Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
FFP2 - Masken
geschrieben von AJL 
Re: FFP2 - Masken
10.05.2022 07:38
Wird eigentlich noch das Tragen der Masken überwacht? In den letzten Wochen habe ich so viele Leute ohne Maske oder nur mit der Maske unter der Nase. Viele steigen zwar mit Maske in die Bahn oder in den Bus, aber am Platz wird sie runtergezogen. Und dann schauen die einen noch an, nach dem Motto: "Wenn du was sagst, hast du einen Termin in der Gesichtswerkstatt."
Es sollten verstärkt Wachleute eingesetzt werden. Schließlich tragen wir nicht Maske, um die Verweigerer zu schützen.
Aber es wird nur auf Durchsagen gesetzt, auf die aber keiner hört.

***
Busbeschleunigungsprogramm - mit Vollgas und 20-Sitzplatz-Gelenkbussen ins Chaos.
Re: FFP2 - Masken
10.05.2022 08:17
Wozu?

Nachdem die Maskenpflicht im Einzelhandel endlich abgeschafft ist, sollte sie auch im ÖPNV endlich abgeschafft werden!
Re: FFP2 - Masken
10.05.2022 10:26
Sie wäre besser im Einzelhandel nicht abgeschafft worden.
Re: FFP2 - Masken
10.05.2022 11:12
Mal den Herbst abwarten... . Am ende ist ja jedem frei überlassen ffp2 Masken zutragen. Im engen Supermarkt bei viel Betrieb hab ich sie auch lieber auf. Im leeren Kaufhaus verzichte ich gerne drauf. Nah/- und Fernverkehr ist ja doch etwas gedränter, da empfiehlt es sich sich doch eher. Gerade jetzt werden die Züge ja wieder voller.
Re: FFP2 - Masken
10.05.2022 11:24
In Bus und Bahn gilt ja die FFP2 Maskenpflicht.

***
Busbeschleunigungsprogramm - mit Vollgas und 20-Sitzplatz-Gelenkbussen ins Chaos.
Re: FFP2 - Masken
10.05.2022 16:39
Ich denke weiterhin, man sollte die Maskenpflicht im ÖPNV der Maskenpflicht in der "übrigen Öffentlichkeit" anpassen. In der Gastronomie bspw. gibt es keine Maskenpflicht und keine Einschränkungen mehr mit Abständen, genauso im Kino. Trotzdem gibt es dort keine Maskenpflicht mehr, während der ÖPNV auch weiterhin nicht als Infektions-Treiber gilt. Im Gegensatz zur Gastronomie.
Ich denke ich werde im Verlauf des Sommers bei durchgehend höheren Temperaturen auch eher auf eine medizinische Maske umsteigen, auch wenn dann noch FFP2-Pflicht sein sollte.

mfg fox

---
"Ich bringe unseren Busfahrern noch sportlicheres Fahren bei"
Reza "Racer" F., Gruppenleiter Betriebsrennsport
Re: FFP2 - Masken
11.05.2022 10:03
@Computerfreak: Stimme dir 100% zu.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.05.2022 16:23 von Rüdiger.
Re: FFP2 - Masken
11.05.2022 11:42
Zitat
Rüdiger
Wer möchte kann meinetwegen 24/7 eine Maske tragen, aber ich bitte nicht.

Du verzichtest also freiwillig drauf, andere davor zu schützen, von Dir infiziert zu werden? Toll!

Zitat
Rüdiger
...es gibt auch genug seriöse Wissenschaftler die sagen dass Maske tragen überhaupt nichts bringt.

Wofür bringen die nichts? Für den Selbstschutz? Oder für den Schutz anderer vor einer Infektion durch Dich? Vor allem für zweiteres fallen mir eher seriöse Wissenschaftler ein, die das verneinen und das Tragen der Maske befürworten und empfehlen. Und übrigens ist auch unser Bundesgesundheitsminister ein durchaus seriöser Wissenschaftler. Er ist bloß leider auch Regierungsmitglied und muss Koalitionsvereinbarungen umsetzen, die er selber für falsch halten mag.

Ich persönlich werde weiterhin selbstverständlich den ÖPNV, Bahn und Flüge nutzen und dabei Maske tragen, denn ich möchte die Leute um mich rum schützen vor einer eventuellen Infektion von mir. Und auch im Supermarkt udgl. trage ich Maske, weil ich das für sinnvoll halte und mir dabei kein Zacken aus der krone bricht.



Gruß, Matthias
Zitat
FoxMcLoud
Ich denke weiterhin, man sollte die Maskenpflicht im ÖPNV der Maskenpflicht in der "übrigen Öffentlichkeit" anpassen. In der Gastronomie bspw. gibt es keine Maskenpflicht und keine Einschränkungen mehr mit Abständen, genauso im Kino. Trotzdem gibt es dort keine Maskenpflicht mehr, während der ÖPNV auch weiterhin nicht als Infektions-Treiber gilt. Im Gegensatz zur Gastronomie.
Ich denke ich werde im Verlauf des Sommers bei durchgehend höheren Temperaturen auch eher auf eine medizinische Maske umsteigen, auch wenn dann noch FFP2-Pflicht sein sollte.

mfg fox

Also ein egoistisches und antisoziales Verhalten.
Nun ja, jeder muss selber wissen welche Characterzüge er/sie mit sich selber abmacht.


@Rüdiger
masis Beitrag lesen und bitte verstehen. Ist bestimmt hilfreich.


Warum nur wundert es mich immer wieder nicht dass wir seit 2 Jahren eine Pandemie haben.....
Re: FFP2 - Masken
11.05.2022 13:21
Zitat
Rüdiger
[...] Und bitte keine Zitate von Herrn Klabauterbach, [...]

Mit diesem Querdenker-Vokabular verstößt du gleich gegen mehrere Forumsregeln.

Zur Maskenpflicht selbst würde ich mir theoretisch mehr Eigenverantwortung wünschen. Wenn nur 1-2 Fahrgäste im Fahrzeug sind, ist das Tragen einer Maske aus meiner Sicht nicht wirklich erforderlich (außer man ist selbst infiziert). Gleichzeitig ist es in Geschäften mit vielen Kunden und wenig Abstand oder beispielsweise im Gedränge am Hauptbahnhof sinnvoll, dass möglichst viele (idealerweise alle) eine Maske tragen, obwohl hier keine Maskenpflicht mehr herrscht. Ein praktisches Handeln nach gesundem Menschenverstand wäre hier hilfreich, leider ist dieses - und das zeigen auch manche Beiträge hier im Forum - anscheinend nicht überall vorhanden.

Freundliche Grüße

Roman – Der Hanseat
Re: FFP2 - Masken
11.05.2022 14:10
Nunja, die Masken, die Coronaleugner gerne tragen sind meistens nutzlos, da ist sich die Wissenschaft einig. Dazu sind nasenfreie Masken nutzlos und FFP2-Masken, die nicht richtig sitzen ebenso.

Dass Masken aber grundsätzlich nichts nutzen hat wohl kaum ein seriöser Wissenschaftler bewiesen, es geht wenn dann eher darum, dass man das Volk kaum zum richtigen Maskentragen erziehen kann. Eine Kinnmaske sieht eben nur Scheiße aus...

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.05.2022 14:10 von Nemo.
Re: FFP2 - Masken
11.05.2022 14:17
Zitat
Der Hanseat
...außer man ist selbst infiziert.

Wer infiziert ist und das weiß, muss sich ja sowieso isolieren, wenn auch nur noch 5 Tage. Aber genügend Leute sind infiziert und infektiös, merken und wissen es aber nicht. Und genau die sind das Problem. Ich könnte selber aktuell infektiös sein, ohne es zu wissen. Also trage ich lieber eine Maske, wenn Fremde mir nahkommen können.

Und es ist schon erstaunlich, wie unterschiedlich die Symptome sein können. Mein kleiner Bruder, ein sonst gesunder Kerl, war 1 Woche lang so krank wie noch nie. Mein 89-jähriger Schwiegervater hatte praktisch keine Symptome, kein Husten, gar nichts. Er war nur etwas müder als sonst schon sowieso. Den haben wir nur getestet, weil Besuch kommen sollte, nicht weil er krank wirkte. Und siehe da: Positiv, auch per PCR. Schwager und Schwägerin, die ihn vermutlich infiziert haben, hatten gar nichts, nur 1 Woche vorher PCR positiv und dann Isolation.

Ich war bis vorgestern in Oslo, da sind alle Regeln im täglichen Leben aufgehoben, auch in Bus, Bahn, Supermarkt keine Masken. Es war ungewohnt. Aber Oslo hat aktuell eine Inzidenz von ca. 50/100000/Woche, nicht mehr als das zehnfache wie wir hier. Die können sich das schon eher leisten. Und sie haben eine bessere Impfquote.


Gruß, Matthias



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.05.2022 14:18 von masi1157.
Re: FFP2 - Masken
11.05.2022 14:33
Das Masken nichts bringen ist bewiesen, deswegen trägt medizinisches Personal in den OP´s seit Jahrzehnten keine Masken mehr (Ironie off)

Vielleicht Dank der Maskenfreiheit im Einzelhandel usw. ,habe ich mir letzte Woche den zweiten Strich auf dem Teststreifen zugezogen, hätte ich gerne drauf verzichtet, die "Begleitumstände" sind absolut nicht lustig.
Von daher halte ich die Maskenpflicht im ÖPNV für sinnvoll, denn es wurde zuletzt in den HVZ wieder mehr als kuschelig.
Re: FFP2 - Masken
11.05.2022 15:26
Genau. Auch wenn man seine 3 Piekser hat (dürften die meisten von uns hier haben) kann man trotzdem Corona kriegen und weiter geben...
Wer weiß, vielen geht es vielleicht wie Masis Schwiegervater: haben es, merken es aber kaum oder gar nicht. Daher: ich trage weiter Maske, im Laden, in den Öffis, und wo auch sonst viele Leute zusammen kommen (Stadtfest/ Weihnachtsmarkt etc.)

***
Busbeschleunigungsprogramm - mit Vollgas und 20-Sitzplatz-Gelenkbussen ins Chaos.
Re: FFP2 - Masken
11.05.2022 16:29
Ich finde es sehr schade, dass andere Meinungen hier sofort niedergemacht werden.
Ich bin weder ein Corona Leugner noch lasse ich mich in die rechte oder linke Ecke
drängen. Ich bin 3 x geimpft, bin für das Impfen aber gegen eine Impfpflicht, die
jenigen die sich nicht impfen lassen möchten erreicht man auch mit einer Impfpflicht
nicht.

Jetzt zurück zum Thema dieses Forums: FFP2 Masken, ob sie sinnvoll sind oder nicht
lass ich jetzt mal dahingestellt. Ich möchte einfach, dass jeder für sich selbst entscheidet ob er sich
maskieren möchte oder nicht. Ein Blick über den Tellerrand in andere europäische
Länder würde manchen hier mal ganz gut tun. Ich sage nur: Empfehlungen statt
Verbote.
Re: FFP2 - Masken
11.05.2022 17:00
Zitat
Rüdiger
Ich möchte einfach, dass jeder für sich selbst entscheidet ob er sich
maskieren möchte oder nicht.
Der wesentliche Punkt ist doch aber, dass diese Entscheidung eben nicht nur für sich selbst ist. Sondern man entscheidet für andere mit, ob sie sich dem höheren Risiko aussetzen müssen. Und genau deshalb gibt es eben Situationen, in denen der Gesetzgeber nicht alleine auf die freie Willensentscheidung setzen kann.
Re: FFP2 - Masken
11.05.2022 17:14
Zitat
Rüdiger
Ich finde es sehr schade, dass andere Meinungen hier sofort niedergemacht werden.

Geht das Gejammer schon wieder los? Wenn Du eine "Meinung" hast, dann wirst Du sie hoffentlich auch sachlich und fundiert begründen können. Aus der Luft gegriffene Zitate von "seriösen Wissenschaftlern" garniert mit einer dümmlich-quer"denkerischen" Bezeichnung für den Bundesgesundheitsminister sind genau das Gegenteil. Damit machst eher Du schon mal vorauseilend mögliche Gegenstimmen nieder.


Gruß, Matthias
Re: FFP2 - Masken
13.05.2022 04:14
Zitat
Pommes Schranke
Zitat
FoxMcLoud
Ich denke ich werde im Verlauf des Sommers bei durchgehend höheren Temperaturen auch eher auf eine medizinische Maske umsteigen, auch wenn dann noch FFP2-Pflicht sein sollte.
Also ein egoistisches und antisoziales Verhalten.
Nun ja, jeder muss selber wissen welche Characterzüge er/sie mit sich selber abmacht.

Kinder unter 14 brauchen ja auch keine FFP2-Maske, von daher ist es durch die vielen Ausnahmen eh egal.
Re: FFP2 - Masken
13.05.2022 04:17
Irgendwie fällt auf, dass MaskenPFLICHTbefürworter sehr viel agressiver sind, als die Gegner.

Solange es eine Maskenpflicht gibt, werden Fahrgastrückhol- bzw. gewinnungsaktionen nicht sehr erfolgreich sein.

Edit:
Änderung von Maskenbefürworter in MaskenPFLICHTbefürworter; ein kleiner aber entscheidender Unterschied ;)



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.05.2022 21:55 von Computerfreak.
Re: FFP2 - Masken
13.05.2022 06:34
Jetzt brechen hoffentlich auch in Deutschland die Dämme, was die Maske im ÖV angeht. Die Niederlande haben ja nun fast zwei Monate Feldversuch offenbar auch überstanden.

Meldung VDV
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen