Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Umbau S-Bahnhof Karlshorst und Treskowallee - Bauzeitraum ab 01/2018
geschrieben von Arnd Hellinger 
Zitat
Arnd Hellinger
Zitat
Rummelburg
Hat denn mal jemand aktuelle Bilder von der Baustelle? Das sind doch hier die wirklich interessanten Dinge.

Sorry, aber wenn Du in diesem Ton fragst, könnte man Dir durchaus auch die Gegenfrage stellen, warum Du nicht selbst einmal Bilder der Baustelle hier einstellst - bis zu zwei Bilddateien pro Posting kannst Du auch ohne eigenen Webspace direkt hier hochladen... :-)

Und ja, bei einem solchen Bauvorhaben muss auch mal nachgefragt und diskutiert werden. Das ist Sinn und Zweck eines themenbezogenen Forums.

Weil ich aber nicht nur meckere, sondern auch im Rahmen meiner Möglichkeiten - nicht alle meine Assistenten interessieren sich für Verkehrsbauprojekte - hier konstruktiv mitwirke, hier zwei aktuelle Bilder von heute:

Man sieht einmal die heute erfolgte Verschwenkung des MIV in Richtung Süden auf die neu errichtete westliche Fahrbahn sowie die heute teileröffneten parallelen Geh- und Radwege. Daneben noch ein Beweisfoto zum offensichtlich am 19.05.2019 erfolgten Einschub des Fußgängertunnels am Ostausgang des S-Bahnhofs...

Viele Grüße
Arnd


Danke, Arnd, für die spannenden Fotos und für die Mühe!

Viele Grüße
André
Zitat
andre_de
Danke, Arnd, für die spannenden Fotos und für die Mühe!

Gerne. Sind leider nur Smartphonebilder. :-)

Viele Grüße
Arnd
Zitat
Arnd Hellinger
Zitat
andre_de
Danke, Arnd, für die spannenden Fotos und für die Mühe!

Gerne. Sind leider nur Smartphonebilder. :-)

Reicht doch, man erkennt, worum's geht. Grüße an den motivierten Assistenten!
Hallo Arnd, hallo zusammen!

Auch von mir ganz herzlichen Dank für Dein großes Engagement, von dem sich einige eine dicke Scheibe abschneiden könnten!


Zum Thema Baustellenfotos mal folgendes:

Es ist für den Leser beziehungsweise Betrachter sicherlich immer schön, wenn sich jemand an hohen Standards orientiert. Aber das ist bei Baustellenfotos nicht wirklich nötig.

Ich selbst halte auch bei Baustellenfotos meinen Qualitätsstandard nicht zuletzt deswegen hoch, weil ich auch (neben-)beruflich fotografiere und hier im Forum auch bestehende und potenzielle Kunden mitlesen. Mehrere Geschäftsbeziehungen sind über die Jahre hinweg durch meine Baustellenbilder im Forum zustande gekommen.


Niemand sollte daher denken, weil er an eine solche Bildqualität nicht herankommt oder nur ein Handy zur Verfügung hat, wären seine Bilder hier nicht so gerne gesehen!

Das Gegenteil ist der Fall! Es reicht völlig aus, wenn das, was man erkennen soll, auch zu erkennen ist.

Wenn sich jemand im Laufe der Zeit verbessern kann, ist das natürlich klasse. Ebenso, wenn ich dazu im einen oder anderen Fall ein Vorbild oder eine Anregung geben kann. Aber das soll jetzt bitte nicht Gegenstand der Diskussion werden.

Viele Grüße
Manuel


Zitat
schallundrausch
Zitat
Arnd Hellinger
Zitat
andre_de
Danke, Arnd, für die spannenden Fotos und für die Mühe!

Gerne. Sind leider nur Smartphonebilder. :-)

Reicht doch, man erkennt, worum's geht. Grüße an den motivierten Assistenten!
Zitat
Manuel
Aber das soll jetzt bitte nicht Gegenstand der Diskussion werden.

Dafür war's aber eine ganze Menge Text...

:p

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Dafür habe ich Deine tollen Fotostrecken aus Frankreich auf einem anderen Kanal genossen ...

Zitat
Philipp Borchert
Zitat
Manuel
Aber das soll jetzt bitte nicht Gegenstand der Diskussion werden.

Dafür war's aber eine ganze Menge Text...

:p
Zitat
Arnd Hellinger
Zitat
andre_de
Danke, Arnd, für die spannenden Fotos und für die Mühe!

Gerne. Sind leider nur Smartphonebilder. :-)

Zum Dokumentieren allemal ausreichend..die heutigen Zuse-Geräte mit Bild und Sprechfunktion reichen schon an gute Kameras heran...;-)

Selbiges habe ich heute genutzt, nichts ändert sich schneller als eine Baustelle....
Los geht es mit einem Blick auf die provisorische Stumpfendstelle hinter der Marksburgstr.

T6JP


Fast im alten Straßenverlauf können nun KFZ die Baustelle passieren. In der Mitte laufen jetzt die Abbrucharbeiten.
Es entspannt die Stausituation aber nicht wirklich, da zwischen Sewanstr und Waldowallee noch eine Baustelle dazukam...
Dafür kann man aus der Dönhoffstr. wieder rausfahren...


T6JP


Unter und hinter der Brücke geht das Gewühle weiter

T6JP


Ein Blick zwischen Bahnhof und Ehrlichstr....

Soweit der kurze Baustellenzustandsbericht.

T6JP


Vielen Dank an alle für die Bilder. Super! *Daumen hoch

LG

Im Untergrund liegen Tunnel ;-)
Zitat
Untergrundratte
Vielen Dank an alle für die Bilder. Super! *Daumen hoch

Schließe mich an!

Warum aber wurde die Kurve Treskowalle/Ehrlichstr. nord/West beseitigt. Obwohl ich in Paris bin, wurde mir das gemeldet!

Beste Grüße
Harald Tschirner
Zitat
Untergrundratte
Vielen Dank an alle für die Bilder. Super! *Daumen hoch

Von mir natürlich auch.
Besonders viel Vertrauen scheint man ja in die Arbeit der Baufirma beim Bauweicheneinbau nicht zu setzen. Das G-Signal mit 0,5 darauf spricht Bände. Das sieht man sonst nur bei restlos verschlissenen Gleiskonstrukten wie etwa am Bersarinplatz.

Zitat
T6JP-Foto

so long

Mario
Zitat
Harald Tschirner
Warum aber wurde die Kurve Treskowalle/Ehrlichstr. nord/West beseitigt. Obwohl ich in Paris bin, wurde mir das gemeldet!

Wurde sie nicht. Es kann höchstens so aussehen, weil natürlich auch an der Einmündung Ehrlichstraße die alten Gleise entfernt und in leicht veränderter Lage (Stichwort: Gleismittenabstand) neu aufgebaut werden müssen...

Viele Grüße
Arnd
Laut Bauvorschau soll die Sperrung des Abzweigs bis 2022 dauern...

T6JP
Zitat
T6Jagdpilot
Laut Bauvorschau soll die Sperrung des Abzweigs bis 2022 dauern ...

Bislang ist die umfassende Erneuerung der Straßenbahngleise in veränderter Lage mit sechs barrierefreien Haltestellen in der Ehrlichstraße für das Jahr 2023 geplant. Enthalten ist das zweite Gleis der Gleisschleife Blockdammweg (Wiederaufbau), sicherlich auch mit neuen Weichen/Kreuzungen am Blockdammweg und Treskowallee. Hierfür hat die BVG ein Planfeststellungsverfahren vorgesehen.

so long

Mario
Zitat
der weiße bim
Zitat
T6Jagdpilot
Laut Bauvorschau soll die Sperrung des Abzweigs bis 2022 dauern ...

Bislang ist die umfassende Erneuerung der Straßenbahngleise in veränderter Lage mit sechs barrierefreien Haltestellen in der Ehrlichstraße für das Jahr 2023 geplant. Enthalten ist das zweite Gleis der Gleisschleife Blockdammweg (Wiederaufbau), sicherlich auch mit neuen Weichen/Kreuzungen am Blockdammweg und Treskowallee. Hierfür hat die BVG ein Planfeststellungsverfahren vorgesehen.

Wie jetzt? Bei der Anwohnerveranstaltung der BVG zur Ehrlichstraße im Januar 2019 hieß es doch noch, die Wendeschleife Blockdammweg solle durch ein stumpf endendes Kehrgleis neben der Brückenrampe ersetzt werden, um dort die neue Linie 22 enden lassen zu können. Ist das wieder vom Tisch...?

Und warum man sich für eine einfache Grundinstandsetzung jetzt den Klotz "PFV" ans Bein bindet, statt mit einem behördeninternen Plangenehmigungsverfahren zu arbeiten, erschließt sich mir jetzt auch nicht so ganz... :-(

Viele Grüße
Arnd
Zitat
Arnd Hellinger
Wie jetzt? Bei der Anwohnerveranstaltung der BVG zur Ehrlichstraße im Januar 2019 hieß es doch noch, die Wendeschleife Blockdammweg solle durch ein stumpf endendes Kehrgleis neben der Brückenrampe ersetzt werden, um dort die neue Linie 22 enden lassen zu können. Ist das wieder vom Tisch...?

Da weiß scheinbar die BVG selbst nicht was sie will. So plant man ja auch bei der Verlegung der Straßenbahn zum Ostkreuz dort ebenfalls eine Wendeanlage für die neue Linie 22.
Zitat
Bd2001
Da weiß scheinbar die BVG selbst nicht was sie will. So plant man ja auch bei der Verlegung der Straßenbahn zum Ostkreuz dort ebenfalls eine Wendeanlage für die neue Linie 22.

Zwei Endhaltestellen sind doch ganz logisch für eine normale Linie, findest du nicht? Scherz beiseite, es gibt doch oft genug verkürzte Fahrten.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen