Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
TV-Tipp 2
geschrieben von Jumbo 
Re: TV-Tipp 2
30.03.2021 05:11
Zitat

"GraphXBerlin" am 30.3.2021 um 0.02 Uhr:

Ja, das hatte ich irgendwo hier auch schon geschrieben

Ja, hier vor genau 429 Tagen. ;-) Und ich hatte dazu noch zwei Schnappschüsse gezeigt.

Viele Grüße, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Re: TV-Tipp 2
30.03.2021 10:29
Ich habe den Film - jedenfalls bewusst - zum ersten Mal gesehen. Aber er wird sicherlich alle 2-3 Jahre irgendwo im Programm laufen.
Re: TV-Tipp 2
02.04.2021 22:10
Die Berliner Abendschau stellte heute die Neubaupläne (v.a. Wohnungen) für den früheren Güterbahnhof Köpenick vor. Zu sehen sind u.a. Aufnahmen vom brachliegenden Gelände und den verlassenen Gebäuden:

[www.rbb-online.de]
Re: TV-Tipp 2
02.04.2021 22:53
Zitat
Stichbahn
Die Berliner Abendschau stellte heute die Neubaupläne (v.a. Wohnungen) für den früheren Güterbahnhof Köpenick vor. Zu sehen sind u.a. Aufnahmen vom brachliegenden Gelände und den verlassenen Gebäuden:

[www.rbb-online.de]

Vielen Dank für den Link! Ja, spannendes Gelände. Ich hatte 2018 einige Fotos dort gemacht. Damals stand der historische Güterschuppen noch, den die Bahn aber flugs abgerissen hat, bevor ein Planer auf die Idee kommt, diesen in das neue Stadtquartier zu integrieren. Und der Bezirk hat es verpennt, ihn rechtzeitig unter Denkmalschutz zu stellen, obwohl die Abrisspläne dort bekannt waren.

https://www.baustellen-doku.info/berlin_frankfurter_bahn/umbau-bahnhof-koepenick/20181107/

Viele Grüße
André
def
Re: TV-Tipp 2
02.04.2021 23:27
Zitat
Stichbahn
Die Berliner Abendschau stellte heute die Neubaupläne (v.a. Wohnungen) für den früheren Güterbahnhof Köpenick vor. Zu sehen sind u.a. Aufnahmen vom brachliegenden Gelände und den verlassenen Gebäuden:

[www.rbb-online.de]

Auf der Informationsseite der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung zum Projekt ist übrigens auch das Strukturkonzept als pdf-Dokument verlinkt. Am Bahnhof Köpenick ist sinnvollerweise ein Ostausgang geplant, außerdem eine Ostumfahrung Bahnhofstraße in Verlängerung der Straße Zur Güterbahn, die dann hoffentlich auch zur Schließung zumindest der Bahnunterführung Bahnhofstraße für den privaten Kfz-Verkehr führt.

Das Quartier soll übrigens weitgehend autofrei gehalten werden, statt Stellplätzen im Straßenraum soll es vor allem Quartiersgaragen geben. Das lässt hoffen, dass für viele der Weg zum ÖPNV nicht weiter ist als zur Quartiersgarage. (siehe Plakatausstellung Info-Café [zip], die Plakate zum Verkehr)

(Ich habe gerade ein Déjà-Vu, dass wir das schon mal besprochen haben. Naja, doppelt hält besser - auf jeden Fall danke für den Link!)



3 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.04.2021 23:34 von def.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen