Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
S-Bahn: Abweichung vom Fahrplan & Minderleistungen ab 14.8.18
geschrieben von VvJ-Ente 
Zitat
FlO530
Wo tagtäglich aus betrieblichen Gründen Fahrten stattfinden, welche über den bestellten Betrieb hinaus gehen, stehen diese doch i. d. R. im Fahrplan? Beispiel wären S41 nach Grünau am Abend bzw deren Zuführung tagsüber.

Passenderweise zum Ring nur noch zu drei Vierteln. Die mittäglichen und abendlichen Abbbringer S42/65 und S42/61 stehen nach wie vor im öffentlichen Plan, ebenso die morgentlichen Zubringer zu S41/52 und S41/54. Die nachmittäglichen S41/54 und 56 (Grünau ca. 13.13 und 13.33 Uhr) flogen letzten Dezember raus. Sie verkehren i.d.R. als von Dir beklagter Leerpark und erweitern so die Dispositionsmöglichkeiten... Das bescheuerte an diesen Zubringern ist allerdings (z.T. gewesen), dass sie ausgerechnet in der 5-Minuten-Lücke zwischen S45 und S46 eingelegt wurden. Der Fairnis halber weise ich aber darauf hin, die beiden Nachmittagszüge auch als operative Fahrgastfahrt -- als auf der S45 der Wurm drin war -- gesehen zu haben.
Gibt es noch die Züge S42 Ring die abends in Hermannstr aufwendig geleert werden, dabei Verspätungen verursachen und dann leer nach Grünau fahren?

*******
Aufgrund von Verzögerungen im Schreibablauf kommt es bei einige Beiträgen zu Verspätungen und Ausfällen.
Zitat
Logital
Gibt es noch die Züge S42 Ring die abends in Hermannstr aufwendig geleert werden, dabei Verspätungen verursachen und dann leer nach Grünau fahren?

Aus den Fahrplantabellen läßt sich das nicht mehr herleiten, zuletzt gesehen im Fpl ab 11. Dezember 2016; das dürfte vor Inbetriebnahme der ZBA Tempelhof gewesen sein. Aber beim Ring weiß man ja nie. So frage ich mich, so ich am Wochenende unterwegs bin, wohin die Züge, die Freitag Abend in Hermannstr., Bundesplatz oder Greifswalder Str. aussetzen, verschwinden und zum Montag wieder herkommen. Der Ring bleibt ein Mysterium. :-)
Zitat
Logital
Gibt es noch die Züge S42 Ring die abends in Hermannstr aufwendig geleert werden, dabei Verspätungen verursachen und dann leer nach Grünau fahren?

Ich hab jetzt mal den Fahrplan gewälzt, konnte diesen Zug aber nicht mehr finden. Scheint es also nicht mehr zu geben. In der Regel fahren diese Züge ab Südkreuz als S46 besetzt weiter nach Grünau.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.05.2019 22:52 von Railroader.
Zitat
Mike485
So frage ich mich, so ich am Wochenende unterwegs bin, wohin die Züge, die Freitag Abend in Hermannstr., Bundesplatz oder Greifswalder Str. aussetzen, verschwinden und zum Montag wieder herkommen.

Der in Greifswalder fährt leer nach Grünau, der Hermannstraße wird zur S46, der in Bundesplatz bleibt dort abgestellt.
Zitat
FlO530

Wo tagtäglich aus betrieblichen Gründen Fahrten stattfinden, welche über den bestellten Betrieb hinaus gehen, stehen diese doch i. d. R. im Fahrplan? Beispiel wären S41 nach Grünau am Abend bzw deren Zuführung tagsüber.

Es finden ja auch Leerfahrten regelmäßig aus betrieblichen Gründen statt, die nicht im Fahrplan stehen. Bspw. nachts die Fahrten von Westkreuz nach Grunewald oder Olympiastadion und morgens Retour. Hier würde man sich keinen Zacken aus der Krone brechen, zumindest die Fahrten zum Olympiastadion besetzt durchzuführen. Hätte auch noch einen anderen Sinn: Hier sitzt die DB Sicherheit und kann beim Räumen helfen. Warum man die Kollegen dann zum Westkreuz karrt, um da beim Räumen zu helfen, verstehe ich auch nicht. Wäre eigentlich ne Win-Win-Situation, würden die Züge besetzt weiterfahren. Und wenn ich morgens in Grunewald einsetze, vor dem roten Signal am Bahnsteig stehe und Leute fragen, ob sie mitkönnen, naja... Da sag ich ja nicht ... . Das wären so Beispiele, die für besetzte Fahrten außerhalb des Fahrplans sprechen.

Anders sieht es bei Fahrten aus, die eine Arbeitszeitverlängerung bedeuten. Gar nicht mal, weil mich die 5 Minuten Mehrarbeit stören, aber es wäre für mich irgendwie unverständlich, dass der Arbeitgeber um jede Minute Vorbereitungszeit beim Personal knausert und einspart, sie dann aber für unbezahlte Leerfahrten großzügig rausschmeißt.

Wenn Züge vom Ring wegen Verspätung nach Grünau abgeleitet werden und eine Runde später wieder einsetzen, hieß es aber bei mir bisher durchweg immer: Leer bis Neukölln und ab dort besetzt.

Früher waren die Aussetzfahrten nach Lichterfelde Süd, von Teltow kommend, immer Fahrten, die angeboten wurden, aber nicht im Fahrplan standen. Mittlerweile hat man sie aufgenommen.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.05.2019 22:54 von Railroader.
Gestern fuhr ich am Alexanderplatz mit der S3 Richtung Erkner. Es war eingeschränkter Verkehr wegen den Bauarbeiten zwischen Ostkreuz und Lichtenberg, jedoch unverständlich, warum hier ein Kurzzug fuhr. Es war 13.04 Uhr zu diesem Zeitpunkt (2 Minuten Verspätung) und es strömten Massen an Leuten aus dem Zug. Ein Glück ging es mit der Anzahl an Leuten, die eingestiegen sind, sodass meine Fahrt zur Warschauer Straße einigermaßen erträglich war.


Zitat
Wannseebahn
Gestern fuhr ich am Alexanderplatz mit der S3 Richtung Erkner. Es war eingeschränkter Verkehr wegen den Bauarbeiten zwischen Ostkreuz und Lichtenberg, jedoch unverständlich, warum hier ein Kurzzug fuhr. [...]

Das war die Folge der morgendlichen Störungen. Der Halbzug kam aus dem Nachtverkehr und hätte zu einem bestimmten Zeitpunkt in Erkner zum Vollzug gestärkt werden sollen. Da er zum passenden Zeitpunkt aber nicht in Erkner war, fuhr er dann zunächst als Halbzug weiter. Ich meine am Nachmittag wurde er dann ausgetauscht.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
Jay
Zitat
Wannseebahn
Gestern fuhr ich am Alexanderplatz mit der S3 Richtung Erkner. Es war eingeschränkter Verkehr wegen den Bauarbeiten zwischen Ostkreuz und Lichtenberg, jedoch unverständlich, warum hier ein Kurzzug fuhr. [...]

Das war die Folge der morgendlichen Störungen. Der Halbzug kam aus dem Nachtverkehr und hätte zu einem bestimmten Zeitpunkt in Erkner zum Vollzug gestärkt werden sollen. Da er zum passenden Zeitpunkt aber nicht in Erkner war, fuhr er dann zunächst als Halbzug weiter. Ich meine am Nachmittag wurde er dann ausgetauscht.

Herzlichen Dank für die Aufklärung!



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 03.06.2019 16:51 von Wannseebahn.
Läuft ja wieder. S41 alle 20min und im Doppelpack.
Zitat
micha774
Läuft ja wieder. S41 alle 20min und im Doppelpack.

Ja, heute lief es wieder echt unrund. Am Mittag gab es wohl einen Schadzug und am Abend musste dann auch noch einer in Schöneberg abgeschoben werden. Dadurch war dann zeitweise nur der Betrieb über ein Gleis möglich.
Schlechte Nachricht:
Fahrzeugschaden plus Rückstau auf der S42

bessere Nachricht:
Eine S41 ist Beusselstr gekehrt, um die Lücke der S42 abzumildern
Jetzt gerade Springpfuhl nach Ostbahnhof ist eine S75 als VOLLZUG unterwegs.
Zitat
Flexist
Jetzt gerade Springpfuhl nach Ostbahnhof ist eine S75 als VOLLZUG unterwegs.

Ja, manchmal staunt man.
Die letzten Tage fiel auch öfter mal ein Umlauf des S5-Verstärkers Mahlsdorf-Warschauer aus, dafür sah ich gestern nachmittag auf einem fahrenden Umlauf einen 3/4-Zug! :)

-------------------
MfG, S5M



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.06.2019 10:00 von S5 Mahlsdorf.
Aktuell größere Verspätungen auf dem Ring, Zugschaden in Frankfurter Allee.
Zitat
S5 Mahlsdorf
Zitat
Flexist
Jetzt gerade Springpfuhl nach Ostbahnhof ist eine S75 als VOLLZUG unterwegs.

Ja, manchmal staunt man.
Die letzten Tage fiel auch öfter mal ein Umlauf des S5-Verstärkers Mahlsdorf-Warschauer aus, dafür sah ich gestern nachmittag auf einem fahrenden Umlauf einen 3/4-Zug! :)

Ja es ist doch mal was gelungenes, wenn anstatt kürzere Züge, längere unterwegs sind und alle Fahrten nach Plan stattfinden.

Leiden fallen heute wieder alle Verstärkerkurse auf der S5 aus. Das passiert irgendwie alle zwei Tage.
Heute ist seit langem wieder mal ein Chaostag...
30-Minuten-Lücke auf der S42
(Technische Störung Frankfurter Allee und Notarzteinsatz Sonnenallee)

Dazu dann am Hackeschen Markt die Signalstörung, weswegen laut S-Bahn-Webseite dort nur S3, S7 und S9 verkehren.

Die S5 fährt erst ab Warschauer Str.
Die S75 nur alle 20 Minuten
Zitat
PassusDuriusculus
Heute ist seit langem wieder mal ein Chaostag...
30-Minuten-Lücke auf der S42
(Technische Störung Frankfurter Allee und Notarzteinsatz Sonnenallee)

Dazu dann am Hackeschen Markt die Signalstörung, weswegen laut S-Bahn-Webseite dort nur S3, S7 und S9 verkehren.

Die S5 fährt erst ab Warschauer Str.
Die S75 nur alle 20 Minuten

Schon heute morgen konnte ich mich um kurz vor 6 Uhr über die Anzeige "Zug fällt aus" bei der S3 freuen. Rückzu hatte ich gerade den gleichen Spaß, wobei der nächste Zug auch noch um 4-5 Minuten verspätet war. Stadtauswärts sind mehrere Züge in Friedrichshagen mit +8 oder +9 angekommen, während die planmäßigen Folgezüge dadurch nur leicht um 1-2 Minuten verspätet wurden. Also quasi immer zwei Züge im Pulk ab Ostbahnhof.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
PassusDuriusculus
Heute ist seit langem wieder mal ein Chaostag...

Ist gestern schon so lange her...?

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Es geht aber noch schlimmer.

Dienstag in Hamburg war ein Chaos wie es die Stadt lange nicht sah.
[www.nahverkehrhamburg.de]

Und die Betreiber (S-Bahn, HVV, Hochbahn) schwiegen sich größtenteils aus.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen