Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Tram Turmstraße I - Bauzeitraum ab 08/2021
geschrieben von Arnd Hellinger 
Auf dem Betriebshof hängt nun auch die Dano fürs Fahrpersonal aus mit der Fahrordnung, gültig bis Ende März 2022.
Dann kommt die Bauweiche wieder weg - so der Plan.

so long

Mario


Ich hab noch nicht verstanden, wird die Blockumfahrung mit der Clara-Jaschke-Straße wieder hergestellt, wenn alles fertig ist? Und wozu braucht man eigentlich die Haltestelle dort? Ich bin da so selten und noch nie dort eingestiegen, daher die dumme Frage.

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Zitat
Heidekraut
Ich hab noch nicht verstanden, wird die Blockumfahrung mit der Clara-Jaschke-Straße wieder hergestellt, wenn alles fertig ist?

Natürlich, M5 und M8 beginnen ja weiterhin dort.

Zitat
Heidekraut
Und wozu braucht man eigentlich die Haltestelle dort?

Damit dort Fahrgäste einsteigen können. Warum auch nicht, ein paar hundert Leute leben und arbeiten ja auch im Umfeld der Haltestelle, und die Bahnen kommen ja sowieso vorbei.
Naja, ich dachte die Haltestelle Hauptbahnhof ist doch nur um die Ecke. Und die Jaschke Haltestelle ohnehin nur zum Einsteigen.

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Zitat
Heidekraut
Naja, ich dachte die Haltestelle Hauptbahnhof ist doch nur um die Ecke. Und die Jaschke Haltestelle ohnehin nur zum Einsteigen.

Über zu wenig oder fehlende Haltestellen zu diskutieren halte ich ja für sinnvoll. Aber vorhandene Haltestellen in Frage zu stellen ist m.E. völlig unpassend.

Beste Grüße
Harald Tschirner
Auch wenn schon weitgehend bekannt, hier die zum Thema passende

Zitat
BVG Pressemitteilung
Berlin, 9. Dezember 2021



Moabit im Trampenlicht


Bereits seit Sommer baut die BVG auf ihrem Gelände in Alt-Moabit an einem Gleichrichterwerk für die neue Straßenbahnstrecke vom Hauptbahnhof zur Turmstraße. Mit dem Einsatz einer Bauweiche starten am kommenden Wochenende in der Invalidenstraße nun auch die Arbeiten im öffentlichen Straßenland. Von Sonntag, den 12. Dezember 2021 zirka 03:30 Uhr bis Montag, den 20. Dezember 2021 zirka 03:30 Uhr fahren die Linie M5, M8 und M10 daher nicht wie gewohnt. Die Bauweiche ermöglicht den Zügen, auch während dieser Bauphase am Hauptbahnhof zu wenden. Dadurch bleibt der Hauptbahnhof in dieser Zeit durch die Straßenbahn erreichbar.



Die Linie M5 fährt in dieser Zeit zwischen Zingster Straße und Naturkundemuseum und dann weiter als M8 nach Ahrensfelde. Die Linie M8 ist zwischen Ahrensfelde/Stadtgrenze und U-Bahnhof Naturkundemuseum im Einsatz und fährt dann weiter als M5 zur Zingster Straße. Die Linie M10 verkehrt zwischen S+U-Bahnhof Warschauer Straße und Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark. Barrierefreie Busse sind für die Linien M5 und M8 zwischen U-Bahnhof Naturkundemuseum und S+U-Bahnhof Hauptbahnhof sowie für die Linie M10 zwischen Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark und S+U-Bahnhof Hauptbahnhof unterwegs.



Auch nach dem Einbau der Bauweiche, ab Montag, dem 20. Dezember zirka 03:30 Uhr, geht es für die Linien M5 und M8 mit dem veränderten Fahrplan weiter bis zum 28. März. Die Linie M10 verkehrt dann allerdings zwischen S+U-Bahnhof Warschauer Straße und S+U-Bahnhof Hauptbahnhof, wobei die Haltestellen Lesser-Ury-Weg, Lüneburger Straße und Clara-Jaschke-Straße nicht bedient werden können. Auch für die Buslinien 245 und N40 gibt es in dieser Zeit Änderungen.



Vom 28. März 2022 bis 9. April 2022 wird die Bauweiche wieder entfernt, weshalb in dieser Zeit für die Linien M5 und M8 der gleiche Fahrplan wie beim Einbau der Weiche gilt. Durch gleichzeitig laufende Bauarbeiten am Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark, werden für die Linie M10 zwischen Hauptbahnhof und Kniprodestraße in dieser Bauphase barrierefreie Busse unterwegs sein.



-----



Mit freundlichen Grüßen



BVG-Pressestelle

Beste Grüße
Harald Tschirner
Nichts

Beste Grüße
Harald Tschirner
Zitat
Heidekraut
Naja, ich dachte die Haltestelle Hauptbahnhof ist doch nur um die Ecke. Und die Jaschke Haltestelle ohnehin nur zum Einsteigen.

Hmm, ich als Rollstuhlfahrer empfand es deutlich angenehmer, in Ruhe an der Jaschkestraße in die M8 oder M10 einsteigen zu können, bevor am Hbf die Massen in die Züge stürmten...

Seit aber S3 und U5 umsteigefrei fahren, nutze ich diesen Weg nur noch eher selten.

Viele Grüße
Arnd
Der 1. Tag mit dem M10-SEV verlief etwas unglücklich wegen Asphaltarbeiten auf der Sandkrugbrücke. Ein Spur auf der südliche Seite war nicht nutzbar und so kam es zum Stau. Hätte man doch nun wirklich auch letzte Woche erledigen können.
In der Haltestelle Hauptbahnhof ist ein Fahrgastbetreuer unterwegs der sich um die Fahrgäste kümmert die Straßenbahn fahren wollten.
Das Gleichrichterwerk 107 wird unterdessen hübsch verklinkert.


Zitat
ECG7C
Das Gleichrichterwerk 107 wird unterdessen hübsch verklinkert.

Wie, etwa dieser hässliche Betonklotz an der Einsteigehaltestelle an der Schleifenausfahrt? Das wäre ja mal 'ne Maßnahme. Auch Auftragsgraffiti wäre was sinnvolles gewesen

~~~~~~
HUSCHEN - Fortbewegungsmodus der Flinken! Lern' Du es auch!
Zitat
Philipp Borchert
Zitat
ECG7C
Das Gleichrichterwerk 107 wird unterdessen hübsch verklinkert.

Wie, etwa dieser hässliche Betonklotz an der Einsteigehaltestelle an der Schleifenausfahrt? Das wäre ja mal 'ne Maßnahme. Auch Auftragsgraffiti wäre was sinnvolles gewesen
GW-107 befindet sich am U-Bhf Turmstraße, ist ein Neubau.
Ja, aber auf einem Hof, wenn ich das richtig verstanden habe. Da sieht ihn doch niemand.

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Zitat
Heidekraut
Ja, aber auf einem Hof, wenn ich das richtig verstanden habe. Da sieht ihn doch niemand.

Diejenigen die dort arbeiten würde ich jetzt nicht als "niemand" bezeichnen.
Naja, da hast Du recht. Aber Priorität sollten andere Bauten haben, was Gestaltung betrifft.

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Gestern wurden noch die Rillen im eingleisigen Abschnitt der Invalidenstraße vergossen, wegen der Radfahrer. Seit heute ist eine Spur auf der nördliche Invalidenstraße in diesem Abschnitt gesperrt und es wurde fleißig gefräst. Dort stehen jetzt wieder 20 km/H und Zweirad-Überholverbot an. Die gestrigen Arbeiten auf der Sandkrugbrücke waren eine Tagesbaustelle.
Die neuen Weichen für die Invalidenstraße wurde mittlerweile angeliefert und zwischengelagert.
Die Bauweiche befindet sich jetzt an Ort und Stelle, morgen wird gestopft, übermorgen geschweißt.


Ab Montag fährt die M10 bis genau zu dieser Stelle hier:


Ich hoffe, die bremst vorher...^^
Ist der Gleisabschluss einbetoniert worden?

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Zitat
B-V 3313
Ist der Gleisabschluss einbetoniert worden?

Wozu sollte diese komische graue aushärtende Masse sonst da eingefüllt worden sein...? :-)

Viele Grüße
Arnd
Hätte da nicht eine einfache, eingesteckte Sh2-Scheibe gereicht?

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen