Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Großbaustelle Köpenick ab 2.3.2020
geschrieben von Harald Tschirner 
Zitat
micha774
Zitat
T6Jagdpilot
Das Verfahren hat sich dann ( damals) entweder als nicht praktikabel erwiesen-oder man hat damit jetzt ( wie so oft) Umläufe sparen wollen.
Duraus auch möglich, das man den damaligen Fahrplan heute nicht mehr durch die Mitbestimmung bekommen hat...
Dem Fahrersonal hat das Karusselfahren damals auch keinen Spaß gemacht...

Habe mal nachgesehen im Fahrplan für die 62.

Hirtestr ab 12 32 52
S Mahlsdorf an 32 52 12
S Mahlsdorf ab 12 32 52
Hirtestr an 34 54 14


Also 80min-Umlauf für 42min Fahrzeit ohne Betriebshalte.
Umläufe sparen sehe ich da nicht.

Fahren die Ersatzbusse eigentlich auch durch die Hirtestr.?

Nicht ganz. Was als 62 ankommt fährt als 63 wieder aus der Hirtstraße ab und umgedreht.

Die Ersatzbusse fahren nicht durch die Hirtestraße.

*******
Die Signatur ist zu kurz um sie mit Inhalten zu verstopfen.
Die Linie 62 ist mit der 63 an der Hirtestraße kombiniert !!!
Das wußte ich nicht danke. Bin davon ausgegangen das nur die 62 fährt. Sorry.
Zitat
bengel
Die Linie 62 ist mit der 63 an der Hirtestraße kombiniert !!!

Das kann man aber auch netter schreiben.

*******
Die Signatur ist zu kurz um sie mit Inhalten zu verstopfen.
Na so schlimm ist es ja nicht. Im übrigen fahren auch die 60 und 61 in der Kombination ab Schöneweide, das selbe gilt für die M17 und 37 und im Spätverkehr die M17 mit der 27 am Blockdammweg. Beste Grüße....
Zitat
micha774
Man hat nun auch die Haltestellen neu sortiert.

Richtung Süden hält zw. Forum Köpenick und der Seelenbinderstr nur noch der 169er. Die frühere beleuchtete Haltestelle ist ersetzt worden durch zwei normale Haltestellen mit einen graphisch dünnerem H-Symbol als bisher bekannt.
Alle anderen Buslinien halten nun hinter der Seelenbinderstr an der früheren Tramhaltestelle.
Diese ist nun (in beide Richtungen) Ecke Kinzerallee, wo die Bahnhofstr zweispurig ist aufgrund der neuen Kaps.

Übrigens schildern die VDL auf dem SEV das nördliche Ziel als "Mahlsdf.Str./Gehsener Str." also 26 Zeichen.

Das war klar, das es so umsotiert wird.

Staune, das die BVG den 169er nicht auch da halten lässt und dann über Friedrichshagener und Puchanstr. führt.

Die Haltestelle Mandrellaplatz würde dann weiterhin bedient werden.

Ab da weiter wie gewohnt über Seelenbinderstr., Brandenburgplatz.

LOL

GLG.................Tramy1
Zitat
Tramy1
Zitat
micha774
Richtung Süden hält zw. Forum Köpenick und der Seelenbinderstr nur noch der 169er. […]
Alle anderen Buslinien halten nun hinter der Seelenbinderstr an der früheren Tramhaltestelle.

Das war klar, das es so umsotiert wird.

Staune, das die BVG den 169er nicht auch da halten lässt und dann über Friedrichshagener und Puchanstr. führt.

Die Haltestelle Mandrellaplatz würde dann weiterhin bedient werden.

Ab da weiter wie gewohnt über Seelenbinderstr., Brandenburgplatz.

LOL



Fahrgäste, die dann tagtäglich diese unsinnige Schleifenfahrt absolvieren müßten, fänden diese Idee bestimmt lustig.


Und auch die Anwohner der Puchanstraße, deren Parkplätze dann dauerhaft den Bussen zum Opfer fielen, wären total begeistert.


Was soll also dieser Unsinn bringen, außer, daß die Linien X69, 164, 169 und 269 an einer weiteren Haltestelle gemeinsam halten?


Besser wäre, die Haltestelle für den 169er in die Seelenbinderstraße zu verlegen.


Dann wäre die Haltestelle nicht nur ihrem Namensgeber näher, sondern auch allen anderen Haltestellen dieses Namens.


Und nebenbei würde auch das Dogma erfüllt sein, Haltestellen hinter die Kreuzung zu legen.


Sieht ja eigentlich scheiße aus, so zu schreiben, aber einmal wollte ich es auch probiert haben.


Beginne den Tag mit einem Lächeln - dann hast Du es hinter Dir.
Zitat
Alter Köpenicker
Sieht ja eigentlich scheiße aus, so zu schreiben, aber einmal wollte ich es auch probiert haben.

Du mal wieder XD

****
Dieser Text ist zu gut, um mit einer Signatur von ihm abzulenken.
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Tramy1
Zitat
micha774
Richtung Süden hält zw. Forum Köpenick und der Seelenbinderstr nur noch der 169er. […]
Alle anderen Buslinien halten nun hinter der Seelenbinderstr an der früheren Tramhaltestelle.

Das war klar, das es so umsotiert wird.

Staune, das die BVG den 169er nicht auch da halten lässt und dann über Friedrichshagener und Puchanstr. führt.

Die Haltestelle Mandrellaplatz würde dann weiterhin bedient werden.

Ab da weiter wie gewohnt über Seelenbinderstr., Brandenburgplatz.

LOL



Fahrgäste, die dann tagtäglich diese unsinnige Schleifenfahrt absolvieren müßten, fänden diese Idee bestimmt lustig.


Und auch die Anwohner der Puchanstraße, deren Parkplätze dann dauerhaft den Bussen zum Opfer fielen, wären total begeistert.


Was soll also dieser Unsinn bringen, außer, daß die Linien X69, 164, 169 und 269 an einer weiteren Haltestelle gemeinsam halten?


Besser wäre, die Haltestelle für den 169er in die Seelenbinderstraße zu verlegen.


Dann wäre die Haltestelle nicht nur ihrem Namensgeber näher, sondern auch allen anderen Haltestellen dieses Namens.


Und nebenbei würde auch das Dogma erfüllt sein, Haltestellen hinter die Kreuzung zu legen.


Sieht ja eigentlich scheiße aus, so zu schreiben, aber einmal wollte ich es auch probiert haben.




Was sich die BVG da wieder ausgedacht hat ist unterirdisch. Vielleicht sollte Sie auch an die älteren Menschen denken, die vielleicht Richtung Altstadt wollen und vorher im Forum waren. Sie sollten wenigsten den 164 und 269 auch noch an der alten Haltestelle fahren lassen, das würde Sie ein paar Meter Fußweg sparen.
Zitat
Marcus74
Was sich die BVG da wieder ausgedacht hat ist unterirdisch. Vielleicht sollte Sie auch an die älteren Menschen denken, die vielleicht Richtung Altstadt wollen und vorher im Forum waren. Sie sollten wenigsten den 164 und 269 auch noch an der alten Haltestelle fahren lassen, das würde Sie ein paar Meter Fußweg sparen.

Wer will, kann ja auch zur Haltestelle S Köpenick gehen. Soweit ist das nun auch nicht entfernt.
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Tramy1
Zitat
micha774
Richtung Süden hält zw. Forum Köpenick und der Seelenbinderstr nur noch der 169er. […]
Alle anderen Buslinien halten nun hinter der Seelenbinderstr an der früheren Tramhaltestelle.

Das war klar, das es so umsotiert wird.

Staune, das die BVG den 169er nicht auch da halten lässt und dann über Friedrichshagener und Puchanstr. führt.

Die Haltestelle Mandrellaplatz würde dann weiterhin bedient werden.

Ab da weiter wie gewohnt über Seelenbinderstr., Brandenburgplatz.

LOL



Fahrgäste, die dann tagtäglich diese unsinnige Schleifenfahrt absolvieren müßten, fänden diese Idee bestimmt lustig. Und auch die Anwohner der Puchanstraße, deren Parkplätze dann dauerhaft den Bussen zum Opfer fielen, wären total begeistert. Was soll also dieser Unsinn bringen, außer, daß die Linien X69, 164, 169 und 269 an einer weiteren Haltestelle gemeinsam halten? Besser wäre, die Haltestelle für den 169er in die Seelenbinderstraße zu verlegen. Dann wäre die Haltestelle nicht nur ihrem Namensgeber näher, sondern auch allen anderen Haltestellen dieses Namens. Und nebenbei würde auch das Dogma erfüllt sein, Haltestellen hinter die Kreuzung zu legen.

Nein, besser wäre wenn die Bushaltestelle auch weiterhin da wäre wo sie schon immer war: vor der Kreuzung. Was sprach eigentlich gegen diese Lösung?

*******
Die Signatur ist zu kurz um sie mit Inhalten zu verstopfen.



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.06.2020 18:31 von Logital.
Zitat
Logital
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Tramy1
Zitat
micha774
Richtung Süden hält zw. Forum Köpenick und der Seelenbinderstr nur noch der 169er. […]
Alle anderen Buslinien halten nun hinter der Seelenbinderstr an der früheren Tramhaltestelle.

Das war klar, das es so umsotiert wird.

Staune, das die BVG den 169er nicht auch da halten lässt und dann über Friedrichshagener und Puchanstr. führt.

Die Haltestelle Mandrellaplatz würde dann weiterhin bedient werden.

Ab da weiter wie gewohnt über Seelenbinderstr., Brandenburgplatz.

LOL



Fahrgäste, die dann tagtäglich diese unsinnige Schleifenfahrt absolvieren müßten, fänden diese Idee bestimmt lustig. Und auch die Anwohner der Puchanstraße, deren Parkplätze dann dauerhaft den Bussen zum Opfer fielen, wären total begeistert. Was soll also dieser Unsinn bringen, außer, daß die Linien X69, 164, 169 und 269 an einer weiteren Haltestelle gemeinsam halten? Besser wäre, die Haltestelle für den 169er in die Seelenbinderstraße zu verlegen. Dann wäre die Haltestelle nicht nur ihrem Namensgeber näher, sondern auch allen anderen Haltestellen dieses Namens. Und nebenbei würde auch das Dogma erfüllt sein, Haltestellen hinter die Kreuzung zu legen.

Nein, besser wäre wenn die Bushaltestelle auch weiterhin da wäre wo sie schon immer war: vor der Kreuzung. Was sprach eigentlich gegen diese Lösung?

Weil da keine Straßenbahn hält zum Umsteigen oder, eben von mir aus, eben für die ganzen Kunden aus dem Forum-Köpenick.
Egal wie du es da machen möchtest, ist falsch.
Die einen sagen, wenn da der Bus hält, dann müssen trotzdem die Kunden, die zur Straßenbahn mehr laufen. Ob S-Köpenick oder Seelenbinderstr.. Am liebsten wäre denen doch, das Bus und Straßenbahn Direkt vor dem Forum Köpenick halten in Richtung Lindenstr., wie in die gegenrichtung.

GLG.................Tramy1
In der Gegenrichtung klappt es ja ;-)
Zitat
Tramy1
Zitat
Logital
Nein, besser wäre wenn die Bushaltestelle auch weiterhin da wäre wo sie schon immer war: vor der Kreuzung. Was sprach eigentlich gegen diese Lösung?

Weil da keine Straßenbahn hält zum Umsteigen

Früher hat auch die Straßenbahn dort gehalten. Mit jeder Baumaßnahme wandert die Straßenbahnhaltestelle jedoch ein Stück weit nach Süden, so daß sie heute schon die Ecke Kinzerallee erreicht hat. Bei der nächsten Gleiserneuerung muß sie dann wohl in Bahnhofstraße/Annenallee umbenannt werden.


Beginne den Tag mit einem Lächeln - dann hast Du es hinter Dir.
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Tramy1
Zitat
Logital
Nein, besser wäre wenn die Bushaltestelle auch weiterhin da wäre wo sie schon immer war: vor der Kreuzung. Was sprach eigentlich gegen diese Lösung?

Weil da keine Straßenbahn hält zum Umsteigen

Früher hat auch die Straßenbahn dort gehalten. Mit jeder Baumaßnahme wandert die Straßenbahnhaltestelle jedoch ein Stück weit nach Süden, so daß sie heute schon die Ecke Kinzerallee erreicht hat. Bei der nächsten Gleiserneuerung muß sie dann wohl in Bahnhofstraße/Annenallee umbenannt werden.

Ja, das kenne ich auch noch. Aber das ist ja schon lange her.
Ich frage mich gerade, ob früher überhaupt ein Bus von der Bahnhofstr. in die Seelenbinderstr. fuhr.
Bin mir fast sicher, das dieses nicht so war. Da fuhr nur die 25,84 und 124 rein Richtung Friedrichshagen von Lindenstr./Bahnhofstr. kommend.
Aus S Köpenick kommend gab es das auch schon bei Bauarbeiten.
Aber diese Verbindungskurve (mit Weiche in der Bahnhofstr. und Seelenbinderstr.) gibt es ja shcon lange nicht mehr.

GLG.................Tramy1
Zitat
Tramy1
Ich frage mich gerade, ob früher überhaupt ein Bus von der Bahnhofstr. in die Seelenbinderstr. fuhr.
Bin mir fast sicher, das dieses nicht so war. Da fuhr nur die 25,84 und 124 rein Richtung Friedrichshagen von Lindenstr./Bahnhofstr. kommend.

Genauso war's. Auf der Bahnhofstraße fuhren nur die Buslinien 27 und 68 und zwar auf ganzer Länge ab/bis Lindenstraße. Der 69er, der unter anderem die Friedrichshagener Straße bediente, fuhr parallel zur Bahnhofstraße (Elcknerplatz <> Borgmannstraße <> Mandrellaplatz <> Puchanstraße).


Beginne den Tag mit einem Lächeln - dann hast Du es hinter Dir.
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Tramy1
Ich frage mich gerade, ob früher überhaupt ein Bus von der Bahnhofstr. in die Seelenbinderstr. fuhr.
Bin mir fast sicher, das dieses nicht so war. Da fuhr nur die 25,84 und 124 rein Richtung Friedrichshagen von Lindenstr./Bahnhofstr. kommend.

Genauso war's. Auf der Bahnhofstraße fuhren nur die Buslinien 27 und 68 und zwar auf ganzer Länge ab/bis Lindenstraße. Der 69er, der unter anderem die Friedrichshagener Straße bediente, fuhr parallel zur Bahnhofstraße (Elcknerplatz <> Borgmannstraße <> Mandrellaplatz <> Puchanstraße).

Jupp, so kenne ich das auch. Habe nur diesen 69 vergessen.

GLG.................Tramy1
hier noch ein Stadtplan-Ausschnitt 1961 mit den Straßenbahn-Linien
[www.blocksignal.de]

Mit besten Grüßen

phönix
Keine Schleife Hirtestr.?
Zitat
VvJ-Ente
Keine Schleife Hirtestr.?

Kuppelendstelle auf dem Stellingdamm.

Viele Grüße
Florian schulz

--
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen