Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Pegnitztalbahn (ABS Nürnberg – Marktredwitz – Hof/Schirnding) + Elektrifizierung Nordostbayern
geschrieben von Manfred Erlg 
Ausbau / Umbau (oder wie man es nennen will) hin oder her. Die Streckenführung wird doch die gleiche bleiben. Ohne Neigetechnik wird sich daher doch der Level ncht groß ändern?! Ich sehe nur zwei Alternativen. Neigetechnik und etwas schneller (wobei ich immernoch denke, dass der Gewinn bei der Zeit überschaubar ist), oder keine Neigetechnik und somit halt a weng langsamer...
Die Gleispläne im Bereich der Bahnhöfe sollen so vereinfacht werden, dass lange Schleichfahrten nicht mehr nötig sind.
Bei Abzweigen soll paralleles Einfahren möglich sein. Siehe Deutschland-Takt 2030:

Abfahrt Min 23 - FR 2: Nürnberg - Marktredwitz in 67 min (ohne Halt); weiter abwechselnd nach Prag oder Berlin
Abfahrt Min 27 - E 1 BY: Nürnberg - Bayreuth in 56 min (4 Halte)
Abfahrt Min 49 - E 1 BY: Nürnberg - Bayreuth in 54 min (2 Halte; incl. 1 min extra wg. Flügelung)
Abfahrt Min 49 - E 1 BY: Nürnberg - Marktredwitz in 73 min (3 Halte; incl. 5 min extra wg. Flügelung)

Zum Vergleich Fahrplan 2019:

Nürnberg - Bayreuth in 55 min
Nürnberg - Marktredwitz in 74 min (mit Flügelung)



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.04.2019 14:46 von Manfred Erlg.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen