Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Aktuelle Fotos Berlin+Brandenburg III.Quartal 2018
geschrieben von IsarSteve 
Zitat
DerRicoberlin
na dann habe ich hier gleich mal ein schiefes Bild einer Straßenbahn, die ich vorhin an der "Spitze" geknipst habe! Keine Wagennummer mehr, teilweise haben schon die Scheiben gefehlt... WO haben sie denn den Wagen noch hergeholt?

Schief in dem Sinne ist das Bild ja nicht, eher ist es die Verzerrung durch den Weitwinkel.
Der T6 hat ausserdem etwas Schräglage bei der Kurvenfahrt.
Nun werden uns die letzten der schon seit mehr als 10 Jahren abgestellten T6 verlassen.

T6JP
Zitat
Philipp Borchert
Zitat
Havelländer
Warum springt ihr eigentlich über jedes Stöckchen was dieser Neurotiker euch hin hält?

Es ist Leichtathletik-EM in Berlin.
+1

;-)

T6JP
Zitat
B-V 3313
Zitat
Henning
Warum wurde die Betriebserlaubnis für diese Bahn nie erteilt?

Sie hatte doch eine!

Warum dann "11 Jahre unbenutzter Zustand?
Zitat
Henning
Zitat
B-V 3313
Zitat
Henning
Warum wurde die Betriebserlaubnis für diese Bahn nie erteilt?

Sie hatte doch eine!

Warum dann "11 Jahre unbenutzter Zustand?

Meine Fresse, weil die T6 im Jahr 2007 abgestellt wurden.

Fange endlich an, dir solche Fragen selbst zu beantworten!

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Zitat
B-V 3313
Zitat
Henning
Zitat
B-V 3313
Zitat
Henning
Warum wurde die Betriebserlaubnis für diese Bahn nie erteilt?

Sie hatte doch eine!

Warum dann "11 Jahre unbenutzter Zustand?

Meine Fresse, weil die T6 im Jahr 2007 abgestellt wurden.

Fange endlich an, dir solche Fragen selbst zu beantworten!

"Sie fuhren nicht weil sie abgestellt wurden" würde mich als Henning aber auch nicht zufrieden stellen.

Sie wurden abgestellt, weil sich BVG Kosteneinsparungen davon erhoffte. Ein Modelltyp weniger im Fuhrpark.

Ich gehe davon aus, dass sie vor allem Kosten beim Fahrscheinverkauf in Köpenick einsparten. Die Kt Solos in Adlershof und Grünau waren kein adäquater Ersatz.

*******
Dieser Beitrag ist für Sie kostenlos. Er finanziert sich allein aus der Freizeitspende seines Schreibers.



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.08.2018 07:38 von Logital.
Zitat
Logital
Ich gehe davon aus, dass sie vor allem Kosten beim Fahrscheinverkauf in Köpenick einsparten.

Wenn es so teuer ist, Fahrscheine zu verkaufen, warum unterläßt man es dann nicht ganz einfach?


Es fährt keinmal am Tag ein Bus und das in beide Richtungen.
Zitat
B-V 3313
Zitat
Henning
Zitat
B-V 3313
Zitat
Henning
Warum wurde die Betriebserlaubnis für diese Bahn nie erteilt?

Sie hatte doch eine!

Warum dann "11 Jahre unbenutzter Zustand?

Meine Fresse, weil die T6 im Jahr 2007 abgestellt wurden.

Fange endlich an, dir solche Fragen selbst zu beantworten!

Ich habe diese Frage gestellt, weil ich es komisch fand, dass die Bahn trotz der Betriebserlaubnis elf Jahre lang nicht benutzt wurde.
...das Wort HU Fristablauf ist Dir schon mal zu Ohren gekommen..??

T6JP
Sodele, mal ein kleiner Bilderbericht zur Entgleisung bei der SRS heute Nachmittag.



1. Das wohl letzte Bild dieser Bahn in funktionstüchtigem Zustand für einige Zeit.



2. Nachdem es ordentlich gestaubt hat, stand der Zug dann, Neigetechnik scheint zu funktionieren.



3. Die hinteren Drehgestelle hatten offensichtlich andere Ziele.



4. Das erste Drehgestell hat sich schön in den Schotter gelegt.



5. Einmal die geliebte Heckansicht.



6. Und nochmal ein schöner Gesamtüberblick des Unfalls.



7. 20 Minuten später ging es dann mit dem frisch eingerichteten Pendelverkehr nach Friedrichshagen.
Ist schon etwas über die Ursache bekannt?
Ist schon etwas über die Ursache bekannt?
Zitat
T6Jagdpilot
...das Wort HU Fristablauf ist Dir schon mal zu Ohren gekommen..??

T6JP

Ja.
@Henning

Deine Doppelpostings nerven extremst. Wenn Du einen langsamen Internetanschluß hast dann warte einfach ab. Andernfalls kaufe Dir eine neue Maus. Ich finde es langsam nicht mehr lustig ständig von Dir Doppelpostings zu sehen. Du bist komischerweise auch tatsächlich der einzige hier im Forum.
Zitat
Henning
Ist schon etwas über die Ursache bekannt?

Der Tramfahrer hatte sich gegenüber den Fahrgästen dazu geäußert. Wobei ich das jetzt nicht in der Öffentlichkeit tun werde. Ich denke mal es werden dazu sicher noch Ermittlungen aufgenommen, deren Ergebnis dann auch öffentlich bekannt gegeben werden.
Zitat
Bumsi
Sodele, mal ein kleiner Bilderbericht zur Entgleisung bei der SRS heute Nachmittag.


7. 20 Minuten später ging es dann mit dem frisch eingerichteten Pendelverkehr nach Friedrichshagen.

Danke für die Berichterstattung !!
Und was Glück das fürs letzte Bild ein Kutscher in der Kabine sitzt, Du hättest glatt die Bahn von hinten fotografiert hier veröffentlicht ;-)))))))

T6JP
Hallo,

Zitat
T6Jagdpilot
Und was Glück das fürs letzte Bild ein Kutscher in der Kabine sitzt

Und was für einer... ;)

Viele Grüße vom Oberdeck...


Der richtige Weg in die Zukunft: Autos mit eckigen Rädern!
Zitat
Bumsi
Zitat
Henning
Ist schon etwas über die Ursache bekannt?

Der Tramfahrer hatte sich gegenüber den Fahrgästen dazu geäußert. Wobei ich das jetzt nicht in der Öffentlichkeit tun werde. Ich denke mal es werden dazu sicher noch Ermittlungen aufgenommen, deren Ergebnis dann auch öffentlich bekannt gegeben werden.

Sieht ganz danach aus, als hätte sich die Weiche unter dem Wagen gedreht, so daß das erste Drehgestell in das Regelgleis einfuhr und das zweite ins Gegengleis. Aber warten wir es ab.


Es fährt keinmal am Tag ein Bus und das in beide Richtungen.
Das wird doch wahrscheinlich eine Federweiche sein, die Fahrt ins Gegengleis wird doch da nie Sinn machen, also auch kein Stellantrieb, oder? Dann würde ich auf eine nicht korrekt anliegende Weichenzunge tippen, wenn die Federkraft nicht mehr ausgereicht hat, die Zunge(n) wieder in ihre Stammlage zurückzudrücken.
Zitat
Bumsi
Zitat
Henning
Ist schon etwas über die Ursache bekannt?

Der Tramfahrer hatte sich gegenüber den Fahrgästen dazu geäußert. Wobei ich das jetzt nicht in der Öffentlichkeit tun werde. Ich denke mal es werden dazu sicher noch Ermittlungen aufgenommen, deren Ergebnis dann auch öffentlich bekannt gegeben werden.

Bei der Eisenbahn gibt es Unfallberichte. Uch bezweifle dass in diesem Fall etwas veröffentlicht wird.

*******
Dieser Beitrag ist für Sie kostenlos. Er finanziert sich allein aus der Freizeitspende seines Schreibers.
Zitat
Tramler
Das wird doch wahrscheinlich eine Federweiche sein, die Fahrt ins Gegengleis wird doch da nie Sinn machen, also auch kein Stellantrieb, oder? Dann würde ich auf eine nicht korrekt anliegende Weichenzunge tippen, wenn die Federkraft nicht mehr ausgereicht hat, die Zunge(n) wieder in ihre Stammlage zurückzudrücken.

Nein, es handelte sich um eine elektrische Weiche. Nach dem Unfall war die Weiche in abzweigender Stellung. (Also in die Richtung, in die der hintere Teil des Zuges gefahren ist.)
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen