Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
S21 - Aktueller Stand der Arbeiten (ab Oktober 2017)
geschrieben von klausberlin 
Vielen Dank, Andrê, für die Nachfrage bei DB Netz.

Wie geht es aber dem Rest der Baustelle, also insbesondere der Dammschüttung in der Tegeler Straße sowie dem Tunnel unter der B96 und dem provisorischen Bahnsteig am Hauptbahnhof? Die schönsten Weichen nützen ja nicht viel, wenn sie nur gegen ein Sh2 leiten...

Viele Grüße
Arnd
^
Also hier auf der Webcam sieht man täglich Arbeiter auf der Trasse arbeiten.
In den letzten Wochen wurde auf dem Trogbauwerk auch ein Arbeitsschutzgitter installiert (auf der Webcam gelb).

Ich nehme an es dient der Montage des endgültigen Geländers, erst danach wird wohl Schotter und Gleisbau folgen.

--
Neues vom Ostkreuz im Ostkreuzblog
Hallo zusammen,

ich habe heute mal wieder eine kleine Runde gedreht und Fotos gemacht.

An der Tegeler Straße wurde nun ein doppelter Sichtschutz angebracht (Plane am Bauzaun und ein paar Meter dahinter eine 2,5 Meter hohe Holzwand). Nicht verbergen konnte dieses Gedöns allerdings, dass dahinter nach wie vor nichts passiert - auch das Straßenpflaster wurde bisher nicht aufgenommen.

Viele Grüße
Manuel


(1) Nördlich der Minna-Cauer-Straße ist die Baugrube nun bis auf ein Reststück vorne verfüllt. Was dort noch geschehen soll, ist unklar.


(2) Südlich der Minna-Cauer-Straße ist die Baugrube restlos verfüllt.


(3) Hier ein seitlicher Blick auf das verfüllte Areal


(4) Blick in Richtung Invalidenstraße. Nur noch etwas Schutt und die blauen Rohre sind von den S-Bahn-Bauarbeiten übrig geblieben.


(5) Weiter zum Europaplatz hin werden möglicherweise bereits Vorbereitungen für die weitere Bebauung getroffen.


(6) Die Baugrube zwischen dem bereits fertiggestellten Tunnelabschnitt und der Freitreppe ist leider schlecht einsehbar. Die Rüstung legt nahe, dass es hinter der Holzwand in die Tiefe geht.

An der Tegeler Straße sind inzwischen weitere Teile des Brückenbauwerks mit Geländern versehen.
Dammschüttungen oder Tiefbauarbeiten - weiterhin Fehlanzeige.
Dafür haben am "Hauptbahnhof" Ausschachtungsarbeiten unter den Brücken über den Humboldthafen langsam Form angenommen.
Siehe Teil 2.

Gruß O-37


Auf Bild 1 wird gerade der "alte" U-Bahneingang zur noch U55 abgebrochen. Mehr ist aus der Perspektive ohne Hilfsmittel nicht zu sehen.

Gruß O-37


Dabei sah der Eingang so aus, als wäre er schon weit in die Zukunft voraus geplant. ;-)

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen