Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Fragen (I/2021)
geschrieben von Philipp Borchert 
Re: Fragen (I/2021)
06.10.2021 11:17
Die Nummer habe ich mir nicht gemerkt, aber gestern fuhr auf der U6 ein Zug der Bauart F8X/F9X mit LED-Zielanzeige.

Kriegen die jetzt alle?
Re: Fragen (I/2021)
06.10.2021 20:50
Zitat
micha774
Sehe ich es richtig, das abends auf der U7 trotz der Unterbrechung zw. Möckernbrücke und Fehrbelliner Platz weiterhin 14 Züge unterwegs sind (2 x 7) und damit die gleiche Anzahl, wie ohne Unterbrechung?
In Möckernbrücke ist x8 abfahrt und X9 Ankunft, bei 10 Minutentakt sieht es aus wie Richtungswechsel am Bahnsteig in 9 Minuten, in der die Züge ja sonst bis Fehrbeliner kommen würden. Wenn das Gleiche am anderen Ende ist, passt das ja mit der gleichen Anzahl Umläufen.
Zitat
Theo333
Zitat
micha774
Sehe ich es richtig, das abends auf der U7 trotz der Unterbrechung zw. Möckernbrücke und Fehrbelliner Platz weiterhin 14 Züge unterwegs sind (2 x 7) und damit die gleiche Anzahl, wie ohne Unterbrechung?
In Möckernbrücke ist x8 abfahrt und X9 Ankunft, bei 10 Minutentakt sieht es aus wie Richtungswechsel am Bahnsteig in 9 Minuten, in der die Züge ja sonst bis Fehrbeliner kommen würden. Wenn das Gleiche am anderen Ende ist, passt das ja mit der gleichen Anzahl Umläufen.

Korrekt, es ist die gleiche Anzahl Züge wie im Regelbetrieb ohne die Baustelle.
Dazu kommen zwölf Gelenkbusse, die aber nicht zusätzlich gebraucht werden. Es werden Busse nach Möckernbrücke und Fehrbelliner Platz gelenkt, die um diese Zeit zu den Betriebshöfen C, S, M und B aussetzen würden. Damit entsteht nur zusätzlicher Personalaufwand durch 12 längere Dienste.

so long

Mario
Re: Fragen (I/2021)
08.10.2021 17:41
Danke.

Weiß jemand ob die UBB in Züssow auf den RE3 wartet?

Nächste Woche gibt es Fahrten die dort erst auf 07 ankommen statt 03, die UBB nach Swinemünde soll auf 08 abfahren. Zeitreserven hat diese eher nicht, bis auf die 4min Haltezeit in Wolgast.
Re: Fragen (I/2021)
08.10.2021 18:24
Zitat
micha774
Danke.

Weiß jemand ob die UBB in Züssow auf den RE3 wartet?

Nächste Woche gibt es Fahrten die dort erst auf 07 ankommen statt 03, die UBB nach Swinemünde soll auf 08 abfahren. Zeitreserven hat diese eher nicht, bis auf die 4min Haltezeit in Wolgast.

Die UBB hat Zeitreserven. Unser Zug hatte 15 Minuten Verspätung und die UBB hat gewartet. Bis Zinnowitz waren wir wieder planmäßig.

Bei solchen geplanten Verschiebung des Zubringerzuges wird man mit Sicherheit warten.
Re: Fragen (I/2021)
08.10.2021 19:33
Zitat
Bd2001
Zitat
micha774
Danke.

Weiß jemand ob die UBB in Züssow auf den RE3 wartet?

Nächste Woche gibt es Fahrten die dort erst auf 07 ankommen statt 03, die UBB nach Swinemünde soll auf 08 abfahren. Zeitreserven hat diese eher nicht, bis auf die 4min Haltezeit in Wolgast.

Die UBB hat Zeitreserven. Unser Zug hatte 15 Minuten Verspätung und die UBB hat gewartet. Bis Zinnowitz waren wir wieder planmäßig.

Bei solchen geplanten Verschiebung des Zubringerzuges wird man mit Sicherheit warten.

Man hat aber die Anschlussbeziehung rausgenommen, also die Fahrgäste haben offiziell 1:01h Übergangszeit, da wird man vermutlich nicht warten.

—————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————

#freeAssange
Re: Fragen (I/2021)
09.10.2021 13:30
Auf der U5 scheinen die Ansagen auf den F und H nahezu komplett umgestellt zu sein. Allerdings haben sie den alten "Gong" behalten. Hat man sich jetzt im Hause BVG doch wieder für den Alten entschieden?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.10.2021 13:31 von Flexist.
Re: Fragen (I/2021)
09.10.2021 13:44
Hat man.

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Man kann nur hoffen, dass man nicht zu viel Geld für diese akustische Meisterleistung ausgegeben hat. Ist denn niemand auf die Idee gekommen, dass solche Töne im Rausch der U-Bahn-Fahrt untergehen könnte?

~ Greif' nicht in die Schüssel mit den Nüssen rein! ~
Zitat
Leyla
Die Nummer habe ich mir nicht gemerkt, aber gestern fuhr auf der U6 ein Zug der Bauart F8X/F9X mit LED-Zielanzeige.

Kriegen die jetzt alle?
Ja, seit mind. Juni bekommen jetzt die F90/92 bei defekten Rollbandgeräten auch die LED-Zielanzeigen.
Von 2886 liegt mir ein Werkstatt-Bild vor.

Gruß
Carsten



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.10.2021 00:34 von GraphXBerlin.
Zitat
GraphXBerlin
Von 2886 liegt mir ein Werkstatt-Bild vor.

Wann können wir vorbeikommen?


Bitte sprechen Sie während der Fahrt mit dem Busfahrer/der Busfahrerin - er/sie hat sonst niemanden.
Re: Fragen (I/2021)
12.10.2021 16:07
Zur S46 eine spezielle Frage:

Da gibt es eine Frühfahrt 4.39 ab Grünau die 3min hinter dem regulären Zug Richtung Westend fährt, aber mit längerer Fahrzeit Tempelhof (5:10) endet. Was wird aus diesem Zug?
Die S45 startet Südkreuz, die Ringverstärker in gleicher Richtung (S41) erst 5:45.

Wird der Zug zu S42 Abfahrt 5:28?
EDIT 16:16: Wenn dem so wäre, würde der Zug dann über Nacht Bundesplatz stehen

In der Fahrplantabelle der Linie auf sbahnberlin.de fehlt diese Fahrt, in den elektr. Medien aber ist sie hinterlegt.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.10.2021 16:17 von micha774.
Re: Fragen (I/2021)
12.10.2021 18:03
Zitat
micha774
Zur S46 eine spezielle Frage:

Da gibt es eine Frühfahrt 4.39 ab Grünau die 3min hinter dem regulären Zug Richtung Westend fährt, aber mit längerer Fahrzeit Tempelhof (5:10) endet. Was wird aus diesem Zug?
[...]In der Fahrplantabelle der Linie auf sbahnberlin.de fehlt diese Fahrt, in den elektr. Medien aber ist sie hinterlegt.

Ich wäre überrascht, könnte man ihn in den Tabellen finden; es scheint sich tatsächlich um eine Zuführungsfahrt zur S42 wegen der Bauarbeiten auf dem Ostring zu handeln. Schau mal in die Verkehrstage; der fährt nur bis 22. Oktober.
Re: Fragen (I/2021)
15.10.2021 20:02
Guten Abend,

ich habe eine Frage zum Bezug der Verkehrsgeschichtlichen Blätter im Abo.
Kann mir hier evtl. jemand weiterhelfen? Per Mail ist die zuständige Person leider nicht mehr erreichbar.

Vielen Dank vorab

Es grüßt - der Fuchs ;-)
Re: Fragen (I/2021)
15.10.2021 23:38
Interessante Frage, ich habe gerade die aktuelle Ausgebe auf dem Tisch, da steht auch keine Mailadresse.
Aber auf deren Seite [verkehrsgeschichtliche-blaetter.de] findet man einige Mailadressen:

Vertrieb:
Jürgen Rosinsky
Albrechtstr. 17, 16556 Borgsdorf
Telefon: 03303 / 50 11 88
bj.rosinsky@t‑online.de

Verkehrsgeschichtliche Blätter e.V.
c/o Wolf-Dietger Machel
Zingster Str. 30, 13051 Berlin
Telefon und Telefax: 030 / 68 81 41 84
wolf.machel@web.de

Vielleicht nutzt es Dir ja was.

Grüße
Dieter
Re: Fragen (I/2021)
16.10.2021 09:55
Hallo Dieter,

vielen Dank für deine Rückmeldung.
Leider habe ich genau den selben Weg beschritten. Da unter "Bezugsmöglichkeiten" lediglich die Adresse von Herrn Rosinsky angegeben ist, hab ich versucht diesen anzuschreiben. Die Mailadresse ist jedoch nicht erreichbar.

Da ich davon ausging, dass hier auch andere Foristen die VB abonniert haben, hoffe ich auch auf einen anderen Weg.

Evtl. muss ich doch einmal den Vorsitzenden anschreiben und ihn auf die Erreichbarkeit hinweisen.

Danke und Gruß
Jan

Es grüßt - der Fuchs ;-)
Re: Fragen (I/2021)
16.10.2021 19:39
Guten Abend,

mich würde mal interessieren, ob es Pläne gibt, die H und Hk Züge auch mal innen aufzuarbeiten? Von außen werden sie ja anscheinend bei der HU auf mehr gelb getrimmt, aber innen sind sie, bis auf die Übergänge, noch weitesgehend im original, was halt nach 15-20 Jahren schon reichlich verfärbungen beinhaltet.
Zitat
Theo333
mich würde mal interessieren, ob es Pläne gibt, die H und Hk Züge auch mal innen aufzuarbeiten? Von außen werden sie ja anscheinend bei der HU auf mehr gelb getrimmt, aber innen sind sie, bis auf die Übergänge, noch weitesgehend im original, was halt nach 15-20 Jahren schon reichlich verfärbungen beinhaltet.

Außenlack erhalten nur die H-Züge, die inzwischen über 2 Millionen Kilometer runter haben und durch die vielen Graffitis und deren Entfernung inzwischen ziemlich räudig aussehen.
HK haben erst gut eine Million Kilometer auf der Uhr und kriegen nun zunächst zeitgemäße Fahrgastinfo verpasst.

Eine Komplettertüchtigung mit Innenraum hatten die Stahl-A3 und die F74/F76 erst nach rund 40 Einsatzjahren, da ist bei H und HK noch etwas Zeit. Kleiner Schönheitsfehler wie die Oberflächen der Kunststoffverkleidungen schmälern den Gebrauchswert kaum.
Auch so dauern die derzeit laufenden Hauptuntersuchungen/Inspektionen der H-Züge im Schnitt 6 Monate. Mehr Aufwand würde die Zeiten verlängern, längere Zeiten aber mehr Züge in der Werkstatt (oder mit Fristablauf abgestellt) bedeuten. Vor Indienststellung der bestellten J-Züge ginge das gar nicht, ohne den Betrieb einzuschränken.

so long

Mario
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen