Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Busspuren: Kummer
geschrieben von schallundrausch 
So, es ist soweit. Jetzt wirklich. Richtig. Und so. Also in echt.

Ich glaub ja wie immer gar nichts, aber könnt Ihr bitte alle mal die Augen offen halten, und Sichtungen melden? Der erste Busspurparker am Weilwirdichliebenhaken, das wäre schon ein Piccolöchen Spreequell wert... ;)

[twitter.com]
Jay
Re: Busspuren: Kummer
05.01.2020 10:26
Zitat
schallundrausch
So, es ist soweit. Jetzt wirklich. Richtig. Und so. Also in echt.
[...]

Computer sagt Neeeeiiiiin. :( - Nein, es ist leider noch immer nicht so richtig wirklich jetzt in echt so weit. Mitte/Ende Januar hat die BVG-Pressestelle verkündet. Zunächst sollen die Mitarbeiter eingewiesen und dann nachts vorsichtig geübt werden, bevor es in den Vollbetrieb geht.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat

"Jay" am 5.1.2020 um 10.26 Uhr:

[...] Mitte/Ende Januar hat die BVG-Pressestelle verkündet. [...]

Aber, aber, aber - hyperventilier - die Abendschau vom Freitag hat berichtet (von 1'06" bis 1'28"), dass es ab dem 7.1.2020 losgehen soll und Preise genannt (es gibt jetzt offenbar eine Gebührenordnung). Wer verbreitet denn da Falschmeldungen?

Gruß, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Jay
Re: Busspuren: Kummer
05.01.2020 15:08
Zitat
krickstadt
Zitat

"Jay" am 5.1.2020 um 10.26 Uhr:

[...] Mitte/Ende Januar hat die BVG-Pressestelle verkündet. [...]

Aber, aber, aber - hyperventilier - die Abendschau vom Freitag hat berichtet (von 1'06" bis 1'28"), dass es ab dem 7.1.2020 losgehen soll und Preise genannt (es gibt jetzt offenbar eine Gebührenordnung). Wer verbreitet denn da Falschmeldungen?

Gruß, Thomas

Das liegt im Auge des Betrachters. ;) Die Gebührenordnung wurde ja schon im Dezember beschlossen und euphorisch gefeiert, dass es jetzt ja losgehen könne. Ich vermute mal, dass dann jetzt am 7.1. der besagte "Probebetrieb" startet und dann innerhalb der nächsten 1-3 Wochen in den "Vollbetrieb" über geht. Wobei ja im Laufe des Jahres auch noch mehr Fahrzeuge und Personal eingesetzt werden soll. Es bleibt also alles verwirrend.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
Jay
Es bleibt also alles verwirrend.

Den Satz mag ich mir ausschneiden und über die Tür hängen.
Zitat

"Jay" am 5.1.2020 um 15.08 Uhr:

Ich vermute mal, dass dann jetzt am 7.1. der besagte "Probebetrieb" startet

Du meinst, dass man dann am Mittwoch mit Knall & Rauch eine kleine Pulle Taufwasser kaltstellen könnte? ;-)

Freut sich Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.01.2020 16:24 von krickstadt.
Re: Busspuren: Kummer
05.01.2020 20:11
Zitat
schallundrausch
Zitat
Jay
Es bleibt also alles verwirrend.

Den Satz mag ich mir ausschneiden und über die Tür hängen.

Frage zur technischen Umsetzung: Womit füllst du deine Löcher - also die, die im Monitor dann übrig bleiben?
Seid doch nicht so sarkastisch. Es ist doch eine positive Maßnahme die den Fahrgästen nützt ;-)
Bekommen die Abschleppwagen noch "Weil wir Dich lieben"-Aufkleber? Wäre doch angebracht.
Re: Busspuren: Kummer
06.01.2020 17:57
Zitat
Beförderungsfall Nr. 8821
Bekommen die Abschleppwagen noch "Weil wir Dich lieben"-Aufkleber? Wäre doch angebracht.
Weil wir Dich lieben... Dich aber nicht!

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Re: Busspuren: Kummer
06.01.2020 21:08
Den Aufkleber haben die kleinen, für das Abschleppen für PKWs vorgesehenen Fahrzeuge bereits. Zusätzlich noch einen Spruch "Endlich jemand, der Dich abschleppt" oder so ähnlich. Hat jemand ein aktuelles Foto der Abschleppwagen?

Gruß w.
Re: Busspuren: Kummer
07.01.2020 12:05
Es könnte auch eine falsche Herangehensweise der Medien sein, gleich am ersten Einsatztag... wobei es nicht mal ein Tag sondern nur wenige Stunden in der Nacht waren, schon ein Urteil zu fällen.

Viele Grüße
Florian Schulz

--
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.
Re: Busspuren: Kummer
07.01.2020 12:24
Zitat
Florian Schulz
Es könnte auch eine falsche Herangehensweise der Medien sein, gleich am ersten Einsatztag... wobei es nicht mal ein Tag sondern nur wenige Stunden in der Nacht waren, schon ein Urteil zu fällen.

Viele Grüße
Florian Schulz

Für so professionell, eine Pressemitteilung oder ein Pressestatement zu veröffentlichen, halte ich die BVG dann doch. Ich glaube nicht, dass die BZ dabei war.
Jay
Re: Busspuren: Kummer
07.01.2020 12:59
Zitat
hvhasel
Zitat
BZ Liveticker
Erste Einsatznacht des BVG-Abschleppdienstes
Wie angekündigt hat die BVG letzte Nacht selbst erstmals Einsätze gestartet, um Fahrzeuge von Busspuren, aus Haltestellenbereichen und von Straßenbahngleisen „abzuschleppen“. Ein Team von fünf Mitarbeitern (zwei Schleppwagenfahrer und drei Busspurbetreuer, ein Abschleppfahrzeug) war ab ca. 22 Uhr im Dienst. Die BVG stellte „erfreulicherweise eine stark verbesserte Parkdisziplin“ fest. Die Folge: In der ersten Einsatznacht wurde niemand abgeschleppt.


Wenn das allererste Fazit des Probebetriebs lautet, dass man eigentlich gar nichts machen muss, ist das vielleicht eher die falsche Herangehensweise. Ich mein' ja nur...

Ich kann mir nur sehr schwer vorstellen, dass es im gesamten Stadtgebiet keinerlei Falschparker an Haltestellen gab. Ich vermute eher, dass es keine entsprechenden Meldungen gab.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Hier zum Thema die

Zitat
BVG Pressemitteilung


Wie angekündigt war die BVG in der vergangenen Nacht erstmals selbst im Einsatz, um Fahrzeuge von Busspuren, aus Haltestellenbereichen und von Straßenbahngleisen „abzuschleppen“. Ein Team von fünf Mitarbeitern (zwei Schleppwagenfahrer und drei Busspurbetreuer, ein Abschleppfahrzeug) war ab ca. 22 Uhr im Dienst. Die Kolleginnen und Kollegen stellten erfreulicherweise eine stark verbesserte Parkdisziplin fest. Umsetzungen fanden in dieser ersten Einsatznacht nicht statt.




Beste Grüße
Harald Tschirner
Re: Busspuren: Kummer
07.01.2020 15:01
Ich kann mir nicht vorstellen, dass sämtliche Nachtbushaltestellen frei waren.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Re: Busspuren: Kummer
07.01.2020 16:04
Zitat
willi79
Den Aufkleber haben die kleinen, für das Abschleppen für PKWs vorgesehenen Fahrzeuge bereits. Zusätzlich noch einen Spruch "Endlich jemand, der Dich abschleppt" oder so ähnlich. Hat jemand ein aktuelles Foto der Abschleppwagen?

Gruß w.

Aus der BVG App:


_____________

Guten Tag !
Re: Busspuren: Kummer
07.01.2020 17:40
Danke! Natürlich gab es auch in der letzten Nacht wieder Haltestellen, die zugeparkt waren. Besonders betroffen sind immer die Haltestellen, die ausschließlich von Nachtbussen bedient werden. Aber die Busfahrer melden es halt gar nicht mehr, es hat sich ja noch nie jemand darum gekümmert.

Auf welchen Betriebshöfen sind die kleinen Abschlepper für PKWs eigentlich stationiert?

Gruß w.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen