Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kurzmeldungen Juni 2022
geschrieben von B-V 3313 
Der Juni fängt mit einem großen Knall an:
rbb24 - Berlin-Spandau: Fahrer von BVG-Linienbus rammt acht Autos

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Zitat
B-V 3313
Der Juni fängt mit einem großen Knall an:
rbb24 - Berlin-Spandau: Fahrer von BVG-Linienbus rammt acht Autos

Hier gibt es auch Bilder dazu.
Grüße aus der S2.
Wegen Böschungsbrand in Marienfelde ist in Priesterweg Endstation.
Die beiden autonomen Tegeler BVG-Busse wurden gerade die Karl-Liebknecht-Str. Richtung Dom gefahren
Regionalbahnzüge auf dem Berliner Südring?
Ein Artikel aus dem "ND" von gestern: [www.nd-aktuell.de]
Mit freundlichen Grüßen aus Paris
umrk
Heute mal ein Lob. Ich sehe, dass am Bahnhof Köpenick der 169er und der 269er nordwärts um 10 Minuten versetzt fahren. Wann hat man den Dummfug mit der Parallelfahrt denn abgeschafft?
Zum kleinen Fahrplanwechsel am 12.06.2022 gibt es bei der Deutschen Bahn einige kleine (teils saisonale) zusätzliche Fahrten und Änderungen, die teils B-BB betreffen:

[www.bahn.de]
5.90€ Reservierung 1.Klasse?
Dachte eigentlich das die inklusive ist.
Die Fahrradkarte ist für BahnCard25/50-Inhaber auch deutlich teurer geworden, von 5,40 auf 9 Euro = +60%
Zitat
micha774
5.90€ Reservierung 1.Klasse?
Dachte eigentlich das die inklusive ist.

Die 5,90€ gelten wenn du sie getrennt von der Fahrkarte kaufst, ansonsten ist sie weiterhin inklusive.

—————————————————

Ich hab nen Bus und meine Busfahrerin heißt Layla, sie fährt schöner, schneller, geiler.
Aufgrund eines Polizeieinsatzes ist der U-Bahnverkehr in der City West (U1, U2, U3 und U9) seit 15:45 Uhr komplett unterbrochen.

so long

Mario
bvg.de weiß davon aber nichts.

Schlimm genug ist der Grund dafür dennoch.
Zitat
der weiße bim
Aufgrund eines Polizeieinsatzes ist der U-Bahnverkehr in der City West (U1, U2, U3 und U9) seit 15:45 Uhr komplett unterbrochen.


Der rbb veröffentlichte grad eine Liste der Sperrungen:
[www.rbb24.de]

Daraus
Zitat
M46 (sowie ähnlich für Linien 100 + 200)
Die Linie wird in beiden Richtungen zwischen U-Bahnhif Wittenbergplatz und S+U-Bahnhof Zoologischer Garten umgeleitet. Alternativ soll die U2 genutzt werden.
Zitat
U2
Die Linie wird zwischen U Bismarckstraße und U Gleisdreieck unterbrochen. Es wird empfohlen, die umliegenden Buslinien zu nutzen.
Die Auswirkungen der U3 sind heftig. Warum reicht es nicht, wenn alle U-Bahnlinien die Bahnhöfe durchfahren?
.

—————————————————

Ich hab nen Bus und meine Busfahrerin heißt Layla, sie fährt schöner, schneller, geiler.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.06.2022 17:34 von Bumsi.
Zitat
micha774 um 17:16 Uhr
bvg.de weiß davon aber nichts.

Schlimm genug ist der Grund dafür dennoch.

Hat sich bereits erledigt, seit 17:05 Uhr wird wieder durchgefahren.
Die Störung wurde selbstverständlich bei bvg.de gemeldet, war zwischen den Bauinformationen (nicht leicht) zu finden. Die Kritik daran ist aber nicht neu.

so long

Mario


Zitat
Flexist
Die Auswirkungen der U3 sind heftig. Warum reicht es nicht, wenn alle U-Bahnlinien die Bahnhöfe durchfahren?

Das entscheidet allein die Berliner Polizei --> falsches Forum.

so long

Mario
Zitat
Mario
Das entscheidet allein die Berliner Polizei --> falsches Forum.

Ähnlich seltsam ist die Sperrung des Ostausgangs vom U-Bahnhof Brandenburger Tor, der zwar nah an der Russischen Botschaft, aber keinesfalls in irgendeinem Sperrbereich liegt. Oben kann man problemlos herumspazieren. Beim entsprechenden Ausgang vom S-Bahnhof landet man ja wirklich direkt auf dem Bürgersteig vor dem Ensemble, da ist's nachvollziehbar.

~~~~~~
"Hmmm...durchsichtige Cola!"
Zitat
der weiße bim
Zitat
Flexist
Die Auswirkungen der U3 sind heftig. Warum reicht es nicht, wenn alle U-Bahnlinien die Bahnhöfe durchfahren?

Das entscheidet allein die Berliner Polizei --> falsches Forum.

So nicht, mein Herr! Egal wer hier was entschieden hat gehört sowas hier ins Forum.

*******
Das Gegenteil von ausbauen ist ausbauen.
Zitat
Logital
Egal wer hier was entschieden hat gehört sowas hier ins Forum.

Über Entscheidungen der zuständigen Polizeibehörde zu diskutieren, ist doch sinnlos. Allenfalls dürfen Betroffene eine Klage bei Gericht einreichen.
Natürlich könnte man sich über die Auswirkungen von Polizeimaßnahmen unterhalten.
Etwa über die Betriebseinschränkungen:
U1 durfte noch den Abschnitt Warschauer Straße - Gleisdreieck bedienen, einschließlich einiger dort gestrandeter U3-Züge, die auch als U1 angezeigt wurden.
U2 fuhr zweigeteilt zwischen Ruhleben und Bismarckstraße sowie Pankow und Gleisdreieck.
U3 war auf den Abschnitt Krumme Lanke - Spichernstraße beschränkt.
U9 ebenfalls zweigeteilt: Osloer Straße - Turmstraße und Rathaus Steglitz - Güntzelstraße.

Das Durcheinander löste sich nur langsam auf, auch gegen 20 Uhr waren unregelmäßige Zugfolgen auf den betroffenen Linien zu beobachten. Außer U9, die war sehr schnell wieder planmäßig unterwegs.

so long

Mario
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen