Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Pegnitztalbahn (ABS Nürnberg – Marktredwitz – Hof/Schirnding) + Elektrifizierung Nordostbayern
geschrieben von Manfred Erlg 
Zitat
RSB
Meiner Meinung nach, steckt da auch ein bisschen Taktik dahinter, dass die DB die Variante mit dem Neubautunnel ins Rennen geworfen hat. Gibt ja so einige Leute im Pegnitztal, die schon seit Jahren die Pläne für die Ersatzneubauten der alten Brücken torpedieren und schon für reichlich Verzögerungen gesorgt haben. Anscheinend sind denen diese rostigen Teile in der Landschaft wichtiger, als gute Mobilität.
Deswegen ist die indirekte Message von der Bahn wahrscheinlich: Wenn ihr keine neuen Brücken wollt, dann fahren wir halt künftig an euch vorbei.

Es ist mir eh ein Rätsel, wie diese Geschichte mit den Brücken an Verzögerungen generiert. Einfach bauen und fertig. Trotz dem Denkmalschutz wurde schon manches Gebäude abgerissen wie z.B. die Güterhalle in Schwabach im Zuge des Baus der S-Bahn.
Sachsen-Franken-Magistrale: Neue Pläne sorgen für Ärger

Neue Pläne Sorgen für Ärger


MFG

Haku
Ich zitiere den Untertitel und die Einleitung zum Artikel, der im vorstehenden Beitrag verlinkt ist:

>> Fernverkehrsverbindung soll angeblich doch nicht ausgebaut werden - 30.07.2020

BAYREUTH - Die Sachsen-Franken-Magistrale von Nürnberg nach Dresden soll nach Ansicht der Stadt Bayreuth tot gerechnet werden. Diese Schlussfolgerung zieht zumindest Bayreuths Oberbürgermeister Thomas Ebersberger (CSU) aus dem jüngsten Entwurf zum Fernverkehr im Deutschland-Takt. <<

Bayreuths OB bezieht sich auf eine Meldung des BR vom 28. Juli (siehe unten). Die Schlussfolgerung zum Ausbau der Sachsen-Franken-Magistrale ist völlig aus der Luft gegriffen, da die Planungen zum Ausbau (Elektrifizierung Regensburg/Nürnberg - Hof) schon weit fortgeschritten sind. Bayreuth selbst liegt an einer Nebenstrecke, die mittelfristig nicht elektrifiziert wird.

----------------------

Zur zukünftigen Lage des Fernverkehrs in Hof (gemäß Deutschlandtakt 2030+) gibt es zwei Meldungen von BR24 (Oberfranken):

>> 28.07.2020, 16:10 Uhr

Brandbrief nach Berlin: Fernverkehrs-Haltepunkt Hof muss bleiben

Die Bahn will keine Fernzüge mehr von Leipzig über Hof nach Nürnberg einsetzen. Stattdessen sollen S-Bahnen fahren. Die Region Hof werde damit aufs Abstellgleis geschoben, befürchten Kommunalpolitiker in einem Brandbrief an den Verkehrsminister. <<

[www.br.de]

>> 30.07.2020, 11:11 Uhr

Fernverkehrs-Haltepunkt Hof: Staatsregierung setzt sich ein

Die Staatsregierung will die Region Hof beim Kampf für eine direkte Fernverkehrs-Verbindung Richtung Leipzig und Berlin unterstützen. Die Bahn will dort keine Fernzüge einsetzen. Stattdessen sollen S-Bahnen fahren. <<

[www.br.de]

Bei den im 3. Gutachterentwurf gestrichenen/geänderten Verbindungen handelt es sich um FR-Züge mit 160 km/h:
-- Nürnberg - Marktredwitz - Hof - Plauen - Leipzig - Berlin - Binz mit Flügelung Marktredwitz - Prag (FR 2, 2-stündlich)
-- München/Nürnberg (stündlich wechselnd) - Marktredwitz - Hof - Plauen - Chemnitz - Dresden (FR 4, stündlich)
Diese regionale Verbindung bleibt im 3. Entwurf erhalten:
-- Leipzig - Gera - Hof (RE, stündlich)

Stattdessen gibt es nun mit Korrespondenz in Marktredwitz:
-- Nürnberg - Marktredwitz - Prag (FR 2, 2-stündlich)
-- München - Marktredwitz - Hof - Plauen - Chemnitz - Dresden (FR 4, 2-stündlich)
Außerdem gibt es diese regionalen Verbindungen:
-- Nürnberg - Marktredwitz - Hof - Dresden (RE, 2-stündlich, abwechselnd mit FR 2/4)
-- Leipzig - Gera - Hof (RE, stündlich) mit 2-stündlichem Anschluss an RE Hof - Bayreuth/Marktredwitz - Nürnberg
-- Halle - Leipzig - Altenburg - Plauen - Hof (S5, 2-stündlich) mit Anschluss an RE Hof - Marktredwitz - Nürnberg

Die stündlichen FR-Züge (eigenwirtschaftlich, keine Zuschüsse) im 2. Entrwurf sind wegen zu geringer Fahrgastprognosen gestrichen worden.
Die RE-Züge (zuschussfähig) sind von den Ländern zu bestellen, aber nicht im Jahr 2020 für einen Fahrplan 2030+.
Die Zielfahrpläne des Deutschlandtakts ermöglichen eine optimale Trassennutzung, sind aber rechtlich unverbindlich.



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.08.2020 10:44 von Manfred Erlg.
Zurück zum Thema Elektrifizierung in Nordostbayern. Dazu gibt es Neues auf der Website:

Übersicht Projekt-Blog: [www.bahnausbau-nordostbayern.de]


Im Juni gab es einen Dialog mit den Streckenanwohnern (wegen Corona online). Dazu gibt es einen Nachtrag:

>> Fragen, Fragen, Fragen: Antworten zu offenen Punkten aus Infoterminen - 14.07.2020

Fragen über Fragen: Bei zwei unserer sechs Online-Infotermine war das Interesse der Zuschauerinnen und Zuschauer in der Veranstaltung so groß, dass wir nicht alle Antworten live geben konnten. Deswegen liefern wir nun die Rückmeldung zu den noch offenen Fragen für den Abschnitt von Vorra nach Ranna sowie die Bahnstromversorgung im Abschnitt von Ottensoos bis Irrenlohe nach. Aufgrund der Fülle an Fragen haben wir thematisch sortiert und mehrfache Fragen zusammengefasst.

direkt zu
Abschnitt Vorra-Ranna (Projektnutzen, Verkehr, Bauablauf, Schallschutz, Pegnitztal, Beteiligung)
Abschnitt Ottensoos-Irrenlohe (Planungsablauf, Bündelung, Leitungsentwurf, Mensch & Umwelt, Bahnstrecke, Verkehrskonzept, Grundstücke, Technik, Projekt / Dialog) <<

[www.bahnausbau-nordostbayern.de]


Im 1. Quartal 2021 soll der Planungsauftrag für die Strecke Nürnberg - Furth im Wald erteilt werden:

>> Ausbau der Metropolenbahn: Planungsauftrag rückt näher - 15.07.2020

Gute Nachricht für die Bahnstrecke von Nürnberg über Amberg und Schwandorf nach Furth im Wald: Der Bund will die Planungen zum Ausbau Anfang 2021 bei der DB beauftragen.

Seit November 2018 wird das Projekt im vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans geführt - der höchstmöglichen Prioritätsstufe. Nun hat Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur, in einem Schreiben an den Oberpfälzer Bundestagsabgeordneten Stefan Schmidt den Planungsauftrag für das 1. Quartal 2021 angekündigt. Der Planungsbeginn für die Strecke rückt damit ein gutes Stück näher. <<

Weiterlesen: [www.bahnausbau-nordostbayern.de]
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen