Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Bekanntgabe Ergebnisse Ausschreibung VBB RE/RB Strecken
geschrieben von Stadtbahner475 
dem VBB gehört das gesamte BRD-Podest:
Warum Fernverkehr?
Warum Fernverkehrsqualität auf Langstrecken?
Es geht doch auch viel billiger!!!


Im Hauptbahnhof der Landeshauptstadt Potsdam wurde das DB Reisezentrum abgeschafft - wer was will, soll halt nach Berlin fahren.
I2030 plant seit bald 4 Jahren die Finanzierung der Vorplanung für die Planung - blöd nur, dass die noch nich mal wissen, was sie bauen wollen.
Stundentakt ist schon Luxus - mehr gibt es erst wieder beim nächsten Kaiser.
Die 1. Klasse im VBB-Land erkennt man ausschließlich an der Beschriftung.
VMax 160 muss den Ossis reichen - nich dass die Trabbifahrer noch einen Geschwindigkeitskollaps bekommen.
Wer was Ordentliches zu Fressen haben will, soll sich gefälligst Stullen einpacken.
Sitzplatzreservierung ist ein Märchen vom Klassenfeind.
usw



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.04.2021 05:35 von ralf51.
Was soll einem dieser Beitrag sagen? Der VBB ist für DB Reisezentren zuständig, du bist nicht fähig, die i2030 Informationen zu lesen,...

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1876-2021
Zitat
485er-Liebhaber
Was soll einem dieser Beitrag sagen?

Im Grunde, dass alle auf den armen Ossis rumhacken, während im Westen die Infrastruktur quasi vergoldet ist - wie z.B. das perfekt ausgebaute Bahnnetz zwischen Hof und Nürnberg/Regensburg zeigt - nicht elektrifizierte, kurvenreiche Strecken, die mit "modernen" Dieseltriebwagen mit der Aufenthaltsqualität eines Ikarusbusses betrieben werden.

Wobei der Vergleich der 612er mit den Ikarus-Bussen natürlich an den Haaren herbeigezogen ist - die Ikarus-Busse haben wenigstens ausreichend große Fenster.



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.04.2021 09:14 von def.
Zitat
485er-Liebhaber
Was soll einem dieser Beitrag sagen? Der VBB ist für DB Reisezentren zuständig, du bist nicht fähig, die i2030 Informationen zu lesen,...

Also ich habe herausgehört:

i2030 dauert ihm zu lange.

Die Mobilitätsagentur in Potsdam die im Bahnhof auch Fahrscheine des Fernverkehrs verkauft, reicht ihm nicht. (Warum eigentlich?)

Die Züge fahren ihm zu langsam. (so ganz allgemein.)

Die 1. Klasse hebt sich nicht ausreichend von der zweiten ab. Da wüsste ich gern was er vermisst.

*******
Bitte beachten Sie die aktuelle Landesverordnung zum Infektionsschutz!
Das verlinkte Video, was ja einen ganz anderen Titel trägt finde ich übrigens sehr spannend/unterhaltsam.
Zitat
def
das perfekt ausgebaute Bahnnetz zwischen Hof und Nürnberg/Regensburg zeigt - nicht elektrifizierte, kurvenreiche Strecken, die mit "modernen" Dieseltriebwagen mit der Aufenthaltsqualität eines Ikarusbusses betrieben werden.

Naja, die Gulaschvolvos waren nicht ganz so beengt. Wobei ich da mal mit nem alex rumgegurkt bin, der saubequem war - Abteilwagen mit alter Polsterung - ich wollte gar nicht aussteigen, als ich sah, was da in Hof als Anschluß Richtung Zwickau auf mich wartete.

Zitat
def
Wobei der Vergleich der 612er mit den Ikarus-Bussen natürlich an den Haaren herbeigezogen ist.

Erst recht, wenn man einen aufgehybschten bwegt-612er als Vergleich heranzieht, wie er aktuell auf dem IRE 3 zwischen Basel und Ulm eingesetzt wird. Mich in die 1. Wagenklasse zu setzen habe ich trotz entsprechenden Fahrscheines ganz vehement verweigert.


Bitte sprechen Sie während der Fahrt mit dem Busfahrer/der Busfahrerin - er/sie hat sonst niemanden.
Zitat
Logital
Die 1. Klasse hebt sich nicht ausreichend von der zweiten ab. Da wüsste ich gern was er vermisst.

Es kommt schon sehr auf den Zug an. In den Dostos ist die 1. ganz ok. Aber es gibt zahlreiche andere Fahrzeuge, da ist lediglich die Farbe des Sitzbezuges eine andere oder es ist tatsächlich nur die Aufschrift, die sich von der 2. Wagenklasse unterscheidet. Manchmal ist die 1. Klasse sogar schlechter als die 2. (ICE-T, bwegt-612er).


Bitte sprechen Sie während der Fahrt mit dem Busfahrer/der Busfahrerin - er/sie hat sonst niemanden.
Zitat
Logital
Die Züge fahren ihm zu langsam. (so ganz allgemein.)

Manchmal hat man eben eine gewisse Erwartungshaltung. Von der Ertüchtigung der Strecke nach Rostock hätte ich mir beispielsweise auch mehr als 160 km/h versprochen.


Bitte sprechen Sie während der Fahrt mit dem Busfahrer/der Busfahrerin - er/sie hat sonst niemanden.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen