Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Neue Baureihe 483 / 484
geschrieben von Bäderbahn 
Zitat
485er-Liebhaber
Zitat
Ringbahnfahrer
Zitat
Flexist
Wenn die S-Bahn so einfach Züge auf anderen Linien einsetzen kann, was spricht dann gegen einen verfrühten Einsatz auf der S8 und Ringbahn?

Also Mittwoch war ein 6-Wagenzug nachmittags auf der S42.

Denke die S45 und S47 werden dafür "bestraft", vielleicht auch die S46. Irgendwie verstehe ich das dann mit dem Netz "Ringbahn" nicht mehr.

Das werden sie nicht, denn die S9 soll auch nicht komplett umgestellt werden. Vertraglich fest ist der Einsatz auf S47 und S46.

Dann ist es ja egal. Wenn die S9 nicht komplett bestückt werden soll, dann reicht von dem was noch auf den Einsatz wartet für 4 Umläufe allemal.
Zitat
Henning
Weiß jemand aus welchen Gründen nicht zuerst alle Ringbahnlinien damit ausgestattet werden?

Also wenn ich mir ansehe, wie viele Türen bei den auf der S45/S46/S47 (huch, alles auch auf dem Ring :-P) eingesetzten Fahrzeugen defekt sind, würden auf dem Ring wohl nach spätestens 2 bis 3 Tagen nur noch komplett verschlossene 483/484 fahren. ]:-)
Glaub nicht, dass es so viel mehr Türen sind, als bei den Bestandsbaureihen... Die rote Laterne fällt nur etwas mehr auf als der Störungszettel sechs Türen weiter ;-)
Und wenn wir bei auffallen sind... Wer hatte eigentlich die glorreiche Idee, diese Zettel einzusparen? Ja, "rot=kaputt" macht irgendwie Sinn, fällt aber nicht wirklich jedem auf Anhieb auf.
Zitat
Leyla
Sofern es ausreichend qualifiziertes Personal gibt, soll ab 19.09. die S9 auf 483/484 Vollzüge umgestellt werden.

Wäre es nicht günstiger, Vollzüge ausschließlich aus der BR 484 zu bilden?


Bitte sprechen Sie während der Fahrt mit dem Busfahrer/der Busfahrerin - er/sie hat sonst niemanden.
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Leyla
Sofern es ausreichend qualifiziertes Personal gibt, soll ab 19.09. die S9 auf 483/484 Vollzüge umgestellt werden.

Wäre es nicht günstiger, Vollzüge ausschließlich aus der BR 484 zu bilden?

Es sind ja noch 483er "übrig", die dann für die S8 benötigt werden.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen S-Bahn/BVG) 1868-2022
Zitat
FlO530
Glaub nicht, dass es so viel mehr Türen sind, als bei den Bestandsbaureihen... Die rote Laterne fällt nur etwas mehr auf als der Störungszettel sechs Türen weiter ;-)
Und wenn wir bei auffallen sind... Wer hatte eigentlich die glorreiche Idee, diese Zettel einzusparen? Ja, "rot=kaputt" macht irgendwie Sinn, fällt aber nicht wirklich jedem auf Anhieb auf.

Ist doch egal ob Zettel oder rote Lampe, es gibt genug Beförderungsfälle die trotzdem die Türtaster massieren..

T6JP
Zitat
485er-Liebhaber
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Leyla
Sofern es ausreichend qualifiziertes Personal gibt, soll ab 19.09. die S9 auf 483/484 Vollzüge umgestellt werden.

Wäre es nicht günstiger, Vollzüge ausschließlich aus der BR 484 zu bilden?

Es sind ja noch 483er "übrig", die dann für die S8 benötigt werden.

Es werden dennoch immer ein Batzen 483er zu viel sein und von den 484er zu wenig. Die Flexibilität der Viertelzüge ist also berücksichtigt.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.09.2022 17:59 von Flexist.
Warum sind eigentlich die Türen nicht besser geworden?

Heidekraut zum Hauptbahnhof
😂 🤮 😉😝🤦👍🤔
Vermutlich weil immer noch S-Bahn-Fahrende der Meinung sind, für einen rennenden Fahrgast mit aller Gewalt die Türen aufhalten oder wieder aufdrücken zu müssen, obwohl in Folge a) damit die Türen beschädigt werden und b) statt einem, der zu spät kommt, der ganze Zug mit Verspätung am Ziel ankommt?
Das ist richtig, aber warum sind die Türen dann nicht robuster. Das Verhalten kennt man doch nun schon seit den Bernauern.

Heidekraut zum Hauptbahnhof
😂 🤮 😉😝🤦👍🤔
Zitat
Heidekraut
Das ist richtig, aber warum sind die Türen dann nicht robuster. Das Verhalten kennt man doch nun schon seit den Bernauern.

Wurde doch zwischenzeitlich mit der BR480 auf die Schiene gestellt: Pfff-Rumms - da würde ich meine Hand nicht dazwischenhalten. Wurde dann aber, wie so vieles, leider wieder "wegverbessert".

Gruß
Salzfisch

---
Berlins Straßen sind zu eng, um sie mit Gelenkbussen zu verstopfen!
Zitat
Salzfisch
Pfff-Rumms

Da denk' ich ehrlich gesagt eher an die 481, deren Türenschließen wie ein Donnern durch den gesamten Wagenkasten geht.
Zitat
Slighter
Zitat
Salzfisch
Pfff-Rumms

Da denk' ich ehrlich gesagt eher an die 481, deren Türenschließen wie ein Donnern durch den gesamten Wagenkasten geht.

Find die Türen auch sehr abschreckend. Dazwischen zu klemmen ist sehr unangenehm. Hand zwischen lässt die Türen gerne kalt. Mir fwhlen die alten Türen der Vorkriegsbaureihen. Zu und ruhe. Da gabs noch Respekt vor den Türen.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.09.2022 21:55 von Flexist.
Zitat
fatabbot
Zitat
Henning
Weiß jemand aus welchen Gründen nicht zuerst alle Ringbahnlinien damit ausgestattet werden?

Also wenn ich mir ansehe, wie viele Türen bei den auf der S45/S46/S47 (huch, alles auch auf dem Ring :-P) eingesetzten Fahrzeugen defekt sind, würden auf dem Ring wohl nach spätestens 2 bis 3 Tagen nur noch komplett verschlossene 483/484 fahren. ]:-)

Stadtbahn hat glaube ich noch mehr Verkehr als Ringbahn. Daher wird es dort wohl kaum besser.

Hast du bis jetzt schon komplett verschlossene 483er bzw. zur Hälfte abgesperrte 484er auf der Ringbahn erlebt?
Zitat
T6Jagdpilot
Zitat
FlO530
Glaub nicht, dass es so viel mehr Türen sind, als bei den Bestandsbaureihen... Die rote Laterne fällt nur etwas mehr auf als der Störungszettel sechs Türen weiter ;-)
Und wenn wir bei auffallen sind... Wer hatte eigentlich die glorreiche Idee, diese Zettel einzusparen? Ja, "rot=kaputt" macht irgendwie Sinn, fällt aber nicht wirklich jedem auf Anhieb auf.

Ist doch egal ob Zettel oder rote Lampe, es gibt genug Beförderungsfälle die trotzdem die Türtaster massieren..

T6JP

Du hast völlig Recht. Ich habe auch schon einige Male erlebt, dass sogar auf die Anzeiger am Bahnsteig stehen welche Wagen verschlossen sind und noch genügend Leute trotzdem die dortigen Türtaster berühren.
Zitat
Flexist
Zitat
Slighter
Zitat
Salzfisch
Pfff-Rumms

Da denk' ich ehrlich gesagt eher an die 481, deren Türenschließen wie ein Donnern durch den gesamten Wagenkasten geht.

Find die Türen auch sehr abschreckend. Dazwischen zu klemmen ist sehr unangenehm. Hand zwischen lässt die Türen gerne kalt. Mir fwhlen die alten Türen der Vorkriegsbaureihen. Zu und ruhe. Da gabs noch Respekt vor den Türen.

Ich finde die Türen der 481er überhaupt nicht abschreckend. Zwischen den Türen aller Bahnen zu klemmen ist immer sehr unangenehm. Wenn beim Ertönen des Türschließsignals noch versucht einzusteigen ist man selber Schuld wenn man eingeklemmt wird.
Hallo, zu den Türstörungen habe ich nur eine Idee, die 480 und 485er erreichen bei mehr wie einer defekten Tür nicht mehr die geforderte Anzahl Notausstiege, daher gehen die bei Störungen recht schnell aus dem Rennen. Bei den Zügen mit Durchgängen hingegen gibt es mehr Fluchtwege, weshalb diese dann länger im Rennen bleiben können. Dieses Fenomen gibt es ja auch bei der BVG, hat da schon mal wer einen F oder G-Zug mit verriegelter Tür im Fahrgastbetrieb gesehen? Ich noch nie. Auch wenn es hier off-topic ist, bei den JK wird es dies bezüglich spannend, ob sie mit Türstörungen noch im Verkeht bleiben dürften, da sie ja auch nur 2 Türen auf jeder Seite eines Wagens haben werden.

Mit freundlichen Grüßen

Theo
Zitat
Henning
Hast du bis jetzt schon komplett verschlossene 483er bzw. zur Hälfte abgesperrte 484er auf der Ringbahn erlebt?

Bin zwar nicht angesprochen, aber habe so einen teilverschlossenen 484er schon ein oder zwei Mal an mir vorbeifahren sehen. Tatsächlich mit verschlossener Innentür und korrekter Außenbeschilderung a la "Bitte anderen Zugteil nutzen" am betroffenen mittleren Teil.
Zitat
Theo333
Hallo, zu den Türstörungen habe ich nur eine Idee, die 480 und 485er erreichen bei mehr wie einer defekten Tür nicht mehr die geforderte Anzahl Notausstiege, daher gehen die bei Störungen recht schnell aus dem Rennen. Bei den Zügen mit Durchgängen hingegen gibt es mehr Fluchtwege, weshalb diese dann länger im Rennen bleiben können. Dieses Fenomen gibt es ja auch bei der BVG, hat da schon mal wer einen F oder G-Zug mit verriegelter Tür im Fahrgastbetrieb gesehen? Ich noch nie. Auch wenn es hier off-topic ist, bei den JK wird es dies bezüglich spannend, ob sie mit Türstörungen noch im Verkeht bleiben dürften, da sie ja auch nur 2 Türen auf jeder Seite eines Wagens haben werden.
Wenn zwei benachbarte Türen defekt sind dann wird der Wagen verschlossen. Egal wie viele Wagen durchgehend begehbar sind.

*******
Das Gegenteil von ausbauen ist ausbauen.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.09.2022 14:50 von Logital.
Zitat
Logital
Wenn zwei benachbarte Türen defekt sind dann wird der Wagen verschlossen.

Auch, wenn sich die Türen in verschiedenen Wagen befinden?


Bitte sprechen Sie während der Fahrt mit dem Busfahrer/der Busfahrerin - er/sie hat sonst niemanden.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen