Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kurioses - Q1/2019
geschrieben von def 
Zitat
Tramy1
Zitat
Stahldora
Zitat
Bumsi
"Haltestellenverlegung: Die Haltestelle Rosenthaler Straße ist (in Richtung U Tierpark) um 65 Meter hinter den planmäßigen Standort verlegt worden."

Zu finden in den aktuellen Verkehrsmeldungen zum 154er.

Na wenn du das noch kurios findest ... Bei den Streckenverläufen auf bvg.de findet sich die Linie 388, wenn man draufklickt, entpuppt sie sich als 338, einen 388er gibt es nicht.


Nein, es geht ja um diese verkürzte Linienführung: Die Fahrten von Johannisthal kommend enden am FEZ.

Da ja alle 60er mit Einrichter bestückt sind, frage ich mich, wie dann am FEZ gewendet wurde.

Das ist ja sehr kurios. Für solche besonders krassen Fälle sollte es ein gesondertes Thema geben: Kurioses - die Créme de la Créme.
Man sieht ja noch nichtmal auf den zweiten Blick einen Zusammenhang.


Es fährt keinmal am Tag ein Bus und das in beide Richtungen.
Kurioses
12.06.2019 20:27
Da für knapp zwei Wochen wohl die Öffnung des fehlenden "Kurioses - Q2/2019" keinen Sinn mehr macht, packe ich das hier mal hinein:


S-Bahnhof Halensee, Gleis 2, heute 15:33 – seltsame Linienführung bzw. werden nach Schöneberg sehr viele Halte ausgelassen.
Desweiteren ... eine S85 auf dem Südring. Wohl eher eine falsch definierte Ring-S42?

Ich hatte gar nicht genau auf die eingefahrene S-Bahn geachtet, war aber eine S4x.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.06.2019 20:28 von Knut Rosenthal.
Re: Kurioses
12.06.2019 21:31
Kurzzug auf der S42? Wird wohl wirklich ne abgeleitete, umdeklarierte S85 gewesen sein. :-)
Re: Kurioses
13.06.2019 09:42
Zitat
Knut Rosenthal
Da für knapp zwei Wochen wohl die Öffnung des fehlenden "Kurioses - Q2/2019" keinen Sinn mehr macht, packe ich das hier mal hinein:


S-Bahnhof Halensee, Gleis 2, heute 15:33 – seltsame Linienführung bzw. werden nach Schöneberg sehr viele Halte ausgelassen.
Desweiteren ... eine S85 auf dem Südring. Wohl eher eine falsch definierte Ring-S42?

Ich hatte gar nicht genau auf die eingefahrene S-Bahn geachtet, war aber eine S4x.

Sehr viele Halte ausgelassen? Ich habe erstmal an eine Wende in Schöneberg gedacht.

*******
Aufgrund von Verzögerungen im Schreibablauf kommt es bei einige Beiträgen zu Verspätungen und Ausfällen.
Re: Kurioses
13.06.2019 19:02
Hatte grade einen 480er-Zug, bei dem Abfertigungsansagen von Ingo Ruff im Stile der U-Bahn abgespielt wurden. Ist das neu (und grottig, weil extrem leise) oder war da jemand besonders redefaul?

Wenn wir bei redefaul sind: Dass es keiner von beiden Tfs geschafft hat, den schwitzenden Kunden den 5-10-minütigen Stillstand am Südkreuz zu erklären, finde ich auch als Kollege traurig - egal wie hiel Stress da grad herrscht.
Re: Kurioses
13.06.2019 19:54
Wo ist der Stress wenn man 10 Minuten rumsteht?

Beste Grüße
Harald Tschirner
Re: Kurioses
13.06.2019 20:35
Zitat
FlO530
Hatte grade einen 480er-Zug, bei dem Abfertigungsansagen von Ingo Ruff im Stile der U-Bahn abgespielt wurden. Ist das neu (und grottig, weil extrem leise) oder war da jemand besonders redefaul?

Zweites ist der Fall.
Re: Kurioses
13.06.2019 21:37
Zitat
Logital
Sehr viele Halte ausgelassen? Ich habe erstmal an eine Wende in Schöneberg gedacht.

Wenn man es so betrachtet, wäre anschließend aber auch eine weitere Wende in Jungfernheide dabei (danach folgt ja wieder Westkreuz).
Re: Kurioses
13.06.2019 22:36
Zitat
Knut Rosenthal
Zitat
Logital
Sehr viele Halte ausgelassen? Ich habe erstmal an eine Wende in Schöneberg gedacht.

Wenn man es so betrachtet, wäre anschließend aber auch eine weitere Wende in Jungfernheide dabei (danach folgt ja wieder Westkreuz).

Stimmt. Aber wenn die nächste via Station durch Wenden schneller erreichbar ist als durch geradeaus fahren bin ich im Kopf erstmal beim Wenden.

*******
Aufgrund von Verzögerungen im Schreibablauf kommt es bei einige Beiträgen zu Verspätungen und Ausfällen.
Re: Kurioses
13.06.2019 22:56
Zitat
Harald Tschirner
Wo ist der Stress wenn man 10 Minuten rumsteht?
Wenn man einen Termin hat und niemand Bescheid gibt, ob und wann es weitergeht, kann das sehr wohl stressig sein.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.06.2019 22:56 von VvJ-Ente.
Re: Kurioses
13.06.2019 23:09
Zitat
VvJ-Ente
Zitat
Harald Tschirner
Wo ist der Stress wenn man 10 Minuten rumsteht?
Wenn man einen Termin hat und niemand Bescheid gibt, ob und wann es weitergeht, kann das sehr wohl stressig sein.
Ich glaube Harald fragte welchen Stress der Tf hatte.

*******
Aufgrund von Verzögerungen im Schreibablauf kommt es bei einige Beiträgen zu Verspätungen und Ausfällen.
Re: Kurioses
13.06.2019 23:24
Zitat
Logital
Zitat
VvJ-Ente
Zitat
Harald Tschirner
Wo ist der Stress wenn man 10 Minuten rumsteht?
Wenn man einen Termin hat und niemand Bescheid gibt, ob und wann es weitergeht, kann das sehr wohl stressig sein.
Ich glaube Harald fragte welchen Stress der Tf hatte.

Der wird auch aufgeregt gewesen sein, wann es denn nun endlich weiter geht und schwankte möglicherweise zwischen Arbeit und Pflichtgefühl: Was, wenn mitten im Redeschwall das Signal plötzlich Fahrt signalisiert?


Es fährt keinmal am Tag ein Bus und das in beide Richtungen.
Re: Kurioses
13.06.2019 23:36
Oder er wüsste selbst gerne, wann es weitergeht, weil er auf seiner letzten Runde war, und keine Lust hatte, einen ohnehin schon knackevollen Zug irgendwo zwischendurch wegen Überschreiten der Lenkzeit räumen und abstellen zu müssen.
Re: Kurioses
13.06.2019 23:54
Zitat
Alter Köpenicker
Der wird auch aufgeregt gewesen sein, wann es denn nun endlich weiter geht und schwankte möglicherweise zwischen Arbeit und Pflichtgefühl: Was, wenn mitten im Redeschwall das Signal plötzlich Fahrt signalisiert?

Deshalb mache ich schnell Ansagen, weil das Signal so ziemlich immer danach auf "Fahrt" springt. ;-) Leider erst vorgestern wieder erlebt. Nach ner Minute den Fahrgästen die U-Bahnalternative angeboten und kaum waren alle die Rolltreppe runter hieß es, es geht weiter. Die müssen auch gedacht haben, ich will sie verarschen, aber was soll man machen? Wir kriegen auch nur die Info: "Polizei hat die Strecke gesperrt, bleib erstmal stehen, ich melde mich" und dann plötzlich: "Strecke wieder frei, kannst weiter fahren". Ja, wie macht man es da nun richtig? Bin aber auch der Meinung, sagen sollte man was, gerade bei der Hitze in den vollen Wagen. Ich sage immer, weiß auch nicht wann es weitergeht, kann in 3 oder 30 Minuten sein, zur Umfahrung können Sie U-Bahn etc benutzen, wenn Sie mögen. Dann soll jeder selbst entscheiden, ich weiß es eben meist selbst nicht, ob nun warten oder umfahren besser ist.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.06.2019 23:55 von Railroader.
Re: Kurioses
14.06.2019 00:00
'Meine' S25 fuhr heute kurzerhand einfach mal nach Waidmannslust anstatt nach Hennigsdorf. Wurde Wollankstraße angekündigt.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.06.2019 00:01 von Philipp Borchert.
Jay
Re: Kurioses
14.06.2019 00:06
Zitat
Railroader
Zitat
Alter Köpenicker
Der wird auch aufgeregt gewesen sein, wann es denn nun endlich weiter geht und schwankte möglicherweise zwischen Arbeit und Pflichtgefühl: Was, wenn mitten im Redeschwall das Signal plötzlich Fahrt signalisiert?

Deshalb mache ich schnell Ansagen, weil das Signal so ziemlich immer danach auf "Fahrt" springt. ;-) Leider erst vorgestern wieder erlebt. Nach ner Minute den Fahrgästen die U-Bahnalternative angeboten und kaum waren alle die Rolltreppe runter hieß es, es geht weiter. Die müssen auch gedacht haben, ich will sie verarschen, aber was soll man machen? Wir kriegen auch nur die Info: "Polizei hat die Strecke gesperrt, bleib erstmal stehen, ich melde mich" und dann plötzlich: "Strecke wieder frei, kannst weiter fahren". Ja, wie macht man es da nun richtig? Bin aber auch der Meinung, sagen sollte man was, gerade bei der Hitze in den vollen Wagen. Ich sage immer, weiß auch nicht wann es weitergeht, kann in 3 oder 30 Minuten sein, zur Umfahrung können Sie U-Bahn etc benutzen, wenn Sie mögen. Dann soll jeder selbst entscheiden, ich weiß es eben meist selbst nicht, ob nun warten oder umfahren besser ist.

Das ging mir ja gestern ganz ähnlich. Bin abfahrbereit und wollte melden, dass vor, hinter und neben der Bahn ein paar Äste runtergekommen sind, die mich aber nicht behindern und statt einer Antwort kommt der Ruf, "Alle Züge sofort anhalten" und ich stand am Ende über 70 Minuten, bevor ich mit Vmax 20 km/h auf Erkundungsfahrt gehen durfte.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Re: Kurioses
14.06.2019 09:05
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Logital
Zitat
VvJ-Ente
Zitat
Harald Tschirner
Wo ist der Stress wenn man 10 Minuten rumsteht?
Wenn man einen Termin hat und niemand Bescheid gibt, ob und wann es weitergeht, kann das sehr wohl stressig sein.
Ich glaube Harald fragte welchen Stress der Tf hatte.

Der wird auch aufgeregt gewesen sein, wann es denn nun endlich weiter geht und schwankte möglicherweise zwischen Arbeit und Pflichtgefühl: Was, wenn mitten im Redeschwall das Signal plötzlich Fahrt signalisiert?

Nichtmal unbedingt das, aber wenn man Südkreuz scheinbar generell um eine Runde "weitergerückt" ist, dürften da auch diverse Schichten etwas verrutscht und so weiter sein.
Wo der Stress gelegen haben soll, weiß ich aber auch nicht mehr xd
Re: Kurioses
14.06.2019 09:07
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Logital
Zitat
VvJ-Ente
Zitat
Harald Tschirner
Wo ist der Stress wenn man 10 Minuten rumsteht?
Wenn man einen Termin hat und niemand Bescheid gibt, ob und wann es weitergeht, kann das sehr wohl stressig sein.
Ich glaube Harald fragte welchen Stress der Tf hatte.

Der wird auch aufgeregt gewesen sein, wann es denn nun endlich weiter geht und schwankte möglicherweise zwischen Arbeit und Pflichtgefühl: Was, wenn mitten im Redeschwall das Signal plötzlich Fahrt signalisiert?

Ich liebe deinen Humor ;-)

Nach Murphys Gesetz geht es je früher los desto eher er seine Ansage macht. Damit sich die Ansage nämlich hinterher schnell als überflüssig herausstellt.

*******
Aufgrund von Verzögerungen im Schreibablauf kommt es bei einige Beiträgen zu Verspätungen und Ausfällen.
Re: Kurioses
14.06.2019 22:47
Zitat
Philipp Borchert
'Meine' S25 fuhr heute kurzerhand einfach mal nach Waidmannslust anstatt nach Hennigsdorf. Wurde Wollankstraße angekündigt.

Wurde der Grund dafür genannt?
Re: Kurioses
14.06.2019 23:13
Ich erinnere mich nicht daran, meine, es wurde nur die Ableitung angesprochen. Zum Warum kein Wort, vielleicht habe ich es aber auch überhört, vielleicht war's direkt am Anfang der Durchsage, bei dem man meist erst einmal gedanklich auf "genau zuhören" umschalten muss.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen