Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Umbau Schöneweide
geschrieben von Logital 
Zitat
Philipp Borchert
Ist das euer Ernst? Ich finde die Grafiken verständlich, vor Allem die Haltestellenübersicht. Lediglich die Liniennummern hätte ich vielleicht anders rangschrieben, sie lenken etwas von der eigentlichen Information ab.

Wirklich verschlechtern tut sich eigentlich nur die Umsteigesituation SEV zu 166 und 265.

Kann ich ebenfalls nicht verstehen was das genörgel jetzt wieder soll. Manche müssen wohl das Haar in der Suppe finden (selbst wenn es ein eigenes ist) um mit sich und der Welt zufrieden zu sein :-(
Ob man Worte solcher Leute und sie selbst ernst nehmen sollte?

Gruß
Markus

*** Berlins Straßen sind zu wichtig um sie dem ÖPNV allein zu überlassen ***
Zitat
micha774
Philipp, du hast dich also nicht gefragt wo der M11, X11 hinfahren
nachdem sie vor der Brücke ihre Fahrgäste ausladen? ;-)

Also ich fragte mich zunächst, ob DD-Busse überhaupt unter die Brücke passen, sah dann aber, daß sie urplötzlich in diesem Bushafen auftauchen. Jetzt frage ich mich, warum die dort endenden Busse nicht auch mit Fahrgästen in den Bushafen einlaufen können. Der Weg zum Bahnhof wäre damit kürze denn je, da die Busse ihre Ladung fast vor dem neuen Bahnhofszugang löschen könnten.
Re: Umbau Schöneweide
31.05.2013 12:24
Zumindest müßten bei deinem Vorschlag die Fahrgäste nicht über die Ampel laufen
sondern im Bus verbleiben.
Zitat
Pedalritter
Kann ich ebenfalls nicht verstehen was das genörgel jetzt wieder soll. Manche müssen wohl das Haar in der Suppe finden (selbst wenn es ein eigenes ist) um mit sich und der Welt zufrieden zu sein :-(
Ob man Worte solcher Leute und sie selbst ernst nehmen sollte?

Ich habe das Thema in diesem Thread nur zeitweise verfolgt und ich verstehe diese Grafik absolut garnicht. Das hat nichts mit dem Haar in der Suppe zu tun. Der normale Fahrgast wird daraus wohl erstrecht nicht schlau - ohne den Fahrgästen ihre Intelligenz absprechen zu wollen...
Mag ich nicht der normale Fahrgast sein, mir war schon klar, dass Busse, die im Bushafen starten, den auch irgendwie erreichen müssen und das bestimmt nicht durch den neuen Fußgängerdurchbruch tun werden.

Der blau hinterlegte Bereich zeigt doch recht eindeutig die Wege zu den Haltestellen.

Ich schätze, dass für diese Zuwege die in Kürze ehemalige Schienentrasse herhalten muss, während der schmale Bordstein, auf dem sich bislang die Bus-Aussteigestelle und Straßenbahn-Einsteigestelle befinden, bautechnischen Einrichtungen dienen oder sogar schon abgebrochen wird und daher nicht weiterhin als Aussteigestelle dienen kann.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Re: Umbau Schöneweide
31.05.2013 19:50
@Zektor.

Danke für Deine Antwort vom 29.5. !

Gruß
Carsten
Naja, die Legende ist grottig und die Grafik so lala. Gibt schlimmeres, wie Don schon sagte, besser als keine Grafik. Jedenfalls war der neue Durchbruch wohl schon lange fällig.

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Sorry aber sind einige schon so degeneriert, daß sie die simpelsten Grafiken nicht begreifen ohne an die Hand genommen zu werden?
Der Plan zeigt doch eindeutig zu welcher Haltestelle man muß und wo die Busse umkehren ist doch sch**** egal, da dies Leerfahrten sind und für den Fahrgast völlig uninteressant.

Ich bin ehrlich etwas entsetzt und der Meinung das der ein oder andere hier den normalen Fahrgast für blöder hält als dieser in Wirklichkeit ist!

Gruß
Markus

*** Berlins Straßen sind zu wichtig um sie dem ÖPNV allein zu überlassen ***



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 31.05.2013 23:48 von Pedalritter.
Zitat
Philipp Borchert
der schmale Bordstein, auf dem sich bislang die Bus-Aussteigestelle und Straßenbahn-Einsteigestelle befinden,

Der ist doch alles andere als schmal, da gibt es ganz andere Exemplare. Eines davon befindet sich in unmittelbarer Umgebung und zwar dort, wo M11, X11 und 160 in Richtung Johannisthal abfahren und die 63 aus Johannisthal ankommt.
Re: Umbau Schöneweide
01.06.2013 15:30
Man hätte an den Abgängen von Bahnsteig runter zum Sterndamm zumindest mal Flatterband hängen können. Die Leute laufen da runter um am Ende der Treppe festzustellen, dass es nicht mehr weiter geht und sie wieder hoch müssen.

*******
Die Signatur ist zu kurz um sie mit Inhalten zu verstopfen.
Gestern um 15uhr hing da Flatterband, vielleicht gab es wieder Fahrgäste die ignorant genug waren und beim durchlaufen dieses zerissen.
Anders kann ich mir auch nicht erklären, wie man bei der Masse an Absperrgittern dennoch über diese klettert, sich an Baufahrzeugen vorbeischlängelt um den alten Aufgang zu benutzen.
Re: Umbau Schöneweide
02.06.2013 12:24
Gestern um 10 hing (noch?) keins.

*******
Die Signatur ist zu kurz um sie mit Inhalten zu verstopfen.
Einige Bilder vom 1.6.:






Der neue Ausgang zum Sterndamm



Die bisherige Haltestelle der endenden/beginnenden Straßenbahnen


Eine Gummi-M17


Haltestelle der 63






Das Schleifengleis wird erneuert

Beste Grüße
Harald Tschirner
Re: Umbau Schöneweide
02.06.2013 20:36
Warum werden die Schleifengleise auch erneuert? Tun die Alten es nicht mehr bis zum Neubau oder werden das schon die Neuen?
Zitat
Tramler
Tun die Alten es nicht mehr bis zum Neubau oder werden das schon die Neuen?
Ersteres. Es würde sicher viel Kritik erzeugen, die Schleife in einem Jahr schon wieder zu sperren, um Bogenschienen zu wechseln.

so long

Mario
Re: Umbau Schöneweide
03.06.2013 18:01
Erst einmal herzlichen Dank für die Bilder.

Wenn ich dieses Bild hier sehe,

Zitat
Harald Tschirner

tun sich zwei Fragen auf:

1. Warum sind die Abgrenzungszäune zweireihig?
Würde man die erste Reihe weglassen, könnten die Busse dort weiterhin halten.

2. Wie ist der M11 überhaupt in die Schleife gelangt, wenn man hier sieht

Zitat
Harald Tschirner

das die Zufahrt eigentlich gesperrt ist und der M11 geradeaus weiterfährt?
Wie wendet der dort eigentlich? Via Hasselwerderstr.?
Joe
Re: Umbau Schöneweide
03.06.2013 20:00
Micha, steigst Du da das erste mal um...?

Im ersten Bild sieht man doch einen Wagen des M11, sogar mit Wartemarkierung. Allerdings nun entgegengesetzt wie früher. Deswegen würde ich mal schätzen, wird der ehemalige Ausstiegsbereich eventl. als Durchfahrbereich benötigt.

Auf dem zweiten Bild steht Harald ungefähr an dem Einfahrbereich zur Wendestelle. Die linke Bordsteinkante ist dort sehr weit nach vorne versetzt. War aber schon immer so.
Re: Umbau Schöneweide
03.06.2013 20:15
Beim zweiten Bild scheint der M11 aber geradeaus zu fahren.
Außerdem stand Harald in diesem Moment scheinbar genau in der Einfahrt
und wie man links sieht, ist diese gesperrt.
Joe
Re: Umbau Schöneweide
03.06.2013 20:27
Zitat
micha774
Beim zweiten Bild scheint der M11 aber geradeaus zu fahren.
Außerdem stand Harald in diesem Moment scheinbar genau in der Einfahrt
und wie man links sieht, ist diese gesperrt.

Alle Busse haben ihre Spur nun auf der rechten Seite(wg. Haltestelle des SEV), die Spuren sind getauscht worden. Dementsprechend wird dann wohl mit Busschleuse rumgefahren.
Das täuscht mit der Einfahrt. Harald steht genau bei der Einfahrt. Hinter ihm fahren die Busse rein. Schaue mal bei Google Maps nach.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 03.06.2013 20:28 von Joe.
Man sieht's ja auch auf dem Bild davor, dass da nicht alles abgesperrt ist.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen