Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
S21 - Aktueller Stand der Arbeiten (ab Oktober 2017)
geschrieben von klausberlin 
... und endlich ist der Erdhügel weg, der Aufnahmen aus dieser Perspektive lange Zeit erschwert hat (7)


Hallo Klaus!

Danke für Deine neue Fotostrecke!

Zu Deinem letzten Bild:

Schwer zu sagen, ob schon gespannt wurde. Die Spannkeile sind schon in den Ankerplatten, das muss aber nichts heißen.

Ein Indiz dafür, dass noch nicht gespannt wurde, ist der Überstand der Litzen. Diesen benötigt man, um die Spannpresse ansetzen zu können. Anschließend wird der Überstand abgeschnitten und die Ankerplatte mit einer Schutzkappe versehen.

Damit fehlt hier an Betonbau neben den Kappen nur noch das kleine Rahmenbauwerk unter dem Portalpfeiler. Das Augenmerk wird sich also demnächst noch mehr als bisher auf die unglückliche Baugrube unter der Minna-Cauer-Straße richten müssen.

Viele Grüße
Manuel
Gibt es eigentlich Neuigkeiten zu dieser Baustelle z.B. Schwimmbecken oder Bruecke - Spannen/Schalung/Hilfsbruecke ?
Henner
S-Bahnüberführung an der Perleberger Brücke. Das Ausschalen hat angefangen.
Ein Teil Spundwandkopfes im Hintergrund ist fertig. Hier wird künftig die Straße am Nordufer (vielleicht heißt sie dann ganz anders) tiefergelegt verlaufen.

Gruß O-37


An der Minna-Cauer-Straße wurde auch heute geräumt. Der Wasserstand erscheint mir niedriger, als letzte Woche. (Qualität Handy)

Gruß O-37


Hallo O-37!

Zitat
O-37
An der Minna-Cauer-Straße wurde auch heute geräumt. Der Wasserstand erscheint mir niedriger, als letzte Woche. (Qualität Handy)

Danke für Deine neuen Fotos!

Wasserstand: Wenn man die Sprossen der Leiter von der Wasseroberfläche bis zur Oberkante des oberen Trägers über der Grube abzählt, ist der Wasserstand gegenüber meinem letzten Foto vom 27. Januar tatsächlich um rund einen halben Meter tiefer (zwei Sprossen).

Viele Grüße
Manuel
Hallo O-37,

Danke für Deine Bilder. Ich war heute etwas später dran, und hatte Deinen Beitrag jetzt erst gesehen, ein paar Bilder aus anderen Perspektiven zur Ergänzung.

Die Schalung ist zu ca. 3/4 abgebaut (1 +2)


Nicht nur an der Straße am Nordufer arbeitet man an den Kappen (3)
Und den kleinen Kran würde ich gerne in Aktion sehen, da man die Schalungselemente offenbar mit dem Turmdrehkran hat einheben können, suche ich nach einer Erklärung, wofür man ihn braucht (4)


Hier von der anderen Seite die Arbeiten an den Kappen - von der Seite sieht man das nicht so deutlich, im Beitrag von O-37 ist sehr gut die Folie zu erkennen, die darauf schließen lässt, das die Kappen darunter bereits betoniert sind, und gegen austrocknen geschützt wurden (5)

Wenn ich Manuels Ausführungen richtig verstanden habe, können wir jetzt gesichert davon ausgehen, dass die Spannpresse im Einsatz war - schön zu sehen sind auf der linken Seite die abgeschnitten Litzen, und auf der rechten Seite die Schutzkappen (6)


Im weiteren Verlauf der Strecke sind jetzt erste Aktivitäten zu erkennen, offenbar baut man jetzt den Kabelkanal ein (7+8)


Danke fuer die Aufnahmen. Dumme Frage: War da nicht auch eine Schalung im Innern des Troges und wenn ja, wie hat man die wieder herausgefischt?
Henner
Auf dem Bild 6 von klausberlin sieht man die Öffnung zum Einstieg in der Brückenhohlkörper. Durch diesen wird man sicher die Schalung entfernt haben. An die Anwendung einer „verlorenen“ Schalung glaube ich nicht.

Gruß O-37
Wer es noch nicht gesehen hat, ein Artikel zur S21 aus Berliner Morgenpost vom 11.03.2019. Die Bilder im Forum sind aktueller...
Was ist denn das für ein Unsinn:

[www.rbb24.de]

Zitat
rbb
Die neue S-Bahn-Verbindung S21 zwischen dem Berliner Hauptbahnhof und dem Stadtteil Wedding wird voraussichtlich im Dezember 2020 in Betrieb genommen. Die Züge fahren dann von den Bahnhöfen Wedding und Westhafen zu dem Verkehrsknotenpunkt, wie ein Bahnsprecher der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Voraussichtliche Fahrzeit: zwei Minuten. Reisende aus dem Norden Berlins kommen damit einfacher zum Hauptbahnhof, bisher müssen sie am Bahnhof Friedrichstraße umsteigen. [Infos der Bahn]

Haben "Bahnsprecher" wirklich so wenig Detailkenntnisse, dass sie nicht merken, dass Wedding UND Westhafen wohl nicht geht?

Auch hier [www.morgenpost.de] steht der Quatsch-

Der Unsinn wird schon den ganzen Vormittag im Radio verbreitet!

Hier steht es jedenfalls SO nicht: [bauprojekte.deutschebahn.com]

Beste Grüße
Harald Tschirner



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.03.2019 10:18 von Harald Tschirner.
Die Kritik verstehe ich irgendwie nicht. Auf der Bauprojekte-Seite seht: "Inbetriebnahme des Abschnitts zwischen dem Nordring (Bahnhöfe Wedding und Westhafen) und dem Interims-Bahnsteig am Hauptbahnhof voraussichtlich 2020".

Oder stört dich die Formulierung, dass es eine Verbindung Gesundbrunnen-Westhafen-Hbf geben würde?

Viele Grüße
Florian Schulz

--
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.
Zitat
Harald Tschirner
Was ist denn das für ein Unsinn:

[www.rbb24.de]

Zitat
rbb
Die neue S-Bahn-Verbindung S21 zwischen dem Berliner Hauptbahnhof und dem Stadtteil Wedding wird voraussichtlich im Dezember 2020 in Betrieb genommen. Die Züge fahren dann von den Bahnhöfen Wedding und Westhafen zu dem Verkehrsknotenpunkt, wie ein Bahnsprecher der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Voraussichtliche Fahrzeit: zwei Minuten. Reisende aus dem Norden Berlins kommen damit einfacher zum Hauptbahnhof, bisher müssen sie am Bahnhof Friedrichstraße umsteigen. [Infos der Bahn]

Haben "Bahnsprecher" wirklich so wenig Detailkenntnisse, dass sie nicht merken, dass Wedding UND Westhafen wohl nicht geht?

Auch hier [www.morgenpost.de] steht der Quatsch-

Der Unsinn wird schon den ganzen Vormittag im Radio verbreitet!

Hier steht es jedenfalls SO nicht: [bauprojekte.deutschebahn.com]

Was ist denn daran Quatsch oder Unsinn? Die S21-Strecke kann künftig von Westhafen oder Wedding angefahren werden.

Es wird Linien über beide Ringabzweige geben.

Es ist von Zügen (plural, nicht linienbezogen) die Rede.
Diese fahren von den Bahnhöfen Wedding UND Westhafen nach Hbf...



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.03.2019 10:28 von RF96.
Zitat
RF96
Zitat
Harald Tschirner
Was ist denn das für ein Unsinn:

[www.rbb24.de]

Zitat
rbb
Die neue S-Bahn-Verbindung S21 zwischen dem Berliner Hauptbahnhof und dem Stadtteil Wedding wird voraussichtlich im Dezember 2020 in Betrieb genommen. Die Züge fahren dann von den Bahnhöfen Wedding und Westhafen zu dem Verkehrsknotenpunkt, wie ein Bahnsprecher der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Voraussichtliche Fahrzeit: zwei Minuten. Reisende aus dem Norden Berlins kommen damit einfacher zum Hauptbahnhof, bisher müssen sie am Bahnhof Friedrichstraße umsteigen. [Infos der Bahn]

Haben "Bahnsprecher" wirklich so wenig Detailkenntnisse, dass sie nicht merken, dass Wedding UND Westhafen wohl nicht geht?

Auch hier [www.morgenpost.de] steht der Quatsch-

Der Unsinn wird schon den ganzen Vormittag im Radio verbreitet!

Hier steht es jedenfalls SO nicht: [bauprojekte.deutschebahn.com]

Was ist denn daran Quatsch oder Unsinn? Die S21-Strecke kann künftig von Westhafen oder Wedding angefahren werden.

Es wird Linien über beide Ringabzweige geben.

Es ist von Zügen (plural, nicht linienbezogen) die Rede.
Diese fahren von den Bahnhöfen Wedding UND Westhafen nach Hbf...

Aber keinesfalls 2020, wie es jetzt verkündet wird: der provisorische Bahnsteig bekommt nur ein Gleis für Halbzüge. Von Westhafen her soll irgendwann die S46 mit Vollzügen fahren!

Beste Grüße
Harald Tschirner
Zitat
Florian Schulz

Oder stört dich die Formulierung, dass es eine Verbindung Gesundbrunnen-Westhafen-Hbf geben würde?

Viele Grüße
Florian Schulz

Genau!

Beste Grüße
Harald Tschirner
Zitat
Harald Tschirner
Zitat
Florian Schulz

Oder stört dich die Formulierung, dass es eine Verbindung Gesundbrunnen-Westhafen-Hbf geben würde?

Viele Grüße
Florian Schulz

Genau!

Lässt man die Relation zum vorherigen Satz weg, stimmt die Formulierung aber. Nun gut, wenn das schon als Aufreger der Woche reicht, kann die Woche nur besser werden.

Viele Grüße
Florian Schulz

--
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.
Und hier der neue Imagefilm der DB zur S21
[bauprojekte.deutschebahn.com]

Bäderbahn
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen