Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kurzmeldungen [1]
geschrieben von Der Hanseat 
Zitat
Djensi
Moin,

ich habe die Umfrage auch gemacht und war bei einigen Fragestellungen bzw. den Antwortmöglichkeiten etwas irritiert.
Vielleicht hätte sie da nochmal einen Nahverkehrs-Nerd als Berater hinzuziehen sollen. ;-)

Ich habe das Feedback von allen hier gesammelt weitergegeben.

Vielleicht können wir uns auch nicht in den normalen Fahrgast hineinversetzen, zumindest in solchen Dingen.

Ich persönlich hätte auch nicht nach Linien differenziert, da beispielsweise die U2 im Bereich Niendorf andere Klischees (Senioren) aufweist als in Eimsbüttel (Hipster) und Mümmelmannsberg (sozialer Brennpunkt). Für die U1 fielen mir persönlich gar keine Klischees ein.

Viele Grüße

Roman – Der Hanseat
Re: Kurzmeldungen [1]
11.11.2020 18:24
Moin,

Zitat
Der Hanseat
Zitat
Djensi
Moin,

ich habe die Umfrage auch gemacht und war bei einigen Fragestellungen bzw. den Antwortmöglichkeiten etwas irritiert.
Vielleicht hätte sie da nochmal einen Nahverkehrs-Nerd als Berater hinzuziehen sollen. ;-)

Ich habe das Feedback von allen hier gesammelt weitergegeben.

Vielleicht können wir uns auch nicht in den normalen Fahrgast hineinversetzen, zumindest in solchen Dingen...

Ich find's ganz interessant, wie "breit" hier das Spektrum zwischen "geht garnicht" und "wer nicht vernünftig fragt, bekommt eben auch keine vernünftigen Antworten - wird sie schon sehen" ist.

Was mich aber irritiert hatte ist, dass eine U-Bahn die "cool" ist (also eine schwerwiegende Heizungsstörung hat) trotzdem noch eine positive Bewertung bekommen kann...
Re: Kurzmeldungen [1]
11.11.2020 18:24
Moin,

Zitat
Der Hanseat
Zitat
Djensi
Moin,

ich habe die Umfrage auch gemacht und war bei einigen Fragestellungen bzw. den Antwortmöglichkeiten etwas irritiert.
Vielleicht hätte sie da nochmal einen Nahverkehrs-Nerd als Berater hinzuziehen sollen. ;-)

Ich habe das Feedback von allen hier gesammelt weitergegeben.

Vielleicht können wir uns auch nicht in den normalen Fahrgast hineinversetzen, zumindest in solchen Dingen...

Ich find's ganz interessant, wie "breit" hier das Spektrum zwischen "geht garnicht" und "wer nicht vernünftig fragt, bekommt eben auch keine vernünftigen Antworten - wird sie schon sehen" ist.

Was mich aber irritiert hatte ist, dass eine U-Bahn die "cool" ist (also eine schwerwiegende Heizungsstörung hat) trotzdem noch eine positive Bewertung bekommen kann...
Zitat
Der Hanseat

Ich persönlich hätte auch nicht nach Linien differenziert, da beispielsweise die U2 im Bereich Niendorf andere Klischees (Senioren) aufweist als in Eimsbüttel (Hipster) und Mümmelmannsberg (sozialer Brennpunkt). Für die U1 fielen mir persönlich gar keine Klischees ein.

Zum einen das, zum anderen wechselt das Publikum auch mit der Tageszeit.
Zitat
Der Hanseat
Eine Freundin aus Schulzeiten schreibt gerade ihre Bachelorarbeit und freut sich über die Teilnahme an der Umfrage. Das Thema der Umfrage behandelt die Hamburger U-Bahn und ihre Fahrgäste.

[ww2.unipark.de]

Das Echo machte mich dann doch neugierig. Und ja, wir sind hier die falsche Zielgruppe und interessant, was alles im Mode- und Designmanagement zur einer Bachelor-Arbeit taugt.

Und ja, nach der dritten Frage habe ich abgebrochen.

Gruß

Jan

--
Das Fototagebuch der Bahnfotokiste: [fototagebuch.bahnfotokiste.de]
Re: Kurzmeldungen [1]
12.11.2020 21:25
Ich habe mich auch mal versucht... aber als ich den Dresscode für eine U-Bahn Linie festlegen sollte, war ich dann auch raus...
Re: Kurzmeldungen [1]
30.11.2020 13:43
auch wenn es nicht ganz ÖPNV trifft, Hafen will eine Magnetschwebebahn für Container.

[www.ndr.de]



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 30.11.2020 13:43 von Kirk.
Re: Kurzmeldungen [1]
13.12.2020 20:42
Mehr Bahnen und Busse beim Lockdown

[www.ndr.de]

im Interview klingt das aber mehr nach "gleiche Leistung wie sonst aus".
Zitat
Kirk
Mehr Bahnen und Busse beim Lockdown

[www.ndr.de]

im Interview klingt das aber mehr nach "gleiche Leistung wie sonst aus".

Es ist sehr schlecht formuliert.

Gemeint ist folgendes:

Mehr Angebot durch den Fahrplanwechsel.

und

Mehr Platz für jeden einzelnen Fahrgast durch weniger Fahrgäste bei nach dem Fahrplanwechsel gleichbleibendem Angebot.

Viele Grüße

Roman – Der Hanseat
Re: Kurzmeldungen [1]
18.12.2020 11:58
Zitat
Kirk
Moia...wenn auch nicht ÖPNV, stellt seinen Betrieb zum 1.4. ein.

Nun auch wieder zum 24.12. ob die Stadt sich wieder erlaub für die Nachtschichten MOIA zu buchen (Ich denke nicht, empfinde die jetzige Welle aber als schlimmer)?!

[www.ndr.de]
Zitat
Kirk
Zitat
Kirk
Moia...wenn auch nicht ÖPNV, stellt seinen Betrieb zum 1.4. ein.

Nun auch wieder zum 24.12. ob die Stadt sich wieder erlaub für die Nachtschichten MOIA zu buchen (Ich denke nicht, empfinde die jetzige Welle aber als schlimmer)?!

[www.ndr.de]

Passender Link ;)
[www.moia.io]
Aufgrund des Lockdowns gelten bei den Hochbahn-Servicestellen veränderte Öffnungszeiten:

Billstedt, Wandsbek Markt, Hauptbahnhof Süd und Barmbek:
montags bis freitags 10:30 bis 18 Uhr
Silvester 10:30 bis 15 Uhr
Heiligabend, samstags, sonntags und an Feiertagen geschlossen

Jungfernstieg und Berliner Tor
ab Montag vorübergehend geschlossen

Johanniswall
wegen Umbauarbeiten weiterhin geschlossen

Zudem bleibt die Servicestelle Hauptbahnhof Süd heute geschlossen.

Viele Grüße

Roman – Der Hanseat
Re: Kurzmeldungen [1]
18.12.2020 23:44
Zitat
Neu Wulmstorf
Zitat
Sascha Behn
Zitat
Neu Wulmstorf
Mir ist eben eine Kuriosität aufgefallen: Auf der HVV-Fähre 5160 werden Einzelfahrkarten für 1 Euro verkauft, siehe https://www.bleckede.de/home/verkehr-umwelt/verkehr/elbfaehre.aspx Außerdem ist es vermutlich eine der wenigen HVV-Linien (neben der Fähre 5170), für die es auch PKW-Tickets zu kaufen gibt.

Sicher das beide Fähren im HVV sind?

Die Indizien sprechen dafür. Beide Linien sind im HVV-Verkehrsnetzplan eingezeichnet und für beide Linie sind Tarifinformationen unter hvv.de -> Fahrkarten -> Gemeinschaftstarif Linienübersichten Fähren -> 5160 bzw. 5170 angegeben.
Meines Wissens sind beide Fähren (5160 Bleckede - Neu Bleckedenicht und 5170 Darchau - Neu Darchau) im nicht HVV, sondern fahren im Auftrag des Landkreises Lüneburg.
Bis ins Jahr 2018 erhielt man in der HVV-Verbindungsabfrage von Anlieger zu Anlieger (sinngemäß) die Auskunft: "Die Entfernung ist zu kurz. Gehen Sie zu Fuß), dazu wurde in der Karte der Fußweg! über die Elbe angezeigt.
Bei z.B Abfrage ab Lüneburg nach Amt Neuhaus wurden nur Verbindungen am späten Abend angezeigt, mit AST (fährt erst wenn die Fähren Feierabend haben) über die "nächste" Elbbrücke in Lauenburg.
Im Hitzesommer 2018 mussten beide Fähren wegen Niedigwasser für einige Wochen den Betrieb einstellen. Der Landkreis Lüneburg forderte beim HVV einen "Notverkehr" mit Bussen über Lauenburg an. Da scheint man beim HVV gemerkt zu haben, warum überhaupt Busse zu den Fähranlegern fahren. Bald danach bekamen die Fähren Liniennummern und werden seitdem in den Verbindungsabfragen berücksichtigt!
PS: Sucht doch mal nach der Verbindung von: Hoopte, Elbfähre nach Zollenspieker (Fähre)! Sehr interressante, Landschaftlich wunderschöne Routen hat der HVV da im Angebot. Freie Auswahl bei den Verkehrsmitteln, außer U-Bahn uder Fähre ist alles dabei.
Die ersten DT5 der neuen, zweiten Serie sind nun in Betrieb. Dem Fahrgast dürfte das nur am leiseren Quietschen und den aus der S-Bahn (und langsam auch DT4) bekannten Monitoren auffallen.

Eine Kuppelbeschränkung besteht - abgesehen von der noch nicht flottenweit ausgerollten neuen Software - nicht, anders als beim DT4.6 seinerzeit.

Einen Blick ins Fahrzeug könnt ihr werfen auf [dt5online.de]

Viele Grüße
Marcel

DT5 Online - Der Blog rund um Hamburgs Nahverkehr: [www.dt5online.de]
Also die neuen Bildschirme passen nun garnicht rein. Sieht viel zu klotzig aus.
Re: Kurzmeldungen [1]
22.12.2020 08:28
Moin,
die Größe der Monitore ist wie beim DT4 sehr gut und passend. Die Inhalte sind dadurch auch aus dem Stehplatz/Türbereich gut lesbar.
Re: Kurzmeldungen [1]
22.12.2020 10:25
Zitat
Wilhelmsburg36
Also die neuen Bildschirme passen nun garnicht rein. Sieht viel zu klotzig aus.

Das Gegenteil ist der Fall. Die alten Monitore sehen unfassbar klobig aus mit ihrem 20cm Rahmen ringsum.

Die neuen sind schlicht und modern (und hätten meiner Meinung nach noch etwas größer sein können). Jetzt kommt es auf adäquate bespielung an (und nicht nur immer wieder die selben Impressionen Bilder aus Hamburg)
PAD
Re: Kurzmeldungen [1]
22.12.2020 11:38
Es wundert mich, dass man in den DT5 überhaupt noch diese alten Dinger verbaut hat.
Re: Kurzmeldungen [1]
07.01.2021 21:23
[www.ndr.de]

im April war der HVV nur zu 30 Prozent ausgelastet. Mit aller Kraft will die Hochbahn daran arbeiten, 2022 wieder auf 100 Prozent der Fahrgäste zu kommen. Das hält Falk - trotz des aktuellen Homeoffice vieler Hamburgerinnen und Hamburger - für möglich. Doch bis dahin stoppt der zuletzt massive Ausbau der Verbindungen. "Bis wir die 100 Prozent haben, sehe ich keine Notwendigkeit eines weiteren Angebots-Ausbaus", ergänzt Falk.
In der S-Bahn wird hinter Neugraben jetzt per Ansage auf den Höhenunterschied zwischen Zug und Bahnsteig hingewiesen.

Finde ich gut.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen