Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Tram Turmstraße I - Bauzeitraum ab 08/2021
geschrieben von Arnd Hellinger 
Hallo zusammen!

Hier wieder ein Update - alle Fotos von heute, Donnerstag, 22. September.

Ich muss wohl nun versuchen, meine Fototouren auf die Mittagszeit zu legen - am späten Nachmittag werden die Lichtverhältnisse nun einfach zu schlecht.

Viele Grüße
Manuel


(1) Im Bereich der künftigen vorläufigen Endstelle werden Mastfundamente gesetzt.


(2) Zwischen der Tiefgarageneinfahrt zum "Schultheiss Quartier" und der Lübecker Straße ist das westgehende Gleis nun fertig asphaltiert. Der Asphalt auf der neuen Verkehrsinsel ist wohl provisorisch.


(3) Auf Höhe Verwaltungsakademie ist die Fernwärme-Baugrube nun einseitig verfüllt.


(4) Auf Höhe Wilsnacker Straße wurde die Rohrleitung in den neuerlichen Baugrube nun mit einem Mantelrohr im Bereich unter den Gleisen versehen. Die nächste Baustelle dort sind wohl die leicht schräg verlaufenden Leitungen eine Ebene höher, welche man im Bild erkennen kann.


(5) Alt-Moabit: Im Kreuzungsbereich Rathenower Straße sind die Gleise nun bereits einschließlich Deckschicht mit Asphalt eingedeckt. Im Vordergrund geht es sogleich mit dem Gleisbau weiter.


(6) Alt-Moabit: In der Fernwärmeleitungs-Baugrube auf der Südseite ist nun das erste neue Rohr mit dem Bestand verbunden.


(7) Ebenso auf der Nordseite


(8) Provisorischer Asphalt für die Marathonstrecke


(9) Blick in die Gegenrichtung


(10) Neue Bordsteinkanten im südöstlichen Einmündungsbereich Alt-Moabit/Invalidenstraße

Zitat
manuelberlin

(3) Blick in die Baugrube der Fernwärmeleitung auf Höhe der Verwaltungsakademie (Südseite der Turmstraße). Hier sind nun alle drei neuen Rohre an den Bestand angeschlossen. Links unter dem Verbau sind noch die abgetrennten alten Rohre zu erkennen.


Das Gegenstück, eines der drei Rohre, hier im Bild links oben erkennbar. Das ist im Schacht auf der Nordseite. Die neu entstandene Rohrleitungskreuzung wird nächste Woche mit Betonplatten verschlossen.

Montag wird die Invalidenstraße und Alt-Moabit als Einbahnstraße für den Verkehr freigegeben.


Die Route des Berlin-Marathon führt über den Kreuzungsbereich Invalidenstraße / Alt-Moabit. Gestern kullerten die Skater unter lauten Warnrufen "Schienen" über die neugebauten Gleise. Die Schienen wurden vergossen damit niemand stürzt. Hat funktioniert.


Hallo ECG7C,

danke für die interessanten Fotos!

Viele Grüße
Manuel
Im ARD-Livestream (Link) waren Teile der Baustelle aus der Luft zu sehen:

Berlins "Superweiche":




Rathenower Str. / Alt-Moabit:




Invalidenstr. / Alt-Moabit:


Zitat
chilldow
Im ARD-Livestream (Link) waren Teile der Baustelle aus der Luft zu sehen:

Toller Link! In der 34. Minute die Kameraperspektive vom Motorad aus.
Im vorletzten bild sieht man auch einen provisorischen Übergang über die Rathenower Straße. Der ist mir erst am Freitag aufgefallen, und ist noch nicht so lange dort. Evtl. ein Ersatz für den Bau des Rests der Kreuzung?
Danke Euch allen für die vielen Bilder!

Das letzte Bild zeigt, dass es die Projektleitung geschafft hat, mit relativ wenig provisorischem Asphalt auszukommen.

Bei dem Bild von Manuel:
Zitat
manuelberlin
(5) Alt-Moabit: Im Kreuzungsbereich Rathenower Straße sind die Gleise nun bereits einschließlich Deckschicht mit Asphalt eingedeckt. Im Vordergrund geht es sogleich mit dem Gleisbau weiter.

Erkenne ich keine Dämmplatten. Hat jemand eine Idee, warum die hier nicht eingebracht (oder zu erkennen) sind?
Vorbereitungen für die neue Verkehrsführung an Alt-Moabit, Einbahnstraßenregelung westwärts. Radfahrer beide Richtungen.


Letzte Woche wurde übrigens auch am anderen Ende der Strecke wieder gebaut, nachdem es dort eine Weile doch recht ruhig war. Die alte Fahrbahn wurde weiter entfernt. Ich kann mir gut vorstellen, dass man an der Ecke die Tage wieder deutlichere Fortschritte sehen wird.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen