Hallo,

mich würde mal interessieren, wann die Ergebnisse der aktuellen Ausschreibung (siehe oben) bekannt gegeben?
Existieren ja bereits wilde Gerüchte über die Ergebnisse welche ich nicht kommentieren möchte
Mir wurde als Datum zufällig heute, der 10.Januar, zugetragen... ich halte zwar nicht viel von Gerüchten, aber die Quelle in meinem Betrieb ist eigentlich glaubwürdig und von allgemein dem Monat Januar hatte ich auch mal irgendwo in einem Artikel was offizielles gelesen... (Verachiebung der Bekanntgabe von November auf Januar, nachdem die Abgabefrist schon verlänget wurde)

Naja, in den nächsten 23 Stunden werden wir schlauer sein (oder auch nicht)!^^

-------------------
MfG, S5M



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.01.2019 01:17 von S5 Mahlsdorf.
Morgen.
Um welche Strecken handelt es sich denn hier?

Fragt Tom.
Zitat
TomSpeedy
Um welche Strecken handelt es sich denn hier?

Ausschreibung "Elbe-Spree":

RE 1 (Magdeburg - Brandenburg - Berlin - Fürstenwalde - Frankfurt (Oder)
RE 2 (Nauen - Berlin - Königs Wusterhausen - Cottbus)
RE 7 (Dessau - Berlin-Wannsee - Berlin Ostbahnhof - Königs Wusterhausen - Senftenberg)
RE 8 (Wismar - Wittenberge - Berlin - Elsterwerda)
RE 20 (Berlin Hbf tief - Südkreuz - Cottbus)
FEX (Berlin Gesundbrunnen - Südkreuz - Flughafen BER)

RB 10 (Nauen - Berlin Spandau - Berlin Südkreuz)
RB 14 (Nauen - Berlin Spandau - Berlin Südkreuz)
RB 20 (Oranienburg - Hennigsdorf - Potsdam Hbf)
RB 21 (Potsdam - Golm - Berlin-Spandau - Berlin Gesundbrunnen)
RB 22 (Potsdam-Griebnitzsee - Golm - Saarmund - Flughafen BER)
RB 23 (Golm - Berlin-Wannsee - Berlin Ostbahnhof - Flughafen BER)
RB 24 (Eberswalde - Berlin-Lichtenberg - Berlin Ostkreuz - Flughafen BER - Wünsdorf-Waldstadt)
RB 32 (Oranienburg - Berlin-Lichtenberg - Berlin Ostkreuz - Flughafen BER - Ludwigsfelde)
RB 33 (Jüterbog - Beelitz Stadt - Potsdam Hbf)
RB 37 (Berlin-Wannsee - Beelitz Stadt).
RB 51 (Brandenburg - Rathenow)

Gruß
PEG 650.08



8 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.01.2019 19:52 von PEG 650.08.
Zitat
Stadtbahner475
Hallo,

mich würde mal interessieren, wann die Ergebnisse der aktuellen Ausschreibung (siehe oben) bekannt gegeben?
Existieren ja bereits wilde Gerüchte über die Ergebnisse welche ich nicht kommentieren möchte

Kommentieren brauchst du sie ja nicht, aber die Gerüchte würden mich ja schon existieren. ;)

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1894-2019
Wer verbirgt sich hinter FEX?

Gruß O-37
Zitat
O-37
Wer verbirgt sich hinter FEX?

FlughafenEXpress von Hbf nach BER. Vor 2025 über Gesundbrunnen und Ostkreuz, nach Fertigstellung Dresdener Bahn über ebendiese.

Das war in der letzten Ausschreibung noch als RE9 geplant, diese Liniennummer ist nun aber wohl für den späteren elektrischen RE nach Stettin reserviert.

-------------------
MfG, S5M



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.01.2019 17:30 von S5 Mahlsdorf.
Zitat
S5 Mahlsdorf
Das war in der letzten Ausschreibung noch als RE9 geplant, diese Liniennummer ist nun aber wohl für den späteren elektrischen RE nach Stettin reserviert.

Die ausgeschriebenen Verkehrsverträge gelten doch dann nur bis 2034, bis dahin ist mit einer Elektrifizierung der Strecke noch gar nicht zu rechnen. :-P

Die Linie müsste dann ja sowieso mit Mehrsystem-Zügen ausgeschrieben werden, so man da nicht rumdieseln will.
Zitat
fatabbot
Zitat
S5 Mahlsdorf
Das war in der letzten Ausschreibung noch als RE9 geplant, diese Liniennummer ist nun aber wohl für den späteren elektrischen RE nach Stettin reserviert.

Die ausgeschriebenen Verkehrsverträge gelten doch dann nur bis 2034, bis dahin ist mit einer Elektrifizierung der Strecke noch gar nicht zu rechnen. :-P

Die Linie müsste dann ja sowieso mit Mehrsystem-Zügen ausgeschrieben werden, so man da nicht rumdieseln will.

Hab auch nicht behauptet, dass die Stettiner Strecke in der Elbe-Spree-Ausschreibung dabei ist. Im Netz Stadtbahn 2011-2022 war der FEX noch der RE9 und konnte mangels Flughafen BER (bisher) nicht fahren. Ab 2022 ist die Linienbezeichnung RE9 frei für die Ausschreibung der Stettiner Strecke, welche IRGENDWANN kommen wird.

Mehrsystem ist auch elektrisch und widerspricht nicht meiner Aussage. Ein Akkuzug würde auch gehen.
Aber um diese Strecke geht es eigentlich hier auch gar nicht.

Ich hab mich nochmal ungehört, heute sollten wohl erstmal nur die Verlierer direkt informiert werden.

-------------------
MfG, S5M
Zitat
PEG 650.08
Zitat
TomSpeedy
Um welche Strecken handelt es sich denn hier?

Ausschreibung "Elbe-Spree":
RE 1, RB 10, RB 14, RB 20, RB 51

+ Linien mit neuer Linienführung:
RE 2 (Nauen - Berlin - Königs Wusterhausen - Cottbus)
RE 7 (Dessau - Berlin-Wannsee - Berlin Ostbahnhof - Königs Wusterhausen - Senftenberg)
RE 20 (Berlin Hbf tief - Südkreuz - Cottbus)
FEX (Berlin Gesundbrunnen - Südkreuz - Flughafen BER)

RB 21 (Potsdam - Golm - Berlin-Spandau - Berlin Gesundbrunnen)
RB 22 (Potsdam-Griebnitzsee - Golm - Saarmund - Flughafen BER)
RB 23 (Golm - Berlin-Wannsee - Berlin Ostbahnhof - Flughafen BER)
RE 8 (Wismar - Wittenberge - Berlin - Elsterwerda)
RB 24 (Eberswalde - Berlin-Lichtenberg - Berlin Ostkreuz - Flughafen BER - Wünsdorf-Waldstadt)
RB 32 (Oranienburg - Berlin-Lichtenberg - Berlin Ostkreuz - Flughafen BER - Ludwigsfelde)
RB 33 (Jüterbog - Beelitz Stadt - Potsdam Hbf)
RB 37 (Berlin-Wannsee - Beelitz Stadt).

RB20 ist nicht enthalten?

Dennis
Zitat
drstar
RB20 ist nicht enthalten?

Doch (erste Zeile unter "Ausschreibung Elbe Spree").

Gruß
PEG 650.08
Ah verstehe, die aufgeführten Linien bekommen neue Verläufe, die nicht aufgeführten behalten ihren Verlauf. Sorry, hab ich nicht gleich so erkannt.

Dennis
Zitat
drstar
Ah verstehe, die aufgeführten Linien bekommen neue Verläufe, die nicht aufgeführten behalten ihren Verlauf. Sorry, hab ich nicht gleich so erkannt.

Kein Problem, dabei hab ichs schon 7x bearbeitet :)
Habs nun beim achten Mal komplett angepasst und zu jeder Linie den Verlauf genannt.

Gruß
PEG 650.08
Auf vbb.de/nes gibt es auch nochmal Liniennetze für die 2 Betriebsstufen (ohne/mit Dresdner Bahn), auf denen die betreffenden Linien zur besseren Visualisierung farbig hervorgehoben sind! :)

-------------------
MfG, S5M



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.01.2019 20:37 von S5 Mahlsdorf.
Es wäre schön gewesen, wenn aus der Überschrift hervorginge, worum es eigentlich geht. Freundlicherweise haben die bisher Antwortenden aber offenbar die richtige Interpretation getroffen, dass das Netz Elbe-Spree (NES) gemeint ist.

Die Bekanntgabe erfolgt beim VBB üblicherweise erst, wenn die Einspruchsfrist (2 Wochen) der unterlegenen Bieter abgelaufen ist. Oftmals wird das Ergebnis aber schon innerhalb dieser 2 Wochen durchgesteckt. Insofern gilt es also abzuwarten, bis es eine offizielle Verkündung gibt. Die Gerüchteküche lag in der Vergangenheit auch schon daneben.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Im Netz tauchten eben folgende Aussagen auf:

Wie heute mitgeteilt wurde, hat DB Regio den Zuschlag für die Los 2 und 3 erhalten, während die Ostdeutsche Eisenbahngesellschaft (ODEG) die Lose 1 und 4 erhalten hat.

Los 1: RE1
Los 2: RE2, RE20, FEX, RB14, RB24, RB32
Los 3: RE7, RB20, RB21, RB22, RB23
Los 4: RE8, RB17, RB33, RB37, RB51

Betriebsstart ist im Dezember 2022. Weitere Informationen werden folgen.
Wenn die ODEG den RE1 bekommt, welches Wagenmaterial soll dort eingesetzt werden?
Neue Züge mit mindestens 1. Klasse-Standard der DBAG?
Und nicht am Zugende, sondern in der Mitte, damit man nicht den ganzen Zug durchwandern muss, wenn die Wagenfolge mal geändert ist?
Wenn das nicht kommt, gibt es Gelbwestenproteste!!! Versprochen.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.01.2019 16:44 von Rummelburg.
Zitat
Havelländer
Im Netz tauchten eben folgende Aussagen auf:

Wie heute mitgeteilt wurde, hat DB Regio den Zuschlag für die Los 2 und 3 erhalten, während die Ostdeutsche Eisenbahngesellschaft (ODEG) die Lose 1 und 4 erhalten hat.

Los 1: RE1
Los 2: RE2, RE20, FEX, RB14, RB24, RB32
Los 3: RE7, RB20, RB21, RB22, RB23
Los 4: RE8, RB17, RB33, RB37, RB51

Betriebsstart ist im Dezember 2022. Weitere Informationen werden folgen.

Dann gibt es wenigstens Linien, wo die ODEG ihre KISS noch einsetzen könnte.
Ich hoffe nicht die abgeleierten Kiss, die bei schmierigen Schienen die Fahrzeiten nicht halten können.
Da wird man wenn längere, besser motorisierte Triebzüge kaufen müssen, z.B. der Schweizer Version die auf der Innotrans mal stand..
Immerhin wäre der Wegfall der Lok ein Kapazitätsgewinn für die zu kurzen Bahnsteige ausserhalb Berlins,
auch wenn mein Favorit nach wie vor Lokbespannte Züge sind,wo man bei Störungsfällen defektes Rollmaterial ausrangieren kann, statt den ganzen Zug abstellen zu müssen.

T6JP
Der RE1 mit diesen fürcherlichen KISS? Bitte nicht, zu den bisherigen Doppelstockwaggons sind die ein echter Komfortverlust. Wie hart oder weich die Sitze sind ist mir egal, aber sie sind absolut unförmig und dadurch unbequem. Die wenigen und winzigen Fenster sind ein enormer Rückschriott, vor Allem wenn man es mit den jüngeren Bombardier-Doppelstöckern vergleicht. Systembedingt kommen zu meinem Unmut auch noch die mitten im Fahrgastraum angeordneten WC-Räume hinzu, um die herum sich viele Fahrgäste besonders gern setzen (da kann der ganze Zug praktisch leer sein, nahe den WCs sitzt immer wer) und die zudem auch deutlich enger als die Räume an den Wagenenden der Waggons, sowie fensterlos - auch nur Kunstlicht.

Bei den Dingern kommt zudem keinerlei Fahrspaß auf, sie wirken träge und belästigen in ihren Endwagen auch noch mit einem furchtbaren Druckluft-Anlagengeräusch in dichtem Intervall.

Dass man dafür möglicherweise wieder angenehm nach Schwerin und Cottbus fahren kann, erfreut natürlich gleichzeitig.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen