Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
ÖPNV-Anbindung an den neuen Flughafen Berlin Brandenburg
geschrieben von Harald Tschirner 
Kleiner Vorgeschmack auf die künftige Zielanzeige an den Bussen.

Oder doch Photoshop?


Laut folgendem Artikel (mit unnötig reißerischer Überschrift, so dass Hänschen Müller gleich den Verkehrskollaps erwarten wird)

[www.berliner-zeitung.de]


... soll ab 26.10. die S9 im Berufsverkehr schon alle 20 Minuten zum BER verkehren.

Ab 31.10. gilt dann das volle Angebot.


Witzig am Rande: Im Artikel wird die Frage gestellt, ob dass Angebot Berlin<>BER (6x S-Bahn/Stunde 4× Regio/Stunde) nicht wegen Corona zu üppig ist.

Ja watt denn nun [Sarkasmus] Ich dachte die Welt wird ohne die verlängerte U7 untergehen ;-) [Sarkasmus Ende]
Zitat
micha774
Kleiner Vorgeschmack auf die künftige Zielanzeige an den Bussen.

Oder doch Photoshop?

Sehr schlechter Photoshop.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen S-Bahn/BVG) 1868-2022
Zitat
PassusDuriusculus
Witzig am Rande: Im Artikel wird die Frage gestellt, ob dass Angebot Berlin<>BER (6x S-Bahn/Stunde 4× Regio/Stunde) nicht wegen Corona zu üppig ist.

Ja watt denn nun [Sarkasmus] Ich dachte die Welt wird ohne die verlängerte U7 untergehen ;-) [Sarkasmus Ende]

Komisch, bei Fahrspuren stellt man sich diese Frage nie.

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Zitat
B-V 3313
Zitat
PassusDuriusculus
Witzig am Rande: Im Artikel wird die Frage gestellt, ob dass Angebot Berlin<>BER (6x S-Bahn/Stunde 4× Regio/Stunde) nicht wegen Corona zu üppig ist.

Ja watt denn nun [Sarkasmus] Ich dachte die Welt wird ohne die verlängerte U7 untergehen ;-) [Sarkasmus Ende]

Komisch, bei Fahrspuren stellt man sich diese Frage nie.

Nun denn, wie erklärt man dann diese Popup-Radwege?

Gerade bei der Flughafenanbindung sehe ich allerdings schon ein wenig Sparpotenzial. Es fliegen weniger Leute und es sind Leute, die sowieso keine Angst vor anderen Menschen haben. Also kann man die doch im Flughafenexpress schon auf Flugzeugstandard komprimieren. Allerdings setzt man damit u.U. auch falsche Ansätze. Man wollte ja die Leute überwiegend mit den Öffis zum Flughafen bringen - also braucht man von Anfang an ein gutes Angebot. Ansonsten gewöhnen sich die Leute an die 50-Euro Taxifahrt.

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Zitat
O-37
... dazu die Berliner Zeitung von Heute

Das war der oben zitierte Artikel von gestern!

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Zitat
485er-Liebhaber
Zitat
micha774
Kleiner Vorgeschmack auf die künftige Zielanzeige an den Bussen.

Oder doch Photoshop?

Sehr schlechter Photoshop.

Warum?

Aus der Mitarbeiterzeitung:


Zitat
Der Fonz
Zitat
485er-Liebhaber
Zitat
micha774
Kleiner Vorgeschmack auf die künftige Zielanzeige an den Bussen.

Oder doch Photoshop?

Sehr schlechter Photoshop.

Warum?

Aus der Mitarbeiterzeitung:

Interessant wird es, wie die Beschilderung mit den verschiedenen Terminals funktionieren soll.

Wenn als Ziel nur T1-2 geschildert wird, könnte der gemeine Tourist davon ausgehen, dass dieser Bus nicht am T5 halten wird.

Wenn man wie in dem Bild schildert, kommt spätestens am T5 selbst die Verwirrung auf ob der Bus zum T1-2 fährt oder nicht.

Bei der S-Bahn wird das besonders problematisch, da die IBIS der 481 keine Wechselbeschilderung kann.
Dafür haben die neuen Busse doch Monitore im Innenbereich. Ältere Busse haben die Seitenschilder mit dem Linienverlauf im Mehrzweckbereich.
Für das Lesen muss der geneigte Fahrgast leider selber sorgen.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.09.2020 19:39 von tramfahrer.
Zitat
RF96
Interessant wird es, wie die Beschilderung mit den verschiedenen Terminals funktionieren soll.

Wenn als Ziel nur T1-2 geschildert wird, könnte der gemeine Tourist davon ausgehen, dass dieser Bus nicht am T5 halten wird.

Wenn man wie in dem Bild schildert, kommt spätestens am T5 selbst die Verwirrung auf ob der Bus zum T1-2 fährt oder nicht.
.

Es gibt mittlerweile noch andere hinterlegte Ziele zum Flughafen. Damit sollte es den Fahrgästen auch klarer sein.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.09.2020 19:43 von Der Fonz.


Weiß einer warum jetzt das Flugzeug nicht mehr senkrecht sondern schräg gezeigt wird?
Zitat
Bd2001
Weiß einer warum jetzt das Flugzeug nicht mehr senkrecht sondern schräg gezeigt wird?

Wird es beim Bus nicht schon immer schräg angezeigt? Senkrecht würde ich jetzt aus dem Bauch heraus der S-Bahn zuordnen.
Auf solche Kleinigkeiten achtet man ja eigentlich gar nicht bewußt.


Bitte sprechen Sie während der Fahrt mit dem Busfahrer/der Busfahrerin - er/sie hat sonst niemanden.
Aber auch bei der S-Bahn ändert sich die Darstellung von senkecht auf schräg.
Zitat
Nemo
Nun denn, wie erklärt man dann diese Popup-Radwege?

Auch ein Radweg ist eine Fahrspur. ;-)

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Zitat
Bd2001
Aber auch bei der S-Bahn ändert sich die Darstellung von senkecht auf schräg.

Vielleicht orientierte man sich bei der bisherigen Darstellung am Flughafen Tegel. Wegen des kurzen Runways mußten die Flugzeuge steiler starten. Diese Tage sind nun gezählt und fortan geht es für alle Passagiere ab Berlin etwas entspannter in die Luft - diesen Umstand verdeutlicht man nun auch in den Anzeigen.

Übrigens: Senkecht sollte ein Flugzeug ohnehin immer sein ;-)


Bitte sprechen Sie während der Fahrt mit dem Busfahrer/der Busfahrerin - er/sie hat sonst niemanden.
Privatunternehmer probieren wohl mutig eigene Zubringerdienste:

[www.berliner-zeitung.de]

Beste Grüße
Harald Tschirner
Das ist ja eigentlich nichts neues, das mittlerweile nicht mehr existierende Busunternehmen HARU wollte doch 2012 den BER1 oder (BER2 ?) von Steglitz zum BER anbieten und hatte dafür bereits die Konzession.

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Wenn ich Busunternehmer wäre, dann würde ich mit meinem Epressbus nicht dort losfahren, wo man bereits eine gute Verbindung zum Flughafen hat und würde mich auch nicht trauen, einen Zuschlag zu verlangen, wenn ich mehr Zeit brauche als die Bahn. Außer ich würde das mißverständlich bewerben, beispielsweise mit großen Plakaten neben dem Fahrkartenautomaten, wo nur ganz klein ein Hinweis auf den Bus ist - vielleicht sogar mit der Bahn als Bild, dann kann man sicherlich viele Zuschläge verkaufen, ohne auch nur einen einzigen Fahrgast abzubekommen.

Wenn ich Busunternehmer wäre, würde ich wohl am ZOB abfahren. Günstig für die City-West gelegen, sodass man dorthin auch schnell mit dem Auto gebracht werden kann und man so die BVG nicht benutzen muss (für zu bringende Fluggäste). Messegäste wollen häufiger zum Flughafen und es wird einige Leute geben, die ihren Flug ab Berlin beginnen und dann mit dem Reisebus am ZOB ankommen.

Oder wird man von überall mit dem Fernbus direkt zum BER kommen?

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Zitat
B-V 3313
Das ist ja eigentlich nichts neues, das mittlerweile nicht mehr existierende Busunternehmen HARU wollte doch 2012 den BER1 oder (BER2 ?) von Steglitz zum BER anbieten und hatte dafür bereits die Konzession.
Richtig. BEX und als deren Nachfolger die DB Busunternehmen haben die Konzession übernommen.
Nach Potsdam hat Angerer eine Konzession.

Eine Liniengenehmigung Zoo - BER gibt es meines Wissens noch nicht und die dürfte angesichts des direkten SPNV-Angebots auch nicht so leicht zu bekommen sein. Insofern ist der ansonsten immer bestens informierte Peter Neumann hier etwas vorschnell.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen