Hallo Thomas!

auch von mir Dank für Deine neuen Fotos, du machst dir immer sehr viel Mühe alles so perfekt aufzubereiten. Super
Anbei von mir noch zwei aktuelle (25.03.24) Übersichtsfotos von der Tram/Bus Schleife, es geht voran !!!


Sehr beeindruckend. Ich bin mal gespannt, wie komfortabel das Ganze für die Fahrgäste zu händeln ist.
Seit Gestern Abend leuchten auch die LED-Leuchten vor dem neuen Zugang zum Bahnhof.


Moin,

die ursprünglich für den Zeitraum von 14 Tagen nach der Anwohner-Informationsveranstaltung am 13.2.2024 angekündigte Liste der von Anwohnern in der Veranstaltung und per E-Mail gestellten Fragen und Antworten der BVG ("FAQ" = Abk. für "Frequently Asked Questions (and Answers)" = "Wiederholt gestellte Fragen (und Antworten)") wurde gestern in einer "Unter-, Unter-, Unter-Webseite" veröffentlicht. Der Weg dorthin: "meinetram.de" -> "Wir machen den Süd-Osten fit!" -> "Schöneweide - #nachgefragtabgehakt (bvg.de)" -> "Zudem haben wir eure wichtigsten, noch offenen Fragen im Anschluss an die Veranstaltung beantwortet und hier zusammengestellt.".

Folgende Fragen werden in neun Kategorien beantwortet:

Zitat

1. Allgemeine Fragen zu den Baumaßnahmen
  • Warum gibt es mehrere Baumaßnahmen mit so langen Bauzeiten?
  • Welche Maßnahmen werden im Zuge der hier vorgestellten Bauarbeiten zum Thema Schallschutz ergriffen?
  • Warum wechseln die Halteverbotsschilder bei Baumaßnahmen?
2. Neugestaltung der Gleisschleife am Bahnhof Schöneweide "Verkehrslösung Schöneweide"
  • Wird der Bahnhof Schöneweide barrierefrei ausgebaut?
  • Wird die Tramhaltestelle unter der Eisenbahnüberführung auf dem Sterndamm wirklich zurückgebaut?
  • Wäre diese Haltestelle nicht als Bushaltestelle bzw. als Haltestelle für den Ersatzverkehr bei S-Bahnen sinnvoll nutzbar?
  • Gibt es Positionsnummern für die Haltestellen auf der Gleisschleife Schöneweide?
  • Wird es vom Schwarzen Weg einen direkten Zugang zur Gleisschleife geben?
  • Warum besteht derzeit ein Ersatzverkehr mit weiten Wegen zwischen den nördlich bzw. südlich vom Bahnhof befindlichen Anschlussverbindungen?
  • Warum gibt es keine Sitzmöglichkeiten am Bahnhof Schöneweide?
  • Wie sind die Fahrradabstellplätze am Bahnhof Schöneweide geplant?
3. Modernisierung der Gleisschleife Johannisthal
  • Warum ist der Ersatzverkehr zwischen Johannisthal und Oberschöneweide unterbrochen? Warum muss man nochmal umsteigen?
  • Wann ist die Wiederinbetriebnahme der Straßenbahnverbindung zwischen Schöneweide und Johannisthal geplant?
4. Grundinstandsetzungsmaßnahme Wilhelminenhofstr. / Edisonstr. ("Königsplatz")
  • Wie lange sollen die Bauarbeiten Wilhelminenhofstr. / Edisonstr. andauern?
  • Wie wird die Haltestellenanlage am Königsplatz zukünftig aussehen?
  • Wie ist der Planungsprozess zur Haltestelle Königsplatz im März 2019 erfolgt? Wurde die Öffentlichkeit eingebunden?
  • Werden die Haltestellen Edisonstraße 61, Betriebshof Schöneweide und westliche Wilhelminenhofstr. barrierefrei ausgebaut?
5. Instandsetzungsmaßnahme Ostendstraße
  • Wann wird die Haltestelle Ostendstraße wie die Haltestelle Parkstraße ausgebaut?
6. Allgemeine Fragen zum Ersatzverkehr
  • Hat jede Baumaßnahme einen separaten Ersatzverkehr?
  • Ist es möglich, eine gemeinsame Karte mit SEV und vorhandenem Linienbetrieb für die Baumaßnahmen darzustellen?
  • Wäre an der Kita Griechische Allee für die Buslinie 365 kurzfristig eine zusätzliche Haltestelle einrichtbar?
  • Ist eine Verlängerung des Busses 365 über die Wuhlheide zum FEZ möglich?
7. Barrierefreier Haltstellenausbau in der Brückenstraße, Wilhelminenhofstraße / Edisonstraße (Wilhelminenhofstraße westl. vom "Königsplatz"), Firlstraße, Rathenaustraße / HTW und Ostendstraße
  • Kann das gefährliche linksseitige Überholen der Straßenbahn durch Kraftfahrzeuge an den Haltestellen in der Wilhelminenhofstraße durch eine durchgehende Mittellinie zwischen den beiden Gleisen eingeschränkt werden?
8. Ersatzverkehr im Bereich Karlshorst (Wildensteiner Straße)
  • Warum, wie und wann führt der Ersatzverkehr durch die Wildensteiner Straße?
  • Gibt es keine andere Möglichkeit für eine Ersatzhaltestelle? Kann der Ersatzverkehr am Wendeplatz Am Carlsgarten beim S-Bahnhof Karlshorst umgeleitet werden?
  • An der Ersatzhaltestelle wird überall Müll hinterlassen. Können Abfallbehälter aufgestellt werden? Kann der Motor der Busse während der Pausen abgeschaltet werden?
  • Wäre im Ersatzverkehr zur Einschränkung der Lärmbelästigung eine Umstellung auf Elektrobusse möglich?
  • Wer ist für die Straßenverkehrsregelung zuständig?
  • Werden eventuelle Schäden, die durch den Ersatzverkehr auf der Straße verursacht werden (z.B. Spurrillen) ausgebessert?
9. Sonstige Fragen
  • Hinter der Haltestelle Traberweg ist in Richtung Schöneweide eine leichte Verschwenkung in der lt. Signalen ein Begegnungsverbot für Flexis besteht, warum hat man dort das Gleis nicht einfach länger geradegezogen?
  • Warum gibt es im Bereich Rummelsburger Landstraße / Edisonstraße keine Bauweiche zur Verkürzung des Ersatzverkehrs?
  • Wann erfolgt der Bau einer Haltestellenanlage am Alten Marktplatz Schöneweide an der Griechischen Allee?

Viele Grüße, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 29.03.2024 04:33 von krickstadt.
Hallo,

ich war am vergangenen Wochenende wieder in Schöneweide. Hier ein paar der dabei entstandenen Fotos. Den im Bauabschnitt 6 bis zur letzten Woche liegen gebliebenden alten Schienen wird der Garaus gemacht, z. Bsp. die S-Kurve im Sterndamm:


(Webseite)

Und die Weichen zur alten Wendeschleife (erstes Foto vom 4. April, zweites Foto vom 7. April):


(Webseite)


(Webseite)

Am Ort der neuen Aus-/Einfahrt aus der/zur Wendeschleife wird eifrig daran gearbeitet, alle dort geplanten Gleise aufzubauen (ich vermute, dass man die Bauzufahrt hierher verlegen möchte, um am aktuellen Ort die südliche Wendekurve vervollständigen zu können):


(Webseite)

Am entgegengesetzten Ort der neuen Wendeschleife wurde das Planum für die nördliche Wendekurve vorbereitet:


(Webseite)

Das von der verlängerten Brückenstraße aus ankommende Gleis ist fertig betoniert worden. Ob noch eine aus Beton oder Asphalt bestehende oberste Schicht aufgebracht wird, weiß ich nicht:


(Webseite)

Auf der Kreuzung Schneller- / Brücken- / Michael-Brückner-Straße regieren momentan die Berliner Wasserbetriebe, Gleisbau ist aktuell nicht in Sicht:


(Webseite)

Dafür hat man die Lücken zwischen Bahnsteigkanten und Gleisen mit Beton ausgefüllt:


(Webseite)

Weitere 80 Fotos können unter dieser Adresse angeschaut werden.

Viele Grüße, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
@Thomas:

Danke sehr für diese sage und schreibe achtundachtzig Bilder umfassende Galerie

Eine Frage bleibt beim Betrachten aber leider unbeantwortet: Hat man eigentlich den Gleis- und Haltestellenrückbau auf dem "Bahnhofsvorplatz" sowie unter der EÜ Sterndamm inzwischen auch irgendwie fortgesetzt oder wartet die BVG damit, bis sich DB, Senat, Bezirksamt, InfraVelo und der Papst in Rom oder der Dalai Lama sich auf ein finales Nutzungs- und Gestaltungskonzept für das Areal geeinigt haben und überlässt denen dann die Arbeit...?

Mit dem Rückbau des Personentunnels unter der B96a scheint die Schreiner-Behörde ja zudem ähnlich überfordert zu sein wie die DB mit dem Aufzug in S Johannisthal... :-(

Viele Grüße
Arnd
Zitat

Arnd Hellinger am 8.4.2024 um 22.27 Uhr:

[...] Hat man eigentlich den Gleis- und Haltestellenrückbau auf dem "Bahnhofsvorplatz" sowie unter der EÜ Sterndamm inzwischen auch irgendwie fortgesetzt [...]?

Ich bin nicht sicher, ob diese Abrissarbeiten zum planfestgestellten Bereich gehören. Die Gleise sind zwar in der Übersichtskarte gelb eingezeichnet (bedeutet: fällt weg), aber die beteiligten Baufirmen haben momentan genug mit ihren "Aufbauarbeiten" zu tun. Aktuell wird am Abriss dieser alten Gleise nicht gearbeitet.

Gruß, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Zitat
Arnd Hellinger
@Thomas:

Danke sehr für diese sage und schreibe achtundachtzig Bilder umfassende Galerie

Eine Frage bleibt beim Betrachten aber leider unbeantwortet: Hat man eigentlich den Gleis- und Haltestellenrückbau auf dem "Bahnhofsvorplatz" sowie unter der EÜ Sterndamm inzwischen auch irgendwie fortgesetzt oder wartet die BVG damit, bis sich DB, Senat, Bezirksamt, InfraVelo und der Papst in Rom oder der Dalai Lama sich auf ein finales Nutzungs- und Gestaltungskonzept für das Areal geeinigt haben und überlässt denen dann die Arbeit...?

Mit dem Rückbau des Personentunnels unter der B96a scheint die Schreiner-Behörde ja zudem ähnlich überfordert zu sein wie die DB mit dem Aufzug in S Johannisthal... :-(

...ist ein anderes Projekt -> Vorplatzumgestaltung. Da wird sich in den nächsten Wochen nichts dran ändern.

Siehe [mein.berlin.de]
Zitat

"TobiBER" am 9.4.2024 um 11.53 Uhr:

[,,,] Vorplatzumgestaltung. Da wird sich in den nächsten Wochen nichts dran ändern.

Weil auf der Webseite, die Du verlinkt hast, alle Termine im Jahr 2023 stattfanden?

In der BVG-FAQ aus der Informationsveranstaltung vom 13.2.2024 gibt es ein paar Hinweise, wie es mit den Haltestellen und Gleisen unter den Bahnbrücken sowie dem Bahnhofsvorplatz weitergeht:

Zitat

Wird die Tramhaltestelle unter der Eisenbahnüberführung auf dem Sterndamm wirklich zurückgebaut?

Ja. An dieser Stelle wird zukünftig kein Straßenbahnverkehr mehr möglich sein, da keine anbindenden Gleise und Fahrleitungen mehr vorhanden sind.

Wäre diese Haltestelle nicht als Bushaltestelle bzw. als Haltestelle für den Ersatzverkehr bei S-Bahnen sinnvoll nutzbar?

Diese Tramhaltestelle ist keine planmäßige Haltestelle, sondern eine Ersatzhaltestelle. Nach Umbau der neuen Endstelle werden hier die Gleise ausgebaut und auch die Haltestelle ausgebaut. Hier wird es auch in Zukunft keinen Festeinbau geben. [...]

Warum gibt es keine Sitzmöglichkeiten am Bahnhof Schöneweide?

Der S-Bahn- und Regionalbahnhof Schöneweide und der Bahnhofsvorplatz sind nicht Teil der BVG-Baumaßnahme. Für die Neugestaltung der öffentlichen Flächen des Vorplatzes Schöneweide ist das Bezirksamt Treptow-Köpenick bzw. das Straßen- und Grünflächenamt der Vorhabenträger. An diese öffentlichen Flächen schließen Flächen der Deutschen Bahn an, für die die DB InfraGO Vorhabenträgerin ist.

Gruß, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Zitat
krickstadt
Hallo,

ich war am vergangenen Wochenende wieder in Schöneweide. Hier ein paar der dabei entstandenen Fotos.

...

Das von der verlängerten Brückenstraße aus ankommende Gleis ist fertig betoniert worden. Ob noch eine aus Beton oder Asphalt bestehende oberste Schicht aufgebracht wird, weiß ich nicht:


(Webseite)

...

Weitere 80 Fotos können unter dieser Adresse angeschaut werden.

Viele Grüße, Thomas

Auch von mir besten Dank für das sehr umfangreiche "bildliche Bombardement".

Meine Vermutung: fehlende oberste Deckschicht wird aus Gussasphalt erstellt, oder hätte man bei einer (Fahrbahn-)Betonage schon vorher die Randsteine gesetzt?
(wegen Schalungsformen oder dergleichen)

Ansonsten mach bitte weiter so!

Mit besten Grüßen aus der Gropiusstadt

********************************************
Hier könnte ihre Werbung meine Signatur stehen!
Zitat

Arnd Hellinger am 8.4.2024 um 22.27 Uhr:

Danke sehr für diese sage und schreibe achtundachtzig Bilder umfassende Galerie.

Übrigens sollten auch nicht die zwölf Fotos im "Umbau Schöneweide"-Diskussionsfaden übersehen werden, die ich bei dieser Gelegenheit im Sinne der beiden Fäden strikt voneinander getrennt veröffentlicht hatte. Es sind am letzten Wochenende also sage und schreibe einhundert Fotos zusammen gekommen. ;-)

Bitteschön und viele Grüße, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.04.2024 06:24 von krickstadt.
Aktuell zieht man die Fahrleitung in der Gleisschleife.
Bustauglich scheint die neue Haltestelle vorm Einkaufszentrum aber prinzipiell schon zu sein, oder?

~~~~~~
Sie befinden sich HIER.
Zitat

Philipp Borchert am 12.4.2024 um 6.29 Uhr:

Bustauglich scheint die neue Haltestelle vorm Einkaufszentrum aber prinzipiell schon zu sein, oder?

Ja, wie planfestgestellt. Bleibt nur noch abzuwarten, welche Fahrbahn in der Unterführung und auf Johannisthaler Seite verwendet wird (obwohl wahrscheinlich Beton oder Asphalt keinen Unterschied macht), und ob die "Bustauglichkeit" von der BVG genutzt wird, und wenn ja, welche Bustypen (Doppel- oder Eindecker) dort eingesetzt werden.

Viele Grüße, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Zitat
krickstadt
Zitat

Philipp Borchert am 12.4.2024 um 6.29 Uhr:

Bustauglich scheint die neue Haltestelle vorm Einkaufszentrum aber prinzipiell schon zu sein, oder?

Ja, wie planfestgestellt. Bleibt nur noch abzuwarten, welche Fahrbahn in der Unterführung und auf Johannisthaler Seite verwendet wird (obwohl wahrscheinlich Beton oder Asphalt keinen Unterschied macht), und ob die "Bustauglichkeit" von der BVG genutzt wird, und wenn ja, welche Bustypen (Doppel- oder Eindecker) dort eingesetzt werden.

Viele Grüße, Thomas

Laut der Berliner Linienchronik soll der 160er dort halten.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.04.2024 09:41 von def.
Zitat

"def" am 12.4.2024 um 9.40 Uhr:

Laut der Berliner Linienchronik soll der 160er dort halten.

Aha, interessant. Im weiter oben erwähnten Standortplan aus der Anwohner-Informationspräsentation vom 13.2.2024 (Seite 11) hat diese Buslinie noch ihre Endhaltestelle in der Schleife.

Auch interessant: Das bisher unbekannte Datum der Inbetriebnahme der Schleife (18. Juli 2024), die Nichtverlängerung der Straßenbahnlinie 63 vom Landschaftspark Johannisthal nach Schöneweide und die Nichterwähnung der Nachtbusline N65 sowie die neue Führung der mit der Wendeschleife nichts zu tun habende Buslinie 172 durch die dann offensichtlich fertiggestellte August-Froehlich-Straße.

Viele Grüße, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.04.2024 11:27 von krickstadt.
Ich wollt auch mal Danke für die Bilderbegleitung (und deren Qualität!) sagen. Ich komm nicht so oft in die Ecke im Moment, find die Entwicklung aber mega spannend. Die paar Meter unter der Brücke sind ja quasi eine NBS und für mich ist das gefühlt das letzte Element, was WistaII noch fehlte.

Also: Danke euch!
Zitat

"Slighter" am 12.4.2024 um 11.18 Uhr:

Ich wollt auch mal Danke [...] sagen.

Gern geschehen. :-)

Zitat

[...] Die paar Meter unter der Brücke sind ja quasi eine NBS [...]

Vom Umfang der Bauarbeiten ist die ganze Wendeschleife ein Neubau.

Zitat

[...] für mich ist das gefühlt das letzte Element, was Wista II noch fehlte.

Auch von den Plänen her ergänzen sich beide Projekte. Die provisorische Haltestelle "S Schöneweide / Sterndamm" aus dem Wista II-Projekt wurde genau so aufgebaut, dass sie in der Verkehrslösung relativ leicht ersetzt werden konnte.

Gruß, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Zitat
krickstadt
Zitat

"Slighter" am 12.4.2024 um 11.18 Uhr:
[...] für mich ist das gefühlt das letzte Element, was Wista II noch fehlte.

Auch von den Plänen her ergänzen sich beide Projekte. Die provisorische Haltestelle "S Schöneweide / Sterndamm" aus dem Wista II-Projekt wurde genau so aufgebaut, dass sie in der Verkehrslösung relativ leicht ersetzt werden konnte.

Nun ja, aus dem Erläuterungsbericht zum (Antrag auf das) PFV für die Verkehrslösung ergibt sich, dass wohl der ursprüngliche Plan war, zuerst die Wendeanlage nebst dem "Tunnel von Pflanzenrode" neu zu bauen und "Wista II" erst danach oder währenddessen in Angriff zu nehmen. Die temporäre Haltestelle war also eigentlich - weil bei dieser Abfolge auch unnötig - eigentlich überhaupt nicht vorgesehen und diese Änderung erklärt auch den eher undurchdacht wirkenden Zustand der recht langen Sperrung der Neubaustrecke in deren westlichen Abschnitt.

Verursacht wurde das Ganze letztlich durch den aus unerfindlichen Gründen in 2018/2019 exekutierten Abbruch und Neustart des Verkehrslösungs-PFV. Und hätte die BVG ihre Allergie gegen Kletter- oder Bauweichen überwunden, hätten die Züge auf Wista II bis vor ein drei-vier Wochen nicht Landschaftspark Johannisthal enden müssen, sondern bis an jenen Interimsbahnsteig im Sterndamm fahren können. Hätte hätte Hochkette... :-(

Viele Grüße
Arnd
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen