Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Aktuelle Fotos Berlin+Brandenburg IV.Quartal 2019
geschrieben von Micha 
Heute habe ich mal die Kamera mit nach Schöneiche und Rüdersdorf genommen, wo zwei KTNF6, ein DUEWAG GT6 und ein Transtech Artic ihre Runden drehten. Drei der Fotos möchte ich euch nicht vorenthalten.


Schöneiche bei Berlin



Rüdersdorf bei Berlin



Rüdersdorf bei Berlin



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.10.2019 19:35 von lkf.
Aua zu Bild 2. Da fehlt (mal wieder) der Bindestrich in der Zielanzeige. Muss ich mich bei Gelegenheit mal drum kümmern. ;)

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Und diese komische Linksbündigkeit, könnte man das nicht auch noch bei Gelegenheit angehen?

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Zitat
Philipp Borchert
Und diese komische Linksbündigkeit, könnte man das nicht auch noch bei Gelegenheit angehen?

Nein, das ist vom Hersteller/Erstbesitzer so gewollt & programmiert. Das zu ändern würde Geld kosten, das für andere Dinge sinnvoller angelegt ist. Die Zielanzeige inhaltlich zu ändern, bedarf dagegen nur ein paar "Klicks" auf dem Touchscreen.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Hallo zusammen!

Gestern Nachmittag habe den 481 381 im neuen Design abgepasst - in Anbetracht der Zeitumstellung etwas spät am Nachmittag.

Viele Grüße
Manuel


Hier hinten am Zug, jedoch sticht der Farbunterschied besonders heraus.


Auf der Rückfahrt Westend-Königs Wusterhausen

War heute auf der S41 unterwegs.
Die Dampflokomotive ist ja fast interessanter ;-)
Zitat
Jay
Aua zu Bild 2. Da fehlt (mal wieder) der Bindestrich in der Zielanzeige. Muss ich mich bei Gelegenheit mal drum kümmern. ;)

Ja bitte dringend, sonst findet niemand mehr die richtige Bahn nach "Alt-Rüdersdorf" ;-)

Viele Grüße
André
Ich finde die Linksbündigkeit cool und das verbindet die zwei Zeilen mehr. Sonst sieht das auch mit Bindestrich aus wie: Titel und Untertitel
Hallo,

Zitat
Jay
Zitat
Philipp
Und diese komische Linksbündigkeit, könnte man das nicht auch noch bei Gelegenheit angehen?

Nein, das ist vom Hersteller/Erstbesitzer so gewollt & programmiert. Das zu ändern würde Geld kosten, das für andere Dinge sinnvoller angelegt ist. Die Zielanzeige inhaltlich zu ändern, bedarf dagegen nur ein paar "Klicks" auf dem Touchscreen.

Ja wie, ein paar Leerzeichen vor das Wort "Alt-" zu setzen, wäre keine inhaltliche und somit einfach umzusetzende Änderung? Es muss ja nicht gleich die Programmierung geändert werden, die beiden zu schildernden Ziele kann man doch wohl individuell gestalten.

Zitat
manuelberlin
Auf der Rückfahrt Westend-Königs Wusterhausen
[www.wortundgestalt-webservices.de]

Über die Brücke radele ich ja öfter mal, hin und wieder nehme ich dabei dort auch ein Foto auf, zuletzt am letzten Septembertag...


BR 480, Berlin-Neukölln (Trasse in Höhe Oderstraßenbrücke), 2019

...kurz zuvor kam ich dabei wie üblich über das Tempelhofer Feld...


Berlin-Tempelhof (Tempelhofer Feld), 2019

...und kurz danach begegnete mir, wie so oft an dieser Stelle, der 181er...


3141, Berlin-Neukölln (Mohriner Allee), 2019

...etwas später, bereits auf dem Rückweg aus Schönefeld, radelte ich am Bhf. Lichtenberg zur Abwechselung mal wieder unten durch, dabei entstand dann noch diese Aufnahme...


Berlin-Lichtenberg (U-Bhf. Lichtenberg), 2019.

Viele Grüße vom Oberdeck...


BVG - Doofheit auf Rädern!
181er in Neukölln??
Zitat
GraphXBerlin
181er in Neukölln??

Hier ist wahrscheinlich der Bezirk gemeint, ansonsten wäre es ja Britz. Allerdings müsste es dann korrekterweise auch Tempelhof-Schöneberg heißen.
Sorry, hatte gerade einen ganz blöden Denkfehler. Ich dachte eben ganz blöd, dass der 181er stets seine Endhaltestelle am U-Alt-Mariendorf hat. ;-)
Hallo,

Zitat
VBB/HVV
Hier ist wahrscheinlich der Bezirk gemeint, ansonsten wäre es ja Britz.

So ist es.

Zitat
VBB/HVV
Allerdings müsste es dann korrekterweise auch Tempelhof-Schöneberg heißen.

Warum ich da anders verfahre und wie, habe ich vor sieben Jahren an dieser Stelle erläutert.

Viele Grüße vom Oberdeck...


BVG - Doofheit auf Rädern!
Zitat
Oberdeck
Würde ich mich nach den Ortsteilen richten, müsste ich vermutlich bei jedem dritten Bild erstmal Karten wälzen, um die genauen Ortsteilgrenzen bestimmen zu können.

Aber jetzt, einige Jahre später, müsstest Du die doch auch einigermaßen drauf haben, oder? Und jedes dritte Bild, gemessen an der Zahl der von Dir eingestellten Fotos, erscheint mir auch nicht als ernsthafter Angriff des Zeitmanagements...die genauer zu beschriften. Man lernt jedes Mal dazu, wenn man nach schauen muss. Und wie eingangs erwähnt, mittlerweile wäre ein Nachschauen doch nur noch bei jedem siebten Ei Bild notwendig...

:p

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Hallo,

Zitat
Philipp
Aber jetzt, einige Jahre später, müsstest Du die doch auch einigermaßen drauf haben, oder? Und jedes dritte Bild, gemessen an der Zahl der von Dir eingestellten Fotos, erscheint mir auch nicht als ernsthafter Angriff des Zeitmanagements...die genauer zu beschriften. Man lernt jedes Mal dazu, wenn man nach schauen muss. Und wie eingangs erwähnt, mittlerweile wäre ein Nachschauen doch nur noch bei jedem siebten Ei Bild notwendig...

:p

In letzter Zeit habe ich tatsächlich einige Male mit mir selbst um diese Frage gerungen, konnte mich bislang jedoch noch nicht zu einer Abkehr von meiner Praxis entschließen.

Viele Grüße vom Oberdeck...


BVG - Doofheit auf Rädern!
Bisweilen kann man sogar ganz einfach mit Google Maps die Stadtteilgrenzen betrachten!
Mit Bezirken sowie Gemeinden, Landkreisen/kreisfreien Städten (und natürlich Bundesländern und Staaten) geht das übrigens genau so. Man gibt den Namen des Stadtteils/Bezirks/... einfach in die Suche ein, oder klickt in der Karte auf ihn, und schon ist der Stadtteil/Bezirk/... in rot eingerahmt, sodass man im Prinzip fast auf den Meter, auch anhand von Straßen, Wegen, ... erkennen kann, wo die Grenze genau verläuft.
Und alle 96 Stadtteile wird man ja selten nachschauen müssen, mehr als 3 Stadtteile muss man ja kaum suchen, eher wird man zwischen Kaulsdorf und Mahlsdorf, Mariendorf und Tempelhof oder Frohnau und Hermsdorf schwanken, als zwischen Malchow und Gatow oder Heiligensee und Müggelheim.
All dies nur ein gut gemeinter Tipp, es kann natürlich jeder seine Bilder so kennzeichnen, wie er möchte.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 31.10.2019 09:38 von VBB/HVV.
Ich kenne diese Funktion, leider hilft sie in schwierigen Fällen wenig weiter, weil ab einer gewissen Zoomstufe diese roten Grenzen schlichtweg wieder ausgeblendet werden, sodass man sich sie nicht im Detail ansehen kann. Manchmal sind wenige hundert Meter entscheidend, wenn man's genau nehmen mag. Und das möchte ich, ich find' das lustig. Woher soll ich sonst wissen, dass der S Wartenberg gar nicht in Wartenberg liegt?

Im Übrigen - wer trägt diese Grenzen eigentlich bei Google ein? Der interessante Sonderfall Berlin-Buckow wird nämlich nicht richtig wiedergegeben.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Vielleicht hilft ja Openstreetmap (OSM)?
Suchwort "Wartenberg". 1. Treffer = [www.openstreetmap.org]
Suchwort "Buckow". 1. Treffer = [www.openstreetmap.org]
Funktioniert ja genau wie beim großen G, aber die Grenzen bleiben bis in die stärkste Zoomstufe sichtbar. Wunderbar!

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen