Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Fragen 2022
geschrieben von GraphXBerlin 
Re: Fragen 2022
02.06.2022 07:27
Zitat
Nahverkehrsplan
aber nur wenn Fahrgäste ungewollt stehen müssen.

Da das aber jederzeit und unangemeldet passieren kann, sollte man den Fahrplan von vornherein auf diese Geschwindigkeit auslegen, weil es sonst Verspätungen gibt.
Zitat
Nahverkehrsplan
aber nur wenn Fahrgäste ungewollt stehen müssen.

Heißt das, wenn ich beispielsweise im SEV über die A 114 unterwegs bin und alle sitzen können, darf auch schneller gefahren werden? Und wenn einer warum auch immer aufsteht muss auf 60 abgebremst werden? Ein netter Spielgedanke...

~~~~~~
"Hmmm...echt eisprünglich."
Re: Fragen 2022
02.06.2022 10:16
Nein. Ich habe bewusst geschrieben: "stehen müssen"
Für alle muss ein Sitzplatz vorgehalten werden.
Wenn der Fahrgast selbst entscheidet zu stehen, ist es seine freie Entscheidung.
Zitat
Slighter
Zitat
Philipp Borchert
Was ist eigentlich aus diesem Projekt mit der Musik in U-Bahnhöfen geworden? Ich war vorgestern auf dem U5-Bahnsteig Unter den Linden - nichts zu vernehmen, nur die Aufkleber auf dem Boden haben mich an das Projekt erinnert.

Ah, das könnte die Musik erklären, die ich letzte Woche in UdL auf der Treppe gehört habe. Ich konnte irgendwie nicht erkennen, wo die herkam, und vermutete einen anderen Fahrgast.

Hallo ihr, habs gerade erstmalig gehört (und zwar am Moritzplatz). War irgendwie ne sehr lustige Erfahrung. Hab mich natürlich sehr über J.S.Bach gefreut, die Aufnahme/Interpretation war aber... naja nunja.. uninspiriert. Wahrscheinlich die billigste Uraltaufnahme... Die hätten mich mal fragen sollen. ;-D
Re: Fragen 2022
02.06.2022 18:14
Zitat
PassusDuriusculus
Hab mich natürlich sehr über J.S.Bach gefreut, die Aufnahme/Interpretation war aber... naja nunja.. uninspiriert.

Es soll ja kein Spaß machen, sondern den Daueraufenthalt verhindern.

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Re: Fragen 2022
02.06.2022 23:40
Hallo zusammen!

Zitat
Nemo
Zitat
PassusDuriusculus
Hab mich natürlich sehr über J.S.Bach gefreut, die Aufnahme/Interpretation war aber... naja nunja.. uninspiriert.

Es soll ja kein Spaß machen, sondern den Daueraufenthalt verhindern.

Die normale Nutzung der Stationen sollte aber definitiv Spaß machen oder wenigstens angenehm sein und im besten Fall sollte das "Produkterlebnis" für den normalen Nutzer dadurch sogar gesteigert werden.

Es könnte durchaus toll sein, für ein paar Minuten Wartezeit auf den Zug dem Straßenlärm zu entkommen und bei schöner, ruhiger Musik innerlich "herunterzufahren" und in einen anderen Modus zu kommen, bevor es dann weitergeht.

Aber ich kann definitiv nachvollziehen, wenn Musiker und Musikliebhaber wie PassusDuriusculus damit nicht glücklich sind.

Ich vermute mal, dass hier auch ein möglichst kostengünstiger Rechte-Erwerb eine Rolle spielt. Die Top-Interpretationen werden da wohl leider nicht infrage kommen. Abwechslung wäre dann das nächste Thema.

Viele Grüße
Manuel
Re: Fragen 2022
03.06.2022 00:20
Nun, die berühmte "Fahrstuhlmusik" stört ja auch nicht wirklich. Kann auch auf Bahnhöfen nicht schlecht sein. Ob Klassik oder irgendwelches neutrales GEMA-freies Gedudel mag Geschmacksache sein.
Re: Fragen 2022
03.06.2022 21:26
Weiss jemand warum es damals um 1990? zwischen der Greifswalder Str und Prenzlauer Allee auf der Mollstr. 5 Strassenbahngleise gab? Welchem zweck haben die Gleise alle?
2 Fahrgleise, 1 Gleis für AP Wagen und die anderen beiden Gleise eine Vorsortierung?
Re: Fragen 2022
03.06.2022 21:59
Zitat
Harald01
Weiss jemand warum es damals um 1990? zwischen der Greifswalder Str und Prenzlauer Allee auf der Mollstr. 5 Strassenbahngleise gab? Welchem zweck haben die Gleise alle?
2 Fahrgleise, 1 Gleis für AP Wagen und die anderen beiden Gleise eine Vorsortierung?

Das war vor Jahren schonmal Thema. Ich hatte damals ein Bild beigesteuert.

Anworten waren dann:
[www.bahninfo-forum.de]
Zitat
SaschaT
Außer für Schadwagen dienten die Gleise zum Zwischenparken von Fahrzeugen, die für die großen Veranstaltungen benötigt wurden, welche immer am 1. Mai und 7. Oktober am Westende der Karl-Marx-Allee ihren Abschluß fanden.

Gleiches gilt auch für die Strecke in der Eldenaer Str./Scheffelstr. Insbesondere am 1. Mai gab es dann auch Sonderlinien, die ungewöhnliche Routen (eben die in der Eldenaer Str. z.B.) befuhren.

[www.bahninfo-forum.de]
Zitat
dubito ergo sum
Ebenso wurden sie zum überholen(wenn eine andere Zugreihenfolge betrieblich vorteilhafter war) sowie zum abstellen von Arbeitsfahrzeugen genutzt.
Mit Alex I fand der Rückbau statt.
Re: Fragen 2022
04.06.2022 00:12
Cool danke das du dich daran erinnert hast👍
Re: Fragen 2022
04.06.2022 14:13
Auf dem Adlergestell entsteht im Rahmen der Verstetigung des Radfahrstreifens zwischen der Fennstraße und der Brücke der S-Bahn ebenfalls eine Bushaltestelle. Ich vermute, dass dort künftig der Nachtbus halten soll. Weiß jemand etwas Näheres?


Re: Fragen 2022
04.06.2022 16:44
An der Position war es schon immer mein Wunsch dass dort eine Nachtbushaltestelle hinkommt. Müsste hier auch irgendwo im Forum stehen.

Hintergrund: Aus Oberspree kommt man in der Woche schlecht nachts weg. Man muss dann schlicht bis S Schöneweide laufen. Mit der Haltestelle ist der Weg nur halb so lang.

*******
Das Gegenteil von ausbauen ist ausbauen.
Re: Fragen 2022
04.06.2022 21:56
Ich hätte da mal eine Tariffrage: Für eine Fahrt von Oranienburg nach Neuruppin über Rheinsberg (RB54, Bus 794) werden mir 3 Tarifvarianten angeboten:
via: ohne Umweg für 7,40 €
via: Neustadt*Hennigsdorf für 10,70 €
via: Berlin AB für 9,00 €

welche ist denn da die richtige? Ich meine, aktuell ist's klar: via Berlin AB, weil das ein Ticket für 9 Euro ist ;-) Aber was gilt ab September?

Ohne Umweg vermute ich eher nicht, das wäre der Preis für die Fahrt über Velten, Kremmen oder Sommerfeld (Bus 824, 823 oder 801 und dann RE6). Aber die Fahrt über Rheinsberg kommt nun weder in Berlin noch in Hennigsdorf oder Neustadt vorbei.
Re: Fragen 2022
04.06.2022 22:34
Die App sagt für die Verbindung, dass ein Einzelfahrschein 7,40 € kostet. (Ich habe für den 5. September gesucht.)
Re: Fragen 2022
04.06.2022 22:43
Über Gesundbrunnen sind es in der Tat 9 Euro und über Neustadt (Dosse) 10,70 Euro, allerdings über Hennigsdorf nur 7,40 Euro.
Re: Fragen 2022
05.06.2022 09:40
Zitat
VvJ-Ente
Die App sagt für die Verbindung, dass ein Einzelfahrschein 7,40 € kostet. (Ich habe für den 5. September gesucht.)

Aha, Danke.

Gibt's eigentlich auch eine Möglichkeit ohne App, das herauszufinden?
Re: Fragen 2022
05.06.2022 22:09
Zitat
Philipp Borchert
Heißt das, wenn ich beispielsweise im SEV über die A 114 unterwegs bin und alle sitzen können, darf auch schneller gefahren werden? Und wenn einer warum auch immer aufsteht muss auf 60 abgebremst werden? Ein netter Spielgedanke...
Zitat
Nahverkehrsplan
Nein. Ich habe bewusst geschrieben: "stehen müssen"
Für alle muss ein Sitzplatz vorgehalten werden.
Wenn der Fahrgast selbst entscheidet zu stehen, ist es seine freie Entscheidung.

Die genaue Formulierung in §3 Abs. 2 Satz b) cc) StVO lautet:
"Kraftomnibusse mit Fahrgästen, für die keine Sitzplätze mehr zur Verfügung stehen."

Gruß
Salzfisch

---
Berlins Straßen sind zu eng, um sie mit Gelenkbussen zu verstopfen!
Re: Fragen 2022
05.06.2022 22:22
Hallo zusammen!

Genau. Sonst müsste ja auch ein Reisebus/Fernbus herunterbremsen, wenn ein Fahrgast die Toilette aufsucht oder etwas aus der Gepäckablage nimmt..

Viele Grüße
Manuel


Zitat
Salzfisch
Zitat
Philipp Borchert
Heißt das, wenn ich beispielsweise im SEV über die A 114 unterwegs bin und alle sitzen können, darf auch schneller gefahren werden? Und wenn einer warum auch immer aufsteht muss auf 60 abgebremst werden? Ein netter Spielgedanke...
Zitat
Nahverkehrsplan
Nein. Ich habe bewusst geschrieben: "stehen müssen"
Für alle muss ein Sitzplatz vorgehalten werden.
Wenn der Fahrgast selbst entscheidet zu stehen, ist es seine freie Entscheidung.

Die genaue Formulierung in §3 Abs. 2 Satz b) cc) StVO lautet:
"Kraftomnibusse mit Fahrgästen, für die keine Sitzplätze mehr zur Verfügung stehen."

Gruß
Salzfisch
Re: Fragen 2022
05.06.2022 22:45
Zitat
Jumbo
Zitat
VvJ-Ente
Die App sagt für die Verbindung, dass ein Einzelfahrschein 7,40 € kostet. (Ich habe für den 5. September gesucht.)

Aha, Danke.

Gibt's eigentlich auch eine Möglichkeit ohne App, das herauszufinden?

[www.vbb.de]

Oder ist eine derartige Webanwendung nicht auch irgendwie eine App?

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Re: Fragen 2022
05.06.2022 23:17
Zitat
Nemo
Zitat
Jumbo
Gibt's eigentlich auch eine Möglichkeit ohne App, das herauszufinden?

[www.vbb.de]

Oder ist eine derartige Webanwendung nicht auch irgendwie eine App?

Nach meinem Verständnis – zumindest in diesem Zusammenhang ­– nicht, weil die Webanwendung nicht an ein bestimmtes Gerät oder Betriebssystem gebunden ist, sondern mit nahezu jedem beliebigen Webbrowser funktioniert.

Allerdings ergibt sich bei der Benutzung dieser Webanwendung folgende Frage, die ich hier mal nur verlinke: [www.bahninfo-forum.de] ;-)
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen