Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Aktualität und Richtigkeit der Fahrgastinformation III
geschrieben von B-V 3313 
Zitat
PassusDuriusculus
Geht das auch auf den Blumenbrettern? Ja, oder?

Ja, geht.

Viele Grüße
Arnd
Zitat
PassusDuriusculus
Geht das auch auf den Blumenbrettern? Ja, oder?
Ja. Die Icke auf der U5 haben deswegen nicht nur Blumenbretter, sondern auch "Klötze", welche den Wagenkasten auf die Bahnsteighöhe der Großprofilzüge bringt.
Zitat
Bd2001
Gestern habe ich die Test der neuen Anzeigen bei der U-Bahn gesehen.

Wie lange Fahrtziele erwartet man denn anzeigen zu müssen, dass man glaubt, nach Einfügen des Rollstulsymbols keinen Platz mehr für ein sofort verständliches "min" zu haben? Warum nur noch ein Apostroph?

Gruß
Salzfisch

---
Berlins Straßen sind zu eng, um sie mit Gelenkbussen zu verstopfen!
Zitat
Salzfisch

Wie lange Fahrtziele erwartet man denn anzeigen zu müssen, dass man glaubt, nach Einfügen des Rollstulsymbols keinen Platz mehr für ein sofort verständliches "min" zu haben? Warum nur noch ein Apostroph?

Gruß
Salzfisch

Das Apostroph ist durchaus ein gängiges Zeichen für Minuten, vermutlich allerdings nicht so gängig, dass keine Fragen aufkommen.

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Dafür sieht das Rollstuhlsymbol neben "Warschauer Str." unplatziert und eingequetscht.
Zitat
micha774
Dafür sieht das Rollstuhlsymbol neben "Warschauer Str." unplatziert und eingequetscht.

In der alten Darstellung war es genau umgedreht. Da wurden Buchstaben durch das Rollstuhlsymbol überschrieben.
Zitat
Theo333
Zitat
PassusDuriusculus
Geht das auch auf den Blumenbrettern? Ja, oder?
Ja. Die Icke auf der U5 haben deswegen nicht nur Blumenbretter, sondern auch "Klötze", welche den Wagenkasten auf die Bahnsteighöhe der Großprofilzüge bringt.

Also wie einst die G1 für Athen?

T6JP
Zitat
T6Jagdpilot
Zitat
Theo333
Zitat
PassusDuriusculus
Geht das auch auf den Blumenbrettern? Ja, oder?
Ja. Die Icke auf der U5 haben deswegen nicht nur Blumenbretter, sondern auch "Klötze", welche den Wagenkasten auf die Bahnsteighöhe der Großprofilzüge bringt.

Also wie einst die G1 für Athen?

T6JP

Davon hab ich keine Ahnung.
Zitat
Salzfisch
Wie lange Fahrtziele erwartet man denn anzeigen zu müssen, dass man glaubt, nach Einfügen des Rollstulsymbols keinen Platz mehr für ein sofort verständliches "min" zu haben? Warum nur noch ein Apostroph?

Das ist kein Apostroph sondern eine Prime und es ist durchaus üblich, damit Minuten zu kennzeichnen, ebenso wie Sekunden durch eine Doppelprime. Darüberhinaus werden Primen und Doppelprimen auch für die Kennzeichnung von Winkelminuten und -sekunden sowie für Fuß und Zoll verwendet.


Bitte sprechen Sie während der Fahrt mit dem Busfahrer/der Busfahrerin - er/sie hat sonst niemanden.
Zitat
Theo333
Zitat
PassusDuriusculus
Geht das auch auf den Blumenbrettern? Ja, oder?

Ja. Die Icke auf der U5 haben deswegen nicht nur Blumenbretter, sondern auch "Klötze", welche den Wagenkasten auf die Bahnsteighöhe der Großprofilzüge bringt.

Ähnliche Basteleien dürfte es zu volkseigenen Zeiten beim Einsatz der A1 und A2 auf der Linie E aber auch schon gegeben haben. Damals wie heute gibt es nämlich in der BOStrab eine Verbot "negativer Einstiegshöhen" - der Fahrzeugboden im Einstiegsbereich darf nicht unterhalb der Bahnsteigfläche liegen...

Viele Grüße
Arnd
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Salzfisch
Wie lange Fahrtziele erwartet man denn anzeigen zu müssen, dass man glaubt, nach Einfügen des Rollstulsymbols keinen Platz mehr für ein sofort verständliches "min" zu haben? Warum nur noch ein Apostroph?

Das ist kein Apostroph sondern eine Prime und es ist durchaus üblich, damit Minuten zu kennzeichnen, ebenso wie Sekunden durch eine Doppelprime. Darüberhinaus werden Primen und Doppelprimen auch für die Kennzeichnung von Winkelminuten und -sekunden sowie für Fuß und Zoll verwendet.
Wer weiß so etwas? Gebe ich bei Google Prime ein habe ich die ersten zwei Seiten Amazon Prime-Ergebnisse ;-) Im Ernst: Eine Ziffer reicht auch...
Zitat
Arnd Hellinger
Ähnliche Basteleien dürfte es zu volkseigenen Zeiten beim Einsatz der A1 und A2 auf der Linie E aber auch schon gegeben haben. Damals wie heute gibt es nämlich in der BOStrab eine Verbot "negativer Einstiegshöhen" - der Fahrzeugboden im Einstiegsbereich darf nicht unterhalb der Bahnsteigfläche liegen...

Nein, Arnd.
Das ausdrückliche Verbot negativer Einstiegshöhen gab es erstmals in der BOStrab 1987 der BRD. Bis dahin gab es gar keine oder nur die allgemeine Regelung, dass die Höhen von Bahnsteigen und Einstieghöhen der Fahrzeuge aufeinander abzustimmen wären.
AII-Wagen waren niemals im Großprofil zur Fahrgastbeförderung eingesetzt. Auf Linie E betraf das lediglich 41 Trieb- und 39 Beiwagen des Typs AI, aber noch vor volkseigenen Zeiten also vor Abspaltung der BVG-Ost. Diese AI-Fahrzeuge wurden genauso umgebaut, wie die für die Eröffnung der Nordsüd-Strecke C anfangs von der Hochbahngesellschaft entliehenen 49 Wagen der allerersten Lieferungen.
Mit der Bahnsteighöhe gab es kein Problem, da sämtliche Altwagen der Typen A bis G eine größere Fußbodenhöhe als die zugehörigen Bahnsteige aufwiesen bzw. aufweisen. So mit passten die Kleinprofil-AI sehr gut an Großprofilbahnsteige, da beide höhenmäßig gut übereinstimmten. Der Einbau größerer Distanzscheiben unter den Luftfederbälgen zur Höherlegung der Wagenkästen war erst bei IK17 und IK20 nötig.

so long

Mario



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.01.2022 19:50 von der weiße bim.
Zitat
Alter Köpenicker
[...] es ist durchaus üblich, damit Minuten zu kennzeichnen, ebenso wie Sekunden durch eine Doppelprime. Darüberhinaus werden Primen und Doppelprimen auch für die Kennzeichnung von Winkelminuten und -sekunden sowie für Fuß und Zoll verwendet.

Schon klar - meine Frage war nur: Warum? Was will man mit dem ganzen leeren Raum dazwischen anfangen? Abgesehen davon: Stand nicht früher "Abfahrt in" darüber? Bei "Abfahrt" würde ich eher eine Uhrrezit erwarten (mir aber hier natürlich nicht wünschen...)

Gruß
Salzfisch

---
Berlins Straßen sind zu eng, um sie mit Gelenkbussen zu verstopfen!
Zitat
Salzfisch
Stand nicht früher "Abfahrt in" darüber? Bei "Abfahrt" würde ich eher eine Uhrrezit erwarten (mir aber hier natürlich nicht wünschen...)

Und dennoch ist es meist die Ankunft, die hier preisgegeben wird.


Bitte sprechen Sie während der Fahrt mit dem Busfahrer/der Busfahrerin - er/sie hat sonst niemanden.
Auf der S-Bahnseite gestern kein Hinweis das die S25 aus Hennigsdorf ab Gesundbrunnen als S42 nach Halensee weiterfuhr.

Hatte jetzt (aus beiden Richtungen) auch bei der Ringbahn den Fall das bei Einfahrt Ostkreuz die automatische Ansage daraus den Endbahnhof machte und man aussteigen sollte. Korrekturen durch die Fahrer kamen nicht, wollte auch keiner aussteigen. Nimmt wohl keiner mehr ernst was da gesagt wird...

Generell kommen die Ansagen für diesen Bahnhof mit dem vorhergehenden Hinweis der Maskenpflicht ziemlich spät und laufen noch während die Züge längst am Bahnsteig stehen.

"Witzig" auch das Samstagfrüh (noch Nachtverkehr) meine S41 von Wartezeit Sonnenallee nix hielt und auch Treptower Park die S9 nicht abwartete, dafür aber Ostkreuz ewig stand. Auch die automatischen Ansagen wurden tlw.abgeschaltet und vom Fahrer übernommen.
Zitat
micha774
Generell kommen die Ansagen für diesen Bahnhof mit dem vorhergehenden Hinweis der Maskenpflicht ziemlich spät und laufen noch während die Züge längst am Bahnsteig stehen.

Ich verstehe sowieso nicht, wieso man ausgerechnet die Ansagen der größten Knotenpunkte (mit den meisten Umsteigehinweisen) noch um den Maskenhinweis ergänzen musste.
Die DAISYS fangen mit dem blinken jetzt schon an, wenn Abfahrt in einer Minute angezeigt wird.

—————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————
S9160 :-)

Blöd auch, das die Alternative M10/N40 erst um 2:31 beginnt womit man am Ostbahnhof 40min später ankommt als gewöhnlich.

N60/N40 ab Treptower Park um 2:04 dürfte auch knapp werden.


Vermutlich muss man gleich in den N60 steigen, der fährt ja ab Adlershof parallel zur S9.
Da hat man zumindest 5min Zeit zum umsteigen.
Also am besten gleich am BER in den N60 rein und Stadtrundfahrt olè ;-)
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen