Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Fragen (I/2021)
geschrieben von Philipp Borchert 
Re: Fragen (I/2021)
17.05.2021 23:44
...



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.05.2021 23:44 von Henning.
Re: Fragen (I/2021)
17.05.2021 23:44
Zitat
B-V 3313
Nein, der Verlust des Beiwagen ist aber verschmerzbar. Der Viertelzug wäre mangels passendem zweiten Viertelzug eh nie einsetzbar gewesen.

Wurde der Beiwagen wegen schlechten Zustandes oder aus anderen Gründen verschrottet?
Zitat
Henning
Wurde der Beiwagen wegen schlechten Zustandes oder aus anderen Gründen verschrottet?

Soweit ich weiß, aus anderen Gründen (Platzmangel).

so long

Mario
Re: Fragen (I/2021)
21.05.2021 13:05
Wird die Bw Britz-Süd gerade saniert?
Bin dort heute mal zu Fuß am Zaun entlang und bin der Meinung die drei äußersten Gleise hat man bis an den Schlosserweg verlängert. Ein Gleis davon hat einen Prellbock.

Ist das für die Züge aus Friedrichsfelde die mit dem LKW transportiert werden?

Im Bild würde ich behaupten das es das Gleis 51 ist.
Der Unterbauschotter sieht auch neu aus.
Bildquelle: [berliner-u-bahn.info]


Re: Fragen (I/2021)
21.05.2021 22:43
Sind ab 31.05.2021 27E und 67E in der HVZ eigentlich an der Haltestelle Freizeit- und Erholungszentrum gekoppelt?
Zitat
micha774
Wird die Bw Britz-Süd gerade saniert?

Die Bw muss endlich erweitert werden, so dass die Züge der U8 und U9 dort ebenfalls instandgehalten werden können und für den zahlenmäßigen Zuwachs an Neubaufahrzeugen der Reihe J. Wann U8- und U9-Fahrzeuge wieder auf eigenen Rädern nach Friedrichsfelde fahren können, ist noch nicht klar.

Da sind größe Erweiterungen nötig, eine zusätzliche Halle für Radsatzbearbeitung und Fahrzeugreinigung (für Schmutz und Farbe), sowie mehr Aufstellgleise mit samt der dafür nötigen bahntechnischen Ausrüstung. Das EStw mit Erweitungspotential ist inzwischen schon in Betrieb.
Die Werkstattfrage ist inzwischen bei allen drei Betriebsbereichen kritisch, die letzten Neubauten sind Jahrzehnte her. Seitdem wurde fast nur optimiert (d.h. reduziert).

Am Schlosserweg wird derzeit eine Verlängerung des Gleises 26 für die leichtere Fahrzeugver- und -entladung gebaut.

so long

Mario
Re: Fragen (I/2021)
22.05.2021 08:05
Danke Mario für die Infos!
Re: Fragen (I/2021)
22.05.2021 08:08
Zitat
VBB/HVV
Sind ab 31.05.2021 27E und 67E in der HVZ eigentlich an der Haltestelle Freizeit- und Erholungszentrum gekoppelt?

Bei 15min Wendezeit 67E
und 18min Wendezeit 27E ist davon auszugehen.
Re: Fragen (I/2021)
22.05.2021 13:07
Zitat
der weiße bim
Die Werkstattfrage ist inzwischen bei allen drei Betriebsbereichen kritisch, die letzten Neubauten sind Jahrzehnte her. Seitdem wurde fast nur optimiert (d.h. reduziert).

Was ist mit der Halle 4 in Grunewald? Die sieht ja schon relativ neu aus.
Auf dem S-Bahnhof Steglitz befindet sich dieses scheinbar ungenutztes Gebäude (innen ein Schild: DB-Netz AG), es führt auf der Seite Fahrtrichtung Schöneberg hinter einer großen Glastüre eine Treppe nach unten, davor eine Kuppel (Lichthof?). Mit der U-Bahn kann es nicht zusammenhängen, die U-9 unterquert den Bahnhof etwa in der Mitte der beiden Zugänge


Re: Fragen (I/2021)
22.05.2021 16:52
In den 90er Jahren war ich ein paar Mal in diesem Gebäude: Es gab einen Zugang von Richtung des stadteinwärtsführenden Gleises, etwa in der Mitte des Gebäudes (an eine Treppe kann ich mich allerdings nicht erinnern).

Soweit ich mich erinnern kann, erreichte man durch die Einganstür einen Raum, von dem rechts und links jeweils ein größerer Raum abging. Untergebracht war dort das "Serviceteam" des "Betriebsbereichs West" (Hauptsitz im Bahnhof Charlottenburg, im Prinzip die Nord-Süd-Strecken). Dort arbeiteten vier Mitrabeiter, ein emsiger älterer Mann und drei sehr arbeitsscheue Frauen, die grundsätzlich erst mit einer S-Bahn zur Arbeit kamen, die nach Dienstbeginn den Bahnhof erreichte.

Dieses "Serviceteam" war unter anderem dafür da, die Fahrplanaushänge etc. auf den Bahnsteigen des Betriebsbereichs West zu kontrollieren bzw. zu erneuern. Ansonsten wurde sehr viel Kaffee getrunken, wofür sich im mttleren der Räume (ging gefühlt einmal quer durchs Gebäude) ein langer Gruppentisch befand. Die benachbarten Räume dienten, glaube ich, als Lagerräume...

Gruß
Salzfisch

---
Berlins Straßen sind zu eng, um sie mit Gelenkbussen zu verstopfen!
Zitat
Giesendorfer
Auf dem S-Bahnhof Steglitz befindet sich dieses scheinbar ungenutztes Gebäude (innen ein Schild: DB-Netz AG), es führt auf der Seite Fahrtrichtung Schöneberg hinter einer großen Glastüre eine Treppe nach unten, davor eine Kuppel (Lichthof?). Mit der U-Bahn kann es nicht zusammenhängen, die U-9 unterquert den Bahnhof etwa in der Mitte der beiden Zugänge

Vielen Dank für diese Information.


Bitte sprechen Sie während der Fahrt mit dem Busfahrer/der Busfahrerin - er/sie hat sonst niemanden.
Re: Fragen (I/2021)
23.05.2021 21:38
Zwischen Hohenzollerndamm und Kreuz Schmargendorf, u.a. unter dem "Hohen Bogen", ist das Gelände/Gestrüpp zwischen Ring- und Autobahn seit geraumer Zeit abgeräumt. Kennt jemand den Grund?
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Giesendorfer
Auf dem S-Bahnhof Steglitz befindet sich dieses scheinbar ungenutztes Gebäude (innen ein Schild: DB-Netz AG), es führt auf der Seite Fahrtrichtung Schöneberg hinter einer großen Glastüre eine Treppe nach unten, davor eine Kuppel (Lichthof?). Mit der U-Bahn kann es nicht zusammenhängen, die U-9 unterquert den Bahnhof etwa in der Mitte der beiden Zugänge

Vielen Dank für diese Information.

Danke für die Info.

Hab mich letztens das selbe gefragt wo ich in Rathaus Steglitz aus Richtung Wannsee einfuhr, im letzten Wagen saß und ich auch diese Treppe in dem Haus gesehen habe :)

Wollte eigentlich selber hier im Forum schon nachfragen wofür dieses Haus ist....hatte es aber vergessen
Re: Fragen (I/2021)
24.05.2021 11:36
Wie funktioniert das eigentlich, dass bei den Bauarbeiten von 04.06.2021 bis 06.08.2021 in der Wendeschleife S Schöneweide/Sterndamm zwei Straßenbahnen der gekoppelten Linien 37 und 67 für 7 Minuten gleichzeitig stehen?

Auf Minute 04, 24, 44 kommt immer eine 37 an, die auf 18, 38, 58 als 67 wieder abfährt.
Die 67 kommt immer auf 16, 36, 56 an, erreicht also vermutlich das Pausengleis, wenn die vorige Bahn abfährt, das sollte passen.

Nachdem jedoch auf 16, 36, 56 die 67 angekommen ist und erst um 11, 31, 51 wieder als 37 abfährt, kommt bereits auf 04, 24, 44 wieder die 37 an.

Das würde bedeuten, dass für 7 Minuten zwei Straßenbahnen, die planmäßig das selbe Pausengleis belegen, in der Schleife stehen. Zwei Bahnen hintereinander passen ja bekanntlich nicht auf ein Pausengleis. Wie soll das denn dann funktionieren? Dass die ankommende 37 so lange in der Schleife selbst steht und auf's Vorziehen wartet kann auch nicht passen, da in diesen 7 Minuten bereits andere Bahnen ankommen und sogar wieder abfahren (67E mit 2 Minuten Wendezeit) sollen.
Re: Fragen (I/2021)
24.05.2021 13:34
Auf Gleis 1 in der SOA passen zwei GT..

T6JP
Re: Fragen (I/2021)
24.05.2021 14:01
>Wollte eigentlich selber hier im Forum schon nachfragen wofür dieses Haus ist....hatte es aber vergessen

So, wie das Gebäude und die Ausstattung des Bahnsteigs aussieht, stammt das aus der BVG-Ära. Eine Zeit in der man sehr viel sinnloses im öffentlichen Bereich gebaut hatte.

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Re: Fragen (I/2021)
24.05.2021 14:12
Zitat
T6Jagdpilot
Auf Gleis 1 in der SOA passen zwei GT..

Ah, gut zu wissen, danke!
Zitat
Heidekraut
So, wie das Gebäude und die Ausstattung des Bahnsteigs aussieht, stammt das aus der BVG-Ära. Eine Zeit in der man sehr viel sinnloses im öffentlichen Bereich gebaut hatte.

Auch viel sinnvolles. Das Provisorium im S-Bahnhof Yorckstr. (S2/S25/S26) zur Überquerung der Yorckstraße zur U7 gibt es auch nach über 30 Jahren Nutzung noch immer.

so long

Mario
Re: Fragen (I/2021)
25.05.2021 13:54
Sind die Firmenwagen der DB eigentlich an feste Fahrer vergeben? Oder bekommt jeder an jedem Tag ein anderes Auto?
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen