Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Neue Baureihe 483 / 484
geschrieben von Bäderbahn 
Zitat
micha774
Im Radio wurde heute früh vermeldet, das die neue Baureihe zw. Grunewald und Wannsee getestet werden soll.

Werden sie schon eine ganze Weile. Da fährt nachts oft ein Viertelzug hin und her und testet den Gleitschutz.

Ab März schruppen die Fahrzeuge ihre Kilometer im Mehrschichtsystem.
Zitat
Railroader
Zitat
micha774
Im Radio wurde heute früh vermeldet, das die neue Baureihe zw. Grunewald und Wannsee getestet werden soll.
Werden sie schon eine ganze Weile. Da fährt nachts oft ein Viertelzug hin und her und testet den Gleitschutz.

Neu ist aber, dass die Züge (zwei Halbzüge und ein Viertelzug) jetzt auch tagsüber getestet werden
-> Berliner Morgenpost

Gruß
Micha

Zitat
Railroader
Zitat
micha774
Im Radio wurde heute früh vermeldet, das die neue Baureihe zw. Grunewald und Wannsee getestet werden soll.

Werden sie schon eine ganze Weile. Da fährt nachts oft ein Viertelzug hin und her und testet den Gleitschutz.

Ab März schruppen die Fahrzeuge ihre Kilometer im Mehrschichtsystem.

Schruppen?

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Zitat

"B-V 3313" am 11.2.2020 um 14.35 Uhr:

Schruppen?

Ich vermute, dass "Railroader" das mit zwei 'b' geschriebene, im Duden unter "Bedeutungen -> 3.a)" erläuterte Verb meint.

Gruß, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Das ist der Versuch mit einer Schrippe den Boden zu schrubben.



*Dieser Beitrag kann Spuren von unlustigem schlechtem deutschem Humor enthalten



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.02.2020 15:32 von PassusDuriusculus.
Zitat
S-Bahnberlin28
Ab November 2020 gibt es die neue Baureihe auch als HO-Model

Haben die noch alte Vorräte aus Zeiten des "Hauptstadtlack" gefunden...?

Gruß
Salzfisch

---
Berlins Straßen sind zu eng, um sie mit Gelenkbussen zu verstopfen!
Zitat
krickstadt


Ich vermute, dass "Railroader" das mit zwei 'b' geschriebene, im Duden unter "Bedeutungen -> 3.a)" erläuterte Verb meint.

Gruß, Thomas

Pardon, mein Fehler. ;) Schrubben muss es heißen.
Hi,

die beiden HZ 94 80 0 484 001-3 A-D, 94 80 0 484 004-7 A-D machen tagsüber im S-Bahnnetz zu verschiedenen Zeiten und Strecken verschiedene Testfahrten. Die neue Fahrzeuggeneration ist nicht nur innen extrem leise, auch außen kaum wahrnehmbar....

Der Wunschtermin 1.1.2021 der S-Bahn Berlin GmbH unter Peter Buchner dürfte wohl klappen...!

HZ neue Bezeichnung für Halbzüge

Gruß
Bernd
Die Bezeichnung HZ für Halbzüge ist auch nicht wirklich neu, da es bei den 481er schon seit 2003 drei Halbzug-Einheiten existieren.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.02.2020 23:30 von Henning.
Zitat
Henning
Die Bezeichnung HZ für Halbzüge ist auch nicht so neu, da es bei den 481er schon seit 2003 drei Halbzug-Einheiten existieren.

Schön und nötig ist diese trotzdem Abkürzung nicht, ich möchte nicht die nach diesem Prinzip gebildete Abkürzung für Kurzzug lesen.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Zitat
B-V 3313
Zitat
Henning
Die Bezeichnung HZ für Halbzüge ist auch nicht so neu, da es bei den 481er schon seit 2003 drei Halbzug-Einheiten existieren.

Schön und nötig ist diese trotzdem Abkürzung nicht, ich möchte nicht die nach diesem Prinzip gebildete Abkürzung für Kurzzug lesen.

Das ist doch bei der S-Bahn noch relativ easy durchziehbar:
Vz = (1-)Viertelzug
Hz = 2-Viertel-Zug = Halbzug
3Vz = 3-Viertel-Zug
Lz = 4-Viertel-Zug = Voll/Langzug

Aber das will glaub ich keiner ;)

Kurzzüge werden ja höchstens bei der BVG groß nach außen kommuniziert.
Zitat
Bernd
Hi,

die beiden HZ 94 80 0 484 001-3 A-D, 94 80 0 484 004-7 A-D machen tagsüber im S-Bahnnetz zu verschiedenen Zeiten und Strecken verschiedene Testfahrten. Die neue Fahrzeuggeneration ist nicht nur innen extrem leise, auch außen kaum wahrnehmbar....

Der Wunschtermin 1.1.2021 der S-Bahn Berlin GmbH unter Peter Buchner dürfte wohl klappen...!

HZ neue Bezeichnung für Halbzüge

Gruß
Bernd

Hallo,
die Bezeichnung Viertel- / Halb- / Dreiviertel- und Vollzug und entsprechende Abkürzungen sind nicht neu, die werden meines Wissens seit der Entwicklung und dem Einsatz der Stadtbahner benutzt. Was bei der BR 484 tatsächlich neu ist, ist der feste Verband von vier Wagen im Halbzug als beständige Betriebseinheit, also im Betrieb nicht teilbar.

Gruß
Die Ferkeltaxe
Zitat
Ferkeltaxe
Zitat
Bernd
Hi,

die beiden HZ 94 80 0 484 001-3 A-D, 94 80 0 484 004-7 A-D machen tagsüber im S-Bahnnetz zu verschiedenen Zeiten und Strecken verschiedene Testfahrten. Die neue Fahrzeuggeneration ist nicht nur innen extrem leise, auch außen kaum wahrnehmbar....

Der Wunschtermin 1.1.2021 der S-Bahn Berlin GmbH unter Peter Buchner dürfte wohl klappen...!

HZ neue Bezeichnung für Halbzüge

Gruß
Bernd

Hallo,
die Bezeichnung Viertel- / Halb- / Dreiviertel- und Vollzug und entsprechende Abkürzungen sind nicht neu, die werden meines Wissens seit der Entwicklung und dem Einsatz der Stadtbahner benutzt. Was bei der BR 484 tatsächlich neu ist, ist der feste Verband von vier Wagen im Halbzug als beständige Betriebseinheit, also im Betrieb nicht teilbar.

Dieses im Betrieb nicht teilbar, gilt auch für die 3 Halbzüge der Br 481/482, die 2003 und damit ziemlich zum Ende der Serienlieferung geliefert wurden.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.02.2020 11:02 von Sasukefan86.
Zitat
Sasukefan86
...
Dieses im Betrieb nicht teilbar, gilt auch für die 3 Halbzüge der Br 481/482, die als die letzen 3 Züge ausgeliefert wurden.

Das ist interessant! Und für mich völlig neu... Was ist der Hintergrund dafür, dass man die letzten drei 481er so ausgeführt hat? Wollte man mit diesen schon entsprechende Betriebserfahrungen für die Entwicklung der neuesten Generation sammeln?
Jay
Re: Neue Baureihe 483 / 484
15.02.2020 10:35
Zitat
Ferkeltaxe
Zitat
Sasukefan86
...
Dieses im Betrieb nicht teilbar, gilt auch für die 3 Halbzüge der Br 481/482, die als die letzen 3 Züge ausgeliefert wurden.

Das ist interessant! Und für mich völlig neu... Was ist der Hintergrund dafür, dass man die letzten drei 481er so ausgeführt hat? Wollte man mit diesen schon entsprechende Betriebserfahrungen für die Entwicklung der neuesten Generation sammeln?

@Sasukefan86: Könntest du bitte aufhören falsche Behauptungen aufzustellen! Die 3 Halbzüge wurden NICHT als Letztes ausgeliefert. Ihre Produktion und Inbetriebnahme erfolgte mittendrin und beinhaltete die Option die laufende Serienlieferung entsprechend anzupassen. Dass sie die höchste Nummer aufweisen liegt nur daran, dass sie als eigene Unterbaureihe 481.5 eingruppiert wurden, um sie von der 481.1-4 unterscheiden zu können.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.02.2020 10:35 von Jay.
Zitat
Jay
Zitat
Ferkeltaxe
Zitat
Sasukefan86
...
Dieses im Betrieb nicht teilbar, gilt auch für die 3 Halbzüge der Br 481/482, die als die letzen 3 Züge ausgeliefert wurden.

Das ist interessant! Und für mich völlig neu... Was ist der Hintergrund dafür, dass man die letzten drei 481er so ausgeführt hat? Wollte man mit diesen schon entsprechende Betriebserfahrungen für die Entwicklung der neuesten Generation sammeln?

@Sasukefan86: Könntest du bitte aufhören falsche Behauptungen aufzustellen! Die 3 Halbzüge wurden NICHT als Letztes ausgeliefert. Ihre Produktion und Inbetriebnahme erfolgte mittendrin und beinhaltete die Option die laufende Serienlieferung entsprechend anzupassen. Dass sie die höchste Nummer aufweisen liegt nur daran, dass sie als eigene Unterbaureihe 481.5 eingruppiert wurden, um sie von der 481.1-4 unterscheiden zu können.

503 wurde als 500. Viertelzug präsentiert.(?)
Zitat
FlO530
Das ist doch bei der S-Bahn noch relativ easy durchziehbar:
Vz = (1-)Viertelzug
Hz = 2-Viertel-Zug = Halbzug
3Vz = 3-Viertel-Zug
Lz = 4-Viertel-Zug = Voll/Langzug

Aber das will glaub ich keiner ;)

Kurzzüge werden ja höchstens bei der BVG groß nach außen kommuniziert.

"Kurzzug Anfang" und "Kurzzug Ende", gibt es die Tafeln nicht mehr? Langzüge gibt es dagegen in Berlin nicht.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Das kam mir damals so vor, als wäre diese Änderung (durchgängiger Halbzug) von den H-Zügen inspiriert gewesen.

Also ein Experiment/ein Versuch/ein Test, der sich während der damaligen Entwicklungen irgendwie aufgedrängt hat.

Und ob das nun die zuletzt ausgelieferten oder drei der letzten Halbzüge waren... kommt es sooo sehr drauf an, dass man sich so wütend ausdrücken muss? Und für Privatfehden gibt es persönliche Nachrichten :)
Zitat
PassusDuriusculus
Das kam mir damals so vor, als wäre diese Änderung (durchgängiger Halbzug) von den H-Zügen inspiriert gewesen.

Eher weniger. Der H-Zug wurde ab 1992 entwickelt, die BR 481 ab 1993, ebenfalls mit Hilfe der BVG. Das Konzept war also bekannt. ,-)

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Ja genau es hat sich aufgedrängt ^^
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen