Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kurioses 2022
geschrieben von micha774 
Zitat
Bd2001
Wenn dort etwas hält steht dort garantiert die richtige Linie dran.

Na ja, da haben wir in den letzten Jahren aber genug andere Beispiele gesehen.

~~~~~~
"Hmmm...durchsichtige Cola!"
Re: Kurioses 2022
03.07.2022 01:29
Zitat
Philipp Borchert
Zitat
Bd2001
Wenn dort etwas hält steht dort garantiert die richtige Linie dran.
Na ja, da haben wir in den letzten Jahren aber genug andere Beispiele gesehen.

Genau, hatte ich hier im Thread auf Seite 4 auch vorkurzem ein Bild gepostet, das Ding stand da über mehrere Wochen, dort hielt ungefähr alle 20 Minuten ein Bus!

Wenn die BVG es nicht schafft, so etwas zu korrigieren, sollte sie die Module bei den Ersatzhaltestellen lieber generell leer lassen! Grundsätzlich würde ich es tatsächlich auch sehr effizient finden, wenn man dem Menschen, der die Teile verteilt, nicht nur eine Liste der Abwurforte mitgibt, sondern auch die entsprechenden Einsteckschilder, so dass er das vor dem Aufladen alles in Ordnung bringen kann. Auch, wenn es Gt6-Jagdpilot offenbar für sinnvoller hält, da später irgendwann nochmal jemanden vorbeizuschicken, falls man Lust dazu hat...

Gruß
Salzfisch

---
Berlins Straßen sind zu eng, um sie mit Gelenkbussen zu verstopfen!
Re: Kurioses 2022
03.07.2022 07:05
Zitat
Salzfisch
Zitat
Philipp Borchert
Zitat
Bd2001
Wenn dort etwas hält steht dort garantiert die richtige Linie dran.
Na ja, da haben wir in den letzten Jahren aber genug andere Beispiele gesehen.

Genau, hatte ich hier im Thread auf Seite 4 auch vorkurzem ein Bild gepostet, das Ding stand da über mehrere Wochen, dort hielt ungefähr alle 20 Minuten ein Bus!

Wenn die BVG es nicht schafft, so etwas zu korrigieren, sollte sie die Module bei den Ersatzhaltestellen lieber generell leer lassen! Grundsätzlich würde ich es tatsächlich auch sehr effizient finden, wenn man dem Menschen, der die Teile verteilt, nicht nur eine Liste der Abwurforte mitgibt, sondern auch die entsprechenden Einsteckschilder, so dass er das vor dem Aufladen alles in Ordnung bringen kann. Auch, wenn es Gt6-Jagdpilot offenbar für sinnvoller hält, da später irgendwann nochmal jemanden vorbeizuschicken, falls man Lust dazu hat...

Gruß
Salzfisch

Es reicht wenn die Schilder mit Beginn der Baumaßnahme bestückt sind-
egal ob das dem Publikum hier passt oder nicht.
Ausnahmen sind möglich, in keinem Job der Welt gibt es Perfektion.
Genauso wie das Publikum nicht hier über die Zusammensetzung oder Arbeitsaufgabe der entspr. Abt. zu befinden hat.

T6JP
Re: Kurioses 2022
03.07.2022 12:57
Zitat
T6Jagdpilot
Genauso wie das Publikum nicht hier über die Zusammensetzung oder Arbeitsaufgabe der entspr. Abt. zu befinden hat.

Zu befinden nicht, dafür gibt es entsprechende Zuständigkeiten. Dies bedeutet aber nicht, dass man es nicht kritisieren oder diskutieren kann und diese Diskussionen im Zweifel auch eine solche Öffentlichkeit erreichen, dass sie zu Änderungen der Praxis führen.
Re: Kurioses 2022
03.07.2022 14:53
Schön ist im Navi für Juli folgender Satz zur S2 Baustelle Blankenburg - Buch:
"Die Busse halten nicht am S-Bahnhof Blankenburg und fahren die S-Bahnhöfe Karow und Blankenburg in einer anderen Reihenfolge an."

—————————————————

Ich hab nen Bus und meine Busfahrerin heißt Layla, sie fährt schöner, schneller, geiler.
Re: Kurioses 2022
03.07.2022 15:34
Zitat
T6Jagdpilot


Es reicht wenn die Schilder mit Beginn der Baumaßnahme bestückt sind-
egal ob das dem Publikum hier passt oder nicht.
Ausnahmen sind möglich, in keinem Job der Welt gibt es Perfektion.
Genauso wie das Publikum nicht hier über die Zusammensetzung oder Arbeitsaufgabe der entspr. Abt. zu befinden hat.

T6JP

Genau das war aber nicht erfüllt. Hier der Mast den micha774 meinte.

PS: Kannn man hier eigentlich einen Link zu Google Fotos einbinden?

*******
Das Gegenteil von ausbauen ist ausbauen.


Re: Kurioses 2022
03.07.2022 17:51
Zitat
Lopi2000
Zitat
T6Jagdpilot
Genauso wie das Publikum nicht hier über die Zusammensetzung oder Arbeitsaufgabe der entspr. Abt. zu befinden hat.

Zu befinden nicht, dafür gibt es entsprechende Zuständigkeiten. Dies bedeutet aber nicht, dass man es nicht kritisieren oder diskutieren kann und diese Diskussionen im Zweifel auch eine solche Öffentlichkeit erreichen, dass sie zu Änderungen der Praxis führen.

Das Geschreibsel in einen Forum kratzt keinen in der Firma...das ist keine Öffentlichkeit, auch wenn der eine oder andere von der BVG hier mitliest.
Das geschilderte Problem ist ein Mückenstich im Gegensatz zu den Problemen, die jeden Tag in ganz anderen Größenordnungen bei der BVG auflaufen.
Und genau deshalb wird weiterhin der Turmwagen nur Sperrscheiben verteilen und ein Laster die Haltestellenmasten,
Andere Abteilungen stellen Fahrgastinfo bei Bauarbeiten hin oder weg oder bepflastern Haltestellen mit Plänen etc.,
übersehen dabei auch mal eine oder vergessen einen Mast wieder mitzunehmen..

T6JP
Re: Kurioses 2022
04.07.2022 01:34
Zitat
T6Jagdpilot
Und genau deshalb wird weiterhin der Turmwagen nur Sperrscheiben verteilen und ein Laster die Haltestellenmasten,
Andere Abteilungen stellen Fahrgastinfo bei Bauarbeiten hin oder weg oder bepflastern Haltestellen mit Plänen etc., übersehen dabei auch mal eine oder vergessen einen Mast wieder mitzunehmen..

In Waidmannslust hing damals unten im "Fahrplankasten" sogar ein Informationsblatt, das die aktuelle Baumaßnahme korrekt beschrieben hat. In Deiner Liste fehlt also noch der Punkt "unmotivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die zu blöd oder faul sind, nach dem Bepflastern einer Haltestelle noch mal zwei Schritte zurückzutreten und zu prüfen, ob sie mit ihrer Arbeitsleistung zufrieden sind".

Aber vielleicht sind ja bei der BVG aus Gründen der Arbeitsbeschaffung auch verschiedene Abteilungen für das Einstecken und das Entfernen von Einschüben zuständig. Dann hätte die/der entsprechende Mitarbeiterin oder Mitarbeiter damasl natürlich niemals den falschen oberen Aushang entfernen dürfen - selbst, wenn er oder sie kein richtiges Linieschild dabeigehabt hätte, weil die dritte Abteilung, die die Taschen packt, es verplant hat...

Gruß
Salzfisch

---
Berlins Straßen sind zu eng, um sie mit Gelenkbussen zu verstopfen!
Re: Kurioses 2022
04.07.2022 04:34
Zitat
Bumsi
Schön ist im Navi für Juli folgender Satz zur S2 Baustelle Blankenburg - Buch:
"Die Busse halten nicht am S-Bahnhof Blankenburg und fahren die S-Bahnhöfe Karow und Blankenburg in einer anderen Reihenfolge an."

Wenn sie nicht anhalten ist das vielleicht eine Beschreibung für einen Crash. ;-) Jedenfalls kommt es auf die Reihenfolge an.

Heidekraut zum Hauptbahnhof
😂 🤮 😉😝
Re: Kurioses 2022
04.07.2022 15:15
Würde mich echt interessieren ob in Deiner Firma alle immer 100%ig arbeiten, nie Fehler machen..
ob es ein Forum gibt wo man die Mitarbeiter die nicht in dieses Schema passen auch als blöd,faul, und unmotiviert hinstellen kann.

Vielleicht fehlen in der kritisierten Abteilung der BVG nur ein paar Stoffbeutelträger, die das alles immer fehlerfrei hinbekommen...

T6JP

Zitat
Salzfisch
Zitat
T6Jagdpilot
Und genau deshalb wird weiterhin der Turmwagen nur Sperrscheiben verteilen und ein Laster die Haltestellenmasten,
Andere Abteilungen stellen Fahrgastinfo bei Bauarbeiten hin oder weg oder bepflastern Haltestellen mit Plänen etc., übersehen dabei auch mal eine oder vergessen einen Mast wieder mitzunehmen..

In Waidmannslust hing damals unten im "Fahrplankasten" sogar ein Informationsblatt, das die aktuelle Baumaßnahme korrekt beschrieben hat. In Deiner Liste fehlt also noch der Punkt "unmotivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die zu blöd oder faul sind, nach dem Bepflastern einer Haltestelle noch mal zwei Schritte zurückzutreten und zu prüfen, ob sie mit ihrer Arbeitsleistung zufrieden sind".

Aber vielleicht sind ja bei der BVG aus Gründen der Arbeitsbeschaffung auch verschiedene Abteilungen für das Einstecken und das Entfernen von Einschüben zuständig. Dann hätte die/der entsprechende Mitarbeiterin oder Mitarbeiter damasl natürlich niemals den falschen oberen Aushang entfernen dürfen - selbst, wenn er oder sie kein richtiges Linieschild dabeigehabt hätte, weil die dritte Abteilung, die die Taschen packt, es verplant hat...

Gruß
Salzfisch



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.07.2022 15:15 von T6Jagdpilot.
def
Re: Kurioses 2022
04.07.2022 15:35
Zitat
T6Jagdpilot
Würde mich echt interessieren ob in Deiner Firma alle immer 100%ig arbeiten, nie Fehler machen..
ob es ein Forum gibt wo man die Mitarbeiter die nicht in dieses Schema passen auch als blöd,faul, und unmotiviert hinstellen kann.

Vielleicht fehlen in der kritisierten Abteilung der BVG nur ein paar Stoffbeutelträger, die das alles immer fehlerfrei hinbekommen...

Vielleicht wäre das Verständnis für Fehler auch etwas größer, wenn es weniger Sätze wie die folgenden gäbe:

Zitat
T6Jagdpilot
Es reicht wenn die Schilder mit Beginn der Baumaßnahme bestückt sind-
egal ob das dem Publikum hier passt oder nicht.
[...]Genauso wie das Publikum nicht hier über die Zusammensetzung oder Arbeitsaufgabe der entspr. Abt. zu befinden hat.
Re: Kurioses 2022
04.07.2022 17:42
Zitat
def
Vielleicht wäre das Verständnis für Fehler auch etwas größer, wenn es weniger Sätze wie die folgenden gäbe:

Zitat
T6Jagdpilot
Es reicht wenn die Schilder mit Beginn der Baumaßnahme bestückt sind-
egal ob das dem Publikum hier passt oder nicht.
[...]Genauso wie das Publikum nicht hier über die Zusammensetzung oder Arbeitsaufgabe der entspr. Abt. zu befinden hat.

Genau. Schön wäre auch, wenn man irgendwie erkennen würde, dass solche grotesken Fehler, die von T6Jagdpilot im Rahmen seiner Verherrlichung der BVG-Organisationstruktur und -Arbeitsabläufe als selbstverständlich angesehen werden, auch mal behoben werden. An der besagten Haltestelle in Waidmannslust hielt für ca. 6 Wochen täglich alle 20 Minuten ein Bus und der Fahrer nahm mit Blick auf dieses absurde Schild seine Pause. Vermutlich wird jetzt als nächstes erklärt, dass ein BVG-Fahrer während seiner Ruhepause nicht verpflichtet ist, irgendeinen Handschlag für seinen Arbeitgber zu tun und mal auf diesen Missstand hinzuweisen. Falls es geschehen ist, ist es wohl irgendwie versandet. Eine solche "mir doch egal"-Haltung der Mitarbeiter ist kein gutes Aushängeschild eines Unternehmens.

Nebenbei: Zu welcher Abteilung und in welchen Zuständigkeitsbereich gehört es eigentlich, am Sonntagabend (Sonntagszuschlag) abends gegen 21 Uhr (Nachtzuschlag) mit einem BVG-Pkw die Haltestellen einer Linie abzufahren, die Mo-Fr im 40-Minuten-Takt verkehrt? Meine Phantasie reicht nicht dafür, mir ein so viel gravierenderes Problem als die hier im Thread benannten Falschbeschilderungen auszudenken, das einen derart teuren Arbeitseinsatz erfordert (gestern Abend auf der Eichmkampstr., Linie 349, gesehen).

Gruß
Salzfisch

---
Berlins Straßen sind zu eng, um sie mit Gelenkbussen zu verstopfen!




1 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.07.2022 17:43 von Salzfisch.
Re: Kurioses 2022
04.07.2022 21:08
Zitat
T6Jagdpilot
Würde mich echt interessieren ob in Deiner Firma alle immer 100%ig arbeiten, nie Fehler machen..
ob es ein Forum gibt wo man die Mitarbeiter die nicht in dieses Schema passen auch als blöd,faul, und unmotiviert hinstellen kann.

T6JP

Du meintest zwar nicht mich, aber ich antworte mal.

Ich arbeite ja auch mit Kundenkontakt und nehme Kritik an und versuche dem Kunden Hintergründe zu erklären wenn er dies will, lasse es aber auch sein wenn es sinnlos ist.

Und heutzutage kann "dank" Google alles und jeder bewertet werden, auch meine Arbeitsstelle, das wiederum aber ist mir egal, weil die Leute dort sowieso eher negativ bewerten, weil sie ein Ventil brauchen und es dort keine Widerworte gibt.

Zu dem Fall der Haltestelle Haushoferstr.

Irgendwer muß ja dieses Material so freigegeben haben und da frage ich mich, wie sowas geschehen kann. Einer gibt den Auftrag, der zweite führt es aus und keinem fällt die fehlerhafte Beschilderung auf?

Da muß ich dann an der Kompetenz zweifeln oder Absicht unterstellen, so klein dieser Fehler auch sein mag. Sicher, nichts weltbewegendes, wenn aber der Anstalt das standing in den sozialen Medien wichtiger zu sein scheint mit dem pseudowitzigen WWDL-Account, frage ich mich wo und wie dort die Prioritäten gesetzt werden.
Zitat
Salzfisch
abends gegen 21 Uhr (Nachtzuschlag)

Nachtzuschlag um 21 Uhr? Wo gibt es denn sowas?


Bitte sprechen Sie während der Fahrt mit dem Busfahrer/der Busfahrerin - er/sie hat sonst niemanden.
Re: Kurioses 2022
05.07.2022 02:56
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Salzfisch
abends gegen 21 Uhr (Nachtzuschlag)

Nachtzuschlag um 21 Uhr? Wo gibt es denn sowas?

Z.B. im Öffentlichen Dienst.

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.07.2022 02:58 von B-V 3313.
Zitat
B-V 3313
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Salzfisch
abends gegen 21 Uhr (Nachtzuschlag)

Nachtzuschlag um 21 Uhr? Wo gibt es denn sowas?

Z.B. im Öffentlichen Dienst.

Ach was!? Ich kenne es ja noch zwischen 22 und 6 Uhr und das wurde dann irgendwann auf 23 bis 5 Uhr geschrumpft, aber ab 21 Uhr ist mir absolut neu.


Bitte sprechen Sie während der Fahrt mit dem Busfahrer/der Busfahrerin - er/sie hat sonst niemanden.
def
Re: Kurioses 2022
05.07.2022 06:40
Zitat
Salzfisch
Zitat
def
Vielleicht wäre das Verständnis für Fehler auch etwas größer, wenn es weniger Sätze wie die folgenden gäbe:

Zitat
T6Jagdpilot
Es reicht wenn die Schilder mit Beginn der Baumaßnahme bestückt sind-
egal ob das dem Publikum hier passt oder nicht.
[...]Genauso wie das Publikum nicht hier über die Zusammensetzung oder Arbeitsaufgabe der entspr. Abt. zu befinden hat.

Genau. Schön wäre auch, wenn man irgendwie erkennen würde, dass solche grotesken Fehler, die von T6Jagdpilot im Rahmen seiner Verherrlichung der BVG-Organisationstruktur und -Arbeitsabläufe als selbstverständlich angesehen werden, auch mal behoben werden. An der besagten Haltestelle in Waidmannslust hielt für ca. 6 Wochen täglich alle 20 Minuten ein Bus und der Fahrer nahm mit Blick auf dieses absurde Schild seine Pause. Vermutlich wird jetzt als nächstes erklärt, dass ein BVG-Fahrer während seiner Ruhepause nicht verpflichtet ist, irgendeinen Handschlag für seinen Arbeitgber zu tun und mal auf diesen Missstand hinzuweisen. Falls es geschehen ist, ist es wohl irgendwie versandet. Eine solche "mir doch egal"-Haltung der Mitarbeiter ist kein gutes Aushängeschild eines Unternehmens.

Den Handschlag, die Meldung, könnte er ja genauso gut nach Wiederaufnahme der Arbeit machen.

Das Verständnis für solche Fehler wäre übrigens hier sicher auch größer, wenn nicht einige BVG-Mitarbeiter, allen voran T6JP, "die Fahrgäste" nicht gern pauschal zu lebensunfähigen Vollidioten erklären würden, nur weil von hundert Fahrgästen einer die Ansage mit dem Umstieg zum Ersatzverkehr überhört hat.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.07.2022 06:41 von def.
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
B-V 3313
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Salzfisch
abends gegen 21 Uhr (Nachtzuschlag)

Nachtzuschlag um 21 Uhr? Wo gibt es denn sowas?

Z.B. im Öffentlichen Dienst.

Ach was!? Ich kenne es ja noch zwischen 22 und 6 Uhr und das wurde dann irgendwann auf 23 bis 5 Uhr geschrumpft, aber ab 21 Uhr ist mir absolut neu.

Ich habe als Zivi auch mal kurzzeitig im "öffentlichen Dienst" gearbeitet, und dort gab es den Zuschlag ab 20 Uhr. Die Schichten bis 22 Uhr waren daher deutlich beliebter als die bis 21 Uhr. Der Abend war sowieso vermurkst und so gab es wenigstens noch mehr Geld dafür.
Re: Kurioses 2022
05.07.2022 10:26
In meiner damaligen (amerikanischen) Firma war ein Leitspruch: "If you see a problem, own it". (Wenn Du ein Problem siehst, kümmere Dich darum). Das Kümmern konnte ein simpler Anruf bei der entsprechenden Stelle - mit Nachhaken und eventueller Eskalation! - sein. Arbeitnehmer mit "nicht-mein-Bier" Mentalität hatten dort keine Zukunft. Die Firma war(ist) sehr erfolgreich und konnte ordentliche Gehälter zahlen.
Henner
Zitat
T6Jagdpilot
Würde mich echt interessieren ob in Deiner Firma alle immer 100%ig arbeiten, nie Fehler machen..
ob es ein Forum gibt wo man die Mitarbeiter die nicht in dieses Schema passen auch als blöd,faul, und unmotiviert hinstellen kann.

Vielleicht fehlen in der kritisierten Abteilung der BVG nur ein paar Stoffbeutelträger, die das alles immer fehlerfrei hinbekommen...

T6JP

Eine Anstalt öffentlichen Rechts ist dem Steuerzahler in anderem Maße rechenschaftspflichtig, als ein beliebiges Unternehmen, dem ich mein Geld geben kann oder auch nicht. Du selbst kritisierst auch Missstände bei der BVG - meist völlig zu recht. Diese sprichst Du sicher nicht hier an, weil sie intern genügend ernst genommen werden, um abgestellt zu werden. Du suchst hier eine Öffentlichkeit für Deine Anliegen, bei anderen stört es Dich. Dass Du Deine Kollegen in Schutz nimmst, ist völlig legitim, die Kritik an für Außenstehende nicht nachvollziehbaren Missständen jedoch ebenso. Meist deutet derartiges wie hier eher auf schlechte Organisation als auf individuelles Fehlverhalten hin.

Berlins Straßen sind zu eng, um sie nur dem MIV zu opfern!
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen