Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kurioses - Q1/2019
geschrieben von def 
Re: Kurioses
15.06.2019 17:48
Zitat
Logital
Zitat
Alter Köpenicker
Der wird auch aufgeregt gewesen sein, wann es denn nun endlich weiter geht und schwankte möglicherweise zwischen Arbeit und Pflichtgefühl: Was, wenn mitten im Redeschwall das Signal plötzlich Fahrt signalisiert?

Ich liebe deinen Humor ;-)

Nach Murphys Gesetz geht es je früher los desto eher er seine Ansage macht. Damit sich die Ansage nämlich hinterher schnell als überflüssig herausstellt.

Bestes Beispiel hatte ich mal in einer RB12, die gen Berlin im Karower Kreuz vor Ako halten musste. Nach einiger Zeit des Wartens erfolgte eine Durchsage, so sinngemäß: „Liebe Fahrgäste, die Weiterfahrt verzögert sich noch etwas, weil wir noch einen Zug vorlassen müssen, Äh, es handelt sich um den Zug, der grad links an uns vorbeifährt“
Wegen technischer Störung am Zug(!) wird ein ICE 599 Hamburg--> München über Berlin Hbf umgeleitet (statt Hbf tief)


Klingt auf den ersten Blick unlogisch.

Einzige Idee meinerseits: gibt es ICEs/Ersatzzüge die nicht in den Tunnel dürfen, aber auf die Schnellfahrstrecke Leipzig- Erfurt ?
Re: Kurioses
19.06.2019 11:11
Zitat
Logital
Ich liebe deinen Humor ;-)

Ich freue mich auch immer, wenn ihn überhaupt jemand versteht und als solchen wahrnimmt. Viele lesen ja nicht, was zwischen den Zeilen steht.


Beginne den Tag mit einem Lächeln - dann hast Du es hinter Dir.
Zitat
PassusDuriusculus
Wegen technischer Störung am Zug(!) wird ein ICE 599 Hamburg--> München über Berlin Hbf umgeleitet (statt Hbf tief)


Klingt auf den ersten Blick unlogisch.

Einzige Idee meinerseits: gibt es ICEs/Ersatzzüge die nicht in den Tunnel dürfen, aber auf die Schnellfahrstrecke Leipzig- Erfurt ?

Vermutlich defakte Notbremsüberbrückung. Der darf dann aber auch nicht weiter in Richtung SFS fahren.
Ja tatsächlich, der Ersatzzug (BR406) wird jetzt auch über die alte Strecke nach Erfurt umgeleitet "Wegen fehlender technischer Ausrüstung"
Das wird das ja sein...
Re: Kurioses - Q1/2019
19.06.2019 13:36
Zitat
PassusDuriusculus
Wegen technischer Störung am Zug(!) wird ein ICE 599 Hamburg--> München über Berlin Hbf umgeleitet (statt Hbf tief)


Klingt auf den ersten Blick unlogisch.

Einzige Idee meinerseits: gibt es ICEs/Ersatzzüge die nicht in den Tunnel dürfen, aber auf die Schnellfahrstrecke Leipzig- Erfurt ?

Liegt sicher an fehlender Antriebsleistung, ist diese nicht ausreichend, darf der Nord-Süd Tunnel in Berlin nicht befahren werden.
Re: Kurioses - Q1/2019
19.06.2019 13:37
Zitat
PassusDuriusculus
Ja tatsächlich, der Ersatzzug (BR406) wird jetzt auch über die alte Strecke nach Erfurt umgeleitet "Wegen fehlender technischer Ausrüstung"
Das wird das ja sein...

Das liegt am nicht funktionierenden bzw. gar nicht vorhandenem ETCS.
Zitat
Bumsi
Zitat
PassusDuriusculus
Ja tatsächlich, der Ersatzzug (BR406) wird jetzt auch über die alte Strecke nach Erfurt umgeleitet "Wegen fehlender technischer Ausrüstung"
Das wird das ja sein...

Das liegt am nicht funktionierenden bzw. gar nicht vorhandenem ETCS.

Es wird zu 99% die fehlende / defekte NBÜ sein. Der Nord-Süd-Tunnel in Berlin ist nicht mit ETCS ausgerüstet-
Vielen Dank für die Antworten.
Re: Kurioses - Q1/2019
19.06.2019 18:48
Zitat
Bumsi
Zitat
PassusDuriusculus
Wegen technischer Störung am Zug(!) wird ein ICE 599 Hamburg--> München über Berlin Hbf umgeleitet (statt Hbf tief)


Klingt auf den ersten Blick unlogisch.

Einzige Idee meinerseits: gibt es ICEs/Ersatzzüge die nicht in den Tunnel dürfen, aber auf die Schnellfahrstrecke Leipzig- Erfurt ?

Liegt sicher an fehlender Antriebsleistung, ist diese nicht ausreichend, darf der Nord-Süd Tunnel in Berlin nicht befahren werden.

Nein, entweder es fehlen Bremsprozente oder keine funktionierende NBÜ, dann wäre Südkreuz Schluß. Die Einfahrt in den Nord-Süd-Tunnel hat zwei Sägelinien (Steigung / Gefälle größer gleich 20 Promille), da sind fehlende Bremsprozente auch schnell ein Problem.

Dennis
Noch kein Beitrag zur dunkelsten Fahrkarte der BVG?

Fahr' 33 Jahre - Dark statt schwarz

Als mir eine Verwandte eine Nachricht sandte und mich fragte, ob ich davon schon wusste, dachte ich erst, sie sei einem Betrüger auf den Leim gegangen. Aber gut ... wenn man Turnschuhe als Fahrkarten verkauft, warum nicht auch das sog. „Darkticket“. Wobei ich es ja fast bezweifle, dass in 33 Jahren noch viel übrig ist von unserer BVG, wenn das alles so weitergeht.


D

In Bus und Bahn offenbaren sich die sozialen Abgründe unserer Mitbürger.
Re: Kurioses - Q1/2019
21.06.2019 10:54
Zitat
Stahldora
Noch kein Beitrag zur dunkelsten Fahrkarte der BVG?

Fahr' 33 Jahre - Dark statt schwarz

Als mir eine Verwandte eine Nachricht sandte und mich fragte, ob ich davon schon wusste, dachte ich erst, sie sei einem Betrüger auf den Leim gegangen. Aber gut ... wenn man Turnschuhe als Fahrkarten verkauft, warum nicht auch das sog. „Darkticket“. Wobei ich es ja fast bezweifle, dass in 33 Jahren noch viel übrig ist von unserer BVG, wenn das alles so weitergeht.

Ist halt ne nette Marketing-Idee von Netflix. Im schlechtesten Fall hat man sich dann halt eine Tageskarte gekauft. Im besten Fall eine Tageskarte, die auch ein weiteres Mal in 33 Jahren gültig ist. Und im Optimalfall eine 33 Jahre gültige Dauerkarte.
Die BVG freut es, weil der Tageskarten-Umsatz an dem Tag sicher enorm sein wird.
Netflix freut sich, weil sie so "relativ günstig" in aller Munde sind.
Der Fahrgast freut sich, weil er von seinen 7 Euro Gewinnspieleinsatz auch was von hat: ne Tageskarte.

-----------
Die Deutsche Sprache ist Freeware, nicht Open Source. Du kannst sie kostenlos nutzen - aber nicht verändern
Zitat
frolueb
Der Fahrgast freut sich, weil er von seinen 7 Euro Gewinnspieleinsatz auch was von hat: ne Tageskarte.

Und Cleverchen, die gar nicht davon ausgehen sich in 33 Jahren noch an diese eine Tageskarte von damals zu erinnern, können das Ding von heute lieber irgendwo an 'nen Fahrscheinsammler verscherbeln.

****
Dieser Text ist zu gut, um mit einer Signatur von ihm abzulenken.
Re: Kurioses - Q1/2019
21.06.2019 11:19
"Heute schon bei ebay, die Tageskarte für morgen".
Re: Kurioses - Q1/2019
21.06.2019 11:25
Zitat
frolueb
Im besten Fall eine Tageskarte, die auch ein weiteres Mal in 33 Jahren gültig ist. Und im Optimalfall eine 33 Jahre gültige Dauerkarte.

OT: Vertausche Bestfall und Optimalfall, dann passt es.
Re: Kurioses - Q1/2019
21.06.2019 12:15
Zitat
Latschenkiefer
Zitat
Bumsi
Zitat
PassusDuriusculus
Ja tatsächlich, der Ersatzzug (BR406) wird jetzt auch über die alte Strecke nach Erfurt umgeleitet "Wegen fehlender technischer Ausrüstung"
Das wird das ja sein...

Das liegt am nicht funktionierenden bzw. gar nicht vorhandenem ETCS.

Es wird zu 99% die fehlende / defekte NBÜ sein. Der Nord-Süd-Tunnel in Berlin ist nicht mit ETCS ausgerüstet-

Es ging um die Strecke Leipzig/Halle - Erfurt und diese ist selbstverständlich mit ETCS ausgerüstet.
Re: Kurioses - Q1/2019
21.06.2019 12:16
Zitat
drstar
Zitat
Bumsi
Zitat
PassusDuriusculus
Wegen technischer Störung am Zug(!) wird ein ICE 599 Hamburg--> München über Berlin Hbf umgeleitet (statt Hbf tief)


Klingt auf den ersten Blick unlogisch.

Einzige Idee meinerseits: gibt es ICEs/Ersatzzüge die nicht in den Tunnel dürfen, aber auf die Schnellfahrstrecke Leipzig- Erfurt ?

Liegt sicher an fehlender Antriebsleistung, ist diese nicht ausreichend, darf der Nord-Süd Tunnel in Berlin nicht befahren werden.

Nein, entweder es fehlen Bremsprozente oder keine funktionierende NBÜ, dann wäre Südkreuz Schluß. Die Einfahrt in den Nord-Süd-Tunnel hat zwei Sägelinien (Steigung / Gefälle größer gleich 20 Promille), da sind fehlende Bremsprozente auch schnell ein Problem.

Natürlich ist die fehlende Antriebsleistung das Hauptproblem für Züge die nicht in den Nord-Süd-Tunnel einfahren dürfen.
Re: Kurioses - Q1/2019
21.06.2019 12:21
Zitat
Bumsi
Zitat
drstar
Zitat
Bumsi
Zitat
PassusDuriusculus
Wegen technischer Störung am Zug(!) wird ein ICE 599 Hamburg--> München über Berlin Hbf umgeleitet (statt Hbf tief)


Klingt auf den ersten Blick unlogisch.

Einzige Idee meinerseits: gibt es ICEs/Ersatzzüge die nicht in den Tunnel dürfen, aber auf die Schnellfahrstrecke Leipzig- Erfurt ?

Liegt sicher an fehlender Antriebsleistung, ist diese nicht ausreichend, darf der Nord-Süd Tunnel in Berlin nicht befahren werden.

Nein, entweder es fehlen Bremsprozente oder keine funktionierende NBÜ, dann wäre Südkreuz Schluß. Die Einfahrt in den Nord-Süd-Tunnel hat zwei Sägelinien (Steigung / Gefälle größer gleich 20 Promille), da sind fehlende Bremsprozente auch schnell ein Problem.

Natürlich ist die fehlende Antriebsleistung das Hauptproblem für Züge die nicht in den Nord-Süd-Tunnel einfahren dürfen.

Genausoviel spricht aber auch für eine defekte NBÜ.
Re: Kurioses - Q1/2019
21.06.2019 22:03
Zitat
Bd2001
Zitat
Bumsi
Zitat
drstar
Zitat
Bumsi
Zitat
PassusDuriusculus
Wegen technischer Störung am Zug(!) wird ein ICE 599 Hamburg--> München über Berlin Hbf umgeleitet (statt Hbf tief)


Klingt auf den ersten Blick unlogisch.

Einzige Idee meinerseits: gibt es ICEs/Ersatzzüge die nicht in den Tunnel dürfen, aber auf die Schnellfahrstrecke Leipzig- Erfurt ?

Liegt sicher an fehlender Antriebsleistung, ist diese nicht ausreichend, darf der Nord-Süd Tunnel in Berlin nicht befahren werden.

Nein, entweder es fehlen Bremsprozente oder keine funktionierende NBÜ, dann wäre Südkreuz Schluß. Die Einfahrt in den Nord-Süd-Tunnel hat zwei Sägelinien (Steigung / Gefälle größer gleich 20 Promille), da sind fehlende Bremsprozente auch schnell ein Problem.

Natürlich ist die fehlende Antriebsleistung das Hauptproblem für Züge die nicht in den Nord-Süd-Tunnel einfahren dürfen.

Genausoviel spricht aber auch für eine defekte NBÜ.

Am 19.06. ist der Zug jedenfalls wegen fehlender Antriebsleistung über die Stadtbahn umgeleitet worden und dann auch in Leipzig geendet. Bisher ist mir auch kein Fall bekannt, bei dem ein ICE wegen gestörter NBÜ in Berlin umgeleitet wurde, wobei ich natürlich ausschließen möchte, dass es dies schon gab.
Re: Kurioses - Q1/2019
21.06.2019 23:32
Zitat
frolueb
Zitat
Stahldora
Noch kein Beitrag zur dunkelsten Fahrkarte der BVG?

Fahr' 33 Jahre - Dark statt schwarz

Als mir eine Verwandte eine Nachricht sandte und mich fragte, ob ich davon schon wusste, dachte ich erst, sie sei einem Betrüger auf den Leim gegangen. Aber gut ... wenn man Turnschuhe als Fahrkarten verkauft, warum nicht auch das sog. „Darkticket“. Wobei ich es ja fast bezweifle, dass in 33 Jahren noch viel übrig ist von unserer BVG, wenn das alles so weitergeht.

Ist halt ne nette Marketing-Idee von Netflix. Im schlechtesten Fall hat man sich dann halt eine Tageskarte gekauft. Im besten Fall eine Tageskarte, die auch ein weiteres Mal in 33 Jahren gültig ist. Und im Optimalfall eine 33 Jahre gültige Dauerkarte.
Die BVG freut es, weil der Tageskarten-Umsatz an dem Tag sicher enorm sein wird.
Netflix freut sich, weil sie so "relativ günstig" in aller Munde sind.
Der Fahrgast freut sich, weil er von seinen 7 Euro Gewinnspieleinsatz auch was von hat: ne Tageskarte.

Das alles ist bestimmt ein Scherz. Es gibt keine Fahrkarte, die 33 Jahre lang gültig ist.



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.06.2019 23:34 von Henning.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen