Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Aktualität und Richtigkeit der Fahrgastinformation II
geschrieben von Alter Köpenicker 
Zitat
Railroader
Nochmal eine andere Frage: Im Britischen ist es ja durchaus üblich, für "hält an der Station X" "calling at station x" zu sagen. Würde sowas ein Amerikaner verstehen?

Ja..

IsarSteve
Nicht nett von der BVG ohne Vorankündigung den Takt der südlichen Stummellinie U7 von Britz-Süd nach Rudow auf 6min-Takt auszudehnen.

Da es ein Inselbetrieb ist, ist die Chance von Zugausfällen wenigstens gering.
Zitat
micha774
Nicht nett von der BVG ohne Vorankündigung den Takt der südlichen Stummellinie U7 von Britz-Süd nach Rudow auf 6min-Takt auszudehnen.

Da es ein Inselbetrieb ist, ist die Chance von Zugausfällen wenigstens gering.

Um einiges sinnvoller wären ganztägige Kurzzüge.
Kommt man Warschauer Straße auf den Bahnsteig der S-Bahn stadtauswärts, verkündet das Schild unten an der Treppe, dass rechts die Züge der S9 nach Schönefeld fahren und links alle anderen. Tatsächlich fahren links aber nur die Züge der S75 und alle anderen rechts.

Da sehe ich regelmäßig Fahrgäste, die den rechten Zug im Glauben, es wäre die S9, abfahren lassen, um dann auf dem Bahnsteig festzustellen, dass es doch ihrer gewesen wäre. Macht bestimmt besonders viel Spaß, wenn es die S5 nach Strausberg war...
Zitat
VvJ-Ente
Kommt man Warschauer Straße auf den Bahnsteig der S-Bahn stadtauswärts, verkündet das Schild unten an der Treppe, dass rechts die Züge der S9 nach Schönefeld fahren und links alle anderen. Tatsächlich fahren links aber nur die Züge der S75 und alle anderen rechts.

Da sehe ich regelmäßig Fahrgäste, die den rechten Zug im Glauben, es wäre die S9, abfahren lassen, um dann auf dem Bahnsteig festzustellen, dass es doch ihrer gewesen wäre. Macht bestimmt besonders viel Spaß, wenn es die S5 nach Strausberg war...

Da muss man aber schon sehr isoliert sein, damit man nicht mitbekommt, welcher Zug gerade am gleichen Bahnsteig bzw. gegenüber einfährt.
Man könnte meinen, es gibt unzählige akustische Ansagen dazu. Und die elektronischen Anzeiger sind aus?!? :o
Zitat
Nahverkehrsplan
Da muss man aber schon sehr isoliert sein, damit man nicht mitbekommt, welcher Zug gerade am gleichen Bahnsteig bzw. gegenüber einfährt.
Man könnte meinen, es gibt unzählige akustische Ansagen dazu. Und die elektronischen Anzeiger sind aus?!? :o

Das stimmt zwar alles, aber das macht doch die fehlerhafte Beschilderung nicht besser.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Nein, die Leute kommen die Treppe runter und sehen rechts am Bahnsteig einen Zug einfahren oder stehen. Auf der Treppe sieht man weder Zugzielanzeiger, noch die Anzeige am Bahnsteig, noch versteht man die Ansagen. Man sieht nur am Schild an der Treppe, dass es eine S9 sein muss. Erst unten angekommen kann man sehen, dass links nur die Züge nach Wartenberg fahren. Bis dahin hat der bereit stehende Zug aber schon seine Türen geschlossen..
In dem Fall hätte man ja sowieso nicht mehr in den Zug rennen sollen, egal in welchen...

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Zitat
B-V 3313
Das stimmt zwar alles, aber das macht doch die fehlerhafte Beschilderung nicht besser.

Ja, komisch. Die BVG konnte sowas einfach überkleben, bis der endgültige Zustand erreicht wurde.
Das Layout im Ik wurde verändert. Was soll auf der unteren Hälfte angezeigt werden?

-----------
Tscheynsch hier vor Ju-Tu wis Sörvis tu Exebischn-Raunds änd Olümpick-Staydium



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.02.2019 22:59 von LariFari.


Möglicherweise ja so etwas wie hier.
Zitat
LariFari
Das Layout im Ik wurde verändert. Was soll auf der unteren Hälfte angezeigt werden?

Da sollen die Anschlüsse angezeigt werden.
Zitat
LariFari
Was soll auf der unteren Hälfte angezeigt werden?

An der Schillingstraße - nichts. An diesem Bahnof gibt es keine Anschlüsse zu anderen Linien.

so long

Mario
Zitat
der weiße bim
Zitat
LariFari
Was soll auf der unteren Hälfte angezeigt werden?

An der Schillingstraße - nichts. An diesem Bahnof gibt es keine Anschlüsse zu anderen Linien.

Was du nicht sagst... es wurden an keiner Station Anschlüsse angezeigt.

Beim Berliner Fenstee in einem H-Zug wurden heute auf der linken Seite die bereits bekannten FI angezeigt - auf der rechten Seite lief das einseitige Berliner Fenster.

-----------
Tscheynsch hier vor Ju-Tu wis Sörvis tu Exebischn-Raunds änd Olümpick-Staydium
Zitat
LariFari

Beim Berliner Fenstee in einem H-Zug wurden heute auf der linken Seite die bereits bekannten FI angezeigt - auf der rechten Seite lief das einseitige Berliner Fenster.

Zu diesem Thema habe ich hier [www.bahninfo-forum.de] einen neuen Thread eröffnet.

Beste Grüße
Harald Tschirner
Mir ist letztens auf den Bildschirmen der Busse rechts unten neben der Uhrzeit ein Datum aufgefallen (Jahr-Monat-Tag) was scheinbar den Tag des letzten Updates darstellt und da fällt auf, das nicht alle Busse das gleiche Datum haben und auch nicht mehr den Tag des Fahrplanwechsels 2018.
In der U7 ist mir heute aufgefallen das die neue Fahrgastinfo auf den Bildschirmen "mitdenkt".
Richtung Rudow wurde für den U Grenzallee die Linie 171 nur Richtung Schönefeld mit den nächsten Abfahrten angezeigt.

Dafür aber war das System wiederum auch alt, weil es die Stationen Blaschkoallee und Parchimer Allee übersprang und erst wieder Britz-Süd einsetzte, also noch die Unterbrechung intus hatte. Dort wurde dann Eigenwerbung für die Fahrinfo Plus App gezeigt anstelle der Bahnhöfe/Umsteigemöglichkeiten.
Zitat
micha774
In der U7 ist mir heute aufgefallen das die neue Fahrgastinfo auf den Bildschirmen "mitdenkt".
Richtung Rudow wurde für den U Grenzallee die Linie 171 nur Richtung Schönefeld mit den nächsten Abfahrten angezeigt.

Mitdenken würde ich nicht unbedingt sagen. Es handelt sich ja um Echtzeitdaten und wenn die Wagen der Gegenrichtung dort zurzeit nicht halten/fahren, kann auf den Bildschirmen also auch keine Angabe darüber auftauchen. Andererseits: Nichts ist unmöglich. Nach der unverhofften Sperrung der Allendebrücke vertrat das System noch ganze zwei Wochen lang die Auffassung, alles fährt nach Plan und prognostizierte unbeirrt irgendwelche Abfahrtzeiten.


Es fährt keinmal am Tag ein Bus und das in beide Richtungen.
Die Anschlußangeigen beruhen sich offenbar genauso wie das FahrInfo-App auf nicht uktuelle Daten. Ich fuhr heute mit der U9 nordwärts zum Zoo; die Anschlußanzeige sagte daß der nächste Zug nach Ruhleben in 4 Minuten fahren würde. Pustekuchen! Der Zug war schn längst defekt und fuhr als Schadzug durch; nicht 4 Minuten sondern 12 mußte ich warten. Auch der App zeigte den Schazug als normaler Zug nach Ruhleben an. Daisy dagegen war besser informiert.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.03.2019 22:34 von Ruhlebener.
Erlebe es oft Westhafen, wo ich auf dem Arbeitsweg umsteige. Den Zug, den ich dann auf der S42 nehme wird nicht angezeigt, aber der darauf. Anschluß in 9 Minuten. Meiner ist aber in 4 Minuten.

Denke sind noch Kinderkrankheiten. Ansonsten find ich das System gut, auf einem Bildschirm Fahrgastinformationen auf dem anderen Berliner Fenster. Irgendwer meinte vor langer Zeit, es wäre technisch nicht möglich, aber klappt doch.

---------------------------------------------------------
Viele Grüße aus Wedding
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen