Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Ausgemusterte DL
geschrieben von B-V 3313 
Re: Ausgemusterte DL
10.02.2020 16:31
Zitat
GN4210
Zitat
GraphXBerlin
Pauschal waren sie sie auch nicht in einem besseren Zustand als die DL. Das täuscht. Auch bei den SD202 nagt irgendwann der Rost und selbst die Umlackierung und Aufarbeitung hat die Wagen auch nur unwesentlich in einen besseren Zustand versetzt.
Hab mich mal bei der Traditionsbus-Seite belesen. Von den SD202 wurden doch ziemlich viele vorzeitig abgestellt. Die müssen dann doch stärker gelitten haben, als ich bisher vermutet hatte. Schon ziemliche Parallelen zur derzeitigen DL-Situation. Hat sich im Stadtbild wahrscheinlich damals nicht so extrem widergespiegelt wie heute, weil es zusätzlich zu den zahlreichen D aus den 80ern auch noch die DN gab.

Zu den rostenden DL kommen ja derzeit auch noch die gleichalten Solaris dazu. Die haben zwar weniger Probleme mit Rost, aber die Achsen geben bei denen zum Teil üble Geräusche von sich und besonders bei den jüngeren Modellen sollen die DAF-Motoren recht anfällig für Schäden sein. Wobei die Solaris-Ausmusterung zurzeit scheinbar in den Hintergrund gerückt ist. Bis auf 4219 vor kurzem, ist da wenig passiert.

Auch die Umsetzung der Sol. GN05 von L nach I stockt scheinbar. Die 20 neuen MB C2 sind ja nun in L alle im Einsatz. Im Gegenzug sollten 20 GN05 nach I gehen. Bis jetzt sind es nur 10.
Re: Ausgemusterte DL
10.02.2020 17:36
Wieso 10? Es sind:
4104, 4112, 4113, 4118, 4121, 4123, 4124, 4125, 4127, 4130, 4153, 4156, 4157, 4161, 4162, 4167, 4168, 4169, 4170, 4173, 4175.
Also sogar 21 momentan.
Siehe hier: Buspage Berlin
Re: Ausgemusterte DL
10.02.2020 19:43
Zitat
VBB/HVV
Wieso 10? Es sind:
4104, 4112, 4113, 4118, 4121, 4123, 4124, 4125, 4127, 4130, 4153, 4156, 4157, 4161, 4162, 4167, 4168, 4169, 4170, 4173, 4175.
Also sogar 21 momentan.
Siehe hier: Buspage Berlin

Nö, die Wagen ab 4153 sind schon seit Mitte 2019 auf I. Die haben mit den jetzigen Versetzungen m.W. nichts zu tun. Die 20 GN05 sollten nach der Neulieferung der MB C2 (2. Lieferlos, ab 4935-4954) wechseln. Außerdem sollten die nicht umgerüsteten GN05 ausgemustert/verkauft werden.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.02.2020 21:22 von S4289.
Re: Ausgemusterte DL
10.02.2020 23:42
Zitat
der weiße bim
Das 2018 vom Aufsichtsrat genehmigte Budget soll für gut 400 Busse ausreichen - wir werden sehen. Beauftragt wird die Serienlieferung aber erst nach Bewährung der beiden Prototypen.

Für wie lange ist die Testphase der beiden Prototypen vorgesehen?
Re: Ausgemusterte DL
10.02.2020 23:45
Zitat
B-V 3313
Zitat
GN4210
Hab mich mal bei der Traditionsbus-Seite belesen. Von den SD202 wurden doch ziemlich viele vorzeitig abgestellt.

Eigentlich nicht. Vergiss nicht, Doppeldecker sind auch nur für 12 Jahre Einsatzzeit ausgelegt und die D haben ja nie die bis zum Typ SD übliche Generalreparatur nach 5-6- Jahren erhalten.

Woran liegt es, dass Busse im Vergleich zu Bahnen nur für eine relativ kurze Einsatzzeit ausgelegt sind?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.02.2020 23:45 von Henning.
Re: Ausgemusterte DL
11.02.2020 00:05
ADL ist doch einer der größten Bushersteller in der Welt und wenn ich das hier sehe werde ich richtig neidig. Dablin hat 100 Stück von diesen bestellt und London hat wohl auch schon welche.
Bei den Mengen die die BVG bestellt kann man ADL vieleicht überreden den Antriebsstrang auch in den Dreiachser ein zu bauen.
Re: Ausgemusterte DL
11.02.2020 00:17
Hallo,

Zitat
Harald01
Es gibt keine Stellen am DL wo es nicht so aussieht, vor der Sanierung.
Einige behaupten ja, das in der Fertigung damals massive Fehler aufgetreten sind, so das Die Rahmen unbehandelt Wochenlang in der freien Wildbahn rumgestanden haben sollen!? Feuchtigkeit und unbehandletes Metall in kombination, sind ja nicht die beste Mischung. Ob es wirklich so war, entzieht sich meiner Kentniss.

Nach meiner Kenntnis sollten die Wagen damals, um Kosten zu sparen, möglichst schnell gefertigt werden. Deshalb hat man den Kleber, mit dem die Fenster eingefasst sind, nicht vollständig aushärten lassen, so dass Feuchtigkeit ungehindert zur Karosserie vordringen konnte. Das alles, weil die BVG den Preis für die Busse massiv nach unten gedrückt hat.

Viele Grüße vom Oberdeck...


BVG - Doofheit auf Rädern!
Re: Ausgemusterte DL
11.02.2020 00:24
Hallo,

Zitat
Stowaway
Bei den Mengen die die BVG bestellt kann man ADL vieleicht überreden den Antriebsstrang auch in den Dreiachser ein zu bauen.

Man ist bei ADL noch nicht soweit, den Dreiachser als E-Bus herzustellen, auch wenn fleißig daran gearbeitet wird.

Viele Grüße vom Oberdeck...


BVG - Doofheit auf Rädern!
Re: Ausgemusterte DL
11.02.2020 14:15
Zitat
Oberdeck
Nach meiner Kenntnis sollten die Wagen damals, um Kosten zu sparen, möglichst schnell gefertigt werden. Deshalb hat man den Kleber, mit dem die Fenster eingefasst sind, nicht vollständig aushärten lassen, so dass Feuchtigkeit ungehindert zur Karosserie vordringen konnte. Das alles, weil die BVG den Preis für die Busse massiv nach unten gedrückt hat.

Die reinste Märchenstunde oder neudeutsch: Fakenews.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Re: Ausgemusterte DL
11.02.2020 15:33
Hallo,

Zitat
B-V 3313
Die reinste Märchenstunde oder neudeutsch: Fakenews.

Das, was ich geschrieben habe, wird zumindest seit rd. einem Jahrzehnt aus zahllosen Quellen kolportiert, darunter auch Angehörige von BVG und ATB.

Viele Grüße vom Oberdeck...


BVG - Doofheit auf Rädern!
Re: Ausgemusterte DL
11.02.2020 15:55
Jetzt fallen auch bei den 181er u. 186er vermehrt DL aus.

Irgendwann, werden VW Transporter statt EN fahren..

IsarSteve
Re: Ausgemusterte DL
11.02.2020 16:24
Zitat
B-V 3313
Zitat
Oberdeck
Nach meiner Kenntnis sollten die Wagen damals, um Kosten zu sparen, möglichst schnell gefertigt werden. Deshalb hat man den Kleber, mit dem die Fenster eingefasst sind, nicht vollständig aushärten lassen, so dass Feuchtigkeit ungehindert zur Karosserie vordringen konnte. Das alles, weil die BVG den Preis für die Busse massiv nach unten gedrückt hat.

Die reinste Märchenstunde oder neudeutsch: Fakenews.

Das mit dem Kleber stimmt nur halb, denn die Fugen sind rissig geworden und so konnte feuchtigkeit eindringen bzw. dringt ein. Hatte mehrfahr Fahrzeuge wo das Wasser innen die Rontscheibe runter lief, aber auch nicht reparierte Dachberührungen konnten dafür sorgen das Feuchtigkeit eindringt.


Zitat
S4289
Zitat
VBB/HVV
Wieso 10? Es sind:
4104, 4112, 4113, 4118, 4121, 4123, 4124, 4125, 4127, 4130, 4153, 4156, 4157, 4161, 4162, 4167, 4168, 4169, 4170, 4173, 4175.
Also sogar 21 momentan.
Siehe hier: Buspage Berlin

Nö, die Wagen ab 4153 sind schon seit Mitte 2019 auf I. Die haben mit den jetzigen Versetzungen m.W. nichts zu tun. Die 20 GN05 sollten nach der Neulieferung der MB C2 (2. Lieferlos, ab 4935-4954) wechseln. Außerdem sollten die nicht umgerüsteten GN05 ausgemustert/verkauft werden.
Ein komplette Ausmusterung ist nicht vorgesehen, es soll eine Abstellung entsprechend dem Zustand erfolgen, alle Wagen mit Indienststellung der C2 von L nach I sind umgesetzt worden. Der höchste ist 4130.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.02.2020 16:26 von BV3222.
Re: Ausgemusterte DL
11.02.2020 16:29
Zitat
Oberdeck
Hallo,

Zitat
Stowaway
Bei den Mengen die die BVG bestellt kann man ADL vieleicht überreden den Antriebsstrang auch in den Dreiachser ein zu bauen.

Man ist bei ADL noch nicht soweit, den Dreiachser als E-Bus herzustellen, auch wenn fleißig daran gearbeitet wird.

Viele Grüße vom Oberdeck...
Tschuldigung, hätte vieleicht etws genauer schreiben sollen: "in den Dreiachser ein bauen zu lassen" ADL kauft den e-Antrieb natürlich beim Weltmarktführer. BYD hat in Ungarn ein Werk gebaut und rüstet da die Fahrgestelle mit Batterie und e-Motor aus. Offenbar arbeitet ADL nicht an einem eigenen e-Antrieb weil sich der Vorsprung eben nicht so schnell aufholen läßt wie der Markt die Busse verlangt
Re: Ausgemusterte DL
11.02.2020 16:44
Hallo,

Zitat
Stowaway
ADL kauft den e-Antrieb natürlich beim Weltmarktführer. BYD hat in Ungarn ein Werk gebaut und rüstet da die Fahrgestelle mit Batterie und e-Motor aus. Offenbar arbeitet ADL nicht an einem eigenen e-Antrieb weil sich der Vorsprung eben nicht so schnell aufholen läßt wie der Markt die Busse verlangt

Sorry, da hatte auch ich mich verkehrt ausgedrückt. Gemeint ist natürlich, dass ADL den Enviro 500 derzeit noch nicht als E-Bus anbieten kann. Dennoch ist ADL durchaus daran interessiert, den Dreiachser möglichst bald ebenfalls vollelektrisch anbieten zu können, deshalb wird in diesem Zusammenhang auch intensiv mit BYD kooperiert.

Viele Grüße vom Oberdeck...


BVG - Doofheit auf Rädern!
Zitat
Stowaway
Offenbar arbeitet ADL nicht an einem eigenen e-Antrieb weil sich der Vorsprung eben nicht so schnell aufholen läßt wie der Markt die Busse verlangt

Doch, ADL arbeitet zusammen mit BAE Systems an einem eigenen e-Antrieb. Basis ist der bereits existierende Enviro 400 ER.
Re: Ausgemusterte DL
12.02.2020 11:10
Zitat
S4289
Im Gegenzug sollten 20 GN05 nach I gehen. Bis jetzt sind es nur 10.

Ach deshalb laufen auf dem 245 und seit neuestem auch wieder auf dem 200 diese alten Kisten ...
Zitat
eiterfugel
Zitat
S4289
Im Gegenzug sollten 20 GN05 nach I gehen. Bis jetzt sind es nur 10.

Ach deshalb laufen auf dem 245 und seit neuestem auch wieder auf dem 200 diese alten Kisten ...

Das stimmt so nicht. Es sind nur 10 GN vorgesehen gewesen, die sind alle versetzt.

Auf dem 200 sollen eigentlich nur C2G laufen (Klimaschutz auf der Leipziger und so)

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1881-2020
Re: Ausgemusterte DL
15.02.2020 08:45
Zitat
485er-Liebhaber
Auf dem 200 sollen eigentlich nur C2G laufen (Klimaschutz auf der Leipziger und so)

Es sollen Fahrzeuge laufen die Euro 6 erfüllen, das sind sowohl Scania, weiße C2, gelbe C2, als auch die mit Abgasreinungsanlage nachgerüsteten Solaris GN05.
Aber im Endeffekt lautet die Einsatzvorgabe nur GN, das sind bekanntlich alle Gelenkwagen im Bestand der BVG.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.02.2020 08:45 von BV3222.
Zitat
der weiße bim
Zitat
Barnimer
Zitat
Nordender
Das ist genauso wie das Thema U-Bahnwagen, bis nix mehr geht.
Aber Hauptsache die Ausschreibungen entsprechen 100% und mehr den EU Normen. Irrsinn.
Das ist Quark. Nicht die EU-Regeln sind Schuld, sondern die Schlafmützigkeit der BVG.

Man hätte auch früher ausschreiben können, aber hätte, hätte, Fahrradkette.

Vor der Ausschreibung muss die Finanzierung der auszuschreibenden Lieferungen bzw. Leistungen gesichert sein. Das heisst konkret, der Aufsichtsrat der BVG muss den Finanzplan, der die Grundlage für alle größeren Investitionen der Anstalt bildet, beschließen und so umfangreiche Ausschreibungen einzeln genehmigen. Der Aufsichtsrat unter Vorsitz der Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe des Landes Berlin (die das letzte Wort hat) kontrolliert also direkt alle vom Vorstand der Anstalt zu unterschreibenden Beschaffungen. Weiterhin sind die Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz sowie ein Staatssekretär bei der Senatsverwaltung für Finanzen Mitglieder im Aufsichtsrat.

Trotz alledem wurde die Ausschreibung neuer Doppeldecker nach allseitiger Absegnung bereits 2016 EU-weit bekanntgegeben. Es wurde ein Verhandlungsverfahren nach Veröffentlichung eines Qualifizierungssystems durchgeführt. Aufgrund der Ergebnisse und nach Ablauf der Einspruchsfristen konnte im November 2018 der deutsche Ableger der britische Marktführer bei Doppeldeckern Alexander Dennis mit der Neuentwicklung des Fahrzeugs nach BVG-Lastenheft und mit dem Bau zweier Prototypen beauftragt werden. Diese sind längst im Bau und werden bis Juni geliefert.

Das 2018 vom Aufsichtsrat genehmigte Budget soll für gut 400 Busse ausreichen - wir werden sehen. Beauftragt wird die Serienlieferung aber erst nach Bewährung der beiden Prototypen.


Was aus meiner Sicht aber nichts daran ändert, dass der ganze Prozess zu spät angestoßen wurde, und dann nicht mit vereinten Kräften vorangebracht wurde. Die Testfahrzeuge hätten schon längst in der Erprobung sein können. Dieses Verschleppen ist heute von diversen Beraterfirmen in vielen Betrieben etabliert worden, um die aktuellen Zahlen zu schönen.... Das Berater wie auch deren Kunden keinen ausgeprägten Sachverstand mehr vorweisen können, macht die Sache nicht einfacher, weil wir dich lieben...
Re: Ausgemusterte DL
18.02.2020 12:33
Das mein ich damit, jetzt erprobt man vielleicht 2 Jahre und dann wird bestellt. Bis dahin sind noch etliche Wagen schrottreif und muss evtl. gebrauchte Gelenkwagen kaufen, das gab es ja schon mal. Das ist doch konzeptlos.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen