Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
FFP2 - Masken
geschrieben von AJL 
NVB
Re: FFP2 - Masken
19.05.2021 14:03
Zitat
Kirk
Stimmt schon, aber angesichts der sinkenden Zahlen und Studien über den ÖPNV zu Corona ( [www.tagesschau.de] ) währe ein Schritt zu OP-Masken eigentlich schon möglich.


Nöö, ich bin heute gegen 10.30 Uhr von Fuhlsbüttel nach Norderstedt gefahren. Die U1 war rammelvoll, absolut keine Chance auf den vorgeschriebenen Abstand. Massenweise diese Schlabbermasken statt FFP2, sorry, doch da fühle ich mich nicht wohl.

Ganz anders der Busfahrer vorher, der hat rigoros Fahrgäste abgewiesen, die keine FFP2-Maske trugen, klasse!
Die Anzeiger auf den Haltestellen weißen drauf hin, dass es im HVV eine FFP2 Masken Pflicht gibt.
Re: FFP2 - Masken
19.05.2021 20:37
Zitat
NVB
Zitat
Kirk
Stimmt schon, aber angesichts der sinkenden Zahlen und Studien über den ÖPNV zu Corona ( [www.tagesschau.de] ) währe ein Schritt zu OP-Masken eigentlich schon möglich.


Nöö, ich bin heute gegen 10.30 Uhr von Fuhlsbüttel nach Norderstedt gefahren. Die U1 war rammelvoll, absolut keine Chance auf den vorgeschriebenen Abstand. Massenweise diese Schlabbermasken statt FFP2, sorry, doch da fühle ich mich nicht wohl.
Verstehe ich, aber wenn in der U-Bahn bis auf die Ansage eh kein Hahn dananch kräht, hat man halt soein Ergebniss. Hoffen wir mal das in dieser Zeit es nicht zu heiß wird.
AJL
Re: FFP2 - Masken
19.05.2021 22:07
Viele Fahrgäste ziehen die FFP2-Masken ein Stück herunter, wenn sie sehen, daß keine Kontrollen im Waggon sind. Das kann auch nicht der Sinn der Sache sein. Und es wird sicher nicht besser, wenn wir draußen 30 Grad haben.
Re: FFP2 - Masken
19.05.2021 22:41
Zitat
metronom-Pressemeldung vom 19.05.2021
es muss keine FFP2 Maske mehr sein in den Zügen des metronom, erixx und enno
Liebe Fahrgäste,
es geht voran: die Infektionszahlen sinken, immer mehr Menschen in Niedersachsen sind bereits geimpft und sogar der Frühling hat beschlossen, doch noch einmal vorbeizuschauen.
Da können wir gar nicht anders, als auch ins Bahnfahren wieder etwas Leichtigkeit zu bringen:
Die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (z.B. OP-Maske) bleibt unverändert bestehen – und ist Voraussetzung für die Fahrt in den Zügen des metronom, erixx und enno. Es muss aber keine FFP2 Maske mehr sein. Eine medizinische (z.B. OP-Maske) Maske ist also ausreichend – und weiterhin verpflichtend für alle Fahrgäste.
Vielen Dank an alle, dass Sie sich mit sehr großer Mehrheit daran gehalten haben – auch wenn es keine populäre Entscheidung war.
Wir haben es bestimmt bald geschafft!


metronom Pressestelle

Björn Pamperin

Zumindest zwischen Harburg und Hbf dürfte dies gegen das Hamburger Infektionsschutzgesetz verstoßen.

Viele Grüße

Roman – Der Hanseat
Re: FFP2 - Masken
01.06.2021 09:28
Etwas seltsam finde ich das auf den Bahnsteigen und Zügen eine FFP2 Masken Pflicht besteht, das DB-Sicherheitspersonal auf den Bahnsteigen aber mit OP-Masken rumlaufen.
Re: FFP2 - Masken
01.06.2021 10:40
Personal in den Zügen/Bahnsteig dürfen weiterhin mit einer OP Maske arbeiten. Aufgrund der Dauer die diese Gruppen die Maske tragen müssen (Arbeitsschutz).

Mfg

Sascha Behn
AJL
Re: FFP2 - Masken
01.06.2021 15:04
Die FFP2-Masken bleiben wohl für immer. Der Inzidenzwert liegt konstant bei 25 und es tut sich rein gar nichts, dass für ein Zurück zu den OP-Masken spricht. Vielleicht wird es auch einfach vergessen.....
Re: FFP2 - Masken
01.06.2021 17:23
Zitat
AJL
Die FFP2-Masken bleiben wohl für immer. Der Inzidenzwert liegt konstant bei 25 und es tut sich rein gar nichts, dass für ein Zurück zu den OP-Masken spricht. Vielleicht wird es auch einfach vergessen.....

Ich tippe auf das Vergessen. Wie hier schon mehrfach erwähnt wurde die FFP2-Maskenpflicht erst mit der Bundesnotbremse und einer Inzidenz von 100 eingeführt. Nach den Statisiken der Stadt Hamburg hatten wir Weihnachten 2020 den Höchstwert von 179 bei der Inzidenz. Auch Mitte November 2020 ging es bis auf 165 rauf. Es wurde "nur" von Community-Masken auf medizinische Masken erhört. Ich behaupte weiterhin, dass der HVV ohne die Bundesnotbremse garkeine FFP2-Maskenpflicht ausgerufen hätte.

Weiß jemand noch zufälligerweise die ungefähren Daten, ab wann der HVV erstmals eine Maskenpflicht erlassen hat und wann diese dann von Community-Maske zu medizinischen Masken und danach auf FFP2-Masken erhöht wurde?

In Stuttgart (bzw. im VVS) ist man bspw. nun zur medizinischen Maske zurückgekehrt bei einer Inzidenz von ca. 40.
Hier beruft man sich auf eine Studie der Charité [www.vvs.de]
Derselbe Maßstab sollte auch für Hamburg gelten, weil sich die Stadt Hamburg auch finanziell an der Studie beteiligt hat.

mfg fox

---
"Ich bringe unseren Busfahrern noch sportlicheres Fahren bei"
Reza "Racer" F., Gruppenleiter Betriebsrennsport
Re: FFP2 - Masken
01.06.2021 21:22
Zitat
FoxMcLoud
Weiß jemand noch zufälligerweise die ungefähren Daten, ab wann der HVV erstmals eine Maskenpflicht erlassen hat und wann diese dann von Community-Maske zu medizinischen Masken und danach auf FFP2-Masken erhöht wurde?

Ich versuche es mal:
April 2020 allgemeine Maskenpflicht. Da gabs irgendwie Clips mit "Oma Erna". Februar 2021 nur noch OP-Masken und FFP2. Da gab es dann die verschiedenen Sprecher. Lotto King Karl und co. Seit April 2021 FFP2-Maskenpflicht.

Seit es wärmer wird, sehe ich aber verstärkt in den Zügen wieder OP-Masken. "Alltagsmasken" sind aber komplett verschwunden. Ähnlich wie HOCHBAHN-Kontrolleure....
Re: FFP2 - Masken
01.06.2021 22:38
(gelöscht)



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.06.2021 22:41 von Neu Wulmstorf.
Zitat
AJL
Die FFP2-Masken bleiben wohl für immer.

Ist nicht der große Vorteil der FFP2-Masken dass sie auch einen selbst ordentlich schützen, nicht nur andere wie normale Basken? Irgendwann werden dann wohl genug geimpft sein damit dass auch egal ist.

Wobei Masken allgemein wohl noch ziemlich lange getragen werden müssen - in Israel, was ja beim Impfen sogar noch weiter als Wales ist, haben sie gerade, wenn ich dass richtig verstanden habe, alle Corona-Beschränkungen aufgehoben - außer Maskentragen!
Re: FFP2 - Masken
03.06.2021 06:33
Zitat
christian schmidt
Zitat
AJL
Die FFP2-Masken bleiben wohl für immer.
Wobei Masken allgemein wohl noch ziemlich lange getragen werden müssen - in Israel, was ja beim Impfen sogar noch weiter als Wales ist, haben sie gerade, wenn ich dass richtig verstanden habe, alle Corona-Beschränkungen aufgehoben - außer Maskentragen!

Das wäre fatal. Die Maskenpflicht, die (nächtliche) Ausgangssperre und das Verbot der Nutzung des Zweitwohnsitzes sind die schlimmsten bzw. einzig schlimmen Coronabeschränkungen.
Re: FFP2 - Masken
03.06.2021 06:42
ich denke das gerade die Maskenpflicht sich aber auch nun hier etablieren wird. Spricht,: bei der nächsten Grippewelle , nach Corona, werden wohl viele von sich aus Masken freiwillig tragen. Macht man in Asian ja schon seit Jahren und verkehrt ist das ja nicht. Das bestehen der FFP2-Masken Pflicht zur Zeit, stört mich aber inzwischen auch (bei den niedrigen Zahlen).



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 03.06.2021 06:43 von Kirk.
Re: FFP2 - Masken
03.06.2021 17:07
Es streitet hier ja auch keiner den Sinn einer Maskenpflicht ab. Der Streitpunkt ist eher, warum man noch bei den FFP2-Masken bleibt und nicht wieder zurück auf medizinische Masken wechselt. Obwohl die Inzidenzzahlen glücklicherweise nach unten gehen oder zumindest auf diesem Level stabil bleiben und der ÖPNV bisher nie als großer Pandemietreiber auffällig war. FFP2-Masken sind daher dort nicht notwendig. Wer sie trotzdem tragen will darf es dann natürlich.

mfg fox

---
"Ich bringe unseren Busfahrern noch sportlicheres Fahren bei"
Reza "Racer" F., Gruppenleiter Betriebsrennsport
NVB
Re: FFP2 - Masken
16.06.2021 19:23
Heute 15.25 Uhr:

Verkehrsminister – Maskenpflicht im ÖPNV beibehalten

Die Verkehrsminister der Länder haben sich dafür ausgesprochen, trotz der stark gesunkenen Corona-Inzidenzwerte die Maskenpflicht im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) beizubehalten. In einer Videokonferenz sprach sich die Ministerrunde für eine bundeseinheitliche Regelung aus. "Das verbindliche Tragen einer medizinischen Maske ist ein wesentlicher Grund dafür, den ÖPNV bei Beachtung der Corona-Regeln nutzen zu können", sagte die Vorsitzende der Verkehrsministerkonferenz, die Bremer Senatorin Maike Schaefer (Grüne). Die Länder seien übereinstimmend der Auffassung gewesen, dass für das Sicherheitsempfinden der Fahrgäste und deren Vertrauen in den ÖPNV sowie zum Schutz vor Infektionen weiterhin die Notwendigkeit zum Tragen medizinischer Masken bestehe.

+++++Zitatende+++++


Es gibt viele gleichlautende Meldungen, deshalb kein Link ...
Re: FFP2 - Masken
16.06.2021 19:54
Hätte mich auch gewundert, wenn die Pflicht aufgehoben wäre. Frage mich nur, ob man an der FFP2-Pflicht festhält. Ich muss ja zugeben, seit einiger Zeit sind die Züge wieder richtig voll geworden. Durch die zwei im vierer-Regel bei den Sitzplätzen wirkt es auch gleich nochmals voller.
Re: FFP2 - Masken
16.06.2021 21:15
Zitat
Kirk
Durch die zwei im vierer-Regel bei den Sitzplätzen

Gibt es offiziell so eine Regel? Ich hör gerade zum ersten mal davon. Nein, stimmt nicht, zum zweiten - letztens wollte eine alte Dame in der vollen Bahn partout nicht, dass sich jemand neben sie setzt. Was dann die Abstände unter den stehenden nicht wirklich verringert hat...
AJL
Re: FFP2 - Masken
16.06.2021 23:54
".... Notwendigkeit einer medizinischen Maske. .... bundeseinheitliche Regeln. "
Eigentlich eindeutig.
NRW hat schon offiziell die medizinischen Masken wieder akzeptiert.
Hamburg will da sicher nochmal einen Monat drüber schlafen.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.06.2021 23:55 von AJL.
Re: FFP2 - Masken
17.06.2021 06:22
Zitat
Sören
Zitat
Kirk
Durch die zwei im vierer-Regel bei den Sitzplätzen

Gibt es offiziell so eine Regel?

Naja Regel in form einer Empfehlung. Regeln müssen ja nicht immer hochpolitisch und Amtlich festgeschrieben sein. Das Leute wieder zusammen sitzen muss nach Corona wahrscheinlich erstmal wieder gelernt werden.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen