Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kleinkrusch - diverses
geschrieben von Daniel Vielberth 
Hallo allseits,

gibt es eigentlich einen tieferen Sinn, das in den neuen Gelenkbussen mit den roten Sitzen überproportional häufig die Haltewunschtaster links und gelegendlich auch noch rechts der Tür 2 funktionslos sind? Ich hatte das nun schon ehrheblich oft, und immer nur bei dieser Sorte Bus. Oder sind da alle Taster gleich unzuverlässig und mir fällt es bloß an denen auf, weil ich die am häufigsten versuche zu verwenden? Hinweiß: Die entsprechenden Taster sind nicht gekennzeichnet, der Busfahrer scheint also nix davon zu ahnen, oder bei seinem (mutmaßlichen) Test am morgen im Depot gehen die noch??

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]
Da kommt die Zukunft - rette sich, wer kann...
Zitat
Daniel Vielberth
Hallo allseits,

gibt es eigentlich einen tieferen Sinn, das in den neuen Gelenkbussen mit den roten Sitzen überproportional häufig die Haltewunschtaster links und gelegendlich auch noch rechts der Tür 2 funktionslos sind? Ich hatte das nun schon ehrheblich oft, und immer nur bei dieser Sorte Bus. Oder sind da alle Taster gleich unzuverlässig und mir fällt es bloß an denen auf, weil ich die am häufigsten versuche zu verwenden? Hinweiß: Die entsprechenden Taster sind nicht gekennzeichnet, der Busfahrer scheint also nix davon zu ahnen, oder bei seinem (mutmaßlichen) Test am morgen im Depot gehen die noch??

Die neuesten Taster muss man manchmal regelrecht verprügeln das die funktionieren... das Problem ist halt das es keine Drückknöpfe mehr sind sondern wirklich nur Taster... neues ist eben nicht wirklich besser!

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)
Zum Fahrplanwechsel wird der (aktuell nicht verkehrende) N9 in Nürnberg durch den neuen N14 begradigt ;)
Zitat
Pro Tram
Zum Fahrplanwechsel wird der (aktuell nicht verkehrende) N9 in Nürnberg durch den neuen N14 begradigt ;)

Verkehrt also dann ab Mitte des Jahre 2022, oder so ...

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)
Thema U-Bahn / G1:

Die G1 scheinen (wie ich gehofft hatte) erstmal eine kleine Aufstockung des Fuhrparks bedeuten, auf der U1 werden zum Fahrplanwechsel alle Kurzläufer Eberhardshof - Messe bis nach Langwasser verlängert. Gabs schon mal den 3/3/4 Takt bis Langwasser?
Zitat
Pro Tram
Gabs schon mal den 3/3/4 Takt bis Langwasser?

JA den gab es schon in den 90gern!

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)
Blöde Frage vllt, aber wo in Vach am Bf wendet denn die neue 121er-Buslinie? Die vorhandene "Wendeschleife" wirkte mir nicht Liniendiensttauglich. (Früher war ich da jeden Tag, aber seit ca 1-2 Jahren nichtmehr...)
Zitat
KDanny41
Blöde Frage vllt, aber wo in Vach am Bf wendet denn die neue 121er-Buslinie? Die vorhandene "Wendeschleife" wirkte mir nicht Liniendiensttauglich. (Früher war ich da jeden Tag, aber seit ca 1-2 Jahren nichtmehr...)

Wo gibt oder gab es dort überhaupt eine Wendeschleife?
Zitat
benji2
Zitat
KDanny41
Blöde Frage vllt, aber wo in Vach am Bf wendet denn die neue 121er-Buslinie? Die vorhandene "Wendeschleife" wirkte mir nicht Liniendiensttauglich. (Früher war ich da jeden Tag, aber seit ca 1-2 Jahren nichtmehr...)

Wo gibt oder gab es dort überhaupt eine Wendeschleife?

Ich schätze mal, er meint die als Parkplatz genutzte Fläche an der Ecke Herboldshofer Straße / An der Rampe.

Diese wäre aber tatsächlich die naheliegendste Wendemöglichkeit. Oder man Fährt einfach wie früher der 294er eine große Schleife über Stadelner Hauptstraße - Herboldshofer Straße - Mannhofer Straße.

Grüßle,
der Werkstattmeister
Die 294 war in Vach? Ein Erlanger Bus? Über die Stadtgrenze?
Das muss aber schon ne Weile her sein...
Ich kann mich grad noch an die 211? 212? erinnern, die von Fürth nach Forchheim über STadeln-Mannhof-Eltersdorf gefahren ist.
Ja, den Parkplatz meinte ich, danke für die Antworten :-)

Damals, als die S1 nicht in Vach halten durfte mit den X-Wagen haben dort morgendliche SEV-Busse gewendet, die uns Schüler nach Erlangen gefahren haben.

Die große Schleife wäre mein naheliegendster Guess. Ich würde mir fast wünschen, man baut eine echte Schleife hin, wenn der Verschwenk nicht kommt braucht man sicherlich eine Buslinie nach Bislohe/GGründlach etc.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.12.2021 13:51 von KDanny41.
Zitat
Efchen
Die 294 war in Vach? Ein Erlanger Bus? Über die Stadtgrenze?
Das muss aber schon ne Weile her sein...
Ich kann mich grad noch an die 211? 212? erinnern, die von Fürth nach Forchheim über STadeln-Mannhof-Eltersdorf gefahren ist.

Hallo Effchen,
Ja, das war irgendwann Ende der 80er Jahre. Damals gab es noch zweimal einen größeren Fahrplanwechsel pro Jahr und ein halbes Jahr haben die Erlangener Stadtwerke die Linie 294 bis nach Fischerberg verlängert. Dort hatte der Bus seine offizielle Endhaltestelle bei der Rundfahrt meist mit etwa 10 Minuten Aufenthalt. Allerdings ist er nur unter der Woche in der HVZ dorthin gefahren, also ungefähr zwischen 6-8 Uhr und 16-19 Uhr. Auch fuhr der ab/bis Volckamerstraße nahezu nur warme Luft durch die Gegend. Aus meiner Sicht aus drei Gründen: Der Bus fuhr zu selten nach Fürth, der Anschluss zur Fürther Buslinie 173 in/aus der Fürther Stadtmitte war nicht so optimal (etwa 10 Minuten Wartezeit in beide Richtungen) und die Endhaltestelle war nun mal Fischerberg und nicht Vach Bahnhof, somit gab es zumindest in Richtung Fürth keinen optimalen Anschluss zum Zug.
PS: Damals hatten die Erlangener und Fürther Stadtbuslinien nur zweistellige Zahlen ...
PPS: Es gab auch mal ein Ruftaxi 281 von Hüttendorf nach Vach Nord, der hielt meine ich auch nur eine Fahrplanperiode durch. Wann das genau war, weiß ich nicht mehr exakt. Ich vermute irgendwann in den 2000er Jahren. Ich denke auch hier wurde das Ruftaxi nicht angenommen, da die Anschlüsse nicht so ganz optimal waren und man das Taxi ja erst vorab bestellen musste.
Danke für die Info! Interessant. Aber das war dann, bevor ich hergezogen bin.
Zweistellige Liniennummern kenne ich nicht mehr.

@KDanny41
Die Buslinie gabs ja schonmal, vom Bahnhof Vach über Großgründlach nach
Kleingründlach, die 80. Ich glaub, da bin ich sogar mal mitgefahren, da sind
immer so WV-Bus-Taxis gefahren.

Aber der ist ja nun schon länger weg, von daher glaube ich nicht, dass da
nochmal was kommt. Wenn der bedarf da wäre, wäre auch der Bedarf für
den Verschwenk da.
Zitat
MJG2307
Ja, das war irgendwann Ende der 80er Jahre. Damals gab es noch zweimal einen größeren Fahrplanwechsel pro Jahr und ein halbes Jahr haben die Erlangener Stadtwerke die Linie 294 bis nach Fischerberg verlängert. Dort hatte der Bus seine offizielle Endhaltestelle bei der Rundfahrt meist mit etwa 10 Minuten Aufenthalt. Allerdings ist er nur unter der Woche in der HVZ dorthin gefahren, also ungefähr zwischen 6-8 Uhr und 16-19 Uhr. Auch fuhr der ab/bis Volckamerstraße nahezu nur warme Luft durch die Gegend. Aus meiner Sicht aus drei Gründen: Der Bus fuhr zu selten nach Fürth, der Anschluss zur Fürther Buslinie 173 in/aus der Fürther Stadtmitte war nicht so optimal (etwa 10 Minuten Wartezeit in beide Richtungen) und die Endhaltestelle war nun mal Fischerberg und nicht Vach Bahnhof, somit gab es zumindest in Richtung Fürth keinen optimalen Anschluss zum Zug.
PS: Damals hatten die Erlangener und Fürther Stadtbuslinien nur zweistellige Zahlen ...

Ich muss da mal nachschauen, aber das müsste eigentlich genau zum VGN-Start gewesen sein und der Bus tatsächlich schon als 294 gefahren sein. Zumindest hatten die im Jahr 1988 beschafften Neoplan Niederflurbusse für Erlangen die entsprechenden Fahrziele auf dem Transparent. Also muss die Verbindung zum Bestellzeitpunkt vorhanden gewesen sein.

Grüßle,
der Werkstattmeister



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.12.2021 16:05 von werkstattmeister.
Hallo zusammen,


Ist es jetzt erst seit Fahrplanwechsel so, dass die S2 fast nur noch im 20/40min Takt fährt? Also nur noch 2 Bahnen die Stunde und Richtung oder ist das schon länger so?
Zitat
Efchen
Aber der ist ja nun schon länger weg, von daher glaube ich nicht, dass da
nochmal was kommt. Wenn der bedarf da wäre, wäre auch der Bedarf für
den Verschwenk da.

Hi Efchen, ich habe die Tage ein Mitglied des Fürther Stadtrates gefragt, der sagte mir, dass die Buslinie 178 derzeit nicht nach Vach verlängert werden kann, da die Busse nicht über die BÜs in Stadeln können/dürfen (besonders bei dem in Herboldshof, wo ja eine deftige Gleisüberhöhung vorliegt, wundert es mich dass mir die Erklärung selbst nicht kam.) - sollten diese BÜ jemals durch Unter/Überführungen ersetzt werden, würden die Karten neu gemischt.

Ich persönlich glaube schon, dass die Nachfrage da wäre, sowohl aus Stadeln/Vach nach Bislohe/GGründlach als auch von dort an die S1. Aber das ist natürlich nur eine Vermutung :-)
RSB
Re: Kleinkrusch - diverses
16.12.2021 02:32
Zitat
Mezzo
Hallo zusammen,


Ist es jetzt erst seit Fahrplanwechsel so, dass die S2 fast nur noch im 20/40min Takt fährt? Also nur noch 2 Bahnen die Stunde und Richtung oder ist das schon länger so?

Ich finde das auch sehr merkwürdig. Ich fahre immer mit der S2 um 06:46 ab Altdorf.
Diese (und die vorhergehende Fahrt aus Richtung Nürnberg kommend) wurden am Montag 13.12. und Dienstag 14.12. noch als Ausfall angekündigt wegen kurzfristigen Personalausfall. Seit Mittwoch sind diese Fahrten einfach aus der Fahrplanauskunft verschwunden, so als gäbe es sie gar nicht.

Auf den Aushangfahrplänen (gültig ab 12.12.) stehen sie aber noch drauf, genauso wie in den VGN Linienfahrplänen zum Download. Es wurde nirgendwo der Wegfall dieser Züge ab Mittwoch kommuniziert. Weder bei den Fahrplanänderungen von DB und VGN, noch auf der Internetseite oder auf dem Twitter Kanal von der S-Bahn Nürnberg.

Ich finde diese Praxis, Zugverbindungen einfach kommentarlos von der Bildfläche verschwinden zu lassen höchst bedenklich. Klar sind Ausfälle ärgerlich, aber man sollte doch den Kunden gegenüber so ehrlich sein, die Ausfälle und dessen Gründe zu kommunizieren. Ich glaube in der aktuellen Situation hätte auch jeder Verständnis dafür, wenn aufgrund von erhöhten Krankenstand nicht alle Leistungen gefahren werden können. Aber einfach so zu tun, als wären diese Fahrten nicht existent geht gar nicht!



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.12.2021 02:45 von RSB.
RSB
Re: Kleinkrusch - diverses
16.12.2021 22:25
Heute hat es die DB dann doch mal geschafft, zumindest auf Twitter über die Ausfälle zu informieren.
Alleine auf der S2 fallen - wenn ich richtig gezählt habe - täglich von Montag bis Freitag 29 Fahrten aus. Und das noch eine ganze Weile. Ein "leicht reduziertes" Angebot würde ich das nicht mehr nennen. Erst ab 07. Januar (Stand jetzt) werden wieder alle Leistungen angeboten.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen