Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
U5 Alexanderplatz - Brandenburger Tor (Bauzeitraum ab 10/2014)
geschrieben von manuelberlin 
Zitat
Nemo
Zitat
Krumme Lanke
ich verstehe dieses Wortspiel nicht...

"Kommst du mit zu den Sternen?"=> Man fand es wohl witzig auf diese Weise einen Zusammenhang zwischen U-Bahnhof und der Kunst in den Museen herzustellen.

Okay etwa so hätte ich das auch interpretiert, aber der Witz erschließt sich mir dennoch nicht. Was soll's, trotzdem Danke für die Antwort :D
Na, Kopfkunst der Wortverdrehung. Ein echtes Wortspiel ist es nun nicht.

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Der Bau der U5-Verlängerung wird in der Tourist-Information Marzahn-Hellersdorf (und online) noch bis zum 30.9.21 mit einer Ausstellung von Großplakaten gewürdigt:
[www.visitberlin.de] und [dein-marzahn-hellersdorf.berlin]

Passend dazu hat die BVG einen F-Doppeltriebwagen mit einer Vollwerbefolierung für Marzahn_Hellersdorf und die U5 versehen lassen und dort eingesetzt.

so long

Mario


Hallo,

mit "etwas" Verspätung habe ich nun auch noch eine Galerie von der Eröffnung des U-Bahnhofs Museumsinsel erstellt.

Meinerseits endet damit die Foto-Dokumentation dieser Baustelle nach über 12 Jahren, mit rund 3500 veröffentlichten Bildern und Texten in 77 Galerien. Wer noch einmal zurückblättern möchte, hier die Übersicht:

https://www.baustellen-doku.info/berlin_erweiterung_u5/

Viele Grüße
André



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 29.09.2021 23:55 von andre_de.
Zitat
andre_de
Meinerseits endet damit die Foto-Dokumentation dieser Baustelle nach über 12 Jahren, mit rund 3500 veröffentlichten Bildern und Texten in 77 Galerien.

Hallo André,

wenigstens am Ende einmal: vielen, vielen Dank!
Zitat
def
Zitat
andre_de
Meinerseits endet damit die Foto-Dokumentation dieser Baustelle nach über 12 Jahren, mit rund 3500 veröffentlichten Bildern und Texten in 77 Galerien.

Wenigstens am Ende einmal: vielen, vielen Dank!

Dem schließe ich mich natürlich sehr gerne an.

Indes ist zu vermerken, dass die (Wieder-)Herstellung der Oberfläche im Kreuzungsbereich UdL/Friedrichstraße (LSA, Baumpflanzungen...) sowie vor dem Zeughaus bis heute nicht abgeschlossen wurde. Meine Vermutung wäre nach den bekannt gewordenen Planungen von SenUVK aber auch, dass man damit evtl. absichtlich bis zur generellen Umgestaltung der "Linden" warten möchte...

Viele Grüße
Arnd
Zitat
Arnd Hellinger
Indes ist zu vermerken, dass die (Wieder-)Herstellung der Oberfläche im Kreuzungsbereich UdL/Friedrichstraße (LSA, Baumpflanzungen...) sowie vor dem Zeughaus bis heute nicht abgeschlossen wurde. Meine Vermutung wäre nach den bekannt gewordenen Planungen von SenUVK aber auch, dass man damit evtl. absichtlich bis zur generellen Umgestaltung der "Linden" warten möchte...

Die U5-Projektgesellschaft hätte die Ersatzpflanzungen längst erledigt, der Bezirk Mitte hat aber eigene Pläne.
Nach dieser Quelle erfolgt die Pflanzung der neuen Bäume in die baulich vorbereiteten Baumscheiben erst im nächsten Jahr, 2022: [entwicklungsstadt.de]

Der Neubau der Lichtzeichenanlagen wird ebenfalls durch die zuständige Senatsbehörde veranlasst - irgendwann einmal. Auch wenn die derzeitige Bauampel den Omnibus-Linienverkehr nicht bevorrechtigt.

so long

Mario
Zitat
def
Zitat
andre_de
Meinerseits endet damit die Foto-Dokumentation dieser Baustelle nach über 12 Jahren, mit rund 3500 veröffentlichten Bildern und Texten in 77 Galerien.

Hallo André,

wenigstens am Ende einmal: vielen, vielen Dank!

dem Dank möchte ich mich anschließen ! Super Bilddokumentation.

Weiß denn ein Insider, wie es um den Umbau der Kehranlage am Hbf steht ?
Zitat
def
Zitat
andre_de
Meinerseits endet damit die Foto-Dokumentation dieser Baustelle nach über 12 Jahren, mit rund 3500 veröffentlichten Bildern und Texten in 77 Galerien.

Hallo André,

wenigstens am Ende einmal: vielen, vielen Dank!

Vielen Dank an Euch alle für Euer Feedback, ich freue mich sehr darüber :-)
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen