Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
S-Bahn: Abweichung vom Fahrplan & Minderleistungen ab 14.8.18
geschrieben von VvJ-Ente 
Zitat
Tradibahner

auch eine böswillige Unterstellung, warum man es freundlichst umschreibt und mit der Wahrheit lieber hinter dem Berg hält.

Weil es eben auch Dinge gibt, die nicht nach außen kommuniziert werden. Zwar weiß ich nicht, was in dem konkreten Fall los war, aber diese Begrifflichkeit verwendet man zum Beispiel auch bei Signalüberfahrten. Was soll man da den Leuten sagen? Ohne das nötige Hintergrundwissen malt der Fahrgast sich mitunter sonst was aus, hat Bilder von Hordorf im Kopf usw.

Du kannst der S-Bahn nicht vorwerfen, dass sie Interna hat, die jedes Unternehmen hat. Sie ist auch überhaupt nicht verpflichtet, sich dir gegenüber komplett zu offenbaren. Wenn du morgen die Museumsinsel abfackelst wird dein Arbeitgeber übermorgen vermutlich auch nur bekannt geben, dass die Einrichtung wegen technischer Probleme geschlossen bleibt. Ebenso machen es auch Post, Einzelhandel etc. Auch bei anderen Betrieben ist zum Beispiel eine Entgleisung oder ein Brand eine technische Störung. Diese Info reicht mir als Fahrgast auch völlig aus, ich bin nicht schneller am Ziel wenn ich weiß, dass da ein Zug brennt.
Man muß auch loben können.
In dem Sinne Respekt dem Tf der S5 der gestern abend im Bf Friedrichstr den Fahrgästen die Info machte das der Zug gegenüber, die S9 nach Schönefeld zuerst fährt. Nur hatte man es den Fahrgästen in dem (seit Minuten dort stehenden) Zug wohl nicht gesagt. Da waren viele ratlose Gesichter als der Zug losfuhr und Hack.Markt sind viele umgestiegen auf den Gegenzug.

Passte aber gestern wieder bei mir.
U6 verspätet, S-Bahn-Signalstörung...
Ich sag ja: Karma ;-)
Zitat
micha774
Man muß auch loben können.
In dem Sinne Respekt dem Tf der S5 der gestern abend im Bf Friedrichstr den Fahrgästen die Info machte das der Zug gegenüber, die S9 nach Schönefeld zuerst fährt.

Guten Morgen,

auch wenn ich mir wünschen würde, dass solche Ansagen zum Servicestandard gehören und nichts Besonderes sein sollten, freut es mich, auch mal was Positives zu lesen.

Auf der S2/S8 gab es gestern Abend im Norden irgendeine Stromstörung, weshalb die Linien gebrochen wurden.
Zitat
Railroader
Zitat
micha774
Man muß auch loben können.
In dem Sinne Respekt dem Tf der S5 der gestern abend im Bf Friedrichstr den Fahrgästen die Info machte das der Zug gegenüber, die S9 nach Schönefeld zuerst fährt.

Guten Morgen,

auch wenn ich mir wünschen würde, dass solche Ansagen zum Servicestandard gehören und nichts Besonderes sein sollten, freut es mich, auch mal was Positives zu lesen.

Auf der S2/S8 gab es gestern Abend im Norden irgendeine Stromstörung, weshalb die Linien gebrochen wurden.

Jo, da war ich auch voll dabei. S8 und S85 wendeten in Pankow, S2 in Gesundbrunnen/Nordbahnhof. Informationen gab es keine, außer dass man mit der BVG nach Karow fahren soll... Allerdings wurde bei der S8 immer angesagt, dass die S85 zuerst fährt. Die S85 hatte 5 Minuten Wenden gemacht, die S8 wohl eher 15 Minuten.

Ich hatte mich dann auf der Vatenfallseite informiert, da war die Störungsdauer auch explizit bis 22 Uhr angegeben. Um 21:40 Uhr kam die Ansage, dass SEV beantragt wurde und um 21:50 Uhr fuhr die erste S-Bahn, ohne Ankündigung, nach Blankenburg. Man hat es immerhin am passenden Ausfahrsignal erkannt.
Heute Mittag verkehrt die S45 mal wieder nur im 40 Minutentakt: [twitter.com]

MfG Holger



Hoch lebe die Meinungs- und Pressefreiheit!



Zitat
Tradibahner
Heute Mittag verkehrt die S45 mal wieder nur im 40 Minutentakt: [twitter.com]

Ist das sonst nicht der Fall? ;D

*******
Achtung! Türen können automatisch öffnen!
Nein, normal wäre, wenn überhaupt keine Züge fahren...^^
Der Sonntag wird heftig zw. Treptow und Schönefeld. Pendelverkehr, SEV und ausgedehnte Takte. Dazu wollen 20.000 nach Köpenick zum Fussball. Wird lustig werden.

Apropo Pendelverkehr:

Findet den Fehler:


Wird die S3 morgen dann im 10-Minutentakt nach Spandau verkehren?
Zitat
micha774
Der Sonntag wird heftig zw. Treptow und Schönefeld. Pendelverkehr, SEV und ausgedehnte Takte. Dazu wollen 20.000 nach Köpenick zum Fussball. Wird lustig werden.
Der SEV Fahrplan hat es auch in keine der einschlägigen Fahrplanauskünfte geschafft...
Der SEV fuhr nachts alle 5min und seit 7 Uhr alle 3min als Ringlinie im Uhrzeigersinn.

Lt. Grafik mit folg. Wegführung.
Glanzstr., Baumschulenstr., Köpenicker Landstr., Michael-Brückner-Str., Sterndamm, Südostallee, Baumschulenstr., Glanzstr

Einstiegshaltestellen: Glanzstr.und M.-Brückner-Str. (Cajamarcaplatz)

Ausstiegshaltestellen: Baumschulenstr.unter der Brücke und M.-Brückner-Str. (Cajamarcaplatz).

Wird Baumschulenweg wohl Pause genommen mit Blockumfahrung.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.10.2018 09:59 von micha774.
Zitat
micha774
Der SEV fuhr nachts alle 5min und seit 7 Uhr alle 3min als Ringlinie im Uhrzeigersinn.

Lt. Grafik mit folg. Wegführung.
Glanzstr., Baumschulenstr., Köpenicker Landstr., Michael-Brückner-Str., Sterndamm, Südostallee, Baumschulenstr., Glanzstr

Einstiegshaltestellen: Glanzstr.und M.-Brückner-Str. (Cajamarcaplatz)

Ausstiegshaltestellen: Baumschulenstr.unter der Brücke und M.-Brückner-Str. (Cajamarcaplatz).

Wird Baumschulenweg wohl Pause genommen mit Blockumfahrung.
Das ist alles schön und richtig, hilft nur nichts, wenn sämtliche Fahrplanauskünfte vorschlagen, man solle den 265 nehmen ;-)
Ich muß mich verbessern.
Die Einstiegshaltestelle Schöneweide ist vor dem Einkaufszentrum und vor der Kreuzung Brückenstr.
Stellt sich immer die Frage, wenn der BER offen wäre, würde man auch ständig SEV und Ausfälle auf S45 und S9 haben?
Zitat
Nordender
Stellt sich immer die Frage, wenn der BER offen wäre, würde man auch ständig SEV und Ausfälle auf S45 und S9 haben?

Sicher. Der Flughafen Tegel wird sogar seit Jahren nur im Busersatzverkehr angefahren.

*******
Achtung! Türen können automatisch öffnen!
Richtig gekniffen sind heute diejenigen, die Ostring - Adlershof fahren müssen. Da die S8 Nord nicht einmal den Pendelverkehr nach Baumschulenweg erreicht,sind sogar Umstiege auf die U5-M17 über Tierpark und die RB14-S9 über Schönefeld schneller als der direkte Weg.
Zitat
VvJ-Ente
Richtig gekniffen sind heute diejenigen, die Ostring - Adlershof fahren müssen. Da die S8 Nord nicht einmal den Pendelverkehr nach Baumschulenweg erreicht,sind sogar Umstiege auf die U5-M17 über Tierpark und die RB14-S9 über Schönefeld schneller als der direkte Weg.
Ist man deswegen nicht früher bei solchen Aktionen mit S8 oder S85 (oder sogar beiden?) bis Hermannstraße gefahren?
Zitat
Chep87
Zitat
VvJ-Ente
Richtig gekniffen sind heute diejenigen, die Ostring - Adlershof fahren müssen. Da die S8 Nord nicht einmal den Pendelverkehr nach Baumschulenweg erreicht,sind sogar Umstiege auf die U5-M17 über Tierpark und die RB14-S9 über Schönefeld schneller als der direkte Weg.
Ist man deswegen nicht früher bei solchen Aktionen mit S8 oder S85 (oder sogar beiden?) bis Hermannstraße gefahren?

Früher schon, aber warum sollte man heute, wo doch den Verkehrsunternehmen die Fahrgäste egal sind, wichtig sind Kosteneinsparungen auf Kosten der Fahrgäste und des Personals!

MfG Holger



Hoch lebe die Meinungs- und Pressefreiheit!



Zitat
Chep87
Zitat
VvJ-Ente
Richtig gekniffen sind heute diejenigen, die Ostring - Adlershof fahren müssen. Da die S8 Nord nicht einmal den Pendelverkehr nach Baumschulenweg erreicht,sind sogar Umstiege auf die U5-M17 über Tierpark und die RB14-S9 über Schönefeld schneller als der direkte Weg.
Ist man deswegen nicht früher bei solchen Aktionen mit S8 oder S85 (oder sogar beiden?) bis Hermannstraße gefahren?

Zu Zeiten des "Schneckenkonzepts" auf dem Ring vielleicht. Heute fährt die S8 in der "gleichen" Ringtrasse wie die S46, sodass das nicht geht. Und da Richtung Süden der S8 der Ring folgt bzw. Richtung Norden unmittelbar vorausfährt, ist auch "abwarten" und die S46 durchlassen keine Option.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen