Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Aktualität und Richtigkeit der Fahrgastinformation II
geschrieben von Alter Köpenicker 
Zitat
Joe
Zitat
Zektor
A
Gab's die auch schon beim alten 52er?
(das würde mich jetzt mal interessieren)

Erstmalig habe ich diese Fahrten des 172er (und anderer Linien) im Fahrplanwälzer 1995/96 gefunden.

Ich kann mich beim besten Willen auch nicht mehr daran erinnern, ob zu meiner Schulzeit "meine" Linie (33er) in den 80er Jahren Schülerwagen hatte. Heute hat der 282 morgens ja welche, die auch schon seit den 90er Jahren aufgeführt sind. Der nachmittägliche Wagen wurde ja vor einigen Jahren ja bereits wieder eingestellt.

Es gab mindestens bis in den spät 1980er Jahren, Schülerwagen auf der Linie 16 (Bilder v. Dez.1969 & Jul.1975) zwischen Rathaus Schöneberg und Großer Stern (Canisius Kolleg). Während der Zeit des EK Betriebs auf der 16er, sind die Schülerfahrten weiterhin als D/D gefahren.

IsarSteve



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.12.2019 22:17 von IsarSteve.
Zitat
T6Jagdpilot
der 68er? Bus der an irgendeiner Parteihochschule einen Schlenker vorbeifuhr

Du meinst die Parteischule in der Birkenstraße.
Da stand zwar ein Haltestellenschild (allerdings ohne Fahrplan) aber ich habe dort nie einen Bus fahren sehen. Daß der 68er eine Stichfahrt durch die Anemonenstraße fuhr, habe ich auch nie erlebt. Möglicherweise fuhren dort nur Schulbusse, die nicht öffentlich nutzbar waren?


Beginne den Tag mit einem Lächeln - dann hast Du es hinter Dir.
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
T6Jagdpilot
der 68er? Bus der an irgendeiner Parteihochschule einen Schlenker vorbeifuhr

Du meinst die Parteischule in der Birkenstraße.
Da stand zwar ein Haltestellenschild (allerdings ohne Fahrplan) aber ich habe dort nie einen Bus fahren sehen. Daß der 68er eine Stichfahrt durch die Anemonenstraße fuhr, habe ich auch nie erlebt. Möglicherweise fuhren dort nur Schulbusse, die nicht öffentlich nutzbar waren?

Die Verkehrsmeister hatten früher d.ö. Kontrollauftrag für just diese Fahrt, damit dem Kombinat nicht ans bein gepieselt wird.
Nichtöffentliche Fahrten hatte Horch und Guck z.B. von Oberspree nach Neu Zittau, allerdings mit eigenen Bussen.

T6JP
S Schöneweide/Sterndamm wird unter dem Fahrplan der 60 auf den SEV zur Haeckelstr. hingewiesen mit der Einstiegshaltestelle "100m von hier in der Wendeschleife".
Aber neben dem Fahrplan der 60 steht die Ersatzhaltestelle für den SEV (noch ohne Fahrplan).



Haltestelle Bahnhofstr./Lindenstr. Richtung Norden bei Daisy eine Laufschrift, das der SEV 60/61 aus technischen Gründen nicht angezeigt werden kann.
Darüber steht die "60 Ersatz Ri.Wasserwerk in xx min".

Macht die BVG sowas mit Absicht?

Übrigens hängen in Köpenick schon neue Fahrpläne der Tram mit Gültigkeit ab 15.12.19.
Ich denke nicht, dass die BVG sowas mit Absicht macht. Es sind wahrscheinlich technische Probleme bei den Daisys.
Sind eigentlich im BVG-Netz irgendwo die Netzspinnen/ Stadtpläne erneuert worden oder wartet man hier auch auf den BER?
Ich denke, dass man hier auf den BER wartet, da die jetzigen Änderungen nicht sehr groß sind.
Zitat
micha774
Sind eigentlich im BVG-Netz irgendwo die Netzspinnen/ Stadtpläne erneuert worden oder wartet man hier auch auf den BER?

Bis jetzt habe ich nur aktualisierte Standortpläne, wie z. B. in U Britz-Süd wegen der umbenannten Haltestelle Jugendheim in Gutschmidtstr., gesehen.
Ein letzter Scherz für 2019. Dieser Hinweis hängt am S Adlershof unter der Brücke Richtung Rudow.


Zitat
micha774
Ein letzter Scherz für 2019. Dieser Hinweis hängt am S Adlershof unter der Brücke Richtung Rudow.

Ich gehe mal davon aus, dass auf dem N60 statt der Kleinbusse "richtige" Busse eingesetzt werden, die auf anderem Weg wenden und daher die übliche Nachtbusstarthaltestelle nordöstlich des Adlergestells nicht bedienen können.

Insofern die Frage: Hängt dort auch ein entsprechendes Schild oder wurde es tatsächlich am falschen Mast angehängt?

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
Zektor
Sind eigentlich im BVG-Netz irgendwo die Netzspinnen/ Stadtpläne erneuert worden oder wartet man hier auch auf den BER?

Ja, es gibt neue Ausdrucke der Teilstadtpläne, z.B. der Teilbereich "Zentrum und Ost", einer war mir vorgestern an der Buschallee/Hansastraße aufgefallen. Darauf neu ist beispielsweise der 390er über Eiche Süd. Ganz gruselig kommt in dem Bereich auch die Marotte zum Tragen, dass Haltestellen außerhalb Berlins von der BVG prinzipiell ohne den dazugehörigen Ortsnamen anzuschreiben. So gibt es auf dem Stadtplan Haltestellen wie "Kirche" und "Dorf".

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Hallo,

Zitat
Philipp
So gibt es auf dem Stadtplan Haltestellen wie "Kirche" und "Dorf".

Na ist doch prima, dann geht's zumindest mit der Kirche um's Dorf. :p

Viele Grüße vom Oberdeck...


BVG - Doofheit auf Rädern!
Zitat
Jay
Zitat
micha774
Ein letzter Scherz für 2019. Dieser Hinweis hängt am S Adlershof unter der Brücke Richtung Rudow.

Ich gehe mal davon aus, dass auf dem N60 statt der Kleinbusse "richtige" Busse eingesetzt werden, die auf anderem Weg wenden und daher die übliche Nachtbusstarthaltestelle nordöstlich des Adlergestells nicht bedienen können.

Insofern die Frage: Hängt dort auch ein entsprechendes Schild oder wurde es tatsächlich am falschen Mast angehängt?

Das konnte ich von meinem Standort aus nicht sehen.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen