Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
"Würmchenmuster" - Erste Instanz entscheidet: Heftige Konsequenzen für die BVG
geschrieben von Philipp Borchert 
Eine Behauptung meinerseits kann ja jederzeit widerlegt werden. Von mir selbst. Heute in der S1 tatsächlich ein halbgroßes Scratching auf der Folie entdeckt.
O.k... aber ich denke wir können uns darauf einigen, dass es nun wirklich ggü. Graffiti eher wenig sein dürfte. Nichtsdestotrotz sollte man meiner Meinung nach bei der U-Bahn Klarsichtfolien testen. Vielleicht, und das wäre interessant, ist das Scratching in der U-Bahn attraktiver als in der S-Bahn für die Idioten.
Zitat
GraphXBerlin
Nichtsdestotrotz sollte man meiner Meinung nach bei der U-Bahn Klarsichtfolien testen. Vielleicht, und das wäre interessant, ist das Scratching in der U-Bahn attraktiver als in der S-Bahn für die Idioten.

Genau das hatte die BVG ja vor einiger Zeit an zwei Einheiten getestet. Die Folie mußte öfters gewechselt werden weil sie zerkratzt war. Daraufhin kamen die Brandenburger Tore wieder zum Zuge und das Scratsching ging zurück.
Ich weiß nicht. Ich würde bei der U-Bahn weiterhin testen. Warum sollte es bei der U-Bahn anders sein als bei der S-Bahn bzw. warum schafft es die S-Bahn ohne Brandenburger Tor? Ist doch kurios.
Zitat
GraphXBerlin
Gut, bei Straßenbahnen kann ich nichts sagen. Aber bei Bus, S- und U-Bahn habe ich seit Jahren kein Scratching mehr gesehen bzw. sehe es auch derzeit täglich nicht. Es würde mir auffallen. Vielleicht ist es ja auch nur ein Problem in gewissen Stadtteilen bzw. Stadthälften. Scratching ist eigentlich längst aus der Mode. Zeitaufwändiger als mit dem Edding und nicht wirklich attraktiv sichtbar. Die Hochzeit dieses Vandalismus ist lange vorbei. Dicke fette Edding-Tags die Sitze, Wände und Türen zierten, und die mit dem Lösungsmittel verschmiert noch halb zu sehen waren sehe ich in Bussen und U-Bahnen auch nicht mehr wirklich.

Ich werde jetzt mal sehr genau schauen obwohl ich bei meinem Standpunkt bleibe.

Das einzige was ich immer noch als Plage wahrnehme sind Graffitis auf Waggons, in Tunneln und sonstigen Bahnbereichen.

Gestern im Flughafenbahnhof Schönefeld-ein 481er mit scatching aussen im Lack!!
Leider fuhr er ab, bevor ich die Kamera ausm Rucksack hatte...

T6JP
Zitat
GraphXBerlin
Ich weiß nicht. Ich würde bei der U-Bahn weiterhin testen. Warum sollte es bei der U-Bahn anders sein als bei der S-Bahn bzw. warum schafft es die S-Bahn ohne Brandenburger Tor? Ist doch kurios.
Die Berliner S-Bahn fährt seltener durch Tunnel.


immer noch keine richtige sig
Zitat
L.Willms
Zitat
GraphXBerlin
Ich weiß nicht. Ich würde bei der U-Bahn weiterhin testen. Warum sollte es bei der U-Bahn anders sein als bei der S-Bahn bzw. warum schafft es die S-Bahn ohne Brandenburger Tor? Ist doch kurios.
Die Berliner S-Bahn fährt seltener durch Tunnel.

Mit diesem Argument müssten die Nordsüd-Linien stärker von Scratching betroffen sein, als die anderen Linien. Ist das so?


Bitte sprechen Sie während der Fahrt mit dem Busfahrer/der Busfahrerin - er/sie hat sonst niemanden.
Zitat
Alter Köpenicker
Mit diesem Argument müssten die Nordsüd-Linien stärker von Scratching betroffen sein, als die anderen Linien. Ist das so?

Ich war heute mit einem 485er auf der S8 unterwegs und einige Fenster darin waren von Scratching betroffen, wobei es dabei natürlich schwer zu sagen ist, wie alt diese waren.
Es ist mir scheißegal wie viel Scratching auf den Fensterfolien ist - keines ist so lästig wie die BVG-Brandenburger Tore oder - noch abartiger - Werbefolien. Ich verstehe nicht, was das soll. Macht man doch am Fahrzeugäußeren auch nicht - oder ist schon wer auf die Idee gekommen, z.B. das Würmchenmuster als Außen'lackierung' einzusetzen damit sich Graffiti nicht lohnt?

~~~~~~
"Hmmm...durchsichtige Cola!"



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 29.07.2022 20:50 von Philipp Borchert.
Zitat
Philipp Borchert
Es ist mir scheißegal wie viel Scratching auf den Fensterfolien ist - keines ist so lästig wie die BVG-Brandenburger Tore oder - noch abartiger - Werbefolien.

Das ist deine persönliche Meinung, andere Menschen sehen das anders und die BVG eben auch. So what?

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Zitat
Lopi2000
Zitat
Alter Köpenicker
Mit diesem Argument müssten die Nordsüd-Linien stärker von Scratching betroffen sein, als die anderen Linien. Ist das so?

Ich war heute mit einem 485er auf der S8 unterwegs und einige Fenster darin waren von Scratching betroffen, wobei es dabei natürlich schwer zu sagen ist, wie alt diese waren.

Leider hast Du das Argument abgeschnitten. Natürlich bezog ich mich auf die richtigen Nordsüd-Linien, die den Nordsüd-S-Bahntunnel passieren, also S1, S2, S25 und S26.


Bitte sprechen Sie während der Fahrt mit dem Busfahrer/der Busfahrerin - er/sie hat sonst niemanden.
Zitat
B-V 3313
Zitat
Philipp Borchert
Es ist mir scheißegal wie viel Scratching auf den Fensterfolien ist - keines ist so lästig wie die BVG-Brandenburger Tore oder - noch abartiger - Werbefolien.

Das ist deine persönliche Meinung, andere Menschen sehen das anders und die BVG eben auch. So what?
Es ist auch meine Meinung, und die von vielen anderen.


immer noch keine richtige sig
Zitat
L.Willms
Es ist auch meine Meinung, und die von vielen anderen.

Und deine Meinung juckt in Berlin wen genau?

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Zitat
B-V 3313
Zitat
L.Willms
Es ist auch meine Meinung, und die von vielen anderen.

Und deine Meinung juckt in Berlin wen genau?

Wir können ja ein repräsentative Umfrage machen. Ich finde es jedenfalls auch fragwürdig, aus Angst vor Scratching die Fenster selber großflächig zu verscratchen. Die Werbefolien fallen da bei mir in eine ähnliche Kategorie.

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Zitat
Philipp Borchert
Es ist mir scheißegal wie viel Scratching auf den Fensterfolien ist - keines ist so lästig wie die BVG-Brandenburger Tore oder - noch abartiger - Werbefolien. Ich verstehe nicht, was das soll. Macht man doch am Fahrzeugäußeren auch nicht - oder ist schon wer auf die Idee gekommen, z.B. das Würmchenmuster als Außen'lackierung' einzusetzen damit sich Graffiti nicht lohnt?

Vielleicht schonmal darauf gekommen, dass es zwischen BVG und Aufgabenträger eine Regelung gibt über den Zustand der eingesetzten Fahrzeuge?
Wenn dort geregelt ist, dass es bei vollflächig zerkratzten Scheiben Abzüge bei der Bezahlung gibt, und die Brandenburger Tor Folien diese Verlust für die BVG verringern helfen kann, dann ist die logische Konsequenz dies so umsetzen. Und es hat ja zumindest einen Effekt. Und die Folien sind dann definitiv auch mit dem Aufgabenträger abgestimmt.

Und man sollte es positiv sehen, bei der nächsten Generation gibt es ganz viele Wandplätze, da kann man dann entweder das Scratching oder die Brandenburger Tore nicht sehen. Achja raus kann man allerdings auch nicht sehen.
Nein, das kam mir noch nicht in den Sinn, ganz ehrlich. Mir fällt es allerdings auch schwer mir vorzustellen, dass der Auftraggeber diese Brandenburger-Tor-Folien genehmigt hat und sie für problemlos hält. Das wäre womöglich wieder ein Fall von "keine Ahnung, ist mir noch nie aufgefallen denn ich muss ja nicht Bus und Bahn nutzen.".

~~~~~~
"Hmmm...durchsichtige Cola!"
Zitat
tramfahrer
... dass es bei vollflächig zerkratzten Scheiben Abzüge bei der Bezahlung gibt ...


Diese wunderbare Regelung will ich sehen. Und umgesetzt werden lassen. Denn vollflächiger und schlimmer zerkratzt als mit diesen Brandenburger Tor Folien kann man Fenster gar nicht verunstalten.

Gruß
Micha

Zitat
Micha
Denn vollflächiger und schlimmer zerkratzt als mit diesen Brandenburger Tor Folien kann man Fenster gar nicht verunstalten.

Dem stimme ich uneinegschränkt zu: Ich habe selbst damals in der Hochzeit des Scratchings keine Scheibe gesehen, bei der das Durchschauen so unagenehm bzw. mühsam war, wie bei den Brandenburger Toren!

Gruß
Salzfisch

---
Berlins Straßen sind zu eng, um sie mit Gelenkbussen zu verstopfen!
Dann fahr mal nach Stettin, da sind die Folien in den exberliner Wagen noch drin-nur falls Erinnerungsbedarf besteht.

T6JP
Zitat
T6Jagdpilot
Dann fahr mal nach Stettin, da sind die Folien in den exberliner Wagen noch drin

In Szczecin gibt es Berliner U-Bahnwagen?

Gruß
Micha

Zitat
B-V 3313
Zitat
L.Willms
Es ist auch meine Meinung, und die von vielen anderen.

Und deine Meinung juckt in Berlin wen genau?

"B-V 3313": "ad hominem" Attacken, d.h. Herabsetzung des Autors als Person, schafft nicht die Fakten aus der Welt, brandmarkt hingegen den Angreifer als Vergifter der Diskussionsathmosphäre.

Schade.


immer noch keine richtige sig
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen