Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Umbau Schöneweide
geschrieben von Logital 
Zitat
Bd2001
Wenn ich lese, daß die Verkehrsführung erst ab März 2019 gesperrt wird dann kann das noch etwas dauern. Ich frage mich sowieso, warum schon jetzigen Zeitpunkt der Zeitungsladen schließen mußte.

Wenn er einen bis September laufenden Vertrag hatte, der von DB Station&Service wegen absehbarer Bauarbeiten nicht verlängert oder ordentlich gekündigt wurde, wäre das im Geschäftsleben nicht wirklich unüblich. Evtl. soll in dem Ladenlokal ja auch bauzeitlich die Fka oder der Melde-/Pausenraum der S-Bahn-Tf untergebracht werden - da ist vieles möglich...

Viele Grüße
Arnd
Re: Umbau Schöneweide
01.10.2018 19:53
Ruhe sanft! Ich habe schon vor 25 Jahren als Kind dort die eine oder andere Zeitschrift gelesen (und zurückgelegt)

*******
Achtung! Türen können automatisch öffnen!


Re: Umbau Schöneweide
11.10.2018 12:17
Im Sterndamm unter den Brücken stehen nun auch zwei Haltestellenmaste mit Modul, allerdings nur für die 60 nach Johannisthal.

Ab wann die in Betrieb gehen konnte ich aus dem Bus nicht erkennen.
Re: Umbau Schöneweide
11.10.2018 14:50
Vielleicht ja sogar schon, wenn die Aufgänge eröffnet werden? Wobei ich hoffe, dass die 60 dann in Richtung Johannisthal zwei Mal am S Schöneweide/Sterndamm hält, sonst wäre der Umstieg zu den Linien Richtung Süden ziemlich umständlich im Vergleich zu jetzt.
Dass die endenden Linien auch dort halten wäre natürlich was, aber ich rechne nicht damit.
Soweit ich weiß, halten (künftig) unten alle dort entlang fahrenden Straßenbahnen - und dann nicht nochmal. Damit wird's dann schwierig, auf M11 und 60 gleichzeitig zu warten und das erste zu nehmen was kommt.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Re: Umbau Schöneweide
11.10.2018 15:39
Zitat
Philipp Borchert
Soweit ich weiß, halten (künftig) unten alle dort entlang fahrenden Straßenbahnen - und dann nicht nochmal. Damit wird's dann schwierig, auf M11 und 60 gleichzeitig zu warten und das erste zu nehmen was kommt.

Ja genau, das wurde neulich irgendwo so bestätigt, entweder beim Fahrgastsprechtag BVG oder bei der Infoveranstaltung in Schöneweide. Wird man sehen, ob sich das bewährt.

Viele Grüße
André
Zitat
VBB/HVV
Vielleicht ja sogar schon, wenn die Aufgänge eröffnet werden?
Dass die endenden Linien auch dort halten wäre natürlich was, aber ich rechne nicht damit.

Ab morgen, 12.102018 ca. 12 Uhr sollen alle Linien in diese Richtung unter den Brücken halten, auch die dort endenden (nur zum Aussteigen).

Edit: Zeitangabe korrigiert

so long

Mario



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.10.2018 12:41 von der weiße bim.
Gehört wohl als Bauvorbereitende Maßnahme dazu, das man demnächst die anderen Aufgänge in Arbeit nehmen will.
Wird dann hoffentlich auch die Situation an der Schleife Südostalle entschärfen, wo immer wieder Fußgängster anfahrende Bahnen zum Notankern nötigen.

T6JP
Re: Umbau Schöneweide
11.10.2018 20:10
Zitat
der weiße bim
Zitat
VBB/HVV
Vielleicht ja sogar schon, wenn die Aufgänge eröffnet werden?
Dass die endenden Linien auch dort halten wäre natürlich was, aber ich rechne nicht damit.

Ab morgen, Betriebsbeginn sollen alle Linien in diese Richtung unter den Brücken halten, auch die dort endenden (nur zum Aussteigen).

Oh, toll! Dann halten die echt drei Mal rund um den S Schöneweide? Das gibt es ja auch nicht oft...
Re: Umbau Schöneweide
12.10.2018 12:18
Die Ausstiegshaltestelle vor der Wendeschleife (M17, 37, 67) sowie die Haltestelle der 60 im Sterndamm nach Johannisthal werden seit heute nicht mehr bedient. Dies ist auch durch Aushang publik gemacht. Allerdings sind die Zugänge zum Bahnhof von der neuen Haltestelle unter den Brücken weiterhin gesperrt.

Ein Schildbürgerstreich! Änderung erbeten.
Re: Umbau Schöneweide
12.10.2018 13:09
Also wird die neue Haltestelle seit einer Stunde bedient? Wieso stellt man sowas mittags um, ist das nicht völlig irritierend?
Zitat
micha774
Die Ausstiegshaltestelle vor der Wendeschleife (M17, 37, 67) sowie die Haltestelle der 60 im Sterndamm nach Johannisthal werden seit heute nicht mehr bedient. Dies ist auch durch Aushang publik gemacht. Allerdings sind die Zugänge zum Bahnhof von der neuen Haltestelle unter den Brücken weiterhin gesperrt.

Ein Schildbürgerstreich! Änderung erbeten.

Laut S-Bahn sind diese offen: [twitter.com]

MfG Holger



Hoch lebe die Meinungs- und Pressefreiheit!



Re: Umbau Schöneweide
12.10.2018 15:48
Zitat
micha774
Die Ausstiegshaltestelle vor der Wendeschleife (M17, 37, 67) sowie die Haltestelle der 60 im Sterndamm nach Johannisthal werden seit heute nicht mehr bedient. Dies ist auch durch Aushang publik gemacht. Allerdings sind die Zugänge zum Bahnhof von der neuen Haltestelle unter den Brücken weiterhin gesperrt.

Stand 15.15 Uhr warense jedenfalls auf. Es hat auch ein paar Haltestellenspringer vom Bus Richtung Straßenbahn angescheten, die Bahn zog bis zur Kreuzung Südostallee vor. Gerechterweise rutschte aber die vorausfahrende M17-Tatra-Traktion durch die neue Haltestellenanlage durch, um standesgemäß um die Ecke die letzten Fahrgäste loszuwerden.

Interessant finde ich, daß die neue Haltestelle -- zumindest lt. Modul am Mast -- nicht den Zusatz Sterndamm hat.

Zitat
micha774
Änderung erbeten.

Apropos. Da die Linie aus Richtung Friedrichshagen, insbesondere in den Laststunden, ausgesprochen unzuverlässig verkehrt, meist mit der Folge, dass die Bahn auf ihrem Rückweg bereits verspätet startet, wünsche ich mir noch einen Mülleimer mit Aschenbecher.
Zitat
Slighter
Wieso stellt man sowas mittags um, ist das nicht völlig irritierend?

Am Vortag ist oft noch nicht alles fertig, am Vormittag ist das Zeitfenster für die behördliche Abnahme. Und mittags kann man dann den neuen Halt frei geben und den alten sperren, rechtzeitig vor dem Feierabend.

PS: Es gibt auch einen neuen Umgebungsplan mit allen Haltestellen am Bahnhof Schöneweide.

so long

Mario



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.10.2018 18:27 von der weiße bim.


Re: Umbau Schöneweide
12.10.2018 18:26
Zitat
Tradibahner
Zitat
micha774
Die Ausstiegshaltestelle vor der Wendeschleife (M17, 37, 67) sowie die Haltestelle der 60 im Sterndamm nach Johannisthal werden seit heute nicht mehr bedient. Dies ist auch durch Aushang publik gemacht. Allerdings sind die Zugänge zum Bahnhof von der neuen Haltestelle unter den Brücken weiterhin gesperrt.

Ein Schildbürgerstreich! Änderung erbeten.

Laut S-Bahn sind diese offen: [twitter.com]

Als ich meinen Beitrag schrieb waren am Bahnsteig Zäune vor dem Ausgang.
Zitat
micha774
Zitat
Tradibahner
Zitat
micha774
Die Ausstiegshaltestelle vor der Wendeschleife (M17, 37, 67) sowie die Haltestelle der 60 im Sterndamm nach Johannisthal werden seit heute nicht mehr bedient. Dies ist auch durch Aushang publik gemacht. Allerdings sind die Zugänge zum Bahnhof von der neuen Haltestelle unter den Brücken weiterhin gesperrt.

Ein Schildbürgerstreich! Änderung erbeten.

Laut S-Bahn sind diese offen: [twitter.com]

Als ich meinen Beitrag schrieb waren am Bahnsteig Zäune vor dem Ausgang.

Sehr merkwürdig, die S-Bahn postete um 13:07 Uhr mit Bildern, das der südliche Ausgang endlich offen ist, und du schreibst um 12:18 Uhr, das noch Zäune vor den Abgängen standen? In gut 45 Minuten war man dann aber sehr schnell, auch wenn das nur Zäune wegräumen eigentlich nicht sehr lange dauert. Aber bedenke, auch die S-Bahn benötigt Zeit, den Beitrag zu erarbeiten und ihn online zu stellen. Dann warst du bestimmt auch einige Zeit vor 12 Uhr da, aber das könnte man ja dazu schreiben, "um 10 Uhr standen noch Zäune vor den Abgängen".

MfG Holger



Hoch lebe die Meinungs- und Pressefreiheit!



Zitat
micha774
Zitat
Tradibahner
Zitat
micha774
Die Ausstiegshaltestelle vor der Wendeschleife (M17, 37, 67) sowie die Haltestelle der 60 im Sterndamm nach Johannisthal werden seit heute nicht mehr bedient. Dies ist auch durch Aushang publik gemacht. Allerdings sind die Zugänge zum Bahnhof von der neuen Haltestelle unter den Brücken weiterhin gesperrt.

Ein Schildbürgerstreich! Änderung erbeten.

Laut S-Bahn sind diese offen: [twitter.com]

Als ich meinen Beitrag schrieb waren am Bahnsteig Zäune vor dem Ausgang.

Zur "Eröffnung" der Strab-Hst war man seitens der DB noch gut beschäftigt, Schilder zu bewegen und die Bauzäune waren noch nicht weg.
Das brauchte noch eine Weile bis alles passierbar war.
Was überhaupt nicht funktionierte war die Datenversion mit den neuen Ansagepunkten für die Hst, nebst bingbangbong für Endhaltestelle...

T6JP
Re: Umbau Schöneweide
12.10.2018 18:57
Oh je, die Beschilderung haben sie verkackt, wie man auf den Bildern auf Twitter sieht, z.B. fährt Richtung Südkreuz nicht nur die S45, sondern auch S46 und S47. Und dann die Richtungsangaben: Königs Wusterhausen/Spindlerfeld und Grünau/Schönefeld - Welche Logik ist das denn?

Schönen Abend euch.
Re: Umbau Schöneweide
12.10.2018 23:01
Die Logik bei der Beschilderung ist, das oben das Liniensignet steht und darunter das Ziel dieser Linie

Das man das besser hätte anordnen können, steht außer Zweifel.
Re: Umbau Schöneweide
13.10.2018 08:43
Zitat
micha774
Die Logik bei der Beschilderung ist, das oben das Liniensignet steht und darunter das Ziel dieser Linie
Das ist schon klar, darum geht es mir nicht.

Zitat
micha774
Das man das besser hätte anordnen können, steht außer Zweifel.
Eben. Grünau liegt auf der Strecke nach Königs Wusterhausen, die sollten doch in einer Zeile stehen.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen