, Matthias
Re: FFP2 - Masken
19.06.2022 12:30
Zitat
masi1157

Eigentlich beobachte ich meistens, dass die Leute solche Durchsagen einfach an sich vorbei plätschern lassen und überhaupt nicht auf die Idee kommen, dass die was mit ihnen zu tun haben könnten. Besonders beliebt im Flugzeug: "Rückenlehne senkrecht, Fensterblende auf, Laptop aus und sicher im Gepäck verstauen, Handgepäck unter den Vordersitz....". Die Leute reagieren überhaupt nicht und daddeln weiter in Liegestellung bei geschlossener Blende am Laptop, bis sie dann persönlich aufgefordert werden müssen.

Wie du es schon schreibst geht im Flugzeug nach der Ansage eine Stewardess durch die Reihen und achtet auf die Umsetzung und regelt ggfs. nach wenn die Ansage doch von jemandem "überhört" worden ist. In der Hamburger U- und S-Bahn gibt es hingegen keine Kontrolle über die Einhaltung der Maskenpflicht.

mfg fox

---
"Ich bringe unseren Busfahrern noch sportlicheres Fahren bei"
Reza "Racer" F., Gruppenleiter Betriebsrennsport
Re: FFP2 - Masken
19.06.2022 13:42
Na ja, im Flugzeug ist die Crew ja auch verpflichtet, den Zustand der Kabine zur Landung zu kontrollieren, in U- und S-Bahn sind sie es nicht. Und das könnten sie auch kaum, weil da nicht pro angefangene 50 Passagiere ein Mitglied der Kabinencrew vorgeschrieben ist.

Aber auf Kontrolle oder nicht wollte ich gar nicht raus, sondern auf die völlige Unaufmerksamkeit der Adressaten solcher Durchsagen. Die hören nicht hin und beziehen es nicht auf sich.


Gruß, Matthias
Re: FFP2 - Masken
20.06.2022 15:10
Zitat
masi1157
Na ja, im Flugzeug ist die Crew ja auch verpflichtet, den Zustand der Kabine zur Landung zu kontrollieren, in U- und S-Bahn sind sie es nicht. Und das könnten sie auch kaum, weil da nicht pro angefangene 50 Passagiere ein Mitglied der Kabinencrew vorgeschrieben ist.

Es wäre ja durchaus möglich, quasi eigenwirtschaftliche Kontrollen durchzuführen. Das vorgesehene Bußgeld für eine nicht aufgesetzte Maske liegt bei 150 Euro. Selbst wenn eigens dafür eingestelltes / beauftragtes Kontrollpersonal nur einen Verstoß pro Stunde ahnden würde, wären die Personalkosten noch gedeckt. Würden sie die Verstöße noch vor Ansprache der Maskenmuffel (z.B. fotografisch) dokumentieren, könnten wohl in jedem kontrollierten Bus oder Waggon mehrere Verstöße geahndet werden.
Du schaust schon Nachrichten und weißt, dass Hotels, Gaststätten und sogar Flughäfen nicht genügend Personal haben, weil die Angestellten in der Pandemie in andere Branchen gewechselt haben, und dort überall Not am Mann ist?

Wo sollen denn da jetzt zusätzliche Arbeitskräfte zur Durchsetzung der Maskenpflicht herkommen? Und selbst wenn, was wäre nach Ende der Pandemie? Würde man die dann wieder entlassen?
Re: FFP2 - Masken
20.06.2022 21:11
Zitat
Lopi2000
Es wäre ja durchaus möglich, quasi eigenwirtschaftliche Kontrollen durchzuführen. Das vorgesehene Bußgeld für eine nicht aufgesetzte Maske liegt bei 150 Euro. Selbst wenn eigens dafür eingestelltes / beauftragtes Kontrollpersonal nur einen Verstoß pro Stunde ahnden würde, wären die Personalkosten noch gedeckt. Würden sie die Verstöße noch vor Ansprache der Maskenmuffel (z.B. fotografisch) dokumentieren, könnten wohl in jedem kontrollierten Bus oder Waggon mehrere Verstöße geahndet werden.

Richtig. Die Verkehrsunternehmen sollten verstärkt auf die Möglichkeit der sogenannten Drittanzeige setzen. Jede Erhebung der Vertragsstrafe wird auch den Behörden gemeldet. Bei Ausweisvorlage und fristgerechter Zahlung der Vertragsstrafe 30,- € Vertragsstrafe (50% vom Fahren ohne gültigen Fahrausweis) und 150,- € Bußgeld, bei Ausweisverweigerung und nicht fristgerechter Zahlung der Vertragsstrafe 45,- € Vertragsstrafe (75% vom Fahren ohne gültigen Fahrausweis) und 250,- € Bußgeld + Kosten für den Polizeieinsatz zur Identitätsfeststellung.
Re: FFP2 - Masken
20.06.2022 21:44
Zitat
Jan Gnoth
Richtig. Die Verkehrsunternehmen sollten verstärkt auf die Möglichkeit der sogenannten Drittanzeige setzen.

Um Himmels Willen! Braucht man denn wirklich für jede Regel eine Staatsmacht, die lückenlos kontrolliert und sanktioniert? Ich persönlich fühle mich wohler, wenn Leute aufmerksam sind und andere höflich, aber bestimmt darauf hinweisen. Strafen braucht man nur für Leute, die sich bewusst und renitent widersetzen. Das sind aber nicht so viele.


Gruß, Matthias
Zitat
masi1157
Zitat
Jan Gnoth
Richtig. Die Verkehrsunternehmen sollten verstärkt auf die Möglichkeit der sogenannten Drittanzeige setzen.

Ich persönlich fühle mich wohler, wenn Leute aufmerksam sind und andere höflich, aber bestimmt darauf hinweisen.

Zum einen braucht es dafür schon ne Menge Mut, es sei denn, man ist über 2 Meter groß und mehr als 1,5 Meter breit. Und wie man bei einem Kassierer einer Tankstelle in Rheinland Pfalz vor einiger Zeit sehen konnte, kann das auch böse ausgehen.

Ich finde es toll, dass du diese Courage hast, aber leider gibt es zu wenig masis in Bussen und Bahnen, und ich persönlich, das liegt vielleicht auch an Erfahrungen in meiner Kindheit und meiner Erziehung, würde so etwas doch lieber ausgebildeten Sicherheitskräften überlassen, die im Notfall blitzschnell Reagieren können und gelernt haben, sich körperlich zu verteidigen.
Re: FFP2 - Masken
21.06.2022 09:02
Zitat
Wolf Tiefenseegang
Zum einen braucht es dafür schon ne Menge Mut, es sei denn, man ist über 2 Meter groß und mehr als 1,5 Meter breit. Und wie man bei einem Kassierer einer Tankstelle in Rheinland Pfalz vor einiger Zeit sehen konnte, kann das auch böse ausgehen.

Ich bin weder 2m groß, noch 1,5m breit, und sonderlich mutig finde ich mich auch nicht. Ich habe aber vielleicht in meiner Kindheit und Jugend (in Billstedt) gelernt, wie ich Aggressionen aus dem Weg gehen kann und wem ich besser sowieso aus dem Weg gehen sollte. Und ich befürchte nicht in jeder Situation gleich das schlimmste. Bisher bin ich damit gut durchgekommen.


Gruß, Matthias
Re: FFP2 - Masken
21.06.2022 09:45
Zitat
masi1157
Ich habe aber vielleicht in meiner Kindheit und Jugend gelernt, wie ich Aggressionen aus dem Weg gehen kann und wem ich besser sowieso aus dem Weg gehen sollte.

Ja, eben. Vielleicht solltest Du akzeptieren, wenn andere das auch machen.
Re: FFP2 - Masken
21.06.2022 10:32
Zitat

Ich finde es toll, dass du diese Courage hast, aber leider gibt es zu wenig masis in Bussen und Bahnen, und ich persönlich, das liegt vielleicht auch an Erfahrungen in meiner Kindheit und meiner Erziehung, würde so etwas doch lieber ausgebildeten Sicherheitskräften überlassen, die im Notfall blitzschnell Reagieren können und gelernt haben, sich körperlich zu verteidigen.
Richtig. Ich bin auch nicht der Gesellschafts-Zivi der in der Bahn andere erzieht. Ich empfinde es immer etwas peinlich wenn da Jemand (eventuell sogar mit recht) in der Bahn "eine Welle" macht. Maske, zu laute Musik, Kinder zu wild, betteln.....ja, alles sicher irgendwie Faktoren ABER dann da zwischen fronten Sitzen ist auch doof. Übrigens hat der Agitator auch schnell mal den ganzen Wagen dann gegen sich. Übrigens: gegen Schläge kann man sich ja noch verteidigen, am ende Juristisch. Beleidigungen können aber auch wehtun und das ist Juristisch später egal. Kontern will gelernt sein.
Am ende will man doch einfach nur von A nach B mit den Öffis, mehr nicht. Aber ja, wenn ich ,wie heute morgen, Typ in der Bahn hab der eine Klobrille um den Hals trägt, frag ich mich auch wo ich da gelandet bin.
Re: FFP2 - Masken
21.06.2022 11:51
Zitat
Kirk
Richtig. Ich bin auch nicht der Gesellschafts-Zivi der in der Bahn andere erzieht.

Habe ich was von "erziehen" gesagt? Ich spreche Leute an, deren Verhalten mich persönlich stört und dem ich nicht aus dem Weg gehen kann. Mehr nicht, und auch nicht immer und überall. Also kein Grund für Deine Polemik.


Gruß, Matthias
Re: FFP2 - Masken
21.06.2022 11:54
Zitat
Sören
Ja, eben. Vielleicht solltest Du akzeptieren, wenn andere das auch machen.

Habe ich das irgendwo nicht akzeptiert? Zeig mal bitte. Ich akzeptiere allerdings nicht, wenn für alles und jeden sofort nach Kontrolle, Staatsmacht, hartem Durchgreifen gerufen wird, wie das hier einige tun. Nein, es geht in den allermeisten Fällen auch ohne.


Gruß, Matthias
Re: FFP2 - Masken
21.06.2022 13:21
Zitat
Wolf Tiefenseegang
Wo sollen denn da jetzt zusätzliche Arbeitskräfte zur Durchsetzung der Maskenpflicht herkommen? Und selbst wenn, was wäre nach Ende der Pandemie? Würde man die dann wieder entlassen?

Der Markt kann dies regeln: wenn man die Jobs ordentlich bezahlt, finden sich auch Menschen, die sie machen. Viele Branchen, die heute über Personal- oder Fachkräftemangel klagen, haben lange versucht, die Bezahlung auf ein Minimum und den Arbeitseinsatz auf ein Maximum zu bekommen. Das ging eine Zeit lang gut, es war aber schon seit 15 Jahren klar, dass der demographische Wandel auf den Arbeitsmarkt entsprechend durchschlagen wird.
Re: FFP2 - Masken
21.06.2022 14:35
Zitat
masi1157
Zitat
Kirk
Richtig. Ich bin auch nicht der Gesellschafts-Zivi der in der Bahn andere erzieht.

Habe ich was von "erziehen" gesagt? Ich spreche Leute an, deren Verhalten mich persönlich stört und dem ich nicht aus dem Weg gehen kann. Mehr nicht, und auch nicht immer und überall. Also kein Grund für Deine Polemik.


Gruß, Matthias

Wo liest du was von Polemik? Ich hab lediglich Wolfs aussage unterstützt. Ansprache ist aber Erziehen. Vergess nicht, dass manche auch aus medezinischen Gründen keine Maske tragen. Möchtes du dann auch das Zertifikat sehen?
Eigentlich ein Wiederspruch. Einerdeits weicht man gewissen Leuten aus andererseits such ich den "beef".
Re: FFP2 - Masken
21.06.2022 21:45
"Ansprache" ist Erziehen? Ach ja? Ich spreche Leute auch an, um nach dem Weg zu fragen. Auch "Ansprache"?

Du darfst das interpretieren, wie Du möchtest. Wie ich es meine und sage, interessiert Dich ja ohnehin nicht. Also weitermachen! Aber bitte in besserem Deutsch.


Gruß, Matthias
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen