Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Umbau Schöneweide
geschrieben von Logital 
Re: Umbau Schöneweide
18.08.2021 20:37
Aktueller Blick in den neuen und alten Fußgängertunnel.


Mächtig gewaltig, Egon.

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Sind die historischen Stützen eigentlich stehen geblieben, oder neu errichtet?

Es ist die Frage ob der Begriff Niederschöneweider Seite zutreffender wäre?

Wenn ich das richtig verstehe, so wird von der neuen Straßenbahnhaltestelle vor dem Einkaufzentrum ein neuer Zugang (Gang) zur Personenunterführung der Bahn geschaffen. Hinter dem Bahnhofsgebäude? Dieser Gang wird auf jeden Fall sehr lang sein. Man hat sich damit erspart den Straßenbahntunnel auch noch mit Aufgängen zu versehen. Was sicher die komfortablere aber auch aufwändigere Lösung geworden wäre.

So befindet sich in Zukunft die Personenunterführung an der falschen Stelle, da ja der Sterndamm und die Johannesthaler Seite bereits durch die jetzt schon benutzbaren Aufgänge versorgt sind. Wenn nun auch noch der Straßentunnel zugeschüttet wird, hat der Personentunnel jeden Sinn verloren. Oder ist eher ungünstig positioniert. Er ist dann eigentlich nur noch auf die Tramschleife ausgerichtet.

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Zitat
Heidekraut
Sind die historischen Stützen eigentlich stehen geblieben, oder neu errichtet?

Sofern noch brauchbar, wurden/werden sie eingelagert, sandgestrahlt, neu lackiert und mit neuen Betonfundamenten wieder eingebaut, ansonsten nachgefertigt. Dasselbe Vorgehen gab es ja auch in Karlshorst.

Zitat
Heidekraut
Wenn ich das richtig verstehe, so wird von der neuen Straßenbahnhaltestelle vor dem Einkaufzentrum ein neuer Zugang (Gang) zur Personenunterführung der Bahn geschaffen. Hinter dem Bahnhofsgebäude? Dieser Gang wird auf jeden Fall sehr lang sein. Man hat sich damit erspart den Straßenbahntunnel auch noch mit Aufgängen zu versehen. Was sicher die komfortablere aber auch aufwändigere Lösung geworden wäre. So befindet sich in Zukunft die Personenunterführung an der falschen Stelle, da ja der Sterndamm und die Johannesthaler Seite bereits durch die jetzt schon benutzbaren Aufgänge versorgt sind. Wenn nun auch noch der Straßentunnel zugeschüttet wird, hat der Personentunnel jeden Sinn verloren. Oder ist eher ungünstig positioniert. Er ist dann eigentlich nur noch auf die Tramschleife ausgerichtet.

Bitte nicht vom Status vor dem Umbau ausgehen: Da es künftig keine bauliche Verbindung zwischen Empfangsgebäude und Personentunnel mehr gehen wird, entsteht dort - zunächst einmal? - ein offener Platz mit evtl. Fahrradständern, Verkaufspavillons etc., aber einen "Gang" wirst Du da kaum finden. Mit 60m Nutzlänge nimmt die neue Haltestelle zudem nahezu den gesamten verfügbaren Raum zwischen B96a und Bahndamm ein.

Die Haltestelle unter die DB- und S-Bahn-Gleise zu legen, hätte bedeutet, zu beiden Richtungsbahnsteigen der Straßenbahn jeweils drei Zugänge von den Bahnsteigen der Eisenbahnen (im Idealfall also je sechs Aufzüge und Treppen) bauen zu müssen. Auf Bahnsteige in der Schleifenanlage könnte man wegen dort endender/beginnender Fahrten dennoch nicht verzichten und denkmalgerecht wäre das Ganze dann auch nicht mehr...

Viele Grüße
Arnd
Zitat
Heidekraut
Mächtig gewaltig, Egon.

Ist die Olsen-Bande jetzt auch im Verkehrsbau aktiv...? :-)

Viele Grüße
Arnd
Wegen der Stützen habe ich gefragt, weil auf fast allen Fotos diese noch immer stehen, ohne Dach natürlich. Das war ja schon recht lange so. So vermutete ich, dass einige vor Ort farbbehandelt werden und gar nicht ausgebaut. Zumindest auf dem Regiobahnsteig schien mir das so. Danke für die Info.

Dass das natürlich sehr aufwendig geworden wäre, sozusagen am westlichen Ende Aufgänge zu bauen, ist klar. Mit Gang habe ich auch keinen geschlossenen überdachten Gang gemeint. Lasse mich überraschen, wie dann der Zugangsplatz zu den Bahnsteigen aussehen wird. Das Empfangsgebäude verliert dann natürlich auch seine Funktion.

Und nun noch die alles entscheidende Frage, wo kommen die Taxis hin und wo dürfen die nicht streikbedrohten Verkehrsmittel vorfahren und evtl. auch parken? Nun ja die Vorplatzgestaltung ist ja noch in der Diskussion.

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Re: Umbau Schöneweide
21.08.2021 00:05
Zitat
Heidekraut
Wegen der Stützen habe ich gefragt, weil auf fast allen Fotos diese noch immer stehen, ohne Dach natürlich. Das war ja schon recht lange so. So vermutete ich, dass einige vor Ort farbbehandelt werden und gar nicht ausgebaut. Zumindest auf dem Regiobahnsteig schien mir das so.

Nein, sie waren zwischendurch weg. Siehe hier im Zeitvergleich, z.B. die Galerie vom 31.08.2020 (dort ohne Stützen am Gleis 1):
https://www.baustellen-doku.info/berlin_goerlitzer-bahn/umbau_bahnhof_schoeneweide/

Viele Grüße
André
Danke Andre, interessant.

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Es geht tatsächlich voran mit dem Bahnsteigdach an den Ferngleisen:

Zitat
Max Maulwurf, DB Netz AG, RB Ost
Von: BauInfoPortal der Deutschen Bahn AG <max.maulwurf@deutschebahn.com>
Betreff:Infomail Berlin-Schöneweide Bahnhof
Empfangen:8/26/2021 12:16:37 PM
BauInfoPortal der Deutschen Bahn AG
___________________________________________________________________________

26. August 2021

Berlin-Schöneweide Bahnhof

Zum Bauprojekt gibt es neue Informationen

Um den Komfort für Reisende zu erhöhen, wird die historische
Dachkonstruktion des Bahnhofs erneuert. In den Nächten von
Freitag/Samstag, 27./28. August, bis Donnerstag/Freitag, 2./3. September
2021, finden die Arbeiten an den Fernbahngleisen (Gleise 1 und 2) statt.

Von Sonntag, 5., bis Samstag, 11. September 2021, werden beide Gleise
gesperrt, um durchgehend an der Komplettierung der Dachkonstruktion zu
arbeiten.


Weitere Informationen dazu unter „Infos zu Bauarbeiten“ und „Einschränkungen für Fahrgäste“
[bauprojekte.deutschebahn.com]

___________________________________________________________________________

Fragen zum Bauprojekt richten Sie bitte an
dbnetz.ost@deutschebahn.com
___________________________________________________________________________

Informationen zu baubedingten Fahrplanänderungen für Züge der Deutschen Bahn
finden Sie auf [bauinfos.deutschebahn.com]
___________________________________________________________________________

Alle Angaben ohne Gewähr.

Viele Grüße
Arnd
Wird die Länge so bleiben wie gehabt?

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Re: Umbau Schöneweide
28.08.2021 19:00
Zitat
Heidekraut
Wird die Länge so bleiben wie gehabt?

Wenn es um das Dach dreht, das wird in historischer Länge wieder aufgebaut. Übrigens auch wieder mit Holzeindeckung.
Re: Umbau Schöneweide
31.08.2021 17:59
Irgendann im August muß der Dönermann seinen Verkaufsstand losgeworden sein .... warum jetzt schon ist mir unklar weil die "Verkehrslösung Schöneweide" ist doch noch garnicht spruchreif?


Zitat
ECG7C
Irgendann im August muß der Dönermann seinen Verkaufsstand losgeworden sein .... warum jetzt schon ist mir unklar weil die "Verkehrslösung Schöneweide" ist doch noch garnicht spruchreif?

Der PFB soll aber in diesen Tagen erlassen werden und wenn der Standvertrag nebst Sondernutzungsgenehmigung - sagen wir zum 31.08.2021 - ohnehin ausgelaufen wäre und sich ohne Kündigung zu diesem Datum automatisch um zwei Jahre verlängert hätte, macht das schon Sinn. So haben beide Parteien Planungssicherheit und müssen nicht jeden Monat neu verhandeln, wie lange der Imbiss evtl. noch bleiben darf.

Viele Grüße
Arnd
Re: Umbau Schöneweide
31.08.2021 21:03
Zitat
ECG7C
Irgendann im August muß der Dönermann seinen Verkaufsstand losgeworden sein .... warum jetzt schon ist mir unklar weil die "Verkehrslösung Schöneweide" ist doch noch garnicht spruchreif?

Sowas, ich hätte schwören können, dass der letzten Donnerstag da noch stand. Einbildung?
Re: Umbau Schöneweide
31.08.2021 21:25
Zitat
Slighter
Zitat
ECG7C
Irgendann im August muß der Dönermann seinen Verkaufsstand losgeworden sein .... warum jetzt schon ist mir unklar weil die "Verkehrslösung Schöneweide" ist doch noch garnicht spruchreif?

Sowas, ich hätte schwören können, dass der letzten Donnerstag da noch stand. Einbildung?

Vorletzte Woche wurden dort die letzten Reste entfernt.
Re: Umbau Schöneweide
31.08.2021 23:34
Zitat
ECG7C
Irgendann im August muß der Dönermann seinen Verkaufsstand losgeworden sein .... warum jetzt schon ist mir unklar weil die "Verkehrslösung Schöneweide" ist doch noch garnicht spruchreif?

Im März gabs die Bude auf ebay kleinanzeigen ;)
Zitat

"ECG7C" am 31.8.2021 um 17.59 Uhr:

Irgendann im August muß der Dönermann seinen Verkaufsstand losgeworden sein

Ich habe heute vor einem Monat das letzte Foto gemacht, auf dem eine bereits verrammelte Bude zu sehen war (am rechten Bildrand):


(Webseite)

Gruß, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Anbei mal 2 Bilder vom Sonntag.
Der Aufbau geht recht fix.

grüße merlinbt01


Gestern hat die BVG Ausschreibungsunterlagen für Bauleistungen "Verkehrslösung Schöneweide" veröffentlicht: [vergabekooperation.berlin]
Mit 22 Monaten Bauzeit wird gerechnet.

so long

Mario
Zitat

Arnd Hellinger am 31.8.2021 um 18.19 Uhr:

Der PFB soll aber in diesen Tagen erlassen werden [...]

Zitat

"der weiße bim" am 4.9.2021 um 0.25 Uhr:

Gestern hat die BVG Ausschreibungsunterlagen für Bauleistungen "Verkehrslösung Schöneweide" veröffentlicht [...]

Ähm, wie können Bauleistungen ausgeschrieben werden, wenn die Planfeststellung noch nicht beschlossen wurde? Oder wurde die "geheim" beschlossen?

Gruß, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen