Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Frage zur Reaktivierung der Heidekrautbahn zwischen Basdorf - Wilhelmsruh
geschrieben von Bahnfreund Schranke 
Zitat
Johannes S.
Zur Info: Seit gestern werden auf Höhe der zukünftigen Rampe beim Hp Wilhelmsruh Probebohrungen durchgeführt.

Hallo,

danke für den Hinweis! Ich bin vorhin extra mal hingefahren. Allerdings waren die Arbeiten wohl schon wieder beendet. Es fanden sich lediglich noch die Öffnungen und Farbmarkierungen von einer Handvoll kleiner Bohrlöcher, allesamt unmittelbar östlich des Mauerwegs, das wäre dann unter der zukünftigen Fußgängerrampe. Im Bereich der Dammverbreiterung an der Nordbahn oder der Gleisrampe der Heidekrautbahn waren keine Bohrungen zu entdecken.

Viele Grüße
André
Gerade räumt man mit einem Kettenbagger die Wurzeln der Bäume weg die man letztes Jahr vor der Vermessung abgesägt hat. Aber es ist jetzt nicht so spannend das sich Bilder lohnen würden.
Entschuldigt, wenn das allen schon klar ist. Aber ich bin da verwirrt...

Verstehe ich das richtig:
Die Strecke ist planfestgestellt es finden aber nur bauvorbereitende Maßnahmen statt, weil die Finanzierung noch nicht geklärt ist?
Zitat
PassusDuriusculus
Entschuldigt, wenn das allen schon klar ist. Aber ich bin da verwirrt...

Verstehe ich das richtig:
Die Strecke ist planfestgestellt es finden aber nur bauvorbereitende Maßnahmen statt, weil die Finanzierung noch nicht geklärt ist?

Planfestgestellt ist nur die neue Rampe auf den Damm und der Bahnhof. Der Rest der Strecke ist außer Betrieb und braucht für die Aufwertung ein eigenes Verfahren.

Damit das Planrecht nicht verfällt, werden nun erste Maßnahmen durchgeführt.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Der Rest der Strecke ist mitnichten außer Betrieb.
Da findet regulär (auch wenn aktuell nur sporadisch) Verkehr statt.
Zitat
PassusDuriusculus
Entschuldigt, wenn das allen schon klar ist. Aber ich bin da verwirrt...

Verstehe ich das richtig:
Die Strecke ist planfestgestellt es finden aber nur bauvorbereitende Maßnahmen statt, weil die Finanzierung noch nicht geklärt ist?

Ganz so kann man das nicht sagen. Ja, die neue (umzuverlegende) Strecke von der Hertzstraße bis zum neuen Bahnhof Wilhelmsruh ist planfestgestellt. Aktuell läuft die Ausführungsplanung, diese ist finanziert. "Richtige" Baumaßnahmen können erst nach Fertigstellung und Bestätigung der Ausführungsplanung ausgeschrieben werden und erfolgen. Für diese Leistungsphase gibt es m.W. noch keine Finanzierung, weil die Realisierungskosten ja erst mit der Ausführungsplanung in der nötigen Genauigkeit ermittelt werden.

Siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Leistungsphasen_nach_HOAI

Viele Grüße
André
Zitat
chilldow
Der Rest der Strecke ist mitnichten außer Betrieb.
Da findet regulär (auch wenn aktuell nur sporadisch) Verkehr statt.

Missverständnis, da habe ich mich beim schnellen Antworten zu verkürzt ausgedrückt und zwei Themen vermischt. Gemeint mit "außer Betrieb" war der Teil der wiederaufzubauenden Strecke entlang des Pankow Parks gemeint. Das Planrechtsverfahren wird wohl für die gesamte Strecke notwendig, um die Streckengeschwindigkeit anzuheben.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen