Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Neue Baureihe 483 / 484
geschrieben von Bäderbahn 
Zitat
Flexist

Es ist mir ein wenig unangenehm das zu fragen, aber was genau bedeutet in dem Zusammenhang "verspielt"?

Zu viel Schnickschnack würden die Einen sagen, Innovation die Anderen. Ich sehe es als ein modernes, zeitgemäßes Fahrzeug. Bei der Berliner S-Bahn halten viele immer gern an traditionellen Werten fest, wenig aufgeschlossen für "große Sprünge". Zudem wird dem System oft eine Einzigartigkeit nachgesagt, die es aber in dem Ausmaß nicht hat. Von daher wundern mich Aussagen wie oben beschrieben jetzt auch nicht wirklich, obwohl ich durchaus bei einzelnen Faktoren auch Bedenken habe, die sich aber sicherlich im Zweifel lösen lassen.
Zitat
Railroader
Zitat
Flexist

Es ist mir ein wenig unangenehm das zu fragen, aber was genau bedeutet in dem Zusammenhang "verspielt"?

Zu viel Schnickschnack würden die Einen sagen, Innovation die Anderen. Ich sehe es als ein modernes, zeitgemäßes Fahrzeug. Bei der Berliner S-Bahn halten viele immer gern an traditionellen Werten fest, wenig aufgeschlossen für "große Sprünge". Zudem wird dem System oft eine Einzigartigkeit nachgesagt, die es aber in dem Ausmaß nicht hat. Von daher wundern mich Aussagen wie oben beschrieben jetzt auch nicht wirklich, obwohl ich durchaus bei einzelnen Faktoren auch Bedenken habe, die sich aber sicherlich im Zweifel lösen lassen.

Ich sehe das genau so. Das einzige was mir Sorgen bereitet sind TAV und die Trittstufen. Ansonsten scheint das Fahrzeug einen sehr soliden Eindruck zu machen.

Man sieht, dass man die Fehler wie beim 481er nicht nochmal begehen wollte und deshalb den Geldbeutel aufgemacht hat.



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.05.2020 22:29 von RF96.
Zitat
RF96
Das einzige was mir Sorgen bereitet sind TAV

Genau das ist auch mein Bedenken. Aber TAV ist eben bei der Berliner S-Bahn keine Innovation, das gibt es in Städten wie FFM, München oder Stuttgart bereits seit etlichen Jahren und die haben auch ein großes Fahrgastaufkommen, durchaus vergleichbar mit Berlin. TAV führte in diesen Städten zu Problemen, weshalb man auf den Stammstrecken wieder das "Zwangsschließen" anwendet (um es vereinfacht auszudrücken).

Die Berliner S-Bahn wird sich wieder neu erfinden und nach ein paar Monaten feststellen, dass es mit dem TAV zwischen Gesundbrunnen und Treptower Park in der HVZ nicht so richtigt "funzt". Dann wird man so handeln wie in den genannten anderen Städten und das Problem ist gelöst.

Zur Baureihe an sich: Man hängt dem Zeitplan ganz geringfügig hinterher, wird aber nach gegenwärtigem Stand das Angebot zum 01.01.2021 realisieren können. Im Großen und Ganzen ist man zufrieden, die Fahrzeuge laufen im Testbetrieb zuverlässig. Kinderkrankheiten wie die Fahrgastinfo gibt es und es bleibt spannend, wie die sensiblen Türen reagieren werden, wenn Fahrgäste sie mit aller Gewalt aufreißen.



4 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.05.2020 23:22 von Railroader.
Ein Video von Nahverkehrsromantik, zu den Testfahrten im Nord-Süd-Tunnel der BR 484.

[www.youtube.com]
Zitat
Sasukefan86
Ein Video von Nahverkehrsromantik, zu den Testfahrten im Nord-Süd-Tunnel der BR 484.

[www.youtube.com]

Danke für den Link!

Aber das Bremsgeräusch sollte man vielleicht noch mal überprüfen?

Beste Grüße
Harald Tschirner
Zitat
Sasukefan86
Ein Video von Nahverkehrsromantik, zu den Testfahrten im Nord-Süd-Tunnel der BR 484.

[www.youtube.com]

Gutes Video, zeigt aber deutlich: zu viel Vanillesoße, zu wenig Rote Grütze.
Ich mag Vanillesoße.
Zitat
Ruhlebener
Zitat
Sasukefan86
Ein Video von Nahverkehrsromantik, zu den Testfahrten im Nord-Süd-Tunnel der BR 484.

[www.youtube.com]

Gutes Video, zeigt aber deutlich: zu viel Vanillesoße, zu wenig Rote Grütze.

Ja, eindeutig zu viel Gelb. Gelb sind BVG Fahrzeuge!

Beste Grüße
Harald Tschirner
Zitat
Harald Tschirner
Ja, eindeutig zu viel Gelb. Gelb sind BVG Fahrzeuge!

Ich glaube nicht, dass da eine Verwechslungsgefahr besteht.

Mir gefallen die offenbar gut lesbaren Seitenanzeigen.

Gruß
Micha

Und warum soll Berlin nicht ein weitgehend ähnliches Nahverkehrsbild abgeben. Tram, Bus, U-Bahn und S-Bahn tendieren von beige zu gelb. Dass aber noch kein einziger Fahrgast mit dieser Bahn gefahren ist, aber schon Kunst am Fahrzeug vorhanden, erzeugt nur Kopfschüttel. Ob die roten Türlichter als gesperrt erkannt werden? Oder werden die vor Abfahrt leuchten, quasi als Türschließsignal? Das Quietschen ist allerdings noch sehr lästig, ob man sie ölt? ;-)

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Ich bin gerade darüber im Zweifel, wie zweckmäßig es sein kann, eine Bremse zu ölen, insbesondere, um ein Quietschen beim Bremsvorgang zu vermeiden.
Wobei das Gejaule beim Anfahren auch nicht gerade ohrenfreundlich zu sein scheint.


Beginne den Tag mit einem Lächeln - dann hast Du es hinter Dir.
Zitat
Alter Köpenicker
Ich bin gerade darüber im Zweifel, wie zweckmäßig es sein kann, eine Bremse zu ölen, insbesondere, um ein Quietschen beim Bremsvorgang zu vermeiden.

Da Bremsen sehr häufig geölt werden müssen, hat die Industrie hierfür spezielle Bremsenöle entwickelt:

Google-Suche: Bremsenöl

;-)

Viele Grüße
André
Zitat
Heidekraut
Und warum soll Berlin nicht ein weitgehend ähnliches Nahverkehrsbild abgeben. Tram, Bus, U-Bahn und S-Bahn tendieren von beige zu gelb. Dass aber noch kein einziger Fahrgast mit dieser Bahn gefahren ist, aber schon Kunst am Fahrzeug vorhanden, erzeugt nur Kopfschüttel. Ob die roten Türlichter als gesperrt erkannt werden? Oder werden die vor Abfahrt leuchten, quasi als Türschließsignal? Das Quietschen ist allerdings noch sehr lästig, ob man sie ölt? ;-)

Es ist doch langweilig, wenn alle öffentliche Verkehrsmittel in einer Stadt die gleichen Farben haben. Die S-Bahn sollte z. B. die traditionelle Farbe Rot und Beige behalten.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.05.2020 23:26 von Henning.
Zitat
Harald Tschirner
Zitat
Ruhlebener
Zitat
Sasukefan86
Ein Video von Nahverkehrsromantik, zu den Testfahrten im Nord-Süd-Tunnel der BR 484.

[www.youtube.com]

Gutes Video, zeigt aber deutlich: zu viel Vanillesoße, zu wenig Rote Grütze.

Ja, eindeutig zu viel Gelb. Gelb sind BVG Fahrzeuge!

Ihr habt Recht. Ich sehe das genauso.

Unglaublich dass der Zug schon mit Graffiti beschmiert ist.
Zitat
Henning
Ihr habt Recht. Ich sehe das genauso.

Unglaublich dass der Zug schon mit Graffiti beschmiert ist.

Ich verstehe es nicht, da wird sich einerseits über das zu viele Gelb aufgeregt. Und gibt es mal andere Farben am Zug, ist das auch wieder nicht recht. Ich finde den Zug gestalterisch gelungen. Mit und ohne Mango.

Was die Zielschilder angeht:
1. Die potenzielle Fläche für die Frontbeschilderung scheint tatsächlich etwas (aber nicht sehr viel) kleiner zu sein als bei der BR 481. Ich habe mal 2 Fotos aus vergleichbarer Perspektive übereinander gelegt und der BR 483 die Taucherbrille aufgesetzt. In der Breite könnten es ca. 10 % weniger sein, in der Höhe ca. 5 %. Optisch wirkt es auf den ersten Blick deutlich mehr, weil bei der BR 483 scheinbar viel mehr ungenutzte Scheibenfläche vorhanden ist.

2. Die Ausnutzung des Anzeigers ist bei der BR 483 derzeit recht gering. Die könnte aber auch einer noch nicht finalen Programmierung der Anzeiger liegen, schließlich gibt es bisher nur einige Sonderziele zu lesen. Denkbar wäre zumindest, dass die Ziele in Kombination mit Linienangaben später die Fläche besser nutzen.

3. Durch die neuen Seitenanzeiger verlieren die Frontanzeiger erheblich an Bedeutung. Insgesamt wird die schriftliche Fahrgastinformation von außen jedenfalls deutlich verbessert.

4. Die Anzeige am Testzug im Video (z.B. bei Minute 0:50 zu sehen) finde ich für den Testbetrieb etwas unglücklich. "Zugteil gesperrt. Bitte anderen Zugteil benutzen." könnte Fahrgäste dazu veranlassen, unnötigerweise am Zug entlang zu einem anderen Wagen zu laufen. Hier könnte zunächst auch mal "Testbetrieb ohne Fahrgäste" oder ähnliches stehen. Grundsätzlich finde ich es aber gut, dass eine solche Beschilderung möglich ist. Für einen gesperrten Wagen im Alltagsbetrieb wäre es aber noch nützlich, wenn es einen Pfeil gäbe, in welche Richtung man idealerweise ausweichen sollte.
Brems- und Anfahrtgeräusch sind ja ausgesprochen unangenehm. Ich hätte in meinem jugendhaften Übermut erwartet, dass der Hersteller solch ein Sounddesign von Anfang an vermeidet....

Mit besten Grüßen

phönix
Zitat
Harald Tschirner
Ja, eindeutig zu viel Gelb. Gelb sind BVG Fahrzeuge!

@Harald Es wäre schön, wenn die BVG auch in Zukunft auf das klar zuordenbare Gelb setzen würde. Die mittlerweile vielen weißen Busse sind für mich keine Ideallösung.
Zitat
phönix
Brems- und Anfahrtgeräusch sind ja ausgesprochen unangenehm. Ich hätte in meinem jugendhaften Übermut erwartet, dass der Hersteller solch ein Sounddesign von Anfang an vermeidet....

Ich habe den Zug heute am Bahnsteig anhalten und abfahren gehört/gesehen. Die Anhalte- und Anfahrgeräusche sind nicht wirklich leiser als bei der 481, das stimmt, im Gegensatz zu den normalen Fahrgeräuschen. Allerdings muss man sagen, dass das in Videos viel krasser klingt, als es real ist. Und auch das hier diskutierte Quietschen scheint mir eher eine spezifische Überhöhung des Umrichtergeräuschs bei der Aufnahme zu sein. Auf meiner Handy-Videoaufnahme quietscht es auch, obwohl es real kein Bremsenquietschen war.

Also mein Tipp: Ton bei Videos ignorieren, und lieber selbst in real wahrnehmen und eine Meinung bilden.

Viele Grüße
André
Zitat
phönix
@Harald Es wäre schön, wenn die BVG auch in Zukunft auf das klar zuordenbare Gelb setzen würde. Die mittlerweile vielen weißen Busse sind für mich keine Ideallösung.

Das sind ganze 30 Stück und das sind Leasingfahrzeuge (deswegen die weiße Lackierung).

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Zitat
phönix
Brems- und Anfahrtgeräusch sind ja ausgesprochen unangenehm. Ich hätte in meinem jugendhaften Übermut erwartet, dass der Hersteller solch ein Sounddesign von Anfang an vermeidet....

Könnte es vielleicht sein, dass zu Testzwecken absichtlich mit Luft begremst wurde statt mit Motor.

*******
Die Signatur ist zu kurz um sie mit Inhalten zu verstopfen.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen