Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
D-Zug für die U55 - Thema beendet
geschrieben von Maju1999 
Zum Ende des Jahres ist wohl geplant die F-Züge von der U55 runter zu nehmen und durch alte gut erhaltende D-Züge zu ersetzen. Grund hierfür ist der Wagenmangel auf dem Großprofil.

Gruß
Maju1999

Edit Forummaster:
Fortsetzung im Thread zum Redaktionsartikel Dora-Zug kehrt in den Liniendienst zurück



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.11.2016 15:43 von Forummaster Berlin.
Dazu haben wir schon ein Thema: http://www.bahninfo-forum.de/read.php?9,485772

Übrigens ist mal eine Quelle zu nennen nicht schlecht. ;)

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1894-2018
Wie? ein D-Zug bei der U-Bahn? Du meinst sicher D-Wagen. ;-)

Heidekraut zum Hauptbahnhof
"D-Wagen" allein könnte in Berlin aber auch anders interpretiert werden, das war die Doppeldecker-Generation aus den späten 80ern. Auf der U55 allerdings unwahrscheinlich.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Re: D-Zug für die U55
23.06.2015 23:09
Zitat
Heidekraut
Wie? ein D-Zug bei der U-Bahn? Du meinst sicher D-Wagen. ;-)

Vielleiht ja DDtw... (für Dora-Doppeltriebwagen)...

Dennis
Zitat
drstar
Zitat
Heidekraut
Wie? ein D-Zug bei der U-Bahn? Du meinst sicher D-Wagen. ;-)

Vielleiht ja DDtw... (für Dora-Doppeltriebwagen)...

Ein Glück nur, dass der Einsatz früherer D-Zug-Wagen der Reichsbahn profilbedingt nicht möglich ist ;)

Viele Grüße
Manuel
Zitat
Heidekraut
Du meinst sicher D-Wagen. ;-)

Hm, spricht man nicht auch vom H-Zug? H-Wagen habe ich noch nie gehört, jedenfalls nicht im Bezug auf eine Baureihe der Berliner U-Bahn.
Re: D-Zug für die U55
29.06.2015 11:32
Zitat
Heidekraut
Du meinst sicher D-Wagen. ;-)
Zitat
Alter Köpenicker
Hm, spricht man nicht auch vom H-Zug? H-Wagen habe ich noch nie gehört, jedenfalls nicht im Bezug auf eine Baureihe der Berliner U-Bahn.

Klar, weil einzelne H-Wagen ja nie einfach so angetroffen werden können, es handelt sich immer um einen kompletten Zug. Da man durch den gesamten H-Zug von Wagen zu Wagen durchgehen kann, ist der H-Zug wenn man's genau nimmt eigentlich ein D-Zug. Durch einen Zug aus D-Wagen kann man allerdings nicht durchgehen, der historisch belegte Begriff "D-Zug" ist spätestens hier unangebracht, da missverständlich.

Der D-Zug ist nochimmer markenrechtlich durch die DB geschützt, sodass wir eigentlich D-Zug® schreiben müssten. Außerdem war die Frage nach der Bedeutung des "D" im D-Zug® mal die Millionfrage bei Jauch. Am Bahnhof Lichtenberg wurde übrigens bis in die 90er bei Einfahrt eines D-Zuges noch "Es fährt ein: Zug mit Wagendurchgang nach..." angesagt.
Hat die Aufsicht S Brandenburger Tor etwa eine Vorahnung...?


@DonChaos: Gut, aber so unbedingt logisch ist die Benennung nicht, man ja sagt ja auch F-Zug (und nicht F-Wagen).

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1894-2018
Zitat
485er-Liebhaber
man ja sagt ja auch F-Zug (und nicht F-Wagen).

Danke. Genau das wäre mein nächster Einwand.

Vielleicht können wir uns ja darauf einigen, daß es sowohl Dinge gibt, für die mehrere Bezeichnungen verwendet werden (Boulette/Frikadelle), als auch Bezeichnungen, die für mehrere Dinge gebräuchlich sind, auch wenn sie bisweilen zweideutig sind und deren Bedeutungen nicht immer glasklar aus dem Kontext hervorgehen (Opa sitzt im weichen Stuhl).
Re: D-Zug für die U55
29.06.2015 15:09
Zitat
Alter Köpenicker
Vielleicht können wir uns ja darauf einigen, daß es sowohl Dinge gibt, für die mehrere Bezeichnungen verwendet werden (Boulette/Frikadelle), als auch Bezeichnungen, die für mehrere Dinge gebräuchlich sind, auch wenn sie bisweilen zweideutig sind und deren Bedeutungen nicht immer glasklar aus dem Kontext hervorgehen (Opa sitzt im weichen Stuhl).

Schöner hat in meinen Augen noch niemand "Synonym" und "Homonym" erklärt - danke dafür ;D
Re: D-Zug für die U55
29.06.2015 17:42
Man hat eigentlich eher weniger bis gar nicht D-Wagen oder D-Zug gesagt. Man hat schon immer "Dora" gesagt. "Dora-Zug" und "Dora-Wagen". Gerade um Verwechselungen mit dem D-Bus (D86-D92-Doppeldecker) oder dem D-Zug der Deutschen Bundesbahn zu vermeiden. Daher ist die Bezeichnung "F-Zug" und "F-Wagen" ohne Verwechslungsgefahr nutzbar.

**GraphXBerlin - "Zielverzeichnis Berlin - Eine Sammlung".
Aktuelles dazu und weitere Projekte bei Facebook**



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 29.06.2015 17:43 von Grenko.
Re: D-Zug für die U55
29.06.2015 19:27
Kommt schon, Leute...
Krümelkackerei und Fachbezeichnung hin oder her, aber ich denke jeder Mensch müsste ausreichend starke kognitive Fähigkeiten besitzen, um einen Bus von einer U-Bahn unterscheiden zu können...
Re: D-Zug für die U55
29.06.2015 19:45
Zitat
RF96
Kommt schon, Leute...
Krümelkackerei und Fachbezeichnung hin oder her, aber ich denke jeder Mensch müsste ausreichend starke kognitive Fähigkeiten besitzen, um einen Bus von einer U-Bahn unterscheiden zu können...

Wenn ich mich an die Stellenanzeige noch richtig erinnere ist die Voraussetzung eines Busfahrers die, dass man ein Kraftfahrzeug bedienen kann.
Re: D-Zug für die U55
29.06.2015 20:12
Zitat
RF96
Kommt schon, Leute...
Krümelkackerei und Fachbezeichnung hin oder her, aber ich denke jeder Mensch müsste ausreichend starke kognitive Fähigkeiten besitzen, um einen Bus von einer U-Bahn unterscheiden zu können...
Es ist keine Schande Fachbezeichnungen bzw. Baureihenbezeichnungen richtig zu lernen bzw. zu kennen. Es bringt keinem etwas wenn sich Fehler über das Internet verbreiten und später als richtig deklariert werden nur weil es in einem Forum stand. Man kann auch nicht eben mal einen "Stadtbahner" als "Stadtzug" bezeichnen. Wir sind hier in einen Nahverkehrsforum in dem wir schon die richtigen Bezeichnungen schreiben sollten. Selbst ich möchte gerne die korrekten Abkürzungen von Fahrzeugen kennenlernen und nicht deren Interpretationen ;-)

**GraphXBerlin - "Zielverzeichnis Berlin - Eine Sammlung".
Aktuelles dazu und weitere Projekte bei Facebook**



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 29.06.2015 20:12 von Grenko.
Re: D-Zug für die U55
29.06.2015 22:05
Zitat
Grenko
Man hat eigentlich eher weniger bis gar nicht D-Wagen oder D-Zug gesagt. Man hat schon immer "Dora" gesagt. "Dora-Zug" und "Dora-Wagen". Gerade um Verwechselungen mit dem D-Bus (D86-D92-Doppeldecker) oder dem D-Zug der Deutschen Bundesbahn zu vermeiden.

Das stimmt so nicht. Weder dachte in der Blütezeit der D(L)-Züge man auch nur im Entferntesten an die Doppeldecker, noch nimmt man bei der U-Bahn Rücksicht auf Baureihen beim Bus (und umgedreht). Die Bundesbahn hat in Berlin auch keinerlei Rolle gespielt.

Zitat
Grenko
Daher ist die Bezeichnung "F-Zug" und "F-Wagen" ohne Verwechslungsgefahr nutzbar.

F-Züge gibt es auch außerhalb der Berliner U-Bahn. Auch wenn dir das nicht bekannt sein mag.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Re: D-Zug für die U55
29.06.2015 22:14
Alles richtig. Ich meinte dies auch eher seit es spätestens die auch die D-Busse gab. Beim F-Zug ist dies nur auf den Berliner Bereich gemeint.

**GraphXBerlin - "Zielverzeichnis Berlin - Eine Sammlung".
Aktuelles dazu und weitere Projekte bei Facebook**
Re: D-Zug für die U55
06.07.2015 06:20
Mir wurde es auch von hoher offizieller Stelle bestätigt, dass der Zug auf die U55 kommen soll. Der D-Zug wird auch noch mit Porträts aller ehemaligen Präsidenten beklebt, das soll irgendwie eine Touriattraktion dann sein.
Dieses Thema wurde beendet.