Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kurioses - Q1/2019
geschrieben von def 
Re: Kurioses - Q1/2019
31.10.2019 14:32
Zitat
micha774
Wie wird nach der Umbenennung der Haltestelle Berliner Allee/Indira-Gandhi-Str. das Zielschild aussehen?

Weißensee
Weißer See? :-)

Theoretisch müsste es so sein, ja. Auch wenn es etwas amüsant ist, da der Stadtteil wohl nach dem See benannt wurde, wäre es ja geografisch richtig.
Re: Kurioses - Q1/2019
31.10.2019 14:39
Wie heißt der See eigentlich offiziell? Weißer See oder Der Weiße See?

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Ist letzteres möglich? Gibt es Eigennamen, die den Artikel bereits innehaben?

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
def
Re: Kurioses - Q1/2019
31.10.2019 15:36
Zitat
B-V 3313
Wie heißt der See eigentlich offiziell? Weißer See oder Der Weiße See?

In der amtlichen Karte von Berlin ist er als Weißer See bezeichnet. (Karte von Berlin 1:5000 [Farbausgabe] im FIS-Broker)
Re: Kurioses - Q1/2019
31.10.2019 15:52
Zitat
Philipp Borchert
Ist letzteres möglich? Gibt es Eigennamen, die den Artikel bereits innehaben?

In einigen Stadtplänen steht der so drin.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Re: Kurioses - Q1/2019
31.10.2019 15:52
Zitat
def
Zitat
B-V 3313
Wie heißt der See eigentlich offiziell? Weißer See oder Der Weiße See?

In der amtlichen Karte von Berlin ist er als Weißer See bezeichnet. (Karte von Berlin 1:5000 [Farbausgabe] im FIS-Broker)

Danke!

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Als Eigenname wird sicher nur "Weißer See" geschildert. Ähnlich wie "Märkische Zeile". "Pastor-Niemöller-Platz" reicht ja auch schon als markante Örtlichkeit, ohne dass der Ortsteil dazu genannt werden muss.
Re: Kurioses - Q1/2019
31.10.2019 19:07
Zitat
Philipp Borchert
Am besten schön groß nur "Weißer See".

Und der 312er im Sommer 20 dann schlichtweg einzeilig "Wannsee" :-)
Die Analogie stimmt aber nicht so ganz...denn...wir haben ja gerade noch mal gelernt, wie das geht...das Strandbad Wannsee liegt nicht im Ortsteil Wannsee, sondern in Nikolassee. Zumindest der Teil, an dem die entsprechende Haltestelle liegt.

Auch so ein Ding. Ich frage mich schon immer, wie die Leute, die zum Strandbad Wannsee wollen mitbekommen, dass sie nicht aus der Stadt bis Wannsee fahren sollen...und dass man, wenn man zum Zoo will, nicht bis Tiergarten fährt.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
.... Als Kind dachte ich immer, der Zoo ist so groß, dass eine S-Bahnstation nicht ausreicht und man sich für den zweiten S-Bahnhalt noch irgendwie kreativ einen zweiten Namen ausdenken musste (nämlich Tiergarten)
Zitat
Philipp Borchert
Gibt es Eigennamen, die den Artikel bereits innehaben?

Ja, zum Beispiel 'Die Bänke' in Rahnsdorf. Oder 'An der Wuhlheide' in Oberschöneweide.


Es fährt keinmal am Tag ein Bus und das in beide Richtungen.
T6
Re: Kurioses - Q1/2019
01.11.2019 10:23
Ersteres ja, zweites nein.
Zitat
T6
Ersteres ja, zweites nein.

Wie meinen?


Es fährt keinmal am Tag ein Bus und das in beide Richtungen.
T6
Re: Kurioses - Q1/2019
01.11.2019 13:35
Die Bänke - da ist der Artikel bereits drin, deshalb Haken dran.
An der Wuhlheide dagegen bezeichnet ursprünglich, und auch jetzt, lediglich die Lage.
Wäre da der Artikel (der vom Namen) schon bei, hieße es " An der die Wuhlheide".
Zitat
T6
Die Bänke - da ist der Artikel bereits drin, deshalb Haken dran.
An der Wuhlheide dagegen bezeichnet ursprünglich, und auch jetzt, lediglich die Lage.
Wäre da der Artikel (der vom Namen) schon bei, hieße es " An der die Wuhlheide".

Achso. Das stimmt natürlich so gesehen. Es müßte dann sogar kurioserweise 'An der Die Wuhlheide' heißen. Man beachte die Feinheiten.


Es fährt keinmal am Tag ein Bus und das in beide Richtungen.
T6
Re: Kurioses - Q1/2019
01.11.2019 15:38
Stimmt.
Ich gelobe Besserung. ;-)
Auf dem 322er trifft man ja, neben den klassischen MAN-Midibussen, auch diverse exotisch anmutende Fahrzeuge die zum Teil recht zusammengebastelt wirken.

Heute traf ich auf der Linie erstmalig sogar einen der MB Sprinter. Kommt das öfter vor, ist das Fahrgastaufkommen auf der Linie zurückgegangen?

Gruß
Salzfisch.

---
Berlins Straßen sind zu eng, um sie mit Gelenkbussen zu verstopfen!
M69
Re: Kurioses - Q1/2019
07.11.2019 22:27
Seit der 122er umleitungsbedingt die Strecke mitbedient ist ausserhalb der Schichtwechselzeiten der Betriebe (wenn bis Paracelsus Bad gefahren wird) sehr wenig los.

------------------------------------
Eisern Union!
M69
Re: Kurioses - Q1/2019
07.11.2019 22:27
Sorry, Doppelpost

------------------------------------
Eisern Union!



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.11.2019 22:28 von M69.
Re: Kurioses - Q1/2019
07.11.2019 22:32
Zitat
Salzfisch
Auf dem 322er trifft man ja, neben den klassischen MAN-Midibussen, auch diverse exotisch anmutende Fahrzeuge die zum Teil recht zusammengebastelt wirken.

Die MAN-Midibusse gibt es bei Dr. Hermann ja nicht mehr, diese wurden durch Midibusse vom Typ Otokar Vectio C ersetzt, eventuell meinst Du diese mit 'zusammengebastelt wirkend'?!


Zitat
Salzfisch
Heute traf ich auf der Linie erstmalig sogar einen der MB Sprinter. Kommt das öfter vor, ist das Fahrgastaufkommen auf der Linie zurückgegangen?

Nein, normal ist das an sich nicht, eigentlich fährt dort nach wie vor Dr. Herrmann, und die fahren normalerweise nicht mit Sprintern.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen