Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kurioses - Q1/2019
geschrieben von def 
Re: Kurioses - Q1/2019
06.09.2019 08:39
Was soll man dazu noch sagen...


Vorgestern bin ich aus "meinem" 150er am Karower Damm ausgestiegen, zu Fuß die eine Haltestelle bis Alt-Blankenburg vorgelaufen und dort in einen 150er vorher wieder eingestiegen. Ich hätte auch in den 158er wechseln können, der zwischen den beiden herum stand.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Re: Kurioses - Q1/2019
06.09.2019 09:05
Ist doch cool, 6 Minuten mehr Pause!
Re: Kurioses - Q1/2019
06.09.2019 09:56
Noch besser finde ich das..

1) bei Linien mit dichtem Takt, wo dann einfach aus Faulheit, zu warten, auf den Vortakt aufgelaufen wird und der hintendran dann aus allen Nähten platzt.

2) nachts. Letztens erlebt, der M46 Richtung Britz hat werktags am Alibi-Knoten Fulhamer Allee (Alibi, weil alle Busse etwa zeitgleich fahren, aber niemals auf irgendwen warten) planmäßig 6 min Standzeit, weil er vorher da ist. Juckt ihn nicht, weiterfahren!
Wenn halt seit vielen Jahren niemand darauf achtet, ob Anschlüsse auch eingehalten werden ...

#weilwirdichlieben

Edit: meine Antwort bezieht sich auf Nr. 2



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.09.2019 10:03 von Latschenkiefer.
Re: Kurioses - Q1/2019
06.09.2019 10:17
Zum Thema 154, seit Montag soll der Bus von Blankenburg kommend über den Blankenburger Weg und die Pasewalker Straße zur Rosenthaler Straße umgeleitet werden. Steht zumindest so in der Fahrplanauskunft, allerdings fährt er weiter ganz normal durch die Bahnhofstraße. Auch kein Hinweis auf Haltentfall z. B. an der Marienstraße/Pasewalker Straße.
lkf
Re: Kurioses - Q1/2019
06.09.2019 16:36
Zitat
VBB/HVV
Was soll man dazu noch sagen...

Na ob das stimmt was die App da anzeigt? Demnach wäre der Bus
um 08:32 am Blankenburger Weg,
um 08:32 am S Blankenburg,
um 08:32 am Waldammerweg,
um 08:32 an der Krugstege vorbeigefahren.
Zitat
VvJ-Ente
Ist doch cool, 6 Minuten mehr Pause!

Glaub ich nicht. An der Cecilienstraße kommt er meist um die acht Minuten verspätet an, selbst am späten Abend, tagsüber ist es oft eine Viertelstunde.


Es fährt keinmal am Tag ein Bus und das in beide Richtungen.
Hä? Mehr Pause? Bus vorbei gefahren? Verstehe ich nicht, diese Interpretationen. Soweit ich weiß, bedeutet das Minus bei der BVG, dass eine Verspätung vorliegt, am Ende eine von sechs Minuten Länge. Dass 08:38 -6 08:32 ergibt mag logisch erscheinen, aber eigentlich wissen wir doch, was das bedeutet? Oder nicht?

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Re: Kurioses - Q1/2019
07.09.2019 07:24
Nach dieser Logik träfe dann die Aussage von "IKF" ein.

Zitat
lkf
Na ob das stimmt was die App da anzeigt? Demnach wäre der Bus
um 08:32 am Blankenburger Weg,
um 08:32 am S Blankenburg,
um 08:32 am Waldammerweg,
um 08:32 an der Krugstege vorbeigefahren.

;-)
Re: Kurioses - Q1/2019
07.09.2019 07:39
Zitat
Philipp Borchert
Hä? Mehr Pause? Bus vorbei gefahren? Verstehe ich nicht, diese Interpretationen. Soweit ich weiß, bedeutet das Minus bei der BVG, dass eine Verspätung vorliegt, am Ende eine von sechs Minuten Länge. Dass 08:38 -6 08:32 ergibt mag logisch erscheinen, aber eigentlich wissen wir doch, was das bedeutet? Oder nicht?

Das mag intern so sein, in der Kundenkommunikation wird definitiv die sinnvollere Rechenweise - "+ x" ist Verspätung und "- x" Verführung - angewandt. Also genau wie geschildert, 08:38 - 6 ist 08:32..
Re: Kurioses - Q1/2019
14.09.2019 11:13
Mir ist heute erstmals aufgefallen, das neben der Wartehalle der Haltestelle Sterndamm/Stubenrauchstr. Richtung West, vier Fahrradbügel für 8 Fahrräder zum anschließen angeboten werden. Ist das einmalig oder gibt es weitere Bushaltestellen mit unmittelbaren Parkmöglichkeiten für Drahtesel?
Mir ist hierzu noch die Haltestelle Mertensstr. (Bus 136 Richtung Gatower Str./ Heerstr.) bekannt.
Re: Kurioses - Q1/2019
14.09.2019 11:26
Zitat
micha774
Mir ist heute erstmals aufgefallen, das neben der Wartehalle der Haltestelle Sterndamm/Stubenrauchstr. Richtung West, vier Fahrradbügel für 8 Fahrräder zum anschließen angeboten werden. Ist das einmalig oder gibt es weitere Bushaltestellen mit unmittelbaren Parkmöglichkeiten für Drahtesel?

Ja, gibt es! zur Zeit werden ja überall Fahrradbügel errichtet. Man muss dem Bezirk nur sagen, wo man es gerne hätte.

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Zitat
Nemo
Zitat
micha774
Mir ist heute erstmals aufgefallen, das neben der Wartehalle der Haltestelle Sterndamm/Stubenrauchstr. Richtung West, vier Fahrradbügel für 8 Fahrräder zum anschließen angeboten werden. Ist das einmalig oder gibt es weitere Bushaltestellen mit unmittelbaren Parkmöglichkeiten für Drahtesel?

Ja, gibt es! zur Zeit werden ja überall Fahrradbügel errichtet. Man muss dem Bezirk nur sagen, wo man es gerne hätte.

Hilft das auch beim Hauptbahnhof? Da würden so ca. 200 zusätzliche Bügel benötigt ...
Re: Kurioses - Q1/2019
14.09.2019 12:35
Zitat
Latschenkiefer
Zitat
Nemo
Zitat
micha774
Mir ist heute erstmals aufgefallen, das neben der Wartehalle der Haltestelle Sterndamm/Stubenrauchstr. Richtung West, vier Fahrradbügel für 8 Fahrräder zum anschließen angeboten werden. Ist das einmalig oder gibt es weitere Bushaltestellen mit unmittelbaren Parkmöglichkeiten für Drahtesel?

Ja, gibt es! zur Zeit werden ja überall Fahrradbügel errichtet. Man muss dem Bezirk nur sagen, wo man es gerne hätte.

Hilft das auch beim Hauptbahnhof? Da würden so ca. 200 zusätzliche Bügel benötigt ...

+1

Ich würde ja das Autoparkhaus in ein Fahrradparkhaus umbauen.
Re: Kurioses - Q1/2019
14.09.2019 15:51
Zitat
micha774
Ist das einmalig oder gibt es weitere Bushaltestellen mit unmittelbaren Parkmöglichkeiten für Drahtesel?

Dutzende wenn nicht gar hunderte mittlerweile.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Zitat
Bumsi
Zitat
Latschenkiefer
Zitat
Nemo
Zitat
micha774
Mir ist heute erstmals aufgefallen, das neben der Wartehalle der Haltestelle Sterndamm/Stubenrauchstr. Richtung West, vier Fahrradbügel für 8 Fahrräder zum anschließen angeboten werden. Ist das einmalig oder gibt es weitere Bushaltestellen mit unmittelbaren Parkmöglichkeiten für Drahtesel?

Ja, gibt es! zur Zeit werden ja überall Fahrradbügel errichtet. Man muss dem Bezirk nur sagen, wo man es gerne hätte.

Hilft das auch beim Hauptbahnhof? Da würden so ca. 200 zusätzliche Bügel benötigt ...

+1

Ich würde ja das Autoparkhaus in ein Fahrradparkhaus umbauen.

Man könnte ja die Brachflächen unter der Bahn neben der Straßenbahnendstelle dafür verwenden..das Dach wär dann schon da.

T6JP
Re: Kurioses - Q1/2019
15.09.2019 23:28
Die Bahn hat heute in der Bahnhofshalle von Lichtenberg an der Anzeigetafel verkündet, dass die Bahnen nach Küstrin erst ab Rehfelde fahren. Man möge die S-Bahn benutzen. Wer dem Wunsch nachkommen wollte, hat aber nicht nur (wenig überraschend für Berliner, aber sicher nicht trivial für Touristen) keine S-Bahn nach Rehfelde gefunden, nein, es gab auch keine nach Strausberg. Ab Mahlsdorf war nämlich Ersatzverkehr. Hmm, vielleicht hätte ich mal nachgucken sollen, ob die S-Bahn empfiehlt, die Lücke mit der RB zu überbrücken. ^^
Re: Kurioses - Q1/2019
16.09.2019 02:19
Hallo,

Zitat
Alter Köpenicker
Eine Greifswalder Straße, also benannt nach der Stadt Greifswald, würde in der Schweiz exakt so geschrieben werden, zusammen und mit doppel s. Vielleicht war da ein Eidgenosse am Werk oder den Machern war nicht ganz klar, in welcher Stadt sich der Ausschnitt befindet. Obwohl - in der Schweiz gibt es nur in Lausanne eine U-Bahn und da würde es Rue de Greifswald heißen, das kann es also doch nicht sein.

Nein, das kann es nicht sein. Solchen seltsamen Verhunzungen von Straßennamen kann man in Berlin allerdings öfter begegnen, auf einem Werbeschild unweit vom Bhf. Hohenschönhausen kann man sich beispielsweise an einer "Falkenbergerchaussee" erfreuen. Und an einer Bildungseinrichtung in Marzahn stand mindestens zehn Jahre lang das hier...


Berlin-Marzahn (Marzahner Chaussee), 2014

...erst kürzlich wurde das Schild anlässlich einer Namensänderung ersetzt, bei dieser Gelegenheit wurde endlich auch die Schreibweise des Straßennamens korrigiert.

Übrigens: Da es in diesem Thema zeitweilig ja auch um Backwaren geht, fällt mir da noch etwas ein. Als es den Laden noch gab, hatten die bei Galeria Kaufhof am Ostbahnhof sogar Rauchgebäck im Sortiment...


Tabackwaren beim Kaufhof, Berlin-Friedrichshain (Koppenstr.), 2012.

Viele Grüße vom Oberdeck...


BVG - Doofheit auf Rädern!
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen